zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Zwischen Kohl und Kartoffeln über Demenz aufklären

Infostand des Netzwerk Demenz auf dem Eislinger Wochenmarkt fand großen Anklang

26.9.2017 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Vor kurzem starteten die Demenz Wochen in Eislingen, die noch bis Dezember mit verschiedensten Aktionen aufwarten. Bei der Auftaktveranstaltung auf dem Eislinger Wochenmarkt informierten die Mitglieder des Netzwerk Demenz über die Krankheit. Ziel war es, Betroffene, Angehörige und Interessierte über die Krankheit aufzuklären und auf Unterstützungsangebote hinzuweisen.

Seniorenberaterin Heide Daiss war mit der Resonanz auf den Infostand mehr als zufrieden. „Wir konnten im Gespräch mit vielen interessierten Wochenmarktbesuchern Hinweise und erste Hilfestellung zu vielen Fragen rund um das Thema Demenz geben. Es kamen aber auch ganz gezielt Bürger vorbei, die über unseren Stand in der Zeitung gelesen hatten und sich beraten ließen“, resümiert sie den Aktionstag.
Neben Heide Daiss informierten auch die ehrenamtlichen Helfer des Eislinger Demenz Netzwerkes. Zudem erhielt jeder Besucher eine Baumwolltasche mit dem Netzwerk-Logo, in der sich ganz praktisch gleich die Einkäufe auf dem Wochenmarkt verstauen ließen. „Es hat sich gezeigt, dass ein großer Informationsbedarf besteht. Hilfsangebote sind viele vorhanden, doch oft werden diese spät oder überhaupt nicht in Anspruch genommen“, weiß Annemarie Schmid, die ehrenamtlich in der Seniorenarbeit tätig ist. Für viele ist eine Demenzerkrankung immer noch ein Tabuthema. Betroffenen fällt es oft schwer sich einzugestehen, dass etwas nicht stimmt. „Darum ist es umso wichtiger, das Thema noch mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken“, betont Oberbürgermeister Klaus Heininger. „Ich freue mich, dass sich das Demenz Netzwerk mittlerweile so gut etabliert hat und Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite steht“, bekräftigt er die Wichtigkeit des Angebots bei seinem Besuch des Infostands.

Erstes Anzeichen einer Demenz sei beispielsweise Orientierungslosigkeit, erklärte Heide Daiss gleich im Anschluss, als ein Besucher auf sie zukommt. Wer sich plötzlich in der eigenen Wohnung nicht mehr auskennt, sollte einen Arzt aufsuchen. Wird die Erkrankung aber frühzeitig diagnostiziert, könne sie oft noch behandelt werden. Eine Heilung gäbe es bisher zwar noch nicht, aber das Hinauszögern des Krankheitsverlaufs sei bei bestimmten Formen von Demenz möglich, so Heide Daiss. Vorbeugend biete das Eislinger Demenz-Netzwerk neben den Demenz Wochen auch laufende Angebote, wie z.B. den Bewegungstreff, das Gemeinsame Singen oder den Tanznachmittag an, verweist die Seniorenberaterin auf die laufenden Angebote und rät den Angehörigen, sich über die Krankheit zu informieren.
„Je mehr die Angehörigen wissen, desto leichter fällt das Zusammenleben“, unterstreicht sie.

Am Dienstag, 17. Oktober 2017 findet die zweite Veranstaltung im Rahmen der Demenz Wochen statt. Um 19:00 Uhr wird im Jurassal der Eislinger Stadthalle der Film „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“ gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.09.2017: 885

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Musik liegt in der Luft – Singkreis im Altenzentrum St. Elisabeth

22.6.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Donnerstag war es wieder Zeit für den „Singkreis“ zu dem alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner auf den Wohnbereich St. Anna eingeladen waren, um gemeinsam die schönsten Volks- und Heimatlieder zu singen.
Dieter Uebele und Hans Bässler waren ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen um mit ihren Gitarren die Singstunde zu begleiten.
Auch an diesem Nachmittag wurden...

..lesen Sie hier weiter


Werbeprospekte: Ab in die Fils statt in die Briefkästen

Gebündelte Werbeprospekte am Ufer der Fils entdeckt

18.6.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Unsere Leserin Carolin Schuler hat uns dieses Bildmaterial von Filsufer in der Nähe der Osttangente zukommen lassen. Gebündelte Werbeprospekte wurden dort entsorgt oder angeschwemmt.
So haben es sich die Werbetreibenden sicherlich nicht gedacht, auch wenn immer mehr Briefkästen mit den Aufklebern 'Keine Werbung' ausgestattet sind.
Hier sollten die Verantwortlichen bei den Verteilorganisatio...

