zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Neue Schwalben braucht das Land – NABU startet 2021 eine zweijährige Kampagne

Dauerhafte Entfernung von Schwalbennestern ist ein Rechtsverstoß

07.3.2021 - NABU Naturschutzbund Holger Haas

 

Früher gab es wesentlich mehr Schwalben. Die Bestände gehen zurück. Sowohl Mehl- als auch die Rauchschwalbe sind in der Roten Liste mittlerweile als gefährdet eingestuft. Die Gründe sind vielfältig. Neben dem Rückgang der Insekten, ist es vor allem der Verlust von Brutmöglichkeiten, die den Bestandsrückgang beschleunigt. Außerdem fehlen zunehmend natürliche Pfützen und Schlämmlöcher, in denen die Schwalben das Material für ihre Lehmnester finden können.

Wenn eine Fassade saniert wird, kommen die Schwalbennester häufig weg, auch wenn dies gegen geltendes Recht verstößt. Die dauerhafte Entfernung der Nester ist verboten. Es stimmt, dass Schwalben Schmutz machen. Allerdings könne man mit einem Kotbrett die Fassade schützen, aber für viele Menschen passt das irgendwie nicht mehr in die Zeit. Hinzu kommt, dass Schwalben „stur“ sind. Es reicht nicht aus, irgendwo künstliche Schwalbennester aufzuhängen, es muss mindestens Sichtkontakt zu bestehenden Niststandorten bestehen und die Bedin-gungen müssen sehr günstig sein, damit Mehlschwalben die Kunstnester annehmen.

Den Rauschwalben, die bei uns fast ausschließlich in Ställen nisten, macht vor allem der Rückgang der Viehwirtschaft und „schwalbensichere Ställe“ zu schaffen. Wenn die Viehwirtschaft aufgegeben wird und im Stall keine Kuh mehr steht, verschwindet auch die Rauschwalbe. Man kann es den Landwirten, die Rauschwalben in ihren Ställen brüten lassen, nicht genug danken.

Lokale Aktion in Eislingen, Süßen, Salach, Ottenbach, Heiningen und Schlat durch den NABU

Auf lokaler Ebene wollen die Naturschützer nun das Ruder herumreißen. Der NABU plant eine zweijährige Kampagne, die in diesem Jahr nach Rückkehr der Schwalben aus dem südlichen Afrika mit dem Zählen der Schwalben beginnt. Möglichst viele der Schwalbennester sollen erfasst und die Standorte bewertet werden. Für diese Schwalbenzählung bitten die NABU-Aktiven um Unterstützung durch die Bevölkerung, die per Mail und telefonisch Neststandorte melden kann. Im Laufe des Jahres 2021 wird dann in den beteiligten Kommunen ein Gesamtbild erstellt, auf dessen Basis im Herbst, wenn die Schwalben wieder unterwegs nach Afrika sind, entschieden wird, an welchen Stellen Artenschutzmaßnah-men, also beispielsweise das Aufhängen von künstlichen Nisthilfen, möglicher-weise ein Schwalbenturm oder das Anlegen von Schlammpfützen sinnvoll und erfolgversprechend sind.

Mitmachen

Schwalben gesichtet? Ab April suchen die Schwalben ihre Nester auf. Bitte melden Sie sich per Mail. Unter info@nabu-suessen.de können Sie eine kurze Mitteilung hinterlassen. Wichtig sind die Angaben in welcher Gemeinde die Schwalben gesichtet wurden, Straße, Hausnummer, Anzahl der Schwalbennester (wieviel Natur- und Kunstnester) und falls möglich ob es sich um Mehl- oder Rauchschwalben handelt. Die persönlichen Kontaktdaten der Ansprechpartner für die Gemeinden finden Sie auf unserer Homepage www.nabu-suessen.de unter Vorstand.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.nabu-suessen.de


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.nabu-suessen.der

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.03.2021: 721

zur Druckansicht

Eislingen

Junge Mehlschwalben (Quelle W. Lang NABU)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): NABU Naturschutzbund -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Für das Eislinger Hallenbad gibt es ein neues Buchungssystem

Das neue Online-Tool ist intuitiv, übersichtlich und nutzerfreundlich

15.9.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Für Badetermine ab dem 14. September, können Hallenbadgäste ab sofort das neue Buchungsportal nutzen. Dort werden alle Zeitfenster und Tickets zur Auswahl angezeigt, sodass ein Termin schnell und einfach auch für mehrere Personen abgewickelt werden kann.
Über die städtische Homepage www.eislingen.de/hallenbad beziehungsweise über www.eislingen.de/sauna gelangt der Badegast auf eine Buchu...

..lesen Sie hier weiter


Einsatzübersicht August 2021

12 Einsätze für die Feuerwehr Eislingen

13.9.2021 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Im August wurde die Feuerwehr Eislingen zu insgesamt 12 Einsätzen alarmiert.

Einsatz-Nr. 067-2021: 01.08.2021, 21:08 Uhr, Jahnstraße
Ausgelöster Heimrauchmelder;
In einem Mehrfamilienhaus hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Beim Eintreffen war die Wohnungstüre bereits geöffnet. Ursache für die leichte Rauchentwicklung war angebranntes Essen auf dem Herd, welches bereits entfernt word...

