zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger Musik-Reflexionen „An der Donau“

Konzert am Sonntag, 1. Juni 2014, in der Christuskirche Eislingen

03.6.2014 - Christuskirche

 

Immer wieder war das fließende oder ruhige Wasser für Menschen mit magischer Anziehungskraft verbunden, so auch für Dichter und Komponisten, z.B. Johann Wolfgang Goethe oder Georg Friedrich Händel. Zweifellos ist es der längste Strom Europas, die Donau, wert, dass sich am vergangenen Sonntag in der Eislinger Christuskirche die drei Künstler Horst Allgaier (Orgel), Dizzy Krisch (Vibraphon) und Dieter Schumacher (Perkussion) mit dem Thema „Des Menschen Seele gleicht dem Wasser“ intensiv beschäftigten. Der Hausherr der Christuskirche, Pfarrer Frieder Dehlinger, führte in seiner Begrüßung zum Thema hin.
Unschwer konnte man in der von Horst Allgaier, Titutalorganist der Tübinger Stiftskirche, meisterlich gespielten d-moll Toccata und Fuge (BWV 565) von Johann Sebastian Bach das Unstete der Wasser erkennen und dabei erfühlen, wie seelisch verwandt Musik und Wasser sind.
Dizzy Krisch (geb. 1954) gab als Ausführender in virtuoser Art die Antwort im ersten der von ihm komponierten Stücke „Réponse“ auf seinem Instrument, dem Vibraphon, ehe dann alle drei Musiker in D. Krisch’s „Abysalle“ sich mit den Abgründen des Wasser beschäftigten. So sollte ein konstanter tiefer Ton symbolisieren, dass ein Strom, in unserem Falle die Donau, eine konstante Entwicklung durchmacht, aber auch immer wieder für die Seele des Menschen überraschend gut, aber manchmal auch ein Schrecken sein kann (z.B. bei Überschwemmungen). „Über den Wassern“ schwebten Vibraphon und Perkussion mit immer wieder unterschiedlichen Klanginstallationen, meisterlich-virtuos dargeboten von Dizzy Krisch und Dieter Schumacher.
Dass sich der Mensch vorkommt, wie in einer „ewigen Kirche“ zu sein, könnte vermutlich die von Horst Allgaier präsentierte Komposition „.Apparition de l’Eglise eternelle“ darstellen. Als fundierter Kenner von Messiaens Orgelwerken interpretierte der Künstler in sehr ausdrucksvoller Spielart diese in harten, dissonanten Clustern (Tontrauben) dahin schreitenden Abläufe. Beeindruckend war wiederum Dizzy Krisch’s Komposition „Martins chapel“, wobei „Martin“ Symbol für jedweden Mann oder Knaben sein könnte, der sich mit seinen unterschiedlichsten Seelenzuständen an oder in einer Kapelle an der Donau befinden kann. Dieses beeindruckende Stück zelebrierten dann auch alle drei Musiker aufs Beste. Das Zusammenspiel der Orgel mit den kontrastierenden Instrumenten Perkussion und Vibraphon war verblüffend und berührend.
Der französische Spätromantiker Louis Vierne (1879-1937) freilich dachte nicht an den längsten Strom Europas, als er seine beiden Stücke „Prélude“ und „Cortège“ (Prozession) aus opus 31 für Orgel komponierte. In fein abgestuften Klangfarben trug der Künstler Horst Allgaier in größter Könnerschaft diese beiden sehr gegensätzlichen Tondichtungen Viernes vor.
Als vorletzten Programmpunkt drückten Orgel, Vibraphon und Perkussion mit der Komposition „Forest“ zunächst aus, dass die Donau von unzähligen Wäldern gesäumt wird, da sie mit ihrem Wasser das lebensspendende Element ist. Das Zwitschern der Vögel des Waldes fügte sich in die Klangfigurationen der anderen Instrumente wunderbar ein. Dass sich der Seelenzustand „Freude über die himmlisch-kosmische Gabe des Wassers“ bestens in tänzerischen-fröhlichen Tonabläufen darstellen lässt, drückte Dizzy Krisch’s „Tanz der Ufer“ für Vibraphon und Perkussion in lebendiger Weise aus, wozu auch Dieter Schumacher mit meisterlich gespielten Perkussionsklangelementen beitrug.
Den krönenden Abschluss des Konzertes bildete die eher selten gehörte „Toccata“ in G-Dur des französischen Romantikers Théodore Dubois (1837-1924), virtuos und gefühlvoll vom Tübinger Titularorganisten vorgetragen und interpretiert, wobei man hier eher an die Rhône oder die Seine denken konnte, die französischen Schwestern der Donau.
Ein beeindruckendes musikalisches Erlebnis wurde mit lang anhaltendem Beifall bedacht, bevor sich noch ein reger Gedankenaustausch mit den Künstlern anschloss.
Eckhart Naumann

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.06.2014: 1705

zur Druckansicht

Eislingen

Dieter Schumacher, Horst Allgaier und Dizzy Krisch


Eislingen

Horst Schuhmacher und Dizzy Krisch in Aktion

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Komm, Trost der Welt“ - Geistliche Abendmusik in der Christuskirche

Samstag, 2. Juni 2018, 19 Uhr (zum 175. Geburtstag von Heinrich v. Herzogenberg)

17.5.2018 - Christuskirche

Am Samstag, 2. Juni, kommt in einer Geistlichen Abendmusik um 19 Uhr die spätromantische Link-Orgel der Christuskirche in Eislingen mit ihren besonderen Qualitäten zur Geltung, und zwar im Zusammenspiel mit Sopran und Violine. Zu Gast ist wieder einmal der Erlanger Universitätsmusikdirektor Professor Konrad Klek, ein Fan dieser Orgel. Er musiziert zusammen mit der Sopranistin Lydia Zborschil a...

