zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

TZV1955: Besuch unserer Zuchtfreunde aus Villany

03.6.2018 - Nadja Schieche

 

Alle Jahre wieder hatten wir ein schönes Pfingstwochenende mit unseren Zuchtfreunden aus Villany. Vom 18.-20.05.2018 besuchten uns auch dieses Jahr wieder 7 unserer langjährigen Zuchtfreunde aus Ungarn. Um die seit 22 Jahren bestehende Freundschaft die Herr Georg Weidinger, auch liebevoll „gyuri bacsi“ genannt, ins Leben gerufen hatte weiter zu führen wird jedes Jahr am Pfingstwochenende ein Besuch organisiert, der bei den Stauferländern neben der Stauferschau das Highlight des Jahres ist. Nicht nur wenn die Reise der Stauferländer nach Ungarn ansteht ist ein großer Andrang vorhanden, sondern auch wenn es an die Programmplanung geht wenn der Besuch empfangen wird. So kommt jedes zweite Jahr ein abwechslungsreiches Programm zustande.
Am Freitag sind unsere Ungarischen Zuchtfreunde gegen 17 Uhr in Eislingen bei der Familie Schieche angekommen. Dort wurde die Begrüßung mit ein paar Getränken und einem netten Beisammensein mit Blick auf das geliebte Hobby, die Kleintierzucht, „gefeiert“. Anschließend ging es zum Essen in die Höhengaststätte auf dem Schurrenhof zu der Familie Stollenmaier. Danach gab es eine kleine Hof Führung, bei der alle Tiere begutachtet werden konnten. Nach einem anstrengenden Tag ging der erste Abend früh zur neige und unsere Gäste wurden in Ihr Nacht Quartier begleitet, dem Bürgerstüble in Reichenbach unterm Rechberg.
Samstags ging es mit guter Laune weiter zu Familie Jahn und ihren Bantam. Die Alb-Donau- Tour führte uns nach Westerstetten zu Herbert Kroner, nach Ulm in die Zuchtanlage zu Karl-Heinz Kuchler und nach Westerheim in die Zuchtanlage zu Peter Knupfer. Auf dem Rückweg hielten wir bei Familie Zeller in Geislingen wo nicht nur Federvieh zu sehen war sondern auch die Schafzucht. Der Abschluss des Tages fand bei einem gemeinsamen Abendessen in Eislingen im Hasenheim statt, wo wir den Tag mit typisch Schwäbischer Küche Revue passieren ließen. Es war ein toller Tag mit vielen neuen und interessanten Eindrücken für unsere Villanyer Freunde. Man lernte sehr viele neue und bereits bekannte Hühner und Ziergeflügel Rassen in ihrer vollen Pracht kennen. Die Tauben Liebhaber mussten sich noch etwas bis zum nächsten Tag gedulden, bevor auch sie voll und ganz auf ihre Kosten kamen.
Den anfangs etwas regnerischen, letzten Tag des Besuches starteten wir in Bad Boll bei den Halders. Hier fanden auch die mitgebrachten Ungarischen Riesentauben ein neues Zuhause beim jüngsten Spross der Familie. Durch ein Weißwurst Frühstück gestärkt ging es weiter nach Heiningen zur Alpakafarmhofwiese. Dort lernten wir bei einer Hoftour viele neue, spannende Dinge über das faszinierende Tier Alpaka. Auf Josef Schum`s Ranch wurde einmal mehr deutlich gemacht wie wichtig es für Kinder ist mit Tieren aufzuwachsen und wie viel Spaß es ihnen macht. Anschließend konnten noch ein paar Blicke auf die Oldtimer Ausstellung geworfen werden, die direkt nebenan stattfand. Mittaggegessen wurde im Heininger Vereinsheim, welches vom dortigen Vorstand Robin Mrazek und seinem Team organisiert wurde. Nach der Stärkung und einem Blick in die Zuchtanlage ging es weiter nach Deizisau zu Wolfgang Huttenlocher und seinen Luchstauben, welcher zur großen Freude welche abgab. Über den Schurwald mit Manfred Liebezeit und seinen Schlesiern ging es zurück zum abschließenden Züchterabend.
Dieser endete mit einer Einladung nach Ungarn, vielen Geschenken und Emotionen!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.06.2018: 3857

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland - Villany - Partnerstadt Ungarn -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Die Freundschaft nach Ungarn hat überlebt

10.6.2022 - Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland

2020, 2021, Pfingsten 2022 und die Stauferländer konnten die Kleintierzüchter aus Villany und Umgebung endlich wieder in die Arme schließen.

Wir begrüßten freitags 8 Personen um Istvan Eibel bei Lili Schieche in Eislingen mit einem Kuchen. Stellvertretend für unsere in der Zwischenzeit im hohen Alter verstorbenen Wegbegleiter Jakob Jahn u. Jakob Luy wurde am Grab des 2006 von uns gegange...

..lesen Sie hier weiter


Pfingst-Ausflug der AWO: Der Weg war das Ziel

„Mit Bahnen und Bussen in der Region Stuttgart“

07.6.2022 - Harald Kraus - Bilder: Ardian Ponik

Das Geschehen um das 9-Euro-Ticket konnte die Eislinger AWO am Pfingstmontag nicht davon abhalten, nach mehrjähriger Pause wieder ihr Exclusiv-Programm „Mit Bahnen und Bussen in der Region Stuttgart“ durchzuführen. Mit einer 30-köpfigen Gruppe war das AWO-Ausflugsteam ganztägig unterwegs.

