zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale

04.12.2017 - Herbert Fitterling

 

Einige haben es sich vielleicht so gewünscht: Wenige Stunden vor Beginn des diesjährigen Adventskonzertes von Salto Vocale in der Eislinger Lutherkirche begann es zu schneien. Draußen Straßen und Landschaft verzuckert, drinnen gespannte Erwartung der zahlreichen Gäste, was sich die Sängerinnen und Sänger diesmal zum „etwas anderen“ Adventskonzert überlegt haben.

Das Konzert war im besten Sinn vielfältig und bunt und glich einer musikalischen Reise durch verschiedene Länder. Zum Einzug in die Kirche erklang das nahezu engelsgleiche Traditional „Evening rise“, das der Chor gekonnt intonierte und auch beim anschließenden Südtiroler Mettenjodler bewies, dass er bei acapella-Stücken sehr sicher aufgestellt ist. Christof Eßwein, seit dem Frühjahr verantwortlich als akribisch arbeitender Chorleiter für Salto Vocale, hatte im Anschluss eher klassische Stücke gesetzt: „Oh Heiland, reiß die Himmel auf“ (aus dem 17. Jahrhundert) und „Leise rieselt der Schnee“, neu und überraschend anders arrangiert. Mit dem südafrikanischen Traditional „Mashiti“ leitete Salto Vocale über zu Stücken, die amerikanische Wurzeln haben: Rudolph, das Rentier mit der roten Nase, wirbelte – in bester Weise am Piano getragen von Michael Hauser – ebenso durch die Lutherkirche, wie der aus den 1950er stammende Snowman „Frosty“ und der rot bemützte „Mister Santa“. An diese Tradition knüpfte – als Überraschung des Konzertabends – auch der „Junge Chor“ des Eislinger Liederkranzes an: sie beeindruckten bei ihrem allerersten öffentlichen Auftritt mit ihrem Dirigenten Daniel Schmid die Gäste mit „Seasons of Love“ aus dem Broadway Musical „Rent“ und dem gekonnt vorgetragenen „Celtic Carol“. Die weihnachtliche Fassung von „Highland cathedral“ (in ihrem Ursprung gar als schottische Nationalhymne vorgeschlagen) erfüllte danach vierstimmig und voluminös die Lutherkirche. Eine besonders beeindruckende Harmonie boten die Sänger von Salto Vocale bei „Only time“ von Enya, einem Stück, das nach den 9-11-Terroranschlägen eher traurige Berühmtheit erlangt hatte. Das Schlussviertel des sehr abwechslungsreichen Adventskonzertes leitete der Chor im Wechsel mit den Besuchern mit „Macht hoch die Tür“ ein und ging über in das kraftvolle „Baba Yetu“ , dem Vater unser in der ostafrikanischen Suaheli-Sprache. Besonders stimmungsvoll, weil auf den Punkt genau von Christof Eßwein gesetzt und von Salto Vocale hervorragend gemeistert, der deutsche Kanon „Heimat, irgendwann“ und „O du stille Zeit“ nach Joseph von Eichendorff.

Die Besonderheit des „etwas anderen“ Adventskonzertes von Salto Vocale liegt aber nicht nur am abwechslungsreichen Gesang, sondern auch an den passenden, sensibel ausgewählten und gut vorgetragenen Texten und Szenen. Sie sind letztlich die akkurat gesetzten Pinselstriche im akustisch stimmigen Klangbild.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 04.12.2017: 1231

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Liederkranz Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„ausgezeichnet“ - Finissage der 8. biennale der zeichung

Sonntag, 15.Juli - 16 Uhr - Galerie in der Alten Post, Eislingen

10.7.2018 - Kunstverein Eislingen

Eine vielseitige und vielbeachtete Ausstellung geht demnächst zu Ende: Die 8. biennale der zeichnung des Eislinger Kunstvereins kann am Sonntag, 15. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr zum letzten Mal besichtigt werden. Günter Baumann, der auch für den Katalog den umfangreichen Einführungstext geschrieben hat, kommt um 16 Uhr und bietet als Finissage eine Führung durch die Ausstellung an. Die Veran...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen freut sich auf den Filstalrock 2018

Let’s rock again… … like we did last Summer!

08.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In Eislingen fiebern nicht nur die Kinder den Sommerferien entgegen, denn immer Donnerstags im August findet der Filstalrock im Schlosspark statt. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr. Der Eintritt bleibt auch in diesem Jahr kostenlos.

Veranstalter Johannes Leichtle von der Firma bankettplus sieht der dritten Ausgabe des Eislinger Filstalrock im Schlosspark positiv entgegen, nicht zuletzt, da auf d...

..lesen Sie hier weiter


Zukunftsfragen in Handel und Gewerbe

Vortragsveranstaltung über Digitalisierung im Unternehmen und im Einzelhandel

03.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aktuelle Entwicklungen und Trends im Auge zu behalten ist wichtig für Gewerbetreibende aus allen Branchen. Die gemeinsame Vortragsveranstaltung des Vereins der Eislinger Selbstständigen und des Eislinger Stadtmarketing greift mit den Themen Digitalisierung, Handel und Energieeffizienz aktuelle Fragen auf, die für Anbieter und Kunden gleichermaßen um Alltag immer präsenter werde und die den v...

