zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislingen in Love – eine Woche Themenvielfalt rund um die Liebe

19.11.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Präventionswoche Go! bietet Jugendlichen Information und Prävention ohne Zeigefinger

In diesem Jahr hatte die Präventionswoche in Eislingen inhaltlich ein besonders umfangreiches Thema zu bieten: die Liebe und alles was damit zusammenhängt wurde näher betrachtet und behandelt. In unterschiedlichen Angeboten an den Schulen, in den Jugendhäusern, in der Stadthalle und der Stadtbücherei konnten sich Kinder, Jugendliche, Eltern und interessierte Eislinger Bürger informieren oder sich näher damit beschäftigen.

Der Auftakt der Präventionswoche bildete das Theaterstück „Maria – ein Theater um die Liebe“, welches sich mit Themen wie Verliebt sein, Partnerschaft, Verantwortung, Verhütung, Lebens-planung beschäftigt. Die Aufführungen des Theaters Q-Rage fanden für die Klassenstufen 7 in der Stadthalle statt und waren zahlreich besucht. Um einen Lerneffekt zu erzielen, wurden im Vorfeld die Themen mit den Lehrern und Schulsozialarbeitern in den einzelnen Klassen bearbeitet und im Anschluss an das Theaterstück in Workshops reflektiert. Von Mittwoch bis Freitag hieß es dann für die Schüler der Grundschulen und Pestalozzischule sich in der Selbstbehauptung zu üben. Unter der Anleitung von Kriminal-beamtin Manuela Dirolf lernten die Kinder, wie sie in Gefahren-situationen erfolgreich handeln können. Eltern erhielten sinnvolle Tipps von der Kriminalbeamtin, um ihre Kinder zu stärken, wenn es um Selbstbehauptung geht.
Das Highlight für die meisten Jugendlichen war sicherlich der Informationsnachmittag in der Stadthalle mit Angeboten mehrerer Kooperationspartner. Gesundheitsamt, Aids-Hilfe, Aids Beratung, KKP, Jasemin (Beratungsstelle für junge Migrantinnen), Pro Familia, Diakonisches Werk, Bruderhausdiakonie, Kinderschutzbund, Weißenburg e.V. und die Stadtbücherei boten im dichten Gedränge des Stadthallenfoyers Infostände, an denen man kompetenten Mitarbeiter Fragen stellen konnte und interessante Informationen rund um die Liebe erhielt. „So etwas ist wirklich interessant, das könnte es doch öfter in Eislingen geben“, kommentierte ein Jugendlicher die Veranstaltung und bestätigte, dass der Nachmittag bei den Jugendlichen auf offene Ohren stieß. Die meisten Schüler hatten die Aufgabe, ihre Erkenntnisse zu dokumentieren, so dass es zu einem intensiven Austausch mit den Mitarbeitern der Infostände kam. Auch heikle Themen unserer Gesellschaft wie sexuell übertragbare Krankheiten, verschiedene Tabuthemen, Anders sein und Homosexualität konnten in diesem Rahmen näher betrachtet werden. Interesse an dieser Veranstaltung zeigten auch einige Mitglieder des Gemeinderats und Bürger, die an diesem Nachmittag in die Stadthalle kamen. Zum Abschluss der diesjährigen Präventionswoche Go! fand am Freitag eine Lesung mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Karen-Susan Fessel statt. Die Lesung wurde in Kooperation der Eislinger Schulsoziarbeit, der Mobilen Jugendarbeit, dem Kinder- und Jugendbüro, Tina Stroheker und Stefan Wünsche geplant und organisiert. Etwa 85 Schüler kamen aus den verschiedenen Eislinger Schulen und hörten gespannt zu, was Karen-Susan Fessel von ihrem Werdegang erzählte und aus den Büchern „Steingesicht“ und „Liebe macht anders“ las. Am Ende der Veranstaltung gab es die Möglichkeit, Fragen zu stellen, persönlich mit der Autorin ins Gespräch zu kommen oder das ein oder andere Buch signieren zu lassen. Das Organisationsteam freute sich vor allem darüber, dass hiermit eine schulübergreifende Veranstaltung sehr gut gelungen ist.

Die vielen positiven Rückmeldungen zeigen, dass die Präventionswoche in Eislingen ein wichtiger Bestandteil der Kinder- und Jugendsozialarbeit ist und unbedingt weitergeführt werden soll.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 19.11.2014: 1414

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Young Eislingen - Kinder und Jugendbüro -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Lumberjacker“ spielen 4.850 Euro für die Stiftung ein

24.3.2017 - PM

Das Benefizkonzert der Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen vom Februar ist abgerechnet und alle Beteiligten machten große Augen: 4.850 Euro kamen als Erlös für die gute Sache zusammen.

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Stiftung hatten die Verantwortlichen die „Lumberjack Big Band“ unter der Leitung von Alexander Eissele und als Stargast die Sängerin Annette Gander für ...

..lesen Sie hier weiter


Lachyoga zog alle in den Bann

Beim 3. Internationalen Frauenfrühstück wurde viel gelacht

23.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es war bisher wohl das lustigste Frauenfrühstück. Neben dem bereits legendären Frühstücksbuffet mit Spezialitäten aus aller Frauen Ländern und dem tollen Bühnenprogramm hatten sich die Organisatorinnen Elnora Hummel und
Dr. Heide Kottmann dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Der ganze Saal wurde zum gemeinsamen Lachen motiviert, denn lachen kann man in jeder Sprache und Lachen ist in...

..lesen Sie hier weiter


Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter


20 Jahre Stiftung Alten- u. Familienhilfe: „Lumberjackern“ und Annette Gander

Konzert in der Stadthalle am 19.2.2019 um 19 Uhr ist ausverkauft

17.2.2017 - PM

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sich die soziale Einrichtung etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt am kommenden Sonntag (19.02.2017, 19 Uhr) ein Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle mit der Lumberjack Big Band unter der Leitung von Alexander Eissele und der stimmgewaltigen Sängerin Annette Gander unter dem ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5224 Eislingen in Love – eine Woche Themenvielfalt rund um die Liebe - eislingen-online 19.11.2014 ]