..lesen Sie hier weiter


Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche Eislingen

Hauptversammlung am 3. Mai 2018

11.5.2018 - Christuskirche

Im Rahmen des letzten Seniorennachmittags fand die Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche statt. Pfarrer Dehlinger eröffnete die Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden 25 Mitglieder.
Im Tätigkeitsbericht des Vorstands berichtete Pfarrer Dehlinger über verschiedene Punkte:
• Die Stelle ist seit 2018 als dauerhafte Stelle bei gleichzeitiger Erhöhu...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 3. Mai 2018

Gleichzeitig auch Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

08.5.2018 - Christuskirche

Am 3. Mai 2018 begrüßte Pfarrer Dehlinger eine stattliche Anzahl interessierter Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus zum Seniorennachmittag mit Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche.
In den Mittelpunkt seiner Besinnung stellte Pfarrer Dehlinger die Konfirmation 1956, eine Postkarte des damaligen Konfirmandenjahrgangs verteilte er an alle Anwesende...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Abend der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Würdigung des großen ehrenamtlichen Einsatzes

03.5.2018 - Christuskirche

Am 23. April trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen des Gemeindedienstes der Christuskirche zum jährlichen Rück- und Ausblick. Pfarrer Frederik Guillet, Claudia Berger und Uschi Haiplik begrüßten eine erfreulich große Anzahl der aktiven Gemeindedienstmitglieder.
In den Mittelpunkt seiner Kurzandacht zu Beginn des Abends stellte Pfarrer Guillet die Bibelworte „Alle eure Sorgen w...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 3. Mai 2018

mit Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

24.4.2018 - Christuskirche

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag der Christuskirche am Donnerstag, 3. Mai 2018, 14.30 - 17.00 Uhr.
Nach der Besinnung und dem Kaffeetrinken mit Hefezopf und Butterbrezeln referiert Alexander Schöck, Geschäftsführer des Alten- und Pflegezentrums St. Elisabeth über die Ökumenische Sozialstation und berichtet über Neues aus St. Elisabeth. Anschließend findet die Jahreshauptversamml...

..lesen Sie hier weiter


Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate, 29. April 2018, Christuskirche

Susanne Meyer und der Liederkranz Mutlangen präsentieren 'Mirjams Siegesgesang'

24.4.2018 - Christuskirche

Am kommenden Sonntag, 29. April 2018, um 10.15 Uhr wird in der Christuskirche ein musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate mit Pfarrer Dehlinger gefeiert. Unter der Leitung von Mario Kay Ocker musiziert der Liederkranz Mutlangen zusammen mit der Sopranistin Susanne Meyer von Franz Schubert „Mirjams Siegesgesang“.

Mirjams Siegesgesang

Text: Franz (Seraphicus)Grillparzer (1791 - 187...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Mittagstisch - ab 19. April 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - einmal monatlich

13.4.2018 - Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - das ist etwas, das in unserer schnelllebigen Zeit häufig untergeht oder hintangestellt wird. Jeder, der gerne in Gemein-schaft essen möchte, einmal nicht selber kochen möchte oder der wenig Zeit zum Kochen hat, jeder, der sich ab und zu etwas Gemeinschaft wünscht, ist beim Eislinger Mittagstisch herzlich willkommen: Kinder nach der Schule, Familien, Enkel mit ihren Gro...

..lesen Sie hier weiter


Woche der Diakonie 15. April bis 22. April 2018

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der 'Woche der Diakonie'

13.4.2018 - Christuskirche

Sonntag, 15.04.18, 10:15 Uhr, Christuskirche
Gottesdienst zum Diakoniesonntag: „Gemeinsam unter einem Dach“
Es musizieren Schüler/innen des EKG. Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Dehlinger und Pfarrerin Hackius. Direkt anschließend Benefizessen im Gemeindehaus zugunsten des Diakonie- und Krankenpflegevereins

Donnerstag, 19.04.18, 12 - 13:30 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche...

..lesen Sie hier weiter


52. F l o h m a r k t der Christuskirche

Samstag, 21. April 2018, 9.00 - 16.00 Uhr

13.4.2018 - Christuskirche


Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um Gemeindehaus und Christuskirche am 21. April, dessen Erlös wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt ist.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.de oder Telefon 07161 821414.

Auch für das leibliche Wohl ist best...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 5. April 2018

'Gedichte zum Schmunzeln' bereiteten viel Freude

08.4.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die Gäste zum nach-österlichen Seniorennachmittag. Das Eingangslied „Wir wollen alle fröhlich sein“ und der Bibeltext Lukas 24, 1-12 bildeten die Grundlage der Betrachtung über die Frauen am leeren Grab Jesu. Ihre Trauer und Gedanken fühlen auch heute die Menschen auf dem Weg zum frischen Grab eines geliebten Verstorbenen. Frauen waren die ersten Z...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4971 Eislinger Musik-Reflexionen „An der Donau“ - eislingen-online 03.6.2014 ]
_2014/2014_4971.sauf---_2014/2014_4971.auf