zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Stimmungsvolles Advents- und Weihnachtskonzert

Vokaler Wohlklang in der Christuskirche Eislingen mit dem Göppinger Kammerchor

22.12.2015 - Christuskirche

 

Am Samstag vor dem vierten Advent 2015 begrüßte Pfarrer Frieder Dehlinger in der Christuskirche Eislingen den Göppinger Kammerchor unter der kompetenten Leitung von Fabian Wöhrle, dessen künstlerischen Werdegang man im Programm nachlesen konnte. Die Konzerteröffnung erfolgte durch einen Introitus über den bekannten Text „Rorate coeli desuper“ (Tauet, ihr Himmel von oben“) in einer Vertonung aus der Romantik von Joseph Gabriel Rheinberger (1839-1901).
Im zweiten Programmabschnitt waren stilistisch verschiedenartige Marien-Vertonungen zu hören: „Übers Gebirg‘ Maria geht“ von Johannes Eccard (1553-1611), sodann „Maria durch ein Dornwald ging“ von Hugo Distler (1908-1942) – hier fiel die geschmeidige Vokalkunst des Kammerchores auf – und letztlich in diesem marianischen Themenbereich eine Vertonung des Spätromantikers Max Reger (1873-1916) über den bekannten Text „Und unserer lieben Frauen“.

Im zweiten Themenbereich erklang Hymnisches, so z.B. „Gott, heil`ger Schöpfer aller Stern“ vom 1966 gebürtigen Karl Bernhardin Kropf; aber auch in volkstümlichen Liedervertonungen – „Vom Himmel hoch, o Englein kommt“ von Erhard Mauersberger (1903-1982) oder „Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau`n“ vom eher unbekannten Romantiker Karl Riedel (1827-1888). Ebenfalls glänzte der Kammerchor unter der künstlerischen Leitung von Fabian Wöhrle in zwei Beiträgen von Peter Cornelius (1824-1874): „Hirten wachen im Feld“ und das bereits auf Epiphanias hinweisende „Drei Könige wandern aus Morgenland“, letzteres bestens intoniert vom Kammerchor in Kombination mit dem Choral „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ von Philipp Nicolai.
Auch im weiteren „Hymnus“-Bereich trat die ausgewogene Stimmkultur des Göppinger Kammerchors deutlich zu Tage in der Vertonung „Sehet, welch eine Liebe“ vom Barockmeister Gottfried August Homilius (1714-1785), hier überzeugte die gute, wohlklingende Balance von Frauen- und Männerstimmen, die eine Strophe des bekannten Weihnachtsliedes „In dulci jubilo“, nämlich „O patris caritas“ mit lateinisch-deutschem Mischtext sangen.
Den Abschluss der Chorbeiträge bildeten die drei Strophen des beliebten Weihnachtsliedes „Es ist ein Ros entsprungen“ in Vertonungen von Alban Berg (1885-1935), Michael Praetorius (1571-1621) und wiederum Hugo Distler. Selbstverständlich sollen auch die schönen Instrumentalbeiträge in der Besetzung Orgel und Querflöte genannt werden. Als professionelle Instrumentalisten waren Kirchenmusikdirektor Thomas Gindele und seine Frau Agnes Gindele als bestens eingespieltes Künstlerpaar zu hören. So z.B. im „Pastorale“ opus 150 des Romantikers Joseph G. Rheinberger. Als außerordentlich abwechslungs-reichen Beitrag musizierte das Künstlerduo eine dreiteilige Sonate vom 1982 gebürtigen Carson Cooman unter der thematischen Bezeichnung „Brightnesses“ (deutsch: Helligkeit – Glanz). Aber auch im dritten Interludium-Beitrag, der „Sonate in F-Dur, opus 1, Nr. 11 von Georg Friedrich Händel musizierte das Künstlerpaar in harmonisch abgestimmter Weise, z. B. im klangschönen Satz „Siciliana“.

Als traditionelle Zugabe folgte zum Abschluss des Weihnachtskonzerts ein klangschöner Satz zum allseits beliebten „Stille Nacht, heilige Nacht“ von John Rutter. Insgesamt war dieser Konzertabend ein beglückendes musikalisches Erlebnis in vielfältiger Hinsicht: Ausgewogenheit und Wohlklang aus der Quelle des jeweiligen kompositorischen Schaffens von Renaissance bis Moderne.

Eckhart Naumann

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.12.2015: 780

zur Druckansicht

Stimmungsvolle Musik bei Kerzenschein (Foto: bra)


Der Göppinger Kammerchor in der Christuskirche Eislingen (Foto: bra)

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Diakoniesonntag in der Christuskirche am 12. März 2017

Gottesdienst mit vielen Informationen zum Thema 'Demenz'

16.3.2017 - Christuskirche

Schönster Frühlingsmorgen-Sonnenschein geleitete die große Festgemeinde in den Gottesdienst zum Thema „Das Herz wird nicht dement“. Der Diakonie- und Krankenpflegeverein hatte sowohl den Gottesdienst als auch die anschließende Veranstaltung im Gemeindehaus bestens vorbereitet.
Im Gottesdienst stimmten kurze Anspiele auf die Problematik des
Älter - und Vergesslicherwerdens ein, die nic...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017

