zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger Musik-Reflexionen „An der Donau“

Konzert am Sonntag, 1. Juni 2014, in der Christuskirche Eislingen

03.6.2014 - Christuskirche

 

Immer wieder war das fließende oder ruhige Wasser für Menschen mit magischer Anziehungskraft verbunden, so auch für Dichter und Komponisten, z.B. Johann Wolfgang Goethe oder Georg Friedrich Händel. Zweifellos ist es der längste Strom Europas, die Donau, wert, dass sich am vergangenen Sonntag in der Eislinger Christuskirche die drei Künstler Horst Allgaier (Orgel), Dizzy Krisch (Vibraphon) und Dieter Schumacher (Perkussion) mit dem Thema „Des Menschen Seele gleicht dem Wasser“ intensiv beschäftigten. Der Hausherr der Christuskirche, Pfarrer Frieder Dehlinger, führte in seiner Begrüßung zum Thema hin.
Unschwer konnte man in der von Horst Allgaier, Titutalorganist der Tübinger Stiftskirche, meisterlich gespielten d-moll Toccata und Fuge (BWV 565) von Johann Sebastian Bach das Unstete der Wasser erkennen und dabei erfühlen, wie seelisch verwandt Musik und Wasser sind.
Dizzy Krisch (geb. 1954) gab als Ausführender in virtuoser Art die Antwort im ersten der von ihm komponierten Stücke „Réponse“ auf seinem Instrument, dem Vibraphon, ehe dann alle drei Musiker in D. Krisch’s „Abysalle“ sich mit den Abgründen des Wasser beschäftigten. So sollte ein konstanter tiefer Ton symbolisieren, dass ein Strom, in unserem Falle die Donau, eine konstante Entwicklung durchmacht, aber auch immer wieder für die Seele des Menschen überraschend gut, aber manchmal auch ein Schrecken sein kann (z.B. bei Überschwemmungen). „Über den Wassern“ schwebten Vibraphon und Perkussion mit immer wieder unterschiedlichen Klanginstallationen, meisterlich-virtuos dargeboten von Dizzy Krisch und Dieter Schumacher.
Dass sich der Mensch vorkommt, wie in einer „ewigen Kirche“ zu sein, könnte vermutlich die von Horst Allgaier präsentierte Komposition „.Apparition de l’Eglise eternelle“ darstellen. Als fundierter Kenner von Messiaens Orgelwerken interpretierte der Künstler in sehr ausdrucksvoller Spielart diese in harten, dissonanten Clustern (Tontrauben) dahin schreitenden Abläufe. Beeindruckend war wiederum Dizzy Krisch’s Komposition „Martins chapel“, wobei „Martin“ Symbol für jedweden Mann oder Knaben sein könnte, der sich mit seinen unterschiedlichsten Seelenzuständen an oder in einer Kapelle an der Donau befinden kann. Dieses beeindruckende Stück zelebrierten dann auch alle drei Musiker aufs Beste. Das Zusammenspiel der Orgel mit den kontrastierenden Instrumenten Perkussion und Vibraphon war verblüffend und berührend.
Der französische Spätromantiker Louis Vierne (1879-1937) freilich dachte nicht an den längsten Strom Europas, als er seine beiden Stücke „Prélude“ und „Cortège“ (Prozession) aus opus 31 für Orgel komponierte. In fein abgestuften Klangfarben trug der Künstler Horst Allgaier in größter Könnerschaft diese beiden sehr gegensätzlichen Tondichtungen Viernes vor.
Als vorletzten Programmpunkt drückten Orgel, Vibraphon und Perkussion mit der Komposition „Forest“ zunächst aus, dass die Donau von unzähligen Wäldern gesäumt wird, da sie mit ihrem Wasser das lebensspendende Element ist. Das Zwitschern der Vögel des Waldes fügte sich in die Klangfigurationen der anderen Instrumente wunderbar ein. Dass sich der Seelenzustand „Freude über die himmlisch-kosmische Gabe des Wassers“ bestens in tänzerischen-fröhlichen Tonabläufen darstellen lässt, drückte Dizzy Krisch’s „Tanz der Ufer“ für Vibraphon und Perkussion in lebendiger Weise aus, wozu auch Dieter Schumacher mit meisterlich gespielten Perkussionsklangelementen beitrug.
Den krönenden Abschluss des Konzertes bildete die eher selten gehörte „Toccata“ in G-Dur des französischen Romantikers Théodore Dubois (1837-1924), virtuos und gefühlvoll vom Tübinger Titularorganisten vorgetragen und interpretiert, wobei man hier eher an die Rhône oder die Seine denken konnte, die französischen Schwestern der Donau.
Ein beeindruckendes musikalisches Erlebnis wurde mit lang anhaltendem Beifall bedacht, bevor sich noch ein reger Gedankenaustausch mit den Künstlern anschloss.
Eckhart Naumann

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.06.2014: 1201

zur Druckansicht

Dieter Schumacher, Horst Allgaier und Dizzy Krisch


Horst Schuhmacher und Dizzy Krisch in Aktion

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Das besondere Orgelkonzert mit Bernd Eberhardt in der Christuskirche

Planeten und Star wars - eine Reise durch die Galaxien

23.3.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 19. März, fand in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert zum Stichwort „Aufbruch“ statt. Ein besonderes musikalisches Ereignis, ausgeführt von Bernd Eberhardt, dem Stadtkantor der Göttinger Rats- und Marktkirche St. Johannis in Göttingen. Pfarrer Dehlinger sprach in seinen Begrüßungsworten einige Ereignisse aus biblischer und gesellschaftlicher Sicht zum oben genannte...

