zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche Eislingen

Hauptversammlung am 3. Mai 2018

11.5.2018 - Christuskirche

 

Im Rahmen des letzten Seniorennachmittags fand die Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche statt. Pfarrer Dehlinger eröffnete die Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden 25 Mitglieder.
Im Tätigkeitsbericht des Vorstands berichtete Pfarrer Dehlinger über verschiedene Punkte:
• Die Stelle ist seit 2018 als dauerhafte Stelle bei gleichzeitiger Erhöhung von einer 60%igen auf eine 75 %ige Stelle für einen Zeitraum von 8 Jahren eingerichtet. Dies wurde ermöglicht durch die Zusage aller an der Finanzierung beteiligten 11 Einrichtungen.
• Der Diakonie-Sonntag 2018 und die anschließende „kleine diakonische Woche“ sind bestens gelungen. Die Angebote wurden gut angenommen.
• Das Frühstückscafé „Hefezopf und Brezel“ wurde als staatlich anerkannte Demenzgruppe anerkannt, was mit einer finanziellen Förderung verbunden ist.
• Pfarrer Dehlinger wies noch auf die weiteren Angebote der sozialdiakonischen Stelle hin, die von Frau Schnitzler im Folgenden noch erläutert wurden. Die Angebote tragen sich finanziell selbst und erbringen sogar noch einen kleinen Erlös.
• Perspektivisch sollen die vorhandenen Angebote noch ergänzt werden, neue Ziele sollen gesteckt werden, Ideen dazu sind gefragt.

Nun berichtete Frau Schnitzler über die Aktivitäten und Angebote der Sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung, wie
• Frühstückscafé „Hefezopf und Brezel“ für Menschen mit und ohne Handicap
• Fahr- und Begleitdienst (2017 wurden 400 Fahrten durchgeführt, herzlichen Dank für die Organisation durch Frau Nägele und Herrn Daub)
• Besuchsdienst – hier ist insbesondere der Einsatz von Frau Schloz im Altenzentrum St. Elisabeth zu erwähnen.
• Kleine handwerkliche Hilfen – Spielenachmittag – Seniorengymnastik für Frauen usw.
Pfarrer Dehlinger dankte Frau Schnitzler für ihren vorbildlichen Einsatz und wünschte ihr für ihr weiteres Wirken gutes Gelingen. Auch dankte er allen, die sich ehrenamtlich in diesem umfangreichen Bereich einbringen, ein wirklicher Segen für die Gemeinde.
Danach trug Annemarie Schmid in ihrer Eigenschaft als Rechnerin des DKPV den Kassenbericht für das Jahr 2017 vor. Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf 14.005,88 €, die Ausgaben betrugen 10.934,16 €. Der Überschuss erklärt sich daher, dass der DKVP nach Antragstellung aus dem Fond 'Teilhabeorientierte Gemeindearbeit' für die Maßnahme 'Teilhabeorientierte Seniorenarbeit' einen Zuschuss erhalten hat und größere Spenden verbuchen konnte. Die Niedrigzinsen sind für den DKPV weiterhin ein großes Problem. Zur Mitgliederentwicklung teilte Annemarie Schmid mit, dass 12 Mitglieder verstorben sind, 4 Mitgliedschaften von den Ehepartnern übernommen wurden und durch Umzug und Kündigungen 5 Mitglieder weggefallen sind, 3 neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Insgesamt hatte der DKPV Ende 2017 222 Mitglieder, davon sind 5 beitragsfrei gestellt. Bei dieser Gelegenheit warb Annemarie Schmid auch für neue Mitglieder für den DKPV. Der Verein ist über jede Fördermitgliedschaft sehr dankbar. Dadurch können auch die oben erwähnten Projekte und Angebote in der seitherigen Form fortgeführt und weiterentwickelt werden.
Pfarrer Dehlinger sprach Frau Schmid den herzlichen Dank der Christuskirchengemeinde für die geleistete Arbeit und ihr hohes ehrenamtliches Engagement aus, was durch den herzlichen Applaus der Anwesenden unterstrichen wurde.

Roland Esslinger berichtete über die Rechnungsprüfung 2017, die er zusammen mit Alice Estler vorgenommen hatte. Er führte aus, dass alle Vorgänge korrekt und gewissenhaft bearbeitet wurden und schlug der Versammlung vor, der Rechnerin des DKPV und dem 1. Vorstand des DKPV, Pfarrer Frieder Dehlinger, Entlastung zu erteilen. Der 1. Vorstand des DKPV und die Rechnerin wurden einstimmig entlastet. Für den geleisteten Einsatz und das ehrenamtliche Engagement des gesamten Vorstandes sprach Roland Esslinger den besten Dank aller anwesenden Mitglieder aus.
Zur Wahl der Kassenprüfer für die Jahre 2018 und 2019 schlug Pfarrer Dehlinger Herrn Roland Esslinger und Frau Alice Estler vor. Mit 23 Ja-Stimmen, bei zwei Enthaltungen und ohne Gegenstimme erfolgte die Wahl. Beide erklärten, die Wahl anzunehmen.
Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Komm Herr, segne uns“ ging die Mitgliederversammlung zu Ende. (I.S.)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.05.2018: 776

zur Druckansicht

Eislingen

Die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer des DKPV (Foto: I.S.)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kantaten-Gottesdienst am Sonntag, 11. November 2018, 10.15 Uhr, Christuskirche

