zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Herbsttreffen TZV Stauferland in Geislingen

16.10.2020 - Stefan Raindl

 

Am 03. Oktober feierten wir auch 30 Jahre Deutsche Einheit auf Initiative der Familie Zeller-Hänsler unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften im Vereinsheim der Geflügel- und Vogelfreunde Geislingen leider ohne unsere Freunde aus Villany. Begrüßt wurden wir auch von einem Mitglied, dem 1. Vorsitzenden Thomas Schönlein und „Goliath“, dem Wahrzeichen der Altenstädter.
Für die Tierbesprechung sprang als „Moderator“ Siegfried Mäckle (zum 3. Mal) ein, der trotz Ruhestand von seiner humorvollen und erfahrenen Art nichts verloren hatte. Es wurden Lütticher Zwergkämpfer, Bassetten, Zwerg-Barnevelder, Zwerg-Australorps, Schlesische Kröpfer und Deutsche Nönnchen vorgestellt, von denen unter Beteiligung der Anwesenden jeweils 1 Zwerghuhn u. 1 Taube herausgestellt und mit einem kleinen Preis bedacht wurden.
Die Gelegenheit war günstig auf den Werdegang von Siegfried Mäckle aus ES-Zell mit der Ernennung zum BDRG-Meister 2013, dem „best in show“ 2014 (von 32.000 Tauben) sowie der Mitgliedschaft seit 1976 zu blicken und ihn für sein Lebenswerk zum Ehrenmitglied im 65. Vereinsjahr zu ernennen.
Nach dem leckeren Mittagessen im „Rad“ gegenüber begann die Versammlung mit der Gratulation zum 80. Geburtstag unseres Ehrenmitglieds Roland Friedrich. Entschuldigt waren u. a. leider die Weilheimer mit unserem 180. Mitglied. Es folgte ein Blick auf die Verbände (Rücktritt beim VDT) und deren viel zu viele Großschauen.
Beim Landeszüchtertag vor Wochenfrist wurde unser Ehrenmitglied Franz Raindl zum Meister der Württembergischen Rassegeflügelzucht ernannt und Alfred Langer mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. Taufrisch öffnete Jannik Raindl ein Kuvert das die Erringung des Bundessiegers mit weißen Chabo in Hannover 2019 enthielt.
Es erfolgte der Aufruf unter dem Verein „Stauferland“ bei der Landesschau am 29. November in Ulm teilzunehmen und das Sammeln von Mitarbeitern für deren Durchführung.
Und schließlich das Einschwören auf die 65. Stauferschau am 09./10. Januar im Gedächtnis an Manfred Witzig unter Auflagen, zu der bereits die ersten Meldungen eingegangen sind.
Bei Kaffee und Kuchen gab es mit Josef´s Brigitte auch noch ein neues Mitglied zu feiern und das Farbbild des Vereins als Geschenk fand sogleich einen Platz an der Wand.
Mit den Worten „Ihr dürft gerne wiederkommen“ schloß sich dieser schöne Tag!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.04.2024: 4

zur Druckansicht

Eislingen

Tierbesprechung


Eislingen

Eingang

Eislingen

EM-Urkunde

Eislingen

Geschenk Farbbild

Eislingen

Leere Tische

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


AWO: Zum Advent im Oldtimerbus übers Welland zum Mostbesen

12.12.2023 - Hans-Ulrich Weidmann

Auch wenn die Temperaturen eher an einen Frühjahrsausflug erinnerten, spätestens im Obstweinkeller des Mostbesens bei Kerzenschein kam weihnachtliche Stimmung bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der AWO Weihnachtsfahrt auf. Vom Filstal ging es mit der Sonja, einem Mercedesbus aus dem Jahr 1963, mit 110 PS über den Aasrücken, Schwäbisch Gmünd, Leintal an Obergröningen zum Ostalbmostbese...

..lesen Sie hier weiter


Zum Abschied von Anni Dießenbacher neuen Rekord beim AWO Maultaschenessen

350 Portionen am 3. Oktober in der Stadthalle Eislingen ausgegeben

05.10.2023 - AWO Eislingen

Mit 85 Jahren darf dann mal Schluß sein, so die langjährige Chefin in der Eislinger Maultaschenproduktionsküche der AWO, Anni Dießenbacher. Und zum Abschluß des 33. Maultaschenessens gab es, als ob die Besucher es geahnt hätten, noch einen überraschenden Rekord. Wenn sonst in guten Besuchsjahren so 250-260 Portionen über den Tisch in der Eislinger Stadthalle gingen, wurde es bei bestem He...

..lesen Sie hier weiter


Kooperation Festwagen zw. GZV Phönix u. TZV Stauferland 2023

05.7.2023 - Franz u. Stefan Raindl

Anläßlich des alle 4 Jahre stattfindenden Kinderfests in Ottenbach unter dem Motto „Die berühmtesten Filme aller Zeiten“ und den Spekulationen um Wolfssichtungen im „Tal der Liebe“ entstand die Idee mit „Der mit dem Wolf tanzt“. Wir warfen uns mit dem Vorstand Franz Raindl als Kevin Costner also in Schale und es stellte sich heraus, daß unser Fahrer „Green“ nach 65 Jahren zum ...