..lesen Sie hier weiter


„Das unbewegliche Theater“ hat wieder drei Darsteller

Die zerstörte Figur am Kreiselkunstwerk ist repariert

28.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kunstwerk, das zum 1150 jährigen Stadtjubiläum auf dem Kreisverkehr zwischen Ulmer Straße und Osttangente eingeweiht wurde, fiel im Februar dieses Jahres einem Verkehrsunfall zum Opfer. Dabei wurde eine der Figuren von einem PKW gerammt und umgestoßen. Jetzt ist die Säule mit der winkenden Hand an der Spitze zurück an ihrem Platz.

Da waren’s nur noch zwei… Nach dem Unfall im Febr...

..lesen Sie hier weiter


Musikschulsekretariat mit Anja Bombardelli in neuen Händen

23.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 1. Juni 2018 hat Anja Bombardelli ihre Diensträume im Sekretariat der Städtischen Musikschul bezogen. Sie wird künftig dabei helfen, den Musikunterricht an unterschiedlichen Instrumenten für Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen zu organisieren. Im Sekretariat wird sie Ansprechpartnerin für Fragen zum Kursangebot und zu Gebührenrechnungen sein. An- und Abmeldungen zu unterschied...

..lesen Sie hier weiter


„ausgezeichnet“ - 8. biennale der zeichnung in Eislingen

04.6.2018 - PM Kunstverein

Als gute Tradition und zugleich jedes Mal aufregend neu findet auch 2018 wieder eine biennale der zeichnung in Eislingens Alter Post statt. Wieder war Paul Kottmann der Kurator, und der Kunstverein hat zu dieser bereits 8. Biennale 21 internationale Zeichnerinnen und Zeichner eingeladen: Birgit Brenner, Rik De Boe, Herbert Egl, Tone Fink, Nils Simon Fischer, Stefanie Gerhardt, Susan Hefuna, Ingo ...

..lesen Sie hier weiter


„Jedes Ich ist ein Wir“ – Poetische Stimmen aus und für Europa

Zweisprachige Lyriklesung von VHS und Stadtbücherei in der Stadthalle

18.4.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Über Europa sprechen wir meist in politischen Zusammenhängen.
Doch es ist natürlich viel mehr als das – zum Beispiel auch ein künstlerischer Kosmos. Und die Literatur, die die Dinge zur Sprache bringt, ist hierin eine der großen Vermittlerinstanzen. In einer Zeit, in der intensiv über Europa diskutiert wird, treffen sich am Donnerstag, 19. April 2018 um 19:30 Uhr in der Stadthalle zu ei...

..lesen Sie hier weiter


Stadtkapelle Eislingen in Oyonnax bei Fête de la bière

Großes Fest am vergangenen Wochenende in unserer Partnergemeinde

29.3.2018 - Fotos: Bernard Pichon

Vielen Dank an den Fotografen Bernard Pichon, der uns mit dieser Fotoserie aus unserer französischen Partnerstadt im Jura versorgte.
Am Samstag, den 25.März fand dort das traditionelle Fête de la bière statt. Mit dabei war eine Delegation aus Eislingen und der Musikverein - Stadtkapelle Eislingen in voller Besetzung. Wie den Bilder zu entnehmen ist, sorgten die Eislinger Musikerinnen und Mu...

..lesen Sie hier weiter


Schoenholtz & Szembek - Der Eislinger Kunstverein zeigt Skulpturen & Zeichnungen

Vernissage Freitag, 9. Februar 2018 um 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post

08.2.2018 - Kunstverein Eislingen

Das neue Ausstellungsjahr eröffnet der Kunstverein Eislingen mit einer seiner spannungsreichen Doppelausstellungen: Michael Schoenholtz zeigt Skulpturen, Sam Szembek Zeichnungen.

Michael Schoenholtz
betätigt sich überwiegend als Steinbildhauer, der seine Arbeiten in reduzierter Formensprache nach großformatigen Kohlevorzeichnungen ausführt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Skulptur...

..lesen Sie hier weiter


Stadtkapelle und Posaunenchor musizieren gemeinsam am Heiligen Abend

O du Fröhliche gemeinsam mit den Besuchern angestimmt

25.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum ersten Mal trafen die Eislinger Stadtkapelle und der Posauenchor des evangelischen Jugendwerks bei ihrem musikalischen Rundgang durch Eislingen pünktlich um 14 Uhr gemeinsam am neuen Rathaus ein, um dort vor einer großen Zuhörerschar weihnachtliche Lieder anzustimmen.

Ein schöner Event, der das Warten aufs Christkind verkürzt, und jetzt die kommenden Jahre auf jeden Fall wiederholt w...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1578 Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale - eislingen-online 04.12.2017 ]
_2017/2017_1578.sauf---_2017/2017_1578.auf