zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Wichtiger Heimsieg für den FC Eislingen gegen Plattenhardt

Eislingen nach 0:1 Rückstand noch 3:1 Sieger

18.4.2011 - 1.FC Eislingen Thomas Rupp

 

(tr) Einen wichtigen 3:1 Heimsieg landete der FC Eislingen gestern in der Landesliga gegen den TSV Plattenhardt. Dabei sah es lange Zeit nicht nach einem Eislinger Erfolg aus. Die Gäste aus Plattenhardt stellten die kompaktere Mannschaft und führten zum Seitenwechsel nicht unverdient mit 1:0 Toren. „Wir waren nach den Niederlagen zuletzt verunsichert trotzdem ist dieser Sieg für uns eminent wichtig.“, gab Eislingens Trainer Andreas Schneller hernach zu Protokoll. Seine Elf agierte lange Zeit verunsichert und in einem Landesligaspiel auf schwachem Niveau offenbarten die Blau-Weißen einige in diesem Umfang nicht erwartete Schwächen. Besonders der schnelle Denis Kroer ließ Eislingens Hintermannschaft des öfteren schlecht aussehen. Nicht von ungefähr gingen die nunmehr stark abstiegsbedrohten Gäste bereits nach sieben Minuten in Führung. Kroer ließ Eislingens Kaluderovic stehen und seine Hereingabe verwertete Christian Mayer für die zuletzt auch niocht vom Erfolg verwöhnten Gäste. Vom FC war über weite Strecken nichts zu sehen. Im Angriff musste erneut wie letzte Woche in Ebersbach notgedrungen mit Sven Gulin, ein gelernter Defensivspieler aushelfen. Von der eigenen so erfolgreichen A-Juniorenmannschaft stand Angreifer Nico Orlando vom Anpfiff weg auf dem Platz. Erst nach dem Seitenwechsel und Umsztellungen von Eislingens Trainer Andreas Schneller wurde das Eislinger Spiel besser und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Youngster Nico Bilitsch setzte sich nach 50 Minuten energisch durch und traf zum 1:1 Ausgleich. In der Folgezeit erarbeiteten sich die fleißigen Eislinger ein Übergewicht gegen eine abbauende Plattenhardter Mannschaft. Plattenhardts Jochen Lechthaler vertändetle gegen den eingewechselten Eislinger Yasin Ceküc den Ball und brachte ihn im Straraum zu Fall. Den fälligen Strafstoß von Eislingens Kapitän Daniel Avgustinovic getreten konnte Gästetorhüter Tomislav Ramljak jedoch halten (53.). Wenig später prüfte Nico Orlando Torhüter Ramljak mit einem Aufsetzer. In der 56. Spielminute war dann der Eislinger Führungstreffer fällig. Nach Zuspiel von Nico Bilitsch, gestern einer der besten Eislinger, überwand Yasin Ceküc den aus seinem Tor eilenden Torhüter Tomislav Ramljak mit einem gekonnten Heber zur 2:1 Führung. Doch anstatt konsequent weiterzuspielen überließen die Hausherren den Gästen aus Plattenhardt wieder die Mittelfeldhoheit. Die verunsicherten Gäste hätten nach 79 Minuten dann auch beinahe wieder den Ausgleich erzielt. Nach der flachen Hereingabe von Denis Kroer schob Jochen Lechthaler das Leder knapp am Eislinger Tor vorbei. Eislingens Trainer Andreas Schneller reagierte und mit dem A-Juniorenspieler Pascal Volk kam erneut frischer Wind ins Eislinger Spiel. Volk war es auch, der die gesamte Gästehintermannschaft narrte, jedoch im Abschluss an der vielbeinigen Abwehr scheiterte. In der Nachspielzeit fiel dann das erlösende 3:1 für den FC. Sven Gulin bediente nach einem schönen Konter den mitgelaufenen Pascal Volk der den Ball seelenruhig ins Plattenhardter Tor einschob. Die Erleichterung war nach dem Sechs-Punkte-Spiel bei Eislingens Spielern den Trainern und Offiziellen deutlich spürbar.