..lesen Sie hier weiter


Diakoniesonntag in der Christuskirche am 12. März 2017

Gottesdienst mit vielen Informationen zum Thema 'Demenz'

16.3.2017 - Christuskirche

Schönster Frühlingsmorgen-Sonnenschein geleitete die große Festgemeinde in den Gottesdienst zum Thema „Das Herz wird nicht dement“. Der Diakonie- und Krankenpflegeverein hatte sowohl den Gottesdienst als auch die anschließende Veranstaltung im Gemeindehaus bestens vorbereitet.
Im Gottesdienst stimmten kurze Anspiele auf die Problematik des
Älter - und Vergesslicherwerdens ein, die nic...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017

Claus Anshof präsentierte „Löffelgeschichte(n)“

13.3.2017 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach konnte eine große Gästeschar im frühlingsfrisch dekorierten Gemeindehaus begrüßen. In seiner Andacht sprach er über etwas andere Gedanken zur Passionszeit: Mensch, freue dich! Am Frühling und der Lust am Leben, wie in Paul Gerhards Lied „Geh aus mein Herz“. Auch Salomo spricht vom Genießen des Lebens und der Freude daran. Eberhard Staudenmayer begleitet...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche Eislingen, 19. März 2017, 18 Uhr, ORGELKONZERT „Aufbruch“

mit Bernd Eberhardt (Stadtkantor an der Rats- und Marktkirche, Göttingen

09.3.2017 - Christuskirche

Der in Salach aufgewachsene Bernd Eberhardt spielt am Sonntag, 19. März, in der Christuskirche Eislingen.
Das Konzert greift den Gedanken des „Aufbruchs“ im übertragenen Sinne augenzwinkernd auf und lädt ein zu einer Reise in die Galaxie zur Kontaktaufnahme mit anderen Planeten und wird gleichzeitig vor Augen (und Ohren) führen, zu welchen klanglichen Ausflügen eine Pfeifenorgel in der...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

am Donnerstag, 9. März 2017, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr

05.3.2017 - Christuskirche

Jeder braucht ihn, jeder benutzt ihn - den Löffel. Oft beginnt der Tag mit einem Maßlöffel für die richtige Menge Kaffeepulver. Der Teelöffel rührt den Zucker in den Wecktrunk, das Baby isst seinen süßen Brei mit dem Löffel aus Plastik, in der Kantine sucht man vergebens nach einem Löffel, der noch nicht verbogen ist. In der Eisbar hat der Löffel einen langen Stiel. Und sonntags am Fam...

..lesen Sie hier weiter


Salonmusik und Balladen erklangen im Gemeindehaus der Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung

02.3.2017 - Christuskirche

Wie in einem großbürgerlichen Salon der Zeit um 1900 fühlte man sich bei der „Musikalisch-literarischen Soirée“ im Gemeindehaus der Christus-kirche am vergangenen Samstag.
Der Bass-Bariton Oliver Erb sang begleitet von Eckhart Naumann mit kräftiger Stimme eine bunte Auswahl von Arien aus Oper, Musical und Operette von Mozart bis Millöcker und Liedern von Schumann und Carl Loewe. Barba...

..lesen Sie hier weiter


Investitur Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet

am Sonntag, 5. März 2017, 10.15 Uhr, in der Christuskirche

28.2.2017 - Christuskirche

Bei einem festlichen Investitur-Gottesdienst am 5. März 2017 wird Dekan Ulmer Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet in ihr Amt als stellenteilende Pfarrerin und Pfarrer auf der Pfarrstelle 2 der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach einsetzen.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang im Gemeindehaus vorgesehen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Posaunenchor ge...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenfasnet der Christuskirche – eine tolle Sache!

Fröhlicher Nachmittag am 'Schmotzige Donnerstag' im Gemeindehaus

28.2.2017 - christuskirche

Die Seniorenfasnet, bei der Christuskirchengemeinde traditionell am Schmotzigen Donnerstag gefeiert, lockte wieder zahlreiche Gäste ins Gemeindehaus. Tische und Saal waren super dekoriert mit venezianischen Masken und vielen Luftballons.

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach (als Conferencier) und Vikar Johannes Seule (mit Barrett) begrüßten die Gäste, die ebenfalls schmuck aufgeputzt erschiene...

..lesen Sie hier weiter


Jubilarehrung beim Chor der Christuskirche Eislingen

Ehrung erfolgte im Rahmen des Gottesdienstes

19.2.2017 - Christuskirche

„Du meine Seele singe, wohlauf und singe schön“ - dieses im Wechsel von Gemeinde und Chor gesungene Kirchenlied fügte sich sehr gut ein in den Rahmen des Gottesdienstes, in dessen Verlauf Pfarrer Frieder Dehlinger vier Jubilarinnen für langjährige Zugehörigkeit zum Kirchenchor ehren konnte. Er richtete Glückwünsche und herzliche Dankesworte an die Sängerinnen und den gesamten Kirchenc...

..lesen Sie hier weiter


„Kontraste in Musik und Literatur“ Samstag, 25.02.2017, 18 Uhr, Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung im Gemeindehaus

13.2.2017 - Christuskirche

Zu einer musikalisch-literarischen Soirée „Kontraste in Musik und Literatur“ lädt die Christuskirche Eislingen ins Gemeindehaus ein.
Am Samstag, 25. Februar 2017, 18 Uhr, musizieren und rezitieren Oliver Erb (Baß-Bariton), Eckhart Naumann und Eberhard Staudenmayer (Klavier) sowie Barbara Oberacker (Lesung).

Ein breiter musikalischer Querschnitt aus Arien und Liedern von „In diesen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4971 Eislinger Musik-Reflexionen „An der Donau“ - eislingen-online 03.6.2014 ]