zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

TZV1955: Besuch unserer Zuchtfreunde aus Villany

03.6.2018 - Nadja Schieche

 

Alle Jahre wieder hatten wir ein schönes Pfingstwochenende mit unseren Zuchtfreunden aus Villany. Vom 18.-20.05.2018 besuchten uns auch dieses Jahr wieder 7 unserer langjährigen Zuchtfreunde aus Ungarn. Um die seit 22 Jahren bestehende Freundschaft die Herr Georg Weidinger, auch liebevoll „gyuri bacsi“ genannt, ins Leben gerufen hatte weiter zu führen wird jedes Jahr am Pfingstwochenende ein Besuch organisiert, der bei den Stauferländern neben der Stauferschau das Highlight des Jahres ist. Nicht nur wenn die Reise der Stauferländer nach Ungarn ansteht ist ein großer Andrang vorhanden, sondern auch wenn es an die Programmplanung geht wenn der Besuch empfangen wird. So kommt jedes zweite Jahr ein abwechslungsreiches Programm zustande.
Am Freitag sind unsere Ungarischen Zuchtfreunde gegen 17 Uhr in Eislingen bei der Familie Schieche angekommen. Dort wurde die Begrüßung mit ein paar Getränken und einem netten Beisammensein mit Blick auf das geliebte Hobby, die Kleintierzucht, „gefeiert“. Anschließend ging es zum Essen in die Höhengaststätte auf dem Schurrenhof zu der Familie Stollenmaier. Danach gab es eine kleine Hof Führung, bei der alle Tiere begutachtet werden konnten. Nach einem anstrengenden Tag ging der erste Abend früh zur neige und unsere Gäste wurden in Ihr Nacht Quartier begleitet, dem Bürgerstüble in Reichenbach unterm Rechberg.
Samstags ging es mit guter Laune weiter zu Familie Jahn und ihren Bantam. Die Alb-Donau- Tour führte uns nach Westerstetten zu Herbert Kroner, nach Ulm in die Zuchtanlage zu Karl-Heinz Kuchler und nach Westerheim in die Zuchtanlage zu Peter Knupfer. Auf dem Rückweg hielten wir bei Familie Zeller in Geislingen wo nicht nur Federvieh zu sehen war sondern auch die Schafzucht. Der Abschluss des Tages fand bei einem gemeinsamen Abendessen in Eislingen im Hasenheim statt, wo wir den Tag mit typisch Schwäbischer Küche Revue passieren ließen. Es war ein toller Tag mit vielen neuen und interessanten Eindrücken für unsere Villanyer Freunde. Man lernte sehr viele neue und bereits bekannte Hühner und Ziergeflügel Rassen in ihrer vollen Pracht kennen. Die Tauben Liebhaber mussten sich noch etwas bis zum nächsten Tag gedulden, bevor auch sie voll und ganz auf ihre Kosten kamen.
Den anfangs etwas regnerischen, letzten Tag des Besuches starteten wir in Bad Boll bei den Halders. Hier fanden auch die mitgebrachten Ungarischen Riesentauben ein neues Zuhause beim jüngsten Spross der Familie. Durch ein Weißwurst Frühstück gestärkt ging es weiter nach Heiningen zur Alpakafarmhofwiese. Dort lernten wir bei einer Hoftour viele neue, spannende Dinge über das faszinierende Tier Alpaka. Auf Josef Schum`s Ranch wurde einmal mehr deutlich gemacht wie wichtig es für Kinder ist mit Tieren aufzuwachsen und wie viel Spaß es ihnen macht. Anschließend konnten noch ein paar Blicke auf die Oldtimer Ausstellung geworfen werden, die direkt nebenan stattfand. Mittaggegessen wurde im Heininger Vereinsheim, welches vom dortigen Vorstand Robin Mrazek und seinem Team organisiert wurde. Nach der Stärkung und einem Blick in die Zuchtanlage ging es weiter nach Deizisau zu Wolfgang Huttenlocher und seinen Luchstauben, welcher zur großen Freude welche abgab. Über den Schurwald mit Manfred Liebezeit und seinen Schlesiern ging es zurück zum abschließenden Züchterabend.
Dieser endete mit einer Einladung nach Ungarn, vielen Geschenken und Emotionen!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.06.2018: 1386

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland - Villany - Partnerstadt Ungarn -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eislingens einziger Maibaum steht wieder in Krummwälden

OGV hält die Tradition hoch

02.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Eine ganze Kuhherde umkränzt den diesjährigen Maibaum in Krummwälden. Das stolze Exemplar wurde wie alle Jahre pünktlich einen Tag vor dem 1.Mai auf dem Platz vor der Jakobus-Kirche vom Obst und Gartenbauverein Krummwälden aufgestellt.


Bericht Jahreshauptversammlung TZV Stauferland 2019

07.4.2019 - Franziska Hänsler

Am 16. März trafen sich die Züchter des TZV Stauferland im Hasenheim Eislingen zu ihrer Jahreshauptversammlung. Bei einer leckeren Kaffeetafel ließen sie das Jahr 2018 Revue passieren.
Die Versammlung gedachte dem verstorbenen Mitglied Achim Krüger.
Vorsitzender Stefan Raindl berichtete von derzeit 167 Mitgliedern, davon 21 Jugendliche. Erfreulicherweise treten drei Jugendliche nach ihrem 1...