FC Eislingen – TSV Plattenhardt 3:1 (0:1)
FC Eislingen: Bantle – Kaluderovic (46. Ceküc), Landsinger, Hilger, Avgustinovic, Mojasevic, Orlando (67. Volk), Groß, Rupp, Bilitsch, Gulin (90.+2 Wais).
TSV Plattenhardt: Ramljak – Müller, Lechthaler, Pildner, Kroer, Wagner, Küz, Heidemann (61. Kienle), Mayer, Lapeschi, Kendel (46. Rubbino, 75. Korkmaz).
Schiedsrichter: Böttigheimer (Schwäbisch Gmünd).
Tore: 0:1 Mayer (7.), 1:1 Bilitsch (50.) 2:1 Ceküc (56.), 3:1 Volk (90.+1).
Besondere Vorkommnis: Ramljak hält Foulelfmeter von Avgustinovic (53.).
Zuschauer: 180.

Der FC Eislingen ist gefordert am Doppelspieltag über die Osterfeiertage
Am Ostermontag Heimspiel gegen den TSV Essingen
Die Landesligasaison tritt mit einem Doppelspieltag über die Osterfeiertage in ihre entscheidende Phase ein. Dabei hat auch der FC Eislingen zwei Spiele vor sich. Am Samstag tritt der FC um 15.30 Uhr beim TSV RSK Esslingen an. An Ostermontag haben die Eislinger dann Heimrecht. Um 15 Uhr gastiert der TSV Essingen am Nachholspieltag der Liga im Eichenbachstadion.

Karfreitagswanderung des FC Eislingen
Seit vielen Jahren ist es beim FC Eislingen gute Tradition an Karfreitag zu wandern. Die diesjährige Wanderung führt auf den Wasserberg mit Einkehr im Wasserberghaus. Abmarsch ist um 9.30 Uhr vom Parkplatz vor der FC-Vereinsgaststätte. Gäste sind gerne willkommen.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.fc-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.04.2011: 4725

zur Druckansicht

Eislingen

Treffer Nr. 3, Sven Gulin gratuliert dem Torschützen Pascal Volk (re)


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): 1.FC Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres melden!

Sportlerehrung 2020

24.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der alljährliche Ehrungsabend, bei dem die Stadt Eislingen in festlichem Rahmen herausragende Leistungen im Sport auszeichnet, musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dennoch sollen die sportlichen Erfolge des Jahres 2020 nun prämiert werden.
Ausgezeichnet werden Eislinger Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die 2020 als Mitglied eines Eislinger Sportvereins oder eines auswärti...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Ausgabe der Stadionzeitung 13.4.2021 erschienen

18.4.2021 - 1.FC Eislingen

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen ist jetzt online abrufbar. Baubeginn Freisitz/Biergarten für Außengastronomie Vereinsheim, Annullierung der Saison 2020/21, Neuzugang Damenmannschaft sind nur einige Schlaglichter dieser neuen Ausgabe.


Hier der Link zum Download der Gesamtausgabe:

Franz Rink: 1966 das deutsche Sportabzeichen erstmals absolviert

Seit 1981 als Absolvent und Trainer ununterbrochen im Einsatz

31.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eigentlich war für den 31.März 2021 der Start zur neuen Saison geplant, doch die aktuelle Coronssituation machte dem den normalen Start der Saison im 30ten Jahr unter Trainer Franz Rink einen Strich durch die Rechnung. Die Sportstätten im Eichenbachstadion sind aufgrund der hohen Infektionswerte für den Amateur- und Breitensport nur sehr eingeschränkt in Absprache mit der Stadt und unter den...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Crowdfunding für Mission Deutsche Meisterschaft 2021

18.3.2021 - TSG Fechten

Auf ihrem Facebook-Account schreibt die TSG Fechtabteilung. '' Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg'. Mit diesem Crowdfunding hoffen wir Gelder für neue Fechtmelder und Kabelrollen zu sammeln.

Hier das Video zu dieser Aktion: