zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Zur Inspektion nach Sri Lanka - Paten und Sponsoren auf Reise

Friends Kinderhilfe International, Eislingen

06.10.2014 - Hanno Trurnit

 

Über 50 Paten und Sponsoren, großenteils aus dem Kreis Göpingen, machen sich demnächst in mehreren Gruppen auf die Reise nach Sri Lanka, um vor Ort zu inspizieren, was dort mit ihren Spenden passiert, wie auf dem Fest zum 20-jährigen Bestehen von Friends Kinderhilfe International zu hören war, zu dem sich über 100 Stifter im Restaurant Schönblick in Eislingen, dem Sitz der Organisation, am vergangenen Sonntag zusammengefunden hatten. Vorwiegend unterstützt der gemeinnützige Verein, der unter der Schirmherrschaft von Karin Tietze-Ludwig, ehemals Moderatorin und Glück verheißende Lottofee bei der ARD, steht, acht Kinderheime, in denen Waisen- und Straßenkinder nicht nur ein Zuhause, sondern auch durch einheimische Teams eine Schul- und handwerkliche Ausbildung erhalten, die ihnen später das Überleben au eigener Kraft sichert. „Hilfe zur Selbsthilfe“ heißt das Motto. Schon seit dem 30 Jahre dauernden Bürgerkrieg im Norden Sri Lankas, vor allem aber nach dem Tsunami 2004 sind Tausende von Kindern heimatlos oder können von ihren Eltern nicht mehr ernährt werden. Friends sorgt für regelmäßigen Schulunterricht.

Derzeit gehören dem gemeinnützigen Verein 208 regelmäßig spendende Mitglieder an. Dazu kommen 53 Paten, die mit einem festen Beitrag dafür sorgen, dass vom Schicksal benachteiligte Buben und Mädchen einen Kindergarten besuchen können. In Sri Lanka arbeitet ein eigener Friends-Stützpunkt in Zusammenarbeit mit der bundeseigenen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), dem Technischen Hilfswerk, der Johanniter-Unfallhilfe und örtlichen Hilfsorganisationen. Mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit wird derzeit über die Höhe des zugesagten Zuschusses für die neuen Projekte verhandelt, die vor allem im noch weitgehend strukturlosen Tamilen-Gebiet Kindern mit Kleidung und –Schulmaterial auf die Beine helfen sollen, wie die Vorsitzende Sylvia Merkle verriet.
Lalan Korala, Projekt-Manager aus Sri Lanka, erläuterte, wie dringend notwendig weitere Hilfe für die geschundenen Kinder und Jugendlichen in seinem Land sei. Jugendliche waren es auch, die dann – sozusagen ehrenamtlich – für den tönenden Abschluss der Jubiläumsmatinee sorgten: der Jugendmusikzug der TSG Eislingen. Und der Wirt K.-H. Kottmann, der offensichtlich mit Erfolg die Küche Sri Lankas für das formidable Buffet studiert hatte, setzte noch eins drauf und stiftete vosrbildlich den Erlös des Feste in die Friends-Kasse.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.10.2014: 1147

zur Druckansicht

Dank der Hilfe aus Eislingen finden Kinder in Sri Lanka ein Zuhause


Die Kinder des seit 1996 geförderten Thudowa-Heims in Sri Lanka malten für die deutschen Förderer ein schönes Danke-Bild zum 20-jährigen Jubiläum von FRIENDS.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Jugendhaus Talx: Arbeitskreis startet mit neuen Ideen durch

Zum Treffen kamen 17 Jugendliche zur Diskussion über die Zukunft des Talx

30.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mitmachen, Mitreden und Mitgestalten sind die Schlagworte der Initiative 3M. Mit dem Projekt werden Eislinger Kinder und Jugendliche bei Vorhaben, die ihre Interessen berühren, aktiv beteiligt. Der erste Schritt ist vor kurzem mit dem Arbeitskreis Talx erfolgreich durchgestartet. Jugendliche diskutierten über eine neue Konzeption für das Jugendhaus Talx, das zentral in der Stadt und in Nachbar...

..lesen Sie hier weiter


Wenn das Vergessen vergessen wird

Eislinger Demenz-Netzwerk lädt zur Vortragsreihe über Demenz ein

29.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vom 4. April 2017 bis zum 27. Juni 2017 veranstaltet das Demenz-Netzwerk Eislingen in Kooperation mit der sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung eine Vortragsreihe rund um das Krankheitsbild Demenz. Die Vorträge finden in der Stadthalle statt.

Gegenwärtig leben in Deutschland rund eine Million Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Mit steigendem Lebensalter steigt auch die Wahr...

..lesen Sie hier weiter


Ab in den Dschungel! - Thema der diesjährigen Waldwunderwochen in Eislingen

Anmeldungen ab sofort möglich

17.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In diesem Jahr wird es für die teilnehmenden Kinder der WaWuWo wild, denn das Thema befasst sich mit Abenteuern und Tieren im Dschungel.