..lesen Sie hier weiter


Preis für besondere Jugendarbeit in Eislingen – jetzt bewerben

Bis 31. Juli haben Eislinger Vereine noch die Möglichkeit sich zu bewerben

16.6.2023 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alle zwei Jahre verleiht die Stadt Eislingen den mit 1.500 Euro dotierten Jugendpreis. Eislinger Vereine mit aktiver Jugendarbeit haben noch bis Ende Juli die Gelegenheit, um ihr Engagement in die Preisverleihung einzubringen.

Kriterien für die Preisverleihung sind unter anderem herausragende Jugendarbeit, Aktivitäten des Vereins mit Schulen, dem Kinder- und Jugendbüro oder anderen sozialen...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Stuttgart auf Schienen war wieder ein besonderes Erlebnis

16.6.2023 - Hans-Ulrich Weidmann

Immer wieder findet das Ausflugsplanungsteam der AWO um Harald Kraus und Ardian Ponik neue Ziele, die mit dem öffentlichen Nahverkehr in Stuttgart angesteuert werden können.
Neben den landschaftlich reizvollen Schurwaldquerungen mit dem X-Bussen, standen eine Fahrt auf dem Killesberg, sowie die alterwürdige Seilbahn („Stuttgarter Schätzle“) zum Waldfriedhof (Linie 10) und die Fahrt mit ...

..lesen Sie hier weiter


AWO setzt auf Kontinuität und neue Impulse

Mitgliederversammlung der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Eislingen

13.5.2023 - PM AWO David Stellmacher

Bei der Mitgliederversammlung der Eislinger Arbeiterwohlfahrt im Treff im Löwen haben deren Mitglieder auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt. Auch das Vorstandsteam wurde neu gewählt – und konnte mit dem neugeschaffenen Treff im Löwen einen Erfolg verbuchen, für den sich der Ortsverein ein halbes Jahrhundert lang eingesetzt hatte.

Der AWO-Vorsitzende Ardian Ponik ließ dabei in sei...

..lesen Sie hier weiter


AWO Eislingen: RASANT ÜBER DIE FILSTALBRÜCKE

04.5.2023 - PM AWO, Harald Kraus

Mit einer halbtägigen Exkursion hat die Eislinger AWO ihr Ausflugsprogramm eröffnet. Ziel war die Schwäbische Markthalle in Merklingen und die Fahrt mit einem Regionalexpress auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Merklingen nach Wendlingen.

Freilich mussten die Fahrgäste dieses Zuges sich kräftig strecken, um von der nur 6 Sekunden dauernden Fahrt über die Filstalbrücke auch bei fast ...

..lesen Sie hier weiter


Frühlingsstart beim AWO Spiel- und Bastelangebot

Erste Aktion nach der Winterpause

19.3.2023 - AWO Eislingen

Auch wenn der Regen der vergangenen Tage beim Geocaching zum Teil für nicht ganz sauberes Schuhwerk sorgte, waren die Bedingungen bei besten Frühlingswetter für die erste Spiel- und Bastelaktion der AWO wieder ein großer Anziehungspunkt für Groß und Klein.
Rund um den Bären-Bastelwagen im Eislinger Täle konnten neben Geocaching und Stockbrot auch kreative Karten zum anstehenden Osterfes...

..lesen Sie hier weiter


AWO Spiel und Bastelaktion zum Start in den Frühling

Samstag, 18. März 2023 – 14 bis 17 Uhr -Spielplatz Täle, Eislingen

17.3.2023 - AWO Eislingen e.V.

Pünktlich zum Frühlingsstart wird er AWO-Bären-Bastelwagen auf dem Spielplatz im Täle wieder aufgestellt sein und für alle Kinder und jung Gebliebene einen abwechslungsreichen Nachmittag bieten.

Das Team der AWO bietet folgende Aktivitäten in der freien Natur an:

Digitale Schatzsuche (Geocaching)
Bastelaktionen
Stockbrot
Punsch
und vieles mehr

Einfach vorbei...

..lesen Sie hier weiter


Kolpinggedenktag 2022

14.12.2022 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

(gf) Mit einem Gottesdienst in St. Jakobus, Krummwälden begann die Feier unter Leitung von Präses Pfarrer B. Schmid. Neben der Orgel sorgte das Flötenorchester der Schurwaldmusikschule Rechberghausen für festliche Stimmung. Im Saal des Gemeindezentums St. Markus fand die Feier ihre Fortsetzung, musikalisch umrahmt vom Zupforchester der Kolpingsfamilie. Neun langjährige Mitglieder konnten gee...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

07.09.2023 - Alfred Schulz:
Körperliche Ertüchtigung weiterhin nicht von kommunalem Interesse?

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1239 Herbsttreffen TZV Stauferland in Geislingen - eislingen-online 16.10.2020 ]
_2020/2020_1239.sauf---_2020/2020_1239.auf