..lesen Sie hier weiter


Auf den Zahn gefühlt!

Vorstellung der Bundestagskandidatinnen und - kandidaten

05.9.2021 - Kreisfrauenrat Göppingen

Am 15. September 2021 um 16.30 Uhr stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der derzeit im Bundestag vertretenen Parteien bei einer Online-Podiumsdiskussion des Kreisfrauenrats Göppingen vor.
- Hermann Färber, CDU
- Heike Baehrens, SPD
- Volker Münz, AfD
- Jan Olsson, FDP
- Eva-Maria Glathe-Braun, Die Linke
- Viktoria Kruse, Bündnis 90/Die Grünen

Sie erhalten die Gelegenheit, ...

..lesen Sie hier weiter


Ausbildung zum DTSA*-Taucher beim TG Seepferdle Eislingen e.V.

05.9.2021 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers


Nach der langen Corona bedingten Auszeit konnte endlich die noch ausstehende Ausbildung zum DTSA*-Taucher beginnen.
Nach bestandener Prüfung im Eislinger Hallenbad ging es für unsere drei Beginner (alle sind aktiv bei der DLRG in Eislingen) zu den ersten Freiwassertauchgängen an den Linkenheimer See bei Karlsruhe.
Das erste Mal in voller Montur im Freiwasser zu tauchen, ist für jeden Begi...

..lesen Sie hier weiter


Verkaufsoffener Sonntag am 19. September 2021

Öffnung im angepassten Rahmen

03.9.2021 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Die Eislinger Selbstständigen e.V. wollen in diesem Herbst wieder einen Verkaufsoffenen Sonntag durchführen. Aufgrund der Coronapandemie konnten wir seit dem Herbst 2019 keine Veranstaltung mehr planen.

Am 19. September 2021 wollen wir einen Neustart in einem angepassten Rahmen wagen.

An diesem Verkaufsoffenen Sonntag beteiligen sich 16 Geschäfte im Innenstadtbereich.
Auf dem Rathausvor...

..lesen Sie hier weiter


„alles was war“ - Akane Kimbara im Eislinger Kunstverein

Vernissage Freitag 10. September 19 Uhr

23.8.2021 - redaktion pr text str

'alles was war'

Als Zeichnerin hat sie sich in Eislingen bei der biennale der zeichnung 2016 vorgestellt, und ihre Arbeiten haben damals viel Beachtung gefunden. Nun gestaltet Akane Kimbara in der Alten Post eine eigene Ausstellung und eröffnet damit das Herbstprogramm des Kunstvereins.

Die Gäste werden in Kimbaras eigens für die Alte Post konzipierter Schau wieder der faszinierenden Ve...

..lesen Sie hier weiter


Vitamine für unsere Gäste der Tagespflege St. Elisabeth

„Selbstgemachter Fruchtsmoothie schmeckt am besten!'

16.8.2021 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Über das vitaminreiche und leckere Getränk freuten sich die Tagespflegegäste.
Für viele Gäste war die Zubereitung eines Smoothies etwas ganz neues, „früher gab es sowas nicht“. Anfangs skeptisch, genossen alle Gäste das Glas Vitamine und rätselten, welche Früchte enthalten sein könnten. Besonders begeisterte Gäste fragten, wie die Küche den Smoothie zubereitet hat, um diesen zu ...

..lesen Sie hier weiter


Einsatzübersicht Juli 2021

Acht Einsätze für die Feuerwehr Eislingen

09.8.2021 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Im Juli wurde die Feuerwehr Eislingen zu insgesamt acht Einsätzen alarmiert.

Einsatz-Nr. 059-2021: 04.07.2021, 23:12 Uhr, Öschstraße
Unterstützung Rettungsdienst mit der Drehleiter;
Der Rettungsdienst forderte die Eislinger Drehleiter zur Transporthilfe in die Öschstraße an. Eine Person wurde über die Rettungstrage am Korb der Drehleiter schonend und sicher vom Dachgeschoss ins Freie ...

..lesen Sie hier weiter


Olympische Spiele in der Tagespflege St. Elisabeth

„Unsere Tagespflegegäste sind sportlich aktiv!“

09.8.2021 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Olympische Spiele in der Tagespflege St. Elisabeth
„Unsere Tagespflegegäste sind sportlich aktiv!“

Vergangenen Freitag haben wir unseren schönen großen Garten für die Tagespflegegäste in einem Olympiadestadion verwandelt.

Um 10 Uhr wurde die ersten Vorbereitungen für die Olympiade getroffen. Hierfür haben wir verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben wie Weitwurf, ...

..lesen Sie hier weiter


Stern in der Nacht - Nukaju - jetzt bei Youtube abrufbar

08.8.2021 - PM

Der Eislinger Texter und Produzent ist jetzt mit Nukaju mit dem neuen Musikvideo auch bei Youtube vertreten.


Unter folgender Adresse kann Stern in der Nacht von Nukaju aufgerufen werden:

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:


Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1044 Neue Schwalben braucht das Land – NABU startet 2021 eine zweijährige Kampagne - eislingen-online 07.3.2021 ]
_2021/2021_1044.sauf---_2021/2021_1044.auf