..lesen Sie hier weiter


Bilderreise durch Namibia – Diavortrag im Altenzentrum St. Elisabeth

18.6.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Freitag fand in den Räumlichkeiten des Cafés St. Elisabeth ein Diavortrag von Werner Sommerfeld über das Land Namibia statt. Werner Sommerfeld ist Natur- und Hobbyfotograf und hat in seinem Leben schon viele Reisen unternommen, zu denen er viele Dias zeigen kann.

Er hatte viele schöne Aufnahmen dabei, die seine Erlebnisse eindrücklich wiederspiegelten. Zu jedem Foto konnte...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Blumenschmuckwettbewerb: Anmeldefrist verlängert bis 10.Juni 2018

03.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In diesem Jahr werden die prächtigsten Gärten der Stadt wieder mit Preisen prämiert. Hobbygärtner können sich noch bis zum 10. Juni 2018 anmelden. Auf die Gewinner warten Gutscheine für Eislinger Gärtnereien.
Weitere Informationen und das Formular zur Anmeldung erhalten Sie
auf der Internetseite der Stadt unter www.eislingen.de/Blumenschmuck oder im Rathaus (Ansprechpartner/-in: Thea H...

..lesen Sie hier weiter


Sechs Wochen jede Menge Spaß und Abenteuer beim Sommerferienprogramm

Ab sofort kann angemeldet werden

02.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zum 41. Mal hat die Stadt Eislingen wieder ein tolles und vielseitiges Sommerferienprogramm für Eislinger Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. 71 bunt gemischte Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Spiel, Zaubern, kreativ sein und vielen Anderen füllen das aktuelle Programmheft.

Altbewährte und auch neue Veranstaltungen garantieren, dass für jedes Alter etwas zu finden ist. ...

..lesen Sie hier weiter


Geschult für den Räuberwald

Über 40 ehrenamtliche Betreuer beim Jugendleiterlehrgang für die Waldwunderwoche

15.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen bereitet auch dieses Jahr sein Betreuerteam für die beliebte Stadtranderholung auf pädagogische und rechtliche Themen vor.

Datenschutz, Schweigepflicht, Aufsichtspflicht, Infektionsschutz und Hygienevorschriften: Dass es im Vorfeld der Eislinger Waldwunderwochen nicht nur um die Planung fantasievoller Angebote geht, macht das zweitäg...

..lesen Sie hier weiter


Wartungsarbeiten am Barbarossabrunnen

Dienstag, 8. Mai 2018 zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr

06.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen anstehender Reinigungsmaßnahmen kann am Dienstag, 8. Mai 2018 zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr am Sauerbrunnen Süd in der Poststraße kein Trinkwasser entnommen werden.

Liebhaber des Eisinger Sauerwassers müssen sich am kommenden Dienstag gedulden: Die Feuerwehr wird am Barbarossabrunnen (Sauerbrunnen Eislingen Süd) in der Poststraße am Vormittag Ablagerungen, sowie Moos und Algen en...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen gibt Blumen-Saatgut an Gartenbesitzer ab

Hausgärten sollen wieder insektenfreundlich werden

03.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Schmetterlinge, Hummeln, Bienen & Co. finden in unseren Gärten kaum noch Nahrung, weil Nektarpflanzen fehlen oder die Gartenpflanzen von Insekten als Pollenquelle nicht genutzt werden können. Die Stadt Eislingen will daher private Grundstückbesitzer in Eislingen, Krummwälden und Eschenbäche dabei unterstützen, wieder mehr Natur in die Gärten zu bringen.

Der Eislinger Gemeinderat hat Anf...

..lesen Sie hier weiter


Freistil: Wetter trübt nicht die Laune

18.4.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Trotz wechselhaften Aprilwetters bot der Eislinger Kinder- und Jugendkulturtag Freistil Kindern und Jugendlichen Aktionen zu Spiel, Spaß und Kreativität.

Es regnete im Eislinger Schlosspark – schon wieder. Doch den jungen Akteuren beim Streetsoccer-Turnier schien das völlig egal zu sein. Sechs Mannschaften kämpften an diesem launischen Osterferien-Tag Anfang April um die ersten Plätze....

..lesen Sie hier weiter


Was können Gartenbesitzer für die Insektenwelt tun?

12.4.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Gartenbesitzer erhalten Tipps vom Fachmann

Wie lege ich eine Blumenwiese an? Welche Stauden ziehen Schmetterlinge an? Auf welche Blüten stehen Wildbienen? Solche und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Vortragsveranstaltung am 17. April 2018 in Eislingen, zu der die örtlichen Gruppen vom BUND, Schwäbischen Albverein und Imkerverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Eislingen interessierte...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1467 Zwischen Kohl und Kartoffeln über Demenz aufklären - eislingen-online 26.9.2017 ]
_2017/2017_1467.sauf---_2017/2017_1467.auf