zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sommertreffen des TZV Stauferland in Lorch

03.7.2022 - Stefan Raindl

 

Am 26. Juni ging es nach 2010 und 2015 für den Tauben- und Zwerghuhnzüchter-Verein 1955 Eislingen zum dritten Mal nach Lorch in die dortige Zuchtanlage, wo die Familie Langer und die neuen Mitglieder Uli Kalkreuter sowie Martin Maier unsere Gastgeber waren. Für das leibliche Wohl bei sommerlicher Hitze an einem lauschigen Plätzchen unter Bäumen sorgte Sieglinde mit ihrem Team noch mit der alten Küche.
Leider wurde das Vormittagsprogramm von der Stauferfalknerei beim Kloster über uns kurzfristig abgesagt, sodaß Stefan + Stefan noch in geheimer Mission unterwegs sein konnten.

Die Begrüßung für den Lorcher Verein übernahm Altmeister Gerhard Weng, der als Beweis seines Schaffens ein mit Zwerg-New-Hampshire bei der Stauferschau 1967, also vor 55 Jahren, errungenes Stauferband überreichte.
Die Sommerversammlung begann mit der Gratulation zur Ehrung von Franz Raindl durch die Große Kreisstadt Eislingen erst vor wenigen Tagen

Ganz aktuell berichtet wurde von einer Dioxin-Untersuchung durch das Veterinäramt Göppingen, Lebensmittelüberwachung, bei Eiern vom Vorstand nach dem Zufallsprinzip sowie einer behördlichen Anfrage zum Umgang mit Greifvögeln im Bezug auf Tauben.

Im Mittelpunkt stand natürlich der Rückblick auf den Besuch aus Ungarn an Pfingsten, zu dem noch „Probiererla“ wie Wein und Süßes sowie Bilder angeboten wurden. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit noch einmal bei allen beteiligten Personen und Vereinen wie Weilheim/T., Bernhausen, Sielmingen, Berkheim (Samstag) sowie Mergelstetten, Oberkochen, Dewangen, Waldstetten (Sonntag) ganz herzlich für die Gastfreundschaft bedanken. Es hat ihnen auch 2022 (seit 1996) sehr gut bei uns gefallen!

Bei den zu ehrenden Mitgliedern konnten wir leider nur Hans-Peter Knodel gratulieren.

Im fachlichen Teil folgte unsere Mitgliedschaft bei JUWIRA (Aktuelles aus dem Wissenschaftlichen Geflügelhof). Der BDRG will sich neben der Tiergröße auch für einen Impfstoff gegen die sog. Vogelgrippe einsetzen, obwohl es bei der herkömmlichen Newcastle erneut Unklarheiten gibt. Ein Fragebogen zur Züchterschulung soll erstellt werden. Der Landesverband muß die Preise zur Schau in Mannheim am Totensonntag erhöhen. Es gibt einen neuen Ringverteiler und mit Tobias Heilemann aus Schlierbach einen neuen Wertungsrichter aus dem Kreis Göppingen, der sich noch im Dornröschenschlaf befindet.

Und dann lüfteten wir unser „Geheimnis“. Wir waren nämlich 90 km entfernt in Bondorf bei der VZV-Bundestagung, wo der Förder-/ Medienpreis erstmals an einen örtlichen Zwerghuhnclub vergeben wurde. Für diesen hatte Günter Schneider die Vorarbeit geleistet.

Den Abschluß bildet am nächsten Wochenende der VDT, wo nach Jahren der Zwistigkeiten in Thüringen versucht wird die Taubenzüchter wieder unter einen Hut zu bringen.

Unser Gründungsmitglied Hans Mayer als Retter in Preisrichter-Angelegenheiten dokumentierte durch seine Anwesenheit unsere Entschlossenheit zur Durchführung der 67. Staufer-Rassegeflügel-Schau im Januar ob mit oder ohne Menschen, aber mit Tieren.

Die Lorcher im „Stauferland“ wünschten sich als Gastgeschenk das Farbbild (siehe Anlage).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.07.2022: 869

zur Druckansicht

Eislingen

Gastgeber


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


AWO setzt auf Kontinuität und neue Impulse

Mitgliederversammlung der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Eislingen

13.5.2023 - PM AWO David Stellmacher

Bei der Mitgliederversammlung der Eislinger Arbeiterwohlfahrt im Treff im Löwen haben deren Mitglieder auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt. Auch das Vorstandsteam wurde neu gewählt – und konnte mit dem neugeschaffenen Treff im Löwen einen Erfolg verbuchen, für den sich der Ortsverein ein halbes Jahrhundert lang eingesetzt hatte.

Der AWO-Vorsitzende Ardian Ponik ließ dabei in sei...

..lesen Sie hier weiter


AWO Eislingen: RASANT ÜBER DIE FILSTALBRÜCKE

04.5.2023 - PM AWO, Harald Kraus

Mit einer halbtägigen Exkursion hat die Eislinger AWO ihr Ausflugsprogramm eröffnet. Ziel war die Schwäbische Markthalle in Merklingen und die Fahrt mit einem Regionalexpress auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Merklingen nach Wendlingen.

Freilich mussten die Fahrgäste dieses Zuges sich kräftig strecken, um von der nur 6 Sekunden dauernden Fahrt über die Filstalbrücke auch bei fast ...

