zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Muttertagskonzert des Musikvereins in der Christuskirche Eislingen

26.5.2019 - Melanie Becker

 

Das Muttertagskonzert des Musikverein Stadtkapelle Eislingen lockte am Sonntag, den 12. Mai, zahlreiche Musikfreunde in die Christuskirche. Mit einem vielseitigen Konzert-programm begeisterte die Stadtkapelle unter der Leitung des Dirigenten Roland Ströhm am Abend das Publikum.
Nach den Grußworten des 1. Vorsitzenden Manfred Walter sowie des Pfarrers der evangelischen Christuskirchengemeinde Eislingen, Frieder Dehlinger, wurde das Konzert mit „Musik For A Solemnity“ von Jan de Haan musikalisch eröffnet. Der Komponist ließ sich in diesem Werk für Blasorchester von der Musik einer der bekanntesten und erfolgreichsten Komponisten für Film- und Orchestermusik, John Williams (u.a. „Der weiße Hai“, „Indiana Jones“, „Star Wars“) inspirieren, was die Stadtkapelle auf spannende Art und Weise umsetzte und präsentierte. Die anfängliche Anspannung merkte man den Musikerinnen und Musiker während des Stücks kaum an. Mit dem auch als „Engelsterzett“ bekannt gewordene Stück „Hebe deine Augen auf“ aus dem Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Arrangement für Blasorchester: Kurt Gäble) überzeugte die Stadtkapelle mit ruhigen und gefühlvollen Klängen klassischer Kirchenmusik in Kombination mit einer sehr guten Intonation. Das „Concerto d’Amore“ von Jacob de Haan ist wiederum ein konzertantes Werk für Blasorchester, das gleich drei unterschiedliche Musikstile vereint: Barock, Pop und Jazz. Für die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle bedeutete dies, sich während dem Stück möglichst schnell auf völlig unterschiedliche musikalische Charaktere mit jeweils verschiedenen Tempi, Rhythmen sowie Klangfarben einzulassen. Dies gelang ihnen, dem lang anhaltenden Applaus zufolge, mit Bravour. Die Komposition „Sankt Cäcilia“, eine packende Choralphantasie von Thomas Asanger, besticht durch ihre farbenreiche Instrumentation und ermöglichte es, das Blasorchester in seiner ganzen, klanglichen Vielfalt zu präsentieren. Das 16-taktige Thema wurde zunächst von den Holzbläsern vorgetragen und kam anschließend in verschiedenen, bunten Erscheinungsformen, sowohl was die harmonische Umsetzung, als auch die rhythmische Textur betrifft, zur Geltung. Den musikalischen Abschluss des Abends bildete ein echtes „Highlight“ für Kirchenkonzerte, ein Medley der bekanntesten Melodien aus Andrew Lloyd Webber‘s Rockoper „Jesus Christ Superstar“ (Arrangement: Henry Mancini, John Moss). So erklangen sowohl Ausschnitte aus „Everything's Alright” und „I Don't Know How To Love Him”, als auch aus dem “King Herod's Song” und der Titelmelodie „Superstar“. Der Dirigent Roland Ströhm bedankte sich zuletzt bei den Verantwortlichen der Christuskirchengemeinde für das Bereitstellen der Räumlichkeiten für die Probearbeiten und die Ausführung des Muttertagskonzerts. Zu Ehren der Mütter wurden am Ende des Konzerts Rosen verteilt. Anschließend konnten die Gäste den Abend mit einem kleinen Umtrunk im Gemeindehaus und netten Gesprächen ausklingen lassen. Die Einnahmen aus den Spenden kommen der Jugendarbeit des Musikvereins sowie dem Erhalt der Christuskirche zugute.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.05.2019: 2672

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Musikverein EislingenFils - Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Ausstellung der 16 Entwürfe für die künstlerische Gestaltung des Hirschkreisels

Hirschkreiselkonzepte im Eislinger Rathaus ausgestellt

11.4.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der Gemeinderat hatte im Oktober beschlossen, die Auswahl der bisherigen acht Modellentwürfe für den Hirschkreisel zu erhöhen und weitere Kunstschaffende aufzufordern, einen Entwurf einzureichen. Diese acht weiteren Künstlerinnen und Künstler haben ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des Kreisverkehrs an der ehemaligen Hirsch-Kreuzung entwickelt.
Die Künstlerinnen und...

..lesen Sie hier weiter


Annette Streyl - Kleine Welten - Neue Ausstellung beim Kunstverein Eislingen

Vom 13.April bis 12.Mai 2024 in der Galerie in der Alten Post

06.4.2024 - PM Kunstverein Eislingen

Annette Streyl (*1968) arbeitet als Bildhauerin im klassischen wie zeitgenössischen Sinne und benutzt verschiedene Techniken und Werkstoffe für ihre Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner natürlichen wie gebauten Umgebung.

Durch ihre breite Ausbildung im Bereich der Bildhauerei sowohl als Steinmetzin als auch als Meisterschülerin von Franz Erhard Walther deckt sie verschiedenste As...

