zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Spirituell-Romantisches in Werner Dannemanns Musik

Konzert am vergangenen Sonntag in der Jakobus-Kirche Krummwälden

01.7.2015 - Christuskirche

 

Pfarrer Frieder Dehlinger von der Eislinger Christuskirche begrüßte die zahlreiche Zuhörerschaft zum Konzert mit Werner Dannemann und seiner Musikpartnerin Zorana Memedovic in der St. Jakobus-Kirche zu Krummwälden. Es war nicht nur eine formelle Begrüßung, sondern Pfarrer Dehlinger erwähnte die verschiedenen Facetten der Liebe (z.B. Liebe Gottes zu uns Menschen, wodurch wir Menschen Liebe zur Natur, Musik, Poesie und zu unseren Mitmenschen zeigen können. Er gab den Künstlern und den Zuhörern zwei Strophen des bekannten geistlichen Liedes „Sollt’ ich meinem Gott nicht singen“ mit auf den Weg.

Der Anlass des aktuellen Auftrittes des Künstlerduos war u. a. das 50jährige Bühnenjubiläum von Werner Dannemann, der sich als Komponist, Sänger und Gitarrist auf dem Zenit seiner Musikerlaufbahn befindet. In den drei eben genannten Rollen, die der Künstler in meisterlicher Einheit beherrscht, drückt er die wesentlichen Elemente in geistlichem und weltlichem Musizieren in unglaublicher Vielfalt aus. Freilich kann der aufmerksame Zuhörer Musik aus dem Mittelalter einer Hildegard vom Bingen atmosphärisch nur erahnen, wenn das Künstlerduo Dannemann und Memedovic einen „Antiphon“ (=Leitvers zu einem Psalm) über die Weisheit (=Sapentia) darbietet. Von der Treue, vom Verlus, von der Einsamkeit und von einem Tag im Louvre „Mona Lisa“ musizierten beide Künstler in harmonischer Abstimmung Kompositionen von Werner Dannemann. In den Vertonungen von zwei Psalmen (23: „Vom guten Hirten“ und 34: von „Gottes Schutz“) sowie in der weiteren Dannemann’schen Komposition zu Worten des Heiligen Franziskus von Assisi: „Mache mich zum Werkzeug deines Friedens“ konnte die Zuhörerschaft die glückliche Verbindung des Künstlerpaares in reichhaltigen Melodien mit ebensolchen Harmonien erfahren.
Auch in den „romantischen“ Musiken z.B. „Dance the night away“ und „Mittagsfels“ (rein instrumental) verbreitete sich eine vielfältige musikalische Atmosphäre. Die „Nachttanz“-Komposition basiert auf der Begegnung mit dem schottischen Musiker Jack Bruce, während der „Mittagsfels“ Eindrücke Dannemanns aus seinen Aufenthalten im Lenninger Tal wiedergibt. Ebenso facettenreich und sehr gekonnt musizierte das Duo den Titel „To whom it may concern“, den Hintergrund bildet die Schottische Schicksalsballade von Miller Anderson aus dem Jahr 1971.

Werner Dannemann als Gitarren- und Stimmkünstler „schwimmt“ auch schon mal gegen den Strom in seiner Komposition „Matador“, wobei er „gegen Chauvinismus, der sich gerade im Stierkampf zeigt“, überzeugend seine Stimme erhebt.

Auch der weltbekannten Gruppe „The Rolling Stones“ huldigte das Duo Dannemann/Memedovic im kräftigen Song „Paint it black“. Eine weitere Reminiszenz galt Tim Hardin, mit der Interpretation von „Hang on a dream“ in der Version von „The Nice“. Als würdiger, musikalisch-vielseitiger und gut ausbalancierter Abschluss erklang „A Fool no more“ von P.A. Green (Fleetwood Mac).

Das Künstlerduo hat in allen Darbietungen (spirituell und romantisch) im textbezogenen Musizieren eine außerordentliche Bandbreite des musikalischen Ausdrucks träumerisch, aber auch äußerst leidenschaftlich an den Tag gelegt, rhythmisch-straff aber auch rhythmisch eher zurückhaltend-konventionell.

Als Zugabe musizierte das Künstlerduo mit melodisch-dynamisch und temperamentvollem Ausdruck den Titel „Resurrection“ (=Auferstehung), von Werner Dannemann komponiert. Besonders ausdrucksvoll „He stepped down“. Das Publikum dankte mit anhaltend gebührendem Beifall.

Eckhart Naumann


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 01.07.2015: 1182

zur Druckansicht

Werner Dannemann und Zorana Memedovic in der St. Jakobs-Kirche


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stadtfest-Gottesdienst: Wenn hunderte Luftballons in den Himmel fliegen

18.7.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Unter dem Motto 'Frei sein' gestalteten die Eislinger Kirchengemeinden zusammen mit den Schulen den Gottesdienst am Stadtfest-Samstag auf den Filsterrassen.

Hier unsere Bildimpressionen von der Veranstaltung.


Stadtfest-Auftakt musikalisch-geistlich

Posaunenchor, Orgel und Projektkirchenchor gestalten ein anspruchsvolles Konzert

12.7.2017 - Christuskirche

Rundes Jubiläum: 500 Jahre Reformationsgedenken und 20. Stadtfest-Kirchen-konzert in Eislingen, dieses Jahr in der Christuskirche. Ein weiterer gewichtiger Jubilar der abend-ländischen Musikgeschichte durfte nicht fehlen: der 1567 geborene Claudio Monteverdi. Gleich eingangs musizierte der Posaunenchor des Evangelischen Jugendwerks Eislingen unter der bewährten Leitung von Stefan Renfftlen aus...