..lesen Sie hier weiter


Frühlingsstart beim AWO Spiel- und Bastelangebot

Erste Aktion nach der Winterpause

19.3.2023 - AWO Eislingen

Auch wenn der Regen der vergangenen Tage beim Geocaching zum Teil für nicht ganz sauberes Schuhwerk sorgte, waren die Bedingungen bei besten Frühlingswetter für die erste Spiel- und Bastelaktion der AWO wieder ein großer Anziehungspunkt für Groß und Klein.
Rund um den Bären-Bastelwagen im Eislinger Täle konnten neben Geocaching und Stockbrot auch kreative Karten zum anstehenden Osterfes...

..lesen Sie hier weiter


AWO Spiel und Bastelaktion zum Start in den Frühling

Samstag, 18. März 2023 – 14 bis 17 Uhr -Spielplatz Täle, Eislingen

17.3.2023 - AWO Eislingen e.V.

Pünktlich zum Frühlingsstart wird er AWO-Bären-Bastelwagen auf dem Spielplatz im Täle wieder aufgestellt sein und für alle Kinder und jung Gebliebene einen abwechslungsreichen Nachmittag bieten.

Das Team der AWO bietet folgende Aktivitäten in der freien Natur an:

Digitale Schatzsuche (Geocaching)
Bastelaktionen
Stockbrot
Punsch
und vieles mehr

Einfach vorbei...

..lesen Sie hier weiter


Kolpinggedenktag 2022

14.12.2022 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

(gf) Mit einem Gottesdienst in St. Jakobus, Krummwälden begann die Feier unter Leitung von Präses Pfarrer B. Schmid. Neben der Orgel sorgte das Flötenorchester der Schurwaldmusikschule Rechberghausen für festliche Stimmung. Im Saal des Gemeindezentums St. Markus fand die Feier ihre Fortsetzung, musikalisch umrahmt vom Zupforchester der Kolpingsfamilie. Neun langjährige Mitglieder konnten gee...

..lesen Sie hier weiter


Gestalte deine persönliche Weihnachtskarte!

AWO Weihnachtskarten-Stempelaktion mit Stempeln der Sammlung von Peter Ritz

24.11.2022 - PM AWO

Altstadtrat Peter Ritz ist ein passionierter Stempelsammler und Mailart-Künstler. In seiner Sammlung von über 30.000 Stempeln gibt es natürlich auch eine fast unerschöpfliche Auswahl an weihnachtlichen Motiven. Am Samstag des Eislinger Weihnachtsmarkts wird er zusammen mit der Eislinger AWO im Treff im Löwen, Bahnhofstraße 9 einen Weihnachtskarten-Gestaltungsworkshop anbieten.

Von 14:0...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Stockbrot schmeckt auch am Winteranfang

Trotz herbstlichen Temperaturen gut besuchte Spielaktion

08.11.2022 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum Abschluß der Saison hat die Eislinger AWO am letzten Feriensonntag in den Herbstferien noch einmal zur Spiel und Bastelaktion auf dem Spielplatz ins Eislinger Täle eingeladen.
Auch wenn jetzt der Herbst mit kühleren Temperaturen wettermäßig Einzug gehalten hat, konnte das Team der AWO zum Jahresabschluß zahlreiche Gäste zum Geocaching, Kastanienköpfe basteln, Stockbrot braten... begr...

..lesen Sie hier weiter


Stadtseniorenrat: Einladung zur Besenfahrt am Mittwoch, 26.10.2022

05.10.2022 - Rolf Riegler - Stadtseniorenrat Eislingen

Nach längerer coronobedingter Pause ist es wieder so weit.
Der Stadtseniorenrat hat einen Besuch in der höchstgelegenen Besenwirtschaft
in Württemberg organisiert und lädt ganz herzlich Mitglieder und Nichtmitglieder zur Teilnahme ein.
Zustieg um 13:00 Uhr bei der Pestalozzischule in der Ebertstraße und um
13:10 Uhr bei der Bushaltestelle Friedhof/Süd in der Bergstraße.
Rückkehr ist ...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Winzingen

05.10.2022 - Stefan Raindl

Traditionell trafen sich die Stauferländer am Tag der Deutschen Einheit mit Demonstrationen im ganzen Land.
Für die Tierbesprechung am Vormittag konnten wir erstmals „Jungrentner“ Wolfgang Wiedmann gewinnen, der Südd. Blassen, Nürnberger Schwalben und Arabische Trommeltauben aus seiner Zucht mitbrachte und dem sich noch Tauben von unserem Gründungsmitglied Hans Mayer sowie Brahma, Zwerg...

..lesen Sie hier weiter


Eingehtouren in den Bergen: Höhepunkt war die Schreckseerunde

Im Haldenseehaus war Quartier

03.7.2022 - Franz Rink, Hochtourengruppe DAV

Traditionsgemäß beginnt der Bergsommer im Haldenseehaus. Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) hatte ein umfangreiches 3-Tagesprogramm ausgearbeitet. Am Anreisetag startete man am Urisee (930 m ü.N.N.) zu einer leichten Bergwanderung. Über die Dürrenberger Alm (1438 m) führte ein Wald- und Wiesenweg zuletzt über schrofige Latschen zum Gipfelkreuz des Koflerjoch (1861). Ein wunderbarer Aussichts...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2022/2022_1140 Sommertreffen des TZV Stauferland in Lorch - eislingen-online 03.7.2022 ]
_2022/2022_1140.sauf---_2022/2022_1140.auf