..lesen Sie hier weiter


Ehrenring der Autorenvereinigung KOGGE an Tina Stroheker verliehen

Auszeichnung für die Eislinger Schriftstellerin

22.3.2024 - PM

Am 16. März wurde die Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker in Minden/Westfalen mit dem Ehrenring der Europäischen Autorenvereinigung DIE KOGGE ausgezeichnet. Die jetzt hundertjährige Vereinigung verleiht diesen Ring in unregelmäßigen Abständen auf Lebzeiten an verdiente Mitglieder. Die Autorin wird ausgezeichnet, in Worten des Präsidenten Uli Rothfuss in seiner Laudatio, für ihr Enga...

..lesen Sie hier weiter


VHS Ausflug zum Kunstmuseum Stuttgart mit Führung durch die Ausstellung

Fahrt am 22.März 2024 - Anmeldungen noch möglich

12.3.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Volkshochschule Eislingen/Fils & Salach bietet am Freitag,
22. März 2024 eine Fahrt zur Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart an. Unter dem Motto »Sieh Dir die Menschen an!« lädt die Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart auf eine kleine Zeitreise ein.
Ob in bildender Kunst, Literatur, Kino, Wissenschaft oder Mode – in den Krisen nach dem Ersten Weltkrieg suchte man neue Vorbilder und g...

..lesen Sie hier weiter


Faschingskonzert der Städtischen Musikschule Eislingen

Superhelden, Cowboys, Tiere und Hexen begeisterten

21.2.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Traditionell fand zu Fasching das bunte Konzert der Städtischen Musikschule Eislingen statt. Die Stadthalle war bunt geschmückt und die jungen Künstlerinnen und Künstler kamen fröhlich und kreativ verkleidet auf die Bühne, um ihr Publikum im rund 80-minutigen Konzert kurzweilig musikalisch zu unterhalten.
Musikschulleiter Daniel Rehfeldt führte durch das abwechslungsreiche Programm mit de...

..lesen Sie hier weiter


Hirschkreisel: Kreiselkunst-Kommission komplett

25.1.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Ein Gremium wird Ende Februar entscheiden, welche fünf bis acht Künstlerinnen und Künstler aufgefordert werden, ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des neuen Kreisverkehrs zu entwickeln.
Neben Vertretern des Gemeinderats und der Stadtverwaltung sind nun auch zwei Kunstexperten sowie zwei interessierte Eislinger Teil des Kreiselkunst-Gremiums. Eislinger Bürgerinnen und B...

..lesen Sie hier weiter


Neujahrskonzert 2024 in der Eislinger Stadthalle

Für das ausverkaufte Konzert zum Jahresauftakt wird eine Warteliste geführt

10.1.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Samstag, 13. Januar 2024, um 19:00 Uhr gibt das Philharmonische Orchester Ulm sein traditionelles Neujahrskonzert in der Stadthalle Eislingen.
Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Felix Bender spielen die Musikerinnen und Musiker sowohl klassische als auch modere Werke. Dramaturg und Regisseur Benjamin Künzel begleitet den Abend seit vielen Jahren als Moderator. Mit Gesangssolistin Mar...

..lesen Sie hier weiter


Kunstverein Eislingen: Marcus Neufanger: »BIS ZUM LETZTEN BILD«

Vernissage 12.01., 19 Uhr - Ausstellung: 13.01. bis 11.02.2024

10.1.2024 - PM Kunstverein Eislingen

Marcus Neufanger arbeitet seit Anfang der 90er Jahre an einem konsistenten Werk über Künstler in ihrer Beziehung zu den Möglichkeiten, wie sie ihre Botschaften (über das eigene physische Werk hinaus) in die Welt senden. Die beliebtesten Mittel hierfür sind Künstlerbuch und Selbstinszenierung. Obwohl es sich wohl immer um Portraits von Künstlerinnen und Künstlern handelt, mit denen Marcus ...

..lesen Sie hier weiter


Wir suchen dich:

Komm zur offenen Chorprobe der SoundÆffects!

08.1.2024 - Germania Chöre Eislingen e. V.

Zuallererst wünschen wir euch ein tolles neues Jahr! Habt ihr Lust, 2024 mit uns zu verbringen? Dann gibt es jetzt die perfekte Chance, bei den SoundÆffects einzusteigen: Am Freitag, den 19. Januar, haben wir eine offene Chorprobe bei der jeder vorbeikommen kann.

Wir sind eine Musical- und Showgruppe mit Sängerinnen und Sängern zwischen 18 und 40, singen meist fünfstimmig und lieben es M...

..lesen Sie hier weiter


Ein Kunstwerk für den Hirsch-Kreisel

Bewerbungen für das Kreiselkunst-Gremium gesucht

21.12.2023 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Suche nach einem geeigneten Kunstwerk für den neuen Hirsch-Kreisel in Eislingen geht weiter. Die Findungskommission aus Kunstsachverständigen, Fraktionsvertretern und Mitarbeitenden der Stadtverwaltung soll um zwei Interessierte aus der Bürgerschaft erweitert werden.
Im bisherigen Wettbewerb wurden acht Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die ein konkretes Konzept mit Modell entwic...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

07.09.2023 - Alfred Schulz:
Körperliche Ertüchtigung weiterhin nicht von kommunalem Interesse?

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1210 Muttertagskonzert des Musikvereins in der Christuskirche Eislingen - eislingen-online 26.5.2019 ]
_2019/2019_1210.sauf---_2019/2019_1210.auf