..lesen Sie hier weiter


Herzlich willkommen bei der „Großen 63. Stauferschau“!

Bericht über die 63. Stauferschau 2018 (05./06. Januar ´19)

13.1.2019 - PM TZV

Nachdem wir bereits im letzten Jahr den Status „Schaufenster der Rassegeflügelzucht im Landkreis“ erfolgreich dazu nutzen konnten die Menschen wachzurütteln und Wege zu suchen um den Kreislauf der Abhängigkeit von Massentierhaltung zu durchbrechen wage ich noch einen Schritt weiter zu gehen.

Nutzen wir die Laufente als „Rasse des Jahres“ und die Verbindung zu ihrer asiatischen Stamm...

..lesen Sie hier weiter


ASV-Lichterfest: Feierlaune trotz Schneeregen

13.1.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Glühwein, Grillwurst, Gugga..zum 18.Mal lud der ASV Eislingen zum Lichterfest im Eislinger Schlosspark ein. Den Veranstaltern hätte man gerne ein bisschen netteres Wetter gewünscht. Aber der Feierlaune, angeheizt von den Donzdorfer Noda Biagr, tat dies keinen Abbruch.
Von HipHop der ASV HipHop-Crew bis zum Feuerwerk wurde dem Regen zum Trotz das Programm durchgezogen.


2019 kann kommen. Veranstaltungstermine/Altpapiersammlungen sind geplant

Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine hat die Termine für 2019 abgestimmt

26.12.2018 - PM ARGE, Rolf Riegler

Traditionell zum Ende eines Kalenderjahres lädt die Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine zur Terminkonferenz für das kommende Jahr ein. Unter Leitung des Vorsitzenden der ARGE, Rolf Riegler, werden die Termine unter den Veranstaltern abgestimmt.

Hier die Terminpläne für Eislingen 2019:


Änderung in der Vereinsführung

13.12.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K-H Hild


Bei der Mitgliederversammlung am 24.11.2018 hat Martin Dworak sein Amt als Vorsitzender der Kolpingsfamilie Eislingen zurückgegeben. 16 Jahre hatte er es inne und es mit Tatkraft, Sachkenntnis und Umsicht geführt. Die KF hat ihm für sein Engagement viel zu danken und freut sich, dass er auch künftig dem neugewählten Leitungsteam mit Rat und Tat zur Seite steht.
Der Sprecher des Leitungste...

..lesen Sie hier weiter


Insektensterben

25.11.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K-H Hild

Zum Vortrag über das Insektensterben und was der Einzelne dagegen tun kann, begrüßte Siegfried Riedmüller den Vorsitzenden des örtlichen BUND Gerhard Rink, und den Gärtnermeister Jeutter aus Göppingen im Kolpingheim.
Die erste Aussage von Gerhard Rink schockierte gleich. „So ein dramatisches Insektensterben wie es zur Zeit passiert, gab es seit Menschengedenken nicht“. Von 500 Wildbie...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Zum Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang am 7.Dezember 2018

Transfer bis zur Haustür durch Car-Sharing-Bus

25.10.2018 - Harald Kraus, AWO Eislingen

Auch in diesem Jahr macht die Eislinger AWO statt einer Jahresabschlussfeier einen Ausflug, heuer zum Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang. Die Busfahrt findet am Freitag, 7. Dezember 2018 statt.
Es sind noch etliche Plätze frei, die unter Tel. 07161 817504 gebucht werden können. In Bad Hindelang kann am Nachmittag die „alpenländische Weihnachtsoper Stille Nacht“ besucht und am Abend der zau...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Eislingen

06.10.2018 - Stefan Raindl

Am 03. Oktober fand nach 5 Jahren das zweite Herbsttreffen beim Hasenheim des Vereins Z60 nicht am Schwanen-, sondern am Entensee vor idyllischer Kulisse statt.
Dazu hatten die Helfer direkt vor den Taubenschlägen unserer Mitglieder Käfige für eine zwanglose Tierbesprechung aufgebaut. Dies ist uns auch meisterhaft gelungen, wobei Bantam, Chabo, Federfüßige Zwerge, Deutsche Zwerg-Wyandotten,...

..lesen Sie hier weiter


Arabisch trifft Schwäbisch

Ein Beitrag der Kolpingsfamilie zu den Wochen der Vielfalt in Eislingen

29.9.2018 - Kolpingsfamilie Eislingen Gerhard Frank / Karl-Heinz Hild

(gf) Die Kolpingsfamilie hatte in ihr Heim im Gemeindehaus St. Markus eingeladen um mit Flüchtlingen, die in unserer Stadt wohnen, ins Gespräch zu kommen. Viele waren gekommen, Frauen und Mädchen, die Männerwelt der Flüchtlinge war durch einen kleinen Jungen vertreten. Von der Stadtverwaltung war ein vierköpfiges Team gekommen das sich um die Integration der Flüchtlinge kümmert. Da waren ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

09.05.2019 - Detlev Nitsche:
Zum Leserbrief von E. Arlitt

08.05.2019 - E. Arlitt:
Verkaufsoffener Sonntag 05.05.2019

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1179 TZV1955: Besuch unserer Zuchtfreunde aus Villany - eislingen-online 03.6.2018 ]
_2018/2018_1179.sauf---_2018/2018_1179.auf