Aufführung der Kantate 'Alles was ihr tut' von Dieterich Buxtehude

02.11.2018 - Christuskirche

Im Gottesdienst der Christuskirche Eislingen am Sonntag, 11. November 2018, 10.15 Uhr, wird die Kantate „Alles, was ihr tut“ von Dieterich Buxtehude aufgeführt.
Der Kirchenchor der Christuskirche wird zusammen mit Projektsänger/-innen und einem Instrumentalkreis (Leitung: Gabriele Raithelhuber) das Werk gestalten. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Rainer Hasert.
In seiner Predi...

..lesen Sie hier weiter


Bazar der Christuskirche Eislingen am Samstag, 10. November 2018

Ein buntes, vielseitiges Angebot im Gemeindehaus der Christuskirche

02.11.2018 - Christuskirche

Wir laden herzlich ein zum Besuch unseres diesjährigen Bazars.
Am Samstag, 10. November, von 13 bis 19 Uhr erwartet Sie im Gemeindehaus ein vielfältiges Angebot aus Küche, Nähstube, Kreativkreis der Christuskirche und eine Auswahl der „Eine-Welt“-Produkte. Freuen Sie sich auf den Kinderchor 'Die Smarties' des Liederkranzes Eislingen mit Christine Scholz und Paul Hinderer, der ab 14.30 U...

..lesen Sie hier weiter


Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum

Gemeindedienst der Christuskirche war in Geislingen

12.10.2018 - Christuskirche

Dass es in Geislingen ein Museum des Roten Kreuzes gibt, wussten wohl die wenigsten der Damen und Herren des Gemeindedienstes der Christuskirche, bevor sie sich am Bahnhof Eislingen zu einem aufschlussreichen Ausflug trafen.

Das Rote Kreuz ist heute eine allbekannte Institution, doch seine Ursprünge liegen 160 Jahre zurück. Es war der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant, der 1859 auf einer...

..lesen Sie hier weiter


Ein virtuoser Variations-und Improvisationskünstler an der Christuskirchenorgel

Rudolf W. Müller, Konzertorganist und Kirchenmusiker aus Würzburg begeisterte

09.10.2018 - Christuskirche

Vergangenen Sonntag, 7. Oktober 2018, konnten Pfarrer Frieder Dehlinger und Kirchengemeinderätin Ingrid Sing in der Eislinger Christuskirche den diplomierten Kirchenmusiker und Konzertorganisten Rudolf W. Müller aus Würzburg begrüßen. Dort wirkt Rudolf Müller u. a. als Kirchenmusiker an der Klosterkirche Mariannhill und als künstlerischer Leiter der dortigen internationalen Konzertreihe.
...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 4. Oktober 2018 mit herbstlichem Flair

'Sicher ans Ziel und sicher wieder nach Hause' Referent: Raimund Vater

08.10.2018 - Christuskirche

Pfarrer i.R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste im herbstlich geschmückten Gemeindehaus. Eckhart Naumann am Flügel begann mit einem Scherzo von Ludwig van Beethoven.
In das Thema der Andacht, Erntedank, führte das Gleichnis vom reichen Kornbauern. Dieser war ein fleißiger Mann, hatte eine riesige Ernte, aber er bekam ein böses Ende. Warum? Er „dachte“, aber „...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14.30-17.00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche

27.9.2018 - Christuskirche

Wir laden herzlich ein zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 4. Oktober 2018 zum Thema „Sicher ans Ziel und wieder nach Hause“. Reimund Vater von der Polizei Baden-Württemberg gibt uns wertvolle Tipps und Hinweise zu diesem Bereich. Das gemütliche Beisammensein steht ganz im Zeichen der überaus reichen Apfelernte in diesem Herbst. Es gibt neben Kaffee und Butterbrezeln auch Apfelkuchen und...

..lesen Sie hier weiter


Chorprojekt Kantate „Alles was ihr tut“ von Dieterich Buxtehude

Aufführung am Sonntag, 11.11.2018, 10.15 Uhr, Christuskirche Eislingen

27.9.2018 - Christuskirche

Der Chor der Christuskirche Eislingen führt am Sonntag, 11. November 2