zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Wenn Eltern älter werden“

Vortragsreihe des Eislinger Demenz-Netzwerks zum Thema „pflegende Angehörige“

11.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Vom 2. April 2019 bis zum 14. Mai 2019 veranstaltet das Eislinger Demenz-Netzwerk in Kooperation mit dem Stadtseniorenrat eine Vortragsreihe in der Eislinger Stadthalle. Der erste Vortrag mit der Psychologin und evangelischen Theologin Dr. Beate Weingardt findet am Dienstag, 2. April 2019 um 17:00 Uhr statt.

Der Mensch entwickelt sich sein Leben lang – auch im Alter. Doch wenn sich ein Mensch verändert, ist auch die Umgebung betroffen, ob ihr das recht ist oder nicht. Besonders gilt dies für den letzten Lebensabschnitt. Ältere Menschen werden oft gebrechlich und hilfsbedürftig. Auch Geist und Psyche verändern sich im Alter. Oft erwarten alte Mütter oder Väter von ihren Kindern mehr Zeit, Zuwendung und Unterstützung. Der Frage „Wie gehen wir mit diesen (Heraus-) Forderungen um, was „schulden“ wir Vater und Mutter und wo ziehen wir die Grenzen, um den Eltern gerecht zu werden - aber auch uns selbst nicht zu überfordern?“ widmet sich Dr. Beate Weingardt im ersten Vortrag „wenn Eltern älter werden“ am Dienstag, 2. April 2019 um 17:00 Uhr in der Eislinger Stadthalle.

Beim zweiten Vortrag am Dienstag, 9. April 2019 um 17:00 Uhr berichtet Dr. Dionyz Bajtay aus der Klinik am Eichert von seinen Erfahrungen, „wenn Menschen mit Demenz ins Krankenhaus müssen“. Ein Krankenhausaufenthalt ist eine besondere Situation und stellt eine enorme Belastung für Menschen mit Demenz dar. Für die Erkrankten ist es kaum möglich, sich in der fremden Umgebung des Krankenhauses zurechtzufinden. Sie wissen häufig nicht, warum sie im Krankenhaus sind, können kaum Auskunft über ihre Beschwerden geben und den Aufklärungsgesprächen nur eingeschränkt folgen. Die Angehörige fungieren als Ansprechpartner für Ärzte und Pfleger und sind gleichzeitig diejenigen, die sich im Gegenzug große Sorgen darüber machen, wie ihre an Demenz erkrankten Angehörigen den Aufenthalt überstehen.

Der dritte Vortrag am Dienstag, 7. Mai 2019 um 17:00 Uhr handelt von der Alterszahnheilkunde. Der Eislinger Zahnarzt Dr. Klaus-Dieter Bastendorf referiert an diesem Abend über die Themen „Prophylaxe unter der Sicht der Alterszahnheilkunde und die Risiken von Zahnerkrankungen für die Allgemeingesundheit“, sowie über die Möglichkeiten einer aufsuchenden zahnärztlichen Betreuung. Was ist im Pflegeheim an klassischer zahnärztlicher Behandlung nötig und möglich?

Der vierte Vortrag am Dienstag, 14. Mai 2019 um 17:00 Uhr wird von der Fachapothekerin Renate Ziegler aus der Sonnenapotheke gestaltet, die das Thema „Homöopathie und pflanzliche Unterstützung im Alter“ spricht. Denn eine Demenzerkrankung ist sowohl für Betroffene als auch für ihre Angehörigen ein einschneidendes Ereignis. Pflanzliche und homöopathische Produkte können die Therapie und die pflegenden Angehörigen unterstützen. Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen kostenlos. Alle Interessierten, Angehörigen und ehrenamtlich Tätigen sind herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen.

Neben der Vortragsreihe gibt es in diesem Jahr weitere Angebote
für pflegende Angehörige. Bereits am Dienstag, 19. März 2019 um 17:00 Uhr referiert Melanie Kutsche-Frye im katholischen Gemeindehaus St. Markus, Bauschengasse 3 in Eislingen, über die Situation pflegender Angehöriger und diverser Unterstützungsmöglichkeiten. Am Samstag, 1. Juni 2019 findet um 16:00 Uhr im Gemeindehaus St. Markus (Bauschengasse 3) ein Wohlfühlnachmittag für Angehörige mit Klangschalen-Meditation unter der Leitung von Fotini Sofoulis-Müller statt. Interessenten für diesen Wohlfühlnachmittag sollten sich bitte bei Hannelore Schnitzler, Ehrenamtsförderstelle Eislingen, unter der Tel. 07161/92019026 anmelden. Am Montag, 1. Juli 2019 und am Montag, 7. Oktober 2019 findet jeweils von 9:00 – 11:00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche, Salacher Str. 23 ein Gesprächskreis für Angehörige, ebenfalls unter der Leitung von Fotini Sofoulis- Müller, statt. Bei Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen geben die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Eislingen gerne Auskunft.
KONTAKT: Heide Daiss Tel.: 07161/804-237 (Seniorenberatung) oder Christina Szalontay Tel.: 07161/804-236 (Fachbereich Soziales).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.03.2019: 354

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislingen kürt seinen Rathauskönig

16.8.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Keine Sorgen für den Bürgermeisternachwuchs – bei der turbulenten Ralley quer durchs Rathaus zeigte sich großes Potential.

Jede Menge Spaß war für die Kinder angesagt, die sich für die Jagd nach der roten Rathausmaus beim Sommerferienprogramm angemeldet hatten. Denn am Ende eines lebhaften Nachmittags konnte jeder eine stattliche Anzahl von Punkten auf der Haben-Seite verbuchen. Die Na...