Wie sieht das Leben im Dschungel aus? Welche Tiere gibt es da? Und welche Geschichten werden vor diesem Hintergrund in der WaWuWo erzählt? Die Antworten darauf erfahren die Kinder bei den 22. Waldwunderwochen, die vom 31.07. bis 11.08.2017 stattfinden. Das ...

..lesen Sie hier weiter


Eisli hilft dir durch die Stadt - Ein sicherer Weg ist ab sofort planbar

17.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Für das Präventionsprojekt Kinderschutzinseln in Eislingen konnte das städtische Kinder- und Jugendbüro weitere Teilnehmer gewinnen. Ab sofort gibt es auch einen großen Stadtplan, auf dem alle Kinderschutzinseln eingetragen sind.

„Auch wenn Hilfe für Kinder und Jugendliche als selbstverständlich erscheint, ist es uns doch ein Anliegen, mit dem Projekt Kinderschutzinseln in Eislingen ...

..lesen Sie hier weiter


Überraschungen beim 3. Eislinger Frauenfrühstück

Besucherinnen erwartet ein interessantes Programm und kulinarische Vielfalt

11.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es hat in Eislingen schon die Runde gemacht. Im März findet wieder ein Internationales Frauenfrühstück statt. Das bunte Rahmenprogramm wird durch eine internationale Frühstücksvielfalt ergänzt, die durch Spezialitäten aus der Heimat der Besucherinnen bereichert wird.

Bereits zum dritten Mal findet das Internationale Eislinger Frauenfrühstück statt. Nora Hummel und Heide Kottmann, die ...

..lesen Sie hier weiter


Jungfernfahrt des Eislinger OB durch die Mühlbachtrasse

Rathaussturm der Brandstifterhexa

23.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Den Platz vor dem neuen Rathaus gut genutzt haben die Brandstifterhexa Eislingen zur Ausgestaltung des diesjährigen Rathaussturms. Am Gumbigen Donnerstag wird der Stadtschlüssel seit 2010 von den Brandstifterhexen eingefordert.
Dies geht natürlich nicht ohne ein wenig närrischen Rückblick auf das vergangene Jahr. So bekam OB Heiniger einen Baum im rostigen Topf in Anspielung auf die Bepfla...

..lesen Sie hier weiter


Geänderte Öffnungszeiten an Fasching

Rathaussturm der Eislinger Brandstifter Hexa am „schmotzigen Donnerstag“

21.2.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Eislinger Brandstifter Hexa haben sich auch dieses Jahr wieder zum Rathaussturm am Donnerstag, 23. Februar 2017, angekündigt. Die Sprechstunden bei den Ämtern im Rathaus und beim Gemeindeverwaltungsverband enden deshalb um 16:00 Uhr.

Am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, haben alle Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung, sowie das Hallenbad, nachmittags geschlossen.

Die Bücher...

..lesen Sie hier weiter


Rechtzeitig vor den närrischen Tagen - Defibrillator am Schlossplatz installiert

21.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann Fotos Bruno Mörixbauer

Jetzt kann der Rathaussturm der Brandstifterhexen kommen. Medizinisch ist der Rathausvorplatz auf dem aktuellen Stand. Die Verantwortlichen der Eislinger Ortsgruppe des Roten Kreuzes haben zusammen mit Oberbürgermeister Heininger heute den Lebensretter in Betrieb genommen.


Miteinander reden schafft Akzeptanz

Internationaler Frauentreff Eislingen unterstützt Frauen aus Fluchtgebieten

15.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Angebot startete erstmals im Rahmen der Wochen der Vielfalt im Oktober 2016. Die Initiatorinnen der eislinger frauen aktion (efa) möchten mit diesem speziellen Angebot vor allem Flüchtlingsfrauen unterstützen, die in Eislingen untergebracht sind.

Die neue 1. Vorsitzende der efa, Gönül Neuen, kann dabei auf ein gut vernetztes und erfahrenes Organisationsteam bauen. Mit im Boot sind In...

..lesen Sie hier weiter


Musik liegt in der Luft - Voller Erfolg beim ersten Eislinger Tanznachmittag

13.2.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Über 20 begeisterte Tänzerinnen und Tänzer folgten der Einladung des Eislinger Demenz-Netzwerkes zum ersten Tanznachmittag für Seniorinnen und Senioren im Gemeindehaus St. Markus.

Musik liegt in der Luft, wenn Ingeborg Braun und Helmut Leitenberger das Tanzbein schwingen. Zu Klängen wie Walzer, Foxtrott und Cha-Cha-Cha gleiten die beiden leichtfüßig über das Parkett des Gemeindehauses ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5143 Zur Inspektion nach Sri Lanka - Paten und Sponsoren auf Reise - eislingen-online 06.10.2014 ]