Claus Anshof präsentierte „Löffelgeschichte(n)“

13.3.2017 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach konnte eine große Gästeschar im frühlingsfrisch dekorierten Gemeindehaus begrüßen. In seiner Andacht sprach er über etwas andere Gedanken zur Passionszeit: Mensch, freue dich! Am Frühling und der Lust am Leben, wie in Paul Gerhards Lied „Geh aus mein Herz“. Auch Salomo spricht vom Genießen des Lebens und der Freude daran. Eberhard Staudenmayer begleitet...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche Eislingen, 19. März 2017, 18 Uhr, ORGELKONZERT „Aufbruch“

mit Bernd Eberhardt (Stadtkantor an der Rats- und Marktkirche, Göttingen

09.3.2017 - Christuskirche

Der in Salach aufgewachsene Bernd Eberhardt spielt am Sonntag, 19. März, in der Christuskirche Eislingen.
Das Konzert greift den Gedanken des „Aufbruchs“ im übertragenen Sinne augenzwinkernd auf und lädt ein zu einer Reise in die Galaxie zur Kontaktaufnahme mit anderen Planeten und wird gleichzeitig vor Augen (und Ohren) führen, zu welchen klanglichen Ausflügen eine Pfeifenorgel in der...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

am Donnerstag, 9. März 2017, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr

05.3.2017 - Christuskirche

Jeder braucht ihn, jeder benutzt ihn - den Löffel. Oft beginnt der Tag mit einem Maßlöffel für die richtige Menge Kaffeepulver. Der Teelöffel rührt den Zucker in den Wecktrunk, das Baby isst seinen süßen Brei mit dem Löffel aus Plastik, in der Kantine sucht man vergebens nach einem Löffel, der noch nicht verbogen ist. In der Eisbar hat der Löffel einen langen Stiel. Und sonntags am Fam...

..lesen Sie hier weiter


Salonmusik und Balladen erklangen im Gemeindehaus der Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung

02.3.2017 - Christuskirche

Wie in einem großbürgerlichen Salon der Zeit um 1900 fühlte man sich bei der „Musikalisch-literarischen Soirée“ im Gemeindehaus der Christus-kirche am vergangenen Samstag.
Der Bass-Bariton Oliver Erb sang begleitet von Eckhart Naumann mit kräftiger Stimme eine bunte Auswahl von Arien aus Oper, Musical und Operette von Mozart bis Millöcker und Liedern von Schumann und Carl Loewe. Barba...

..lesen Sie hier weiter


Investitur Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet

am Sonntag, 5. März 2017, 10.15 Uhr, in der Christuskirche

28.2.2017 - Christuskirche

Bei einem festlichen Investitur-Gottesdienst am 5. März 2017 wird Dekan Ulmer Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet in ihr Amt als stellenteilende Pfarrerin und Pfarrer auf der Pfarrstelle 2 der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach einsetzen.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang im Gemeindehaus vorgesehen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Posaunenchor ge...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenfasnet der Christuskirche – eine tolle Sache!

Fröhlicher Nachmittag am 'Schmotzige Donnerstag' im Gemeindehaus

28.2.2017 - christuskirche

Die Seniorenfasnet, bei der Christuskirchengemeinde traditionell am Schmotzigen Donnerstag gefeiert, lockte wieder zahlreiche Gäste ins Gemeindehaus. Tische und Saal waren super dekoriert mit venezianischen Masken und vielen Luftballons.

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach (als Conferencier) und Vikar Johannes Seule (mit Barrett) begrüßten die Gäste, die ebenfalls schmuck aufgeputzt erschiene...

..lesen Sie hier weiter


Jubilarehrung beim Chor der Christuskirche Eislingen

Ehrung erfolgte im Rahmen des Gottesdienstes

19.2.2017 - Christuskirche

„Du meine Seele singe, wohlauf und singe schön“ - dieses im Wechsel von Gemeinde und Chor gesungene Kirchenlied fügte sich sehr gut ein in den Rahmen des Gottesdienstes, in dessen Verlauf Pfarrer Frieder Dehlinger vier Jubilarinnen für langjährige Zugehörigkeit zum Kirchenchor ehren konnte. Er richtete Glückwünsche und herzliche Dankesworte an die Sängerinnen und den gesamten Kirchenc...

..lesen Sie hier weiter


„Kontraste in Musik und Literatur“ Samstag, 25.02.2017, 18 Uhr, Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung im Gemeindehaus

13.2.2017 - Christuskirche

Zu einer musikalisch-literarischen Soirée „Kontraste in Musik und Literatur“ lädt die Christuskirche Eislingen ins Gemeindehaus ein.
Am Samstag, 25. Februar 2017, 18 Uhr, musizieren und rezitieren Oliver Erb (Baß-Bariton), Eckhart Naumann und Eberhard Staudenmayer (Klavier) sowie Barbara Oberacker (Lesung).

Ein breiter musikalischer Querschnitt aus Arien und Liedern von „In diesen ...

..lesen Sie hier weiter


Reformation in Eislingen: Wenn der Schulweg auf den Hohenstaufen führt

Spuren der Reformation in Eislingen - Stadtarchivar Mundorff blickt zurück

01.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Ökumenische Woche 2017 steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Dies nahmen die Eislinger Kirchengemeinden zum Anlass, Stadtarchivar Mundorff einzuladen, einmal die Spuren der Reformation in Eislingen und Umgebung zu beleuchten.

Nach der Betrachtung des Lebens und Wirkens des Reformators ging Martin Mundorff auf die Auswirkungen der Reformation in unserer Heimatgemeinde ein. Al...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_548 Stimmungsvolles Advents- und Weihnachtskonzert - eislingen-online 22.12.2015 ]