..lesen Sie hier weiter


Wenn es im Eislinger Täle von römischen Gottheiten wimmelt

Abschlußspiel des ersten Abschnitts der Waldwunderwoche

05.8.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Am Freitag Nachmittag in der ersten Woche der Sommerferien neigt sich eine abenteuerliche Zeit im Eislinger Täle für 70 Kinder zu Ende. Dieses Jahr wandelt die WaWuWo auf den Spuren der alten Römer. Da liegt es natürlich nahe, dass die Kinder auf ihrem Abschlußspiel bei den verschiedenen Göttern Aufgaben zu bestehen hatten. Erst dann konnten Sie zusammen mit den Eltern den Abschluss der Fer...

..lesen Sie hier weiter


Nun kann gebacken werden!

Stiftung Alten und Familienhilfe unterstützt das Altenzentrum St. Elisabeth

04.8.2019 - PM

Eine gute und langjährige Tradition wird weiterhin gepflegt: Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen unterstützt seit vielen Jahren aus Zinserlösen und Spenden soziale Projekte in Eislingen. Sie kümmert sich um das Wohl älterer Menschen, aber auch um Kinder, Jugendliche und Familien. Bereits Ende des vergangenen Jahres hat die Stiftung in ihren Gremien beschlossen, das Altenzentrum S...

..lesen Sie hier weiter


Nukaju:Einfach aussteigen - Nukaju feat. Josy Bastile: Se tu vuoi tu puoi

Musik und Text von Siegfried Slodczyk

04.8.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Der Eislinger Siegfried Slodczyk ist in der Schlagerszene als Komponist und Texter bekannt. Unter anderem erreichte er mit 'Spätes Glück' (Musik Bernd Hahn - Sängerin Rebecca Hart) Platz 4 beim Schlagerwettbewerb Stauferkrone im Jahr 2017.

Jetzt hat Siegfried Slodczyk für den Göppinger...

..lesen Sie hier weiter


„Es bewegt sich was in Eislingen“ Ausflug mit Tandem- E- Bike „fun2go“ hält fit

26.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Fahrradfahren ist nicht nur gesund und umweltbewusst, es macht auch unheimlich viel Spaß! Mit dem neuen Tandem-E-Bike kann man ab sofort Eislingen und die Umgebung bequem zu zweit erkunden.

Das Tandem-Fahrrad steht allen Eislingerinnen und Eislingern zur Verfügung und bietet eine tolle Gelegenheit, um gemeinsam bzw. paarweise aktiv zu sein. Gleichzeitig ist das Angebot eine tolle Möglichke...

..lesen Sie hier weiter


Waldkindergarten Ameisenstraße feiert Sommerfest

Samstag 27.7.2019 ab 14:30

25.7.2019 - PM

Am Samstag Nachmittag feiert der Eislinger Waldkindergarten Ameisenstraße sein Sommerfest. Der Start ist um 14:30 Uhr mit einem Auftritt der Kinder.
Alle Beteiligten freuen sich auf zahlreichen Besuch.


Eislinger Stadtfest in Bildern - Fotoclub Eislingen dokumentiert die Festtage

Kirchenkonzert, Umzug, Festgelände...alles ist festgehalten

08.7.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Der Fotoclub Eislingen hat wieder seine Fotografen losgeschickt um die Festtage in Bildern festzuhalten. Zeitnah ist eine umfangreiche Bildergalerie online abrufbar, die sicher schöne Erinnerungen an das Eislinger Stadtfest weckt.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Art...

..lesen Sie hier weiter


Das 21.Eislinger Stadtfest läuft auf Hochtouren

03.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vom 30. Juni bis 7. Juli 2019 feiert Eislingen in diesem Jahr zum 21. Mal das Stadtfest. Kindergärten, Schulen, Vereine und Stadtverwaltung gestalten miteinander ein buntes Programm. Große und Kleine machen Programm für Junge und Junggebliebene.

Traditioneller Auftakt ist das Kirchenkonzert am 30. Juni um 19:00 Uhr in der Christuskirche. Bei dem Konzert geht es kreuz und quer durch alle Mus...

..lesen Sie hier weiter!


Wildflug rettet Rehkitze

Hans-Jörg Andonovic-Wagner mit Drohne als Tierretter unterwegs

30.6.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Im Stadtgebiet und im Umkreis von Eislingen ist jetzt Mähsaison. Und für Rehkitze, die sich im hohen Gras versteckt haben, bisher der sichere Tod.
Um Rehkitze vor dem sicheren Tot durch Mähwerke und Vermähen zu retten braucht es im Grunde nicht viel. Man muss wissen wo sich die Tiere befinden und danach muss ein erfahrenes Team zum Rehkitz navigiert werden um es schnell und sicher aus dem...

..lesen Sie hier weiter


Anmeldungen zum Sommerferienprogramm sind ab sofort möglich

09.6.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zum 42. Mal hat die Stadt Eislingen wieder ein tolles und vielseitiges Sommerferienprogramm für Eislinger Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. 63 bunt gemischte Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Spiel, zaubern, kreativ sein und vielen anderen füllen das aktuelle Programmheft.

Altbewährte und auch neue Veranstaltungen garantieren, dass für jedes Alter etwas zu finden ist. ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1088 „Wenn Eltern älter werden“ - eislingen-online 11.3.2019 ]
_2019/2019_1088.sauf---_2019/2019_1088.auf