zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Vom Sportstar zur Bundesbeauftragten für Behinderte

Verena Bentele weilte beim Neujahrsempfang der Eislinger SPD

25.1.2015 - Harald Kraus

 

Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, hat anlässlich ihrer Rede beim Neujahrsempfang der Eislinger SPD ihre Forderung nach der Abschaffung der Einkommensgrenze bei Eingliederungshilfen und die Einrichtung niederschwelliger Schlichtungsangebote bei strittigen Fragen unterstrichen sowie verbesserte medizinische Unterstützung Behinderter verlangt.

Im voll besetzten großen Saal der Stadthalle konnte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans-Ulrich Weidmann zahlreiche Gäste begrüßen, unter ihnen Oberbürgermeister Heininger, sowie die Bürgermeister Fitterling und Schuster, aber auch zahlreiche Akteure aus dem kommunalpolitischen Raum sowie aus den Vereinen und Organisationen. Weidmann betonte, dass die langjährige Tradition des Neujahrsempfangs der SPD inzwischen zu einem beliebten gesellschaftlichen Ereignis in der Stadt geworden sei und die Gelegenheit für zahlreiche Kontakte und Gespräche biete.

Sein besonderer Willkommensgruß galt Verena Bentele, die es in einer mit großem Beifall honorierten Ansprache verstand, einige der Allgemeinheit nicht immer geläufigen Probleme aus dem Lebensbereich der Behinderten nahe zu bringen. Einer ihrer Vorsätze für das Jahr 2015 sei es, bis zum Jahresende die Einrichtung niederschwelliger Schlichtungsangebote im Behindertenrecht zu erreichen. Gelänge dies, so Bentele, „wäre ich glücklicher als ich es eh‘ schon bin!“

Genauso engagiert setzte sich die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung für die Abschaffung der Einkommens- und Vermögensgrenze im Zusammenhang mit Eingliederungshilfen für Behinderte ein. Sie wies darauf hin, dass sogar Menschen, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen, „mit dieser Regelung an der Armutsgrenze leben müssen“.
Sie verlangte in der Arbeitsmarktpolitik die nach wie vor vorhandene Benachteiligung Behinderter entschlossener zu bekämpfen. „Menschen mit Behinderung werden noch immer danach definiert, was sie nicht können statt registrieren und anzuerkennenn, was sie tatsächlich können“, lautete ihr kritischer Befund.

Verena Bentele berichtete desweiteren über ihre konkrete Arbeitssituation in in ihrer Funktion, die sie seit Anfang 2014 ausübt, und erwähnte unter anderem, dass ohne die technischen Hilfsmittel Computer und Laptop auch für sie als Behinderte „nichts mehr geht“. Die allesamt ins System eingelesenen Dokumente führten dazu, „dass mein Schreibtisch immer sauber ist“, erzählte die Behindertenbeauftragte schmunzelnd. Im Laufe ihres ersten Amtsjahres habe sie über dreitausend Briefe und Eingaben erhalten, die mehr oder weniger ein Spiegelbild der Lebenslage Behinderter in Deutschland darstellten.

Den guten Wünschen für das Jahr 2015 folgte der Ratschlag: „Fürchte dich nicht, wenn es nur kleine Schritte weitergeht, fürchte dich aber, wenn du stehen bleibst“. Die Besucher waren tief beeindruckt, mit welcher Selbstverständlichkeit und angenehmen Professionalität und Unbefangenheit Verena Bentele trotz ihrer schweren Behinderung – sie ist von Geburt an blind - ihre Rede hielt und fach- und sachkundig zu den aktuellen Themen Stellung nahm.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Eislinger Gemeinderat, Peter Ritz, sagte in seinem Grußwort: „Wir sind auf dem richtigen Weg!“ Er meinte damit die städtebauliche Entwicklung Eislingens und hob vor allem die Leistungen der Stadt für Einrichtungen für Kinder und Jugendliche hervor. Die Veranstaltung wurde durch den Schülerchor der Silcherschule und eine Bläsergruppe der Dr.-Engel-Real-Schule musikalisch umrahmt, wobei beide Darbietungen mit viel Beifall aufgenommen wurden. Das anschließende Kalte Buffet entsprach wieder den Erwartungen, die die große Besucherschar an das kulinarische Angebot hatte. Der Service wurde erneut von der Schülerfirma der Silcherschule besorgt.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Filstalexpress: Ex-Paralympics-Star Verena Bentele stahl beim Eislinger SPD-Neujahrsempfang allen die Schau

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.01.2015: 1411

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Längere Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe

24.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit beginnendem Frühling gelten für die Friedhöfe wieder längere Öffnungszeiten. Ab 1. April 2017 sind die Friedhöfe in Nord und Süd zwischen 7:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Die Besucher können somit das hoffentlich vermehrt schöne Wetter ausnutzen und auf den Friedhöfen länger verweilen.

Die Stadtverwaltung möchte in diesem Zusammenhang auf die gegenseitige Rücksichtnahme aufm...