Den Auftakt bildeten zwei Fahrten mit RELEX-Bussen der Region Stuttgart ab Göppingen nach Lorch u...

..lesen Sie hier weiter


Mitmachen beim Bürgerbudget - 5.000 Euro für pfiffige Ideen

Mit einem guten Vorschlag können Lieblingsprojekte verwirklicht werden

09.5.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Bürgerbudget wird dieses Jahr zum ersten Mal angeboten. Insgesamt stehen 5.000 Euro zur Verfügung, die Bürgerinnen und Bürger, Vereine oder Gruppen für kreative Projekte oder gute Ideen einsetzen können.
Auch Schülerinnen und Schülern steht das Angebot offen. Bereits ab einem Alter von 12 Jahren können Vorschläge eingereicht werden, die die Stadt in bestimmten Bereichen interessan...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen überreichte Urkunden für die Jugendpreise 2021

Strahlende Augen bei den Preisträgerinnen und Preisträgern

18.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der mit 1.500 Euro dotierte Preis der Stadt Eislingen für herausragende Jugendarbeit wurde im letzten Jahr an den Musikverein Eislingen verliehen, weitere drei Eislinger Vereine erhielten Anerkennungspreise mit je 500 Euro. Da die Übergabe der Urkunden im letzten Jahr coronabedingt nicht erfolgen konnte, wurde dies nun im Rahmen der Sportlerehrung feierlich nachgeholt.

„Wir alle wissen wie...

..lesen Sie hier weiter


Liederkranz Eislingen e. V. wählt neuen Vorstand

04.12.2021 - PM Liederkranz

Die Mitgliederversammlung des Liederkranzes Eislingen e. V. tagte im November unter 3 G-Bedingungen, gerade noch rechtzeitig vor dem Ausrufen der Alarmstufe II. Geimpfte, genesene und zusätzlich vor Ort getestete Mitglieder fanden sich zur ordnungsgemäß einberufenen Versammlung im Liederkranzheim an der Sängerstraße ein. Alle Positionen des Vorstandes standen zur Wahl. Den bisherigen Vorstan...

..lesen Sie hier weiter


Neuer AWO-Vorsitzender: Ardian Ponik löst Harald Kraus ab

25.11.2021 - PM AWO

Die AWO Eislingen hat einen bemerkenswerten Generationenwechsel vollzogen. In der Mitgliederversammlung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt, pandemiebedingt kurzfristig unter Einhaltung der Abstandregeln in die Stadthalle verlegt, wurde der 27-jährige Chemiestudent Ardian Ponik einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Vorgänger Harald Kraus (73), der den Ortsverein seit 34 Jahren lei...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen des TZV Stauferland

05.10.2021 - Stefan Rain

Vor dem Hintergrund der neuen BDRG-Züchterschulung am Beamer in der Ausstellungshalle gingen wir eine Kooperation mit den Heininger Mitgliedern ein und trafen uns Samstag abends am 02. Oktober unter Einhaltung der Hygienevorschriften.
Nach einem Vesper informierte Vorstand Stefan Raindl über die Stimmabgabe und Wiederbelebung beim Verband Deutscher Rassetaubenzüchter (VDT) und das Geschehen b...

..lesen Sie hier weiter


Ausschreibung Preis für herausragende Jugendarbeit

Stadt Eislingen sucht Vereine mit aktiver Jugendarbeit für Jugendpreis 2021

23.4.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Alle zwei Jahre können sich Vereine bei der Stadt für den Preis bewerben, der nach den Richtlinien zur Vereinsförderung verliehen wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Eislinger Vereine, die aktive Jugendarbeit betreiben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Kriterien der Preisverleihung sind unter anderem:
- Herausragende Jugendarbeit
- Aktivitäten des Vereins mit Schulen, dem Kinder- u...

..lesen Sie hier weiter


Altpapiersammlung des FC Eislingen wird verschoben

04.1.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Wie uns Thomas Rupp vom 1.FC Eislingen auf Anfrage mitteilt, wurde der für Samstag, den 9.1.2020 angesetzte Termin in Abstimmung mit der Firma Fetzer abgesagt, bzw. vorraussichtlich um eine Woche verschoben. Grund ist der Lockdown auf Grund der anhaltenden angespannten Coronasituation.

Genauere Informationen folgen, sobald der FC Eislingen mehr Planungssicherheit im Rahmen der Pandemieeinschr...

..lesen Sie hier weiter


Altpapiersammlung am Samstag: Bringen statt Abholen

Altpapier-Bringsammlung der DLRG Eislingen am 04. und 05.12.2020

03.12.2020 - DLRG

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen findet die Papiersammlung der DLRG Eislingen diesmal als Bringsammlung statt. Wir stellen dafür einen Container auf dem Parkplatz der Kaufstätte, Ecke Garten-/ Salacher Straße und auf dem Firmengelände der Firma Fetzer in der Ulmer Str. 98/1 bereit.
Die Anlieferung von Altpapier von Privathaushalten ist zu folgenden Zeiten möglich:



Freitag, 4...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1179 TZV1955: Besuch unserer Zuchtfreunde aus Villany - eislingen-online 03.6.2018 ]
_2018/2018_1179.sauf---_2018/2018_1179.auf