zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Manisch - Schwäbisch - Jugendsprache 2016

Videomitschnitt von der Startveranstaltung 'Geschichtspfad Eislingen'

19.6.2016 - Hans-Ulrich Weidmann

 

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung für den neu errichteten Geschichtspfad in Eislingen haben Dr. Helmut Dees und Günther Frank in kurzen Sequenzen die Geheimsprache der Eislinger Jugend vorgestellt und zugleich für die Übersetzung ins Schwäbische gesorgt. Schülerinnen der Dr..-Engel-Realschule setzten dann diese Geschichten in die aktuelle Jugendsprache um. Hier unser kurzer Videomitschnitt von diesem Programmteil:


Wikipedia schreibt hierzu:
In den Jahren 1940 bis 1950 eigneten sich Teile der Eislinger Jugend die aus Nordhessen stammende Rotwelschsprache Manisch als Geheimsprache an. Sie kamen vermutlich ursprünglich über fahrende Händler in Kontakt mit der Sprache.

Sinn dieser Geheimsprache war es, sich verständigen zu können, ohne dass die Eltern einen verstanden. Ebenso war ein Ziel, dass die Eislinger Jugend kommunizieren konnte, ohne dass die Jugendlichen aus der Nachbarstadt Göppingen verstehen konnten, worüber sich die Jugendlichen aus Eislingen unterhielten.

Die Geheimsprache war keinesfalls so ausgereift wie eine Nationalsprache. Das Vokabular erlaubte Unterhaltungen über Zigaretten, Bier, Tändeleien und die Polizei, und die Jugendlichen konnten so kommunizieren, dass sie einander verstanden.

Die Geheimsprache war nur in der jugendlichen Generation dieser Zeit verbreitet. Zu Ende der 1960er Jahre später sprach die nachrückende Jugend diese Sprache nicht mehr.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 19.06.2016: 1704

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schoenholtz & Szembek - Der Eislinger Kunstverein zeigt Skulpturen & Zeichnungen

Vernissage Freitag, 9. Februar 2018 um 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post

08.2.2018 - Kunstverein Eislingen

Das neue Ausstellungsjahr eröffnet der Kunstverein Eislingen mit einer seiner spannungsreichen Doppelausstellungen: Michael Schoenholtz zeigt Skulpturen, Sam Szembek Zeichnungen.

Michael Schoenholtz
betätigt sich überwiegend als Steinbildhauer, der seine Arbeiten in reduzierter Formensprache nach großformatigen Kohlevorzeichnungen ausführt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Skulptur...

..lesen Sie hier weiter


Stadtkapelle und Posaunenchor musizieren gemeinsam am Heiligen Abend

O du Fröhliche gemeinsam mit den Besuchern angestimmt

25.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum ersten Mal trafen die Eislinger Stadtkapelle und der Posauenchor des evangelischen Jugendwerks bei ihrem musikalischen Rundgang durch Eislingen pünktlich um 14 Uhr gemeinsam am neuen Rathaus ein, um dort vor einer großen Zuhörerschar weihnachtliche Lieder anzustimmen.

Ein schöner Event, der das Warten aufs Christkind verkürzt, und jetzt die kommenden Jahre auf jeden Fall wiederholt w...

..lesen Sie hier weiter


Posaunenchor: Kurrende-Blasen am Heiligabend in Eislingen

Um 14 Uhr gemeinsam mit der Stadtkapelle am Rathaus

23.12.2017 - PM

Der Posaunenchor des evangelischen Jugendwerks Eislingen spielt auch dieses Jahr am 24. Dezember an verschiedenen Plätzen nachmittags in Eislingen. Dieses Kurrende-Blasen ist mittlerweile jahrzehntelange Tradition, die dieses Jahr freilich eine echte Neuigkeit aufweist:
Um kurz vor 14 Uhr musizieren die Stadtkapelle und der Posaunenchor gemeinsam am Platz vor dem Rathaus, drei Weihnachtsmusiks...

..lesen Sie hier weiter


Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale

04.12.2017 - Herbert Fitterling

Einige haben es sich vielleicht so gewünscht: Wenige Stunden vor Beginn des diesjährigen Adventskonzertes von Salto Vocale in der Eislinger Lutherkirche begann es zu schneien. Draußen Straßen und Landschaft verzuckert, drinnen gespannte Erwartung der zahlreichen Gäste, was sich die Sängerinnen und Sänger diesmal zum „etwas anderen“ Adventskonzert überlegt haben.