..lesen Sie hier weiter


Mitmachen - Mitreden - Mitgestalten

Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht neue Wege bei der Jugendbeteiligung

23.3.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht mit der Initiative 3M einen neuen Weg in Richtung Jugendbeteiligung

Am Dienstag, 28. März 2017 findet das erste Treffen zum Arbeitskreis Talx in Eislingen statt. Jugendliche haben die Chance, von Anfang an bei diesem Beteiligungsprojekt dabei zu sein.

„Der Name der Initiative steht zu 100% für deren Inhalt: Jugendliche sollen mitmachen, mitrede...

..lesen Sie hier weiter


Modernisierung der Ortsbeleuchtung

Austausch und Sanierung der Straßenleuchten mittels LED-Technik

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils beteiligt sich beim Förderprogramm „KSI: Sanierung Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“. Am 13. September 2016 erhielt die Stadt Eislingen/Fils den Zuwendungsbescheid. Aus dem Bundeshaushalt werden für die LED-Technik in den Straßenleuchten der Stadt 32.011 € zur Verfügung gestellt.

In Eislingen Süd werden insgesamt 187 alten Kofferleuchten mit 2 x 80, b...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Berufsmesse der Jungen Union

14.3.2017 - PM Junge Union

Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Göppingen veranstaltet in diesem Jahr erstmals eine Berufsmesse. Sie findet am

24. März 2017
um 16.30 Uhr
bei der Carl Stahl Akademie Süßen
Tobelstraße 2, 73079 Süßen

statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schulabgänger aller Schularten....

..lesen Sie hier weiter


SPD Landesparteitag - Zwei Eislingerinnen in der ersten Reihe

13.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Wer den Livestream von Listenparteitag der SPD in Schwäbisch Gmünd angeschaut hat, konnte beim Kameraschwenk die beiden Eislingerinnen schon entdecken. Gut Leni Breymaier, die SPD-Landesvorsitzende und neu gekürte Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl war schon bei ihrer Rede zu sehen. Aber auch die Eislinger Stadträtin Gudrun Igel-Mann war prominent in der ersten Reihe platziert. Sie zei...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf die Winterwanderung der SPD

11.3.2017 - Walter Auer

Treffzeit und Ort: 14:30 Uhr, Fleischerstr.-Abzweigung Amselweg, bei der Gaststätte „Vogelgarten“

Wir (16 Teilnehmer) gingen über Ziegelbachstr. - Treppenanlage - Tälesweg – Sängerstr. – Sudetenstr. und deren Verlängerung auf dem Panoramaweg nach Krummwälden. Von dort wanderten wir über die Bachstraße entlang der Krumm Richt. Eschenbäche. Über das Waldgebiet –Hochhalde...

..lesen Sie hier weiter


Rückbau Stuttgarter Straße zwischen Mühlbachkreisel und Hirschkreuzung startet

Vollsperrung des Teilabschnitts an der Ortsdurchfahrt B10 (alt) ist erforderlich

11.3.2017 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Noch vor dem Stadtfest am 15.07.2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. In nur 4 Monaten Bauzeit wird der Rückbau des Teilabschnittes der Stuttgarter Straße zwischen dem Mühlbachkreisel und der Hirschkreuzung (Ortsdurchfahrt B 10 alt) erfolgen. Um diesen ambitionierten Zeitplan einhalten zu können, muss die Straße ab dem 13.03.2017 in diesem Bereich für den Verkehr voll gesperrt werden...

..lesen Sie hier weiter


efa trägt Pussyhat

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

efa die Eislinger Frauenaktion hat zur Eröffnung der Veranstaltung zum internationalen Frauentag sich die Pussyhat aufgesetz. Die Vorstandsdamen erklärten sich solidarisch mit dem Frauen in den USA.
Die Rosa-Strickmützen sind die Antwort auf die frauenfeindlichen Äußerungen des US-Präsidenten Trump.


Einladung zum Jahresempfang der CDU Eislingen

Konsens gegen Extremismus – ein Auslaufmodell?

09.3.2017 - PM CDU

Der CDU Stadtverband Eislingen lädt am 10. März zu seinem Jahresempfang in die Eislinger Stadthalle ein. Beginn ist um 19 Uhr. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz wird über Gefahren und Formen des Extremismus' in Deutschland sprechen und vor einer Aufweichung des antitotalitären Konsens' warnen. Eislingens Oberbürgermeister Klaus Heininger und der Bundestagsabge...

..lesen Sie hier weiter


Ziegelbach erhält naturnahes Ufer

Durch Bachrenaturierung entsteht neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere

06.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Mit der Fertigstellung des „Gewerbegebiet Eichenbach“ wurde als Ausgleichsmaßnahme ein Teilabschnitt des Ziegelbaches im Eislinger „Täle“ renaturiert. Durch massive Verbauungen und Auffüllungen des Ufers war der Bachabschnitt auf etwa 80 Meter in einem schlechten ökologischen Zustand. Jetzt wurde dieses Korsett im Zuge der Renaturierungsmaßnahme entfernt.

Der im Auftrag der Stadt ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_38 Vom Sportstar zur Bundesbeauftragten für Behinderte - eislingen-online 25.1.2015 ]