..lesen Sie hier weiter


Senioren-Sommer-Fest der Christuskirchengemeinde

mit Musik und guter Unterhaltung

11.7.2017 - Christuskirche

Ingrid Sing begrüßte am vergangenen Donnerstag herzlich die trotz der Hitze zahlreich anwesenden Gäste. Ein besonderes Willkommen galt Gerhard Voith aus Rechberghausen, der mit seinem Akkordeon für die musikalische Begleitung zuständig war. Die Andacht handelte von Interviews von Personen und den Fragen, die gewöhnlich dabei gestellt werden. Auf die Frage, welche Person man gern einmal pers...

..lesen Sie hier weiter


„Wie ein Baum gepflanzt an Wasserbächen“

Ökumenischer Gottesdienst mit bekannten Liedern und Gebeten

08.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am vergangenen Samstag wurde ein ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit gesundheitlichen Veränderungen im Alter in der St. Markus Kirche gefeiert. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung.

„Wer auf Gott vertraut, ist wie ein Baum, der an einem Bach gepflanzt ist“. Mit diesen Worten aus Psalm 1 führten Pfarrerin Kathinka Korn von der Lutherkirchengemeinde und Pfarrer Bernhard Schmi...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Sommerfest am Donnerstag, 6. Juli 2017, 14.30-17.00 Uhr

04.7.2017 - Christuskirche

Zum Seniorensommerfest der Christuskirche sind auch alle sind auch Seniorinnen und Senioren der Eislinger Nachbar(kirchen-)gemeinden herzlich eingeladen.
Bei Sommerkaffee und Gebäck trägt Gerhard Voith mit Musik und lustigen Geschichten zur Unterhaltung bei. Außerdem gibt es Informationen zum Ausflug nach Roggenburg und Weißenhorn, der am 7. September stattfinden wird. Für das leibliche Wo...

..lesen Sie hier weiter


Stadtfest-Kirchenkonzert am Sonntag, 9. Juli 2017, 20 Uhr, in der Christuskirche

Auftaktveranstaltung zum 20. Eislinger Stadtfest

30.6.2017 - Christuskirche

Anlässlich des diesjährigen 20. Stadtfestes findet wiederum zum Auftakt der Veranstaltungen ein Kirchenkonzert, diesmal in der Christuskirche, statt.
Es wird gestaltet vom Posaunenchor des Ev. Jugendwerks Eislingen und einem Projektchor der Eislinger Kirchenchöre, zusammen mit Solisten und einem Orchester.

Der Posaunenchor des Ev. Jugendwerks (Leitung: Stefan Renfftlen) präsentiert Werke ...

..lesen Sie hier weiter


Verleih‘ uns Frieden: Uralte Menschheitsbitte - ein glanzvolles Chorkonzert

Knabenchor capella vocalis in der Christuskirche

29.6.2017 - Christuskirche

Vergangenen Samstag – mitten im 500. Gedenkjahr der Reformation – gab der Knabenchor „capella vocalis“ aus Reutlingen unter der umsichtigen Leitung von Christian J. Bonath ein Chorkonzert der Extraklasse (man hatte ja das Klangereignis vom Januar 2016 in der hiesigen Christuskirche noch bestens in Erinnerung). Mit dem Hymnus 'Alta Trinita Beata“ aus dem 15. Jahrhundert in einer Bearbeit...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindefest der Christuskirche Eislingen-Ottenbach am Sonntag, 02.07.2017

30jähriges Jubiläum des Gemeindehauses Ottenbach wird gefeiert

29.6.2017 - Christuskirche

Die Evangelische Kirchengemeinde der Christuskirche Eislingen-Ottenbach feiert am kommenden Sonntag ihr Gemeindefest, turnusgemäß wieder in Ottenbach. Vor dem Gemeindehaus in Ottenbach ist ein Zelt errichtet, in dem um 10.30 Uhr ein Gottesdienst stattfindet, der vom Posaunenchor des Evangelischen Jugendwerks musikalisch umrahmt wird, der auch im Anschluss ein kleines Platzkonzert geben wird.
G...

..lesen Sie hier weiter


Nach Freudenstadt und Unterbrändi

Jahresausflug des Kirchenchors der Christuskirche Eislingen

25.6.2017 - Christuskirche

Der Schwarzwald ist immer eine Reise wert, ganz besonders an einem Frühsommertag mit viel Sonne und strahlend blauem Himmel. Darüber waren die Teilnehmer des diesjährigen Ausflugs am Fronleichnamstag sicherlich einer Meinung. Der Bus brachte uns nach Freudenstadt. Diese von Herzog Friedrich I. Ende des 16. Jahrhunderts gegründete Residenz sollte im merkantilen Sinne die Einnahmen des Landeshe...

..lesen Sie hier weiter


Verleih uns Frieden - Konzert Christuskirche Eislingen, Samstag, 24.06.2017,18h

Bekannter Knabenchor capella vocalis singt in der Christuskirche Eislingen

12.6.2017 - Christuskirche

Mit begeisternden Interpretationen unterschiedlicher Werke singt sich capella vocalis weltweit bei seinen Auftritten ins Herz des Publikums. Am Samstag, 24. Juni, um 18 Uhr ist der renommierte Knabenchor aus Reutlingen in der Eislinger Christuskirche zu Gast.

„Verleih uns Frieden“, diese uralte Bitte der Menschheit, steht im Zentrum des Chorkonzertes mit Werken u.a. von Luther, Bach, Brah...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

20.07.2017 - Dieter Hermann, Eislingen:
Strassenproblematik in Eislingen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_276 Spirituell-Romantisches in Werner Dannemanns Musik - eislingen-online 01.7.2015 ]