Das Konzert war im ...

..lesen Sie hier weiter


Am 1. Advent: Salto Vocale lädt zum „etwas anderen“ Adventskonzert

Sonntag, 3.Dezember 2017 - 18 Uhr - Lutherkirche Eislingen

27.11.2017 - Herbert Fitterling

Es ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden und viele Besucher kommen gern und regelmäßig zum „etwas anderen“ Konzert von Salto Vocale am 1. Advent in der Eislinger Lutherkirche. Auch in diesem Jahr bildet es quasi am Sonntagabend den Schlusspunkt, wenn der Weihnachtsmarkt am Kronenplatz schließt.

Chorleiter Christof Eßwein und die Sängerinnen und Sänger haben sich intensi...

..lesen Sie hier weiter


Alle zwei Jahre: Mitgliederausstellung beim Kunstverein Eislingen

Volles Haus bei der Vernissage in der Alten Post

11.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Im zweijährigen Rhythmus besteht für die Mitgliedschaft des Kunstvereins Eislingen ihre eigenen Werke einem größerem Publikum zu präsentieren. 33 Künstlerinnen und Künstler haben dieses Jahr diese Gelegenheit genutzt. Entsprechend groß war der Andrang bei der Vernissage am Freitagabend. Der Vorsitzende Paul Kottmann freute sich über das hohe Niveau der ausgestellten Werke.

Hier unsere...

..lesen Sie hier weiter


33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Mitgliederausstellung des Kunstvereins

Vielfalt von Arbeiten, Techniken, Sehweisen

05.11.2017 - PM Kunstverein

Zum aktiven Leben des Kunstvereins tragen seit jeher auch diejenigen Mitglieder bei, die selbst künstlerisch aktiv sind. Sie sind freischaffende Künstler oder Kunsterzieher, sie sind Kunststudenten oder Kunstliebhaber, die sich im Selbststudium, in Volkshochschulkursen oder an verschiedenen Kunstschulen weitergebildet haben.
Auch dieses Jahr sind wieder zahlreiche Bewerbungen zur alle zwei Ja...

..lesen Sie hier weiter


„I let a song go out of my heart” - Jazz vom Feinsten

Am Freitag, 3.11.2017 ab 21 Uhr im Marstall

26.10.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Jazz vom Feinsten präsentieren Susanne Schempp - Gesang, Martin Schrack - Piano, Axel Kühn - Bass, Eckhart Stromer - Schlagzeug, am Freitag, 3. November ab 21.00 Uhr im stimmungsvollen Ambiente des Eislinger Marstall. Der Abend ist eine Reminiszenz an einen der einflussreichsten amerikanischen Jazzmusiker, den Komponisten, Pianisten und Bandleader Duke Ellington. Seine Songs sind in der Big Ba...

..lesen Sie hier weiter


Internationales Frauenfrühstück mit Marlies Blume

Sonntag, 29.Oktober 2017 - 10 Uhr - Stadthalle Eislingen

24.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Besucherinnen erwartet ein besonderes Frühstückbuffet und ein interessantes Rahmenprogramm

Das Eislinger Internationale Frauenfrühstück hat sich für die viele Frauen, egal welchen Alters, Nationalität oder Religion zu einem wichtigen Treffpunkt entwickelt. Die Gelegenheit gemeinsam zu frühstücken, sich auszutauschen und Spaß zu haben lockt zwei Mal im Jahr eine große Anzahl vo...

..lesen Sie hier weiter


Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

19.10.2017 - PM

Seit 1957 verleiht die Künstlergilde Esslingen den Andreas-Gryphius-Preis. Er ist nach dem schlesischen Barockdichter benannt, dem die deutsche Literatur Dramen und großartige Sonette verdankt. Mit dem Preis werden Autorinnen und Autoren ausgezeichnet, deren Veröffentlichungen „zur Verständigung zwischen Deutschen und ihren östlichen Nachbarn beitragen“.
Das Leben des im heute polnisch...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_806 Manisch - Schwäbisch - Jugendsprache 2016 - eislingen-online 19.6.2016 ]
_2016/2016_806.sauf---_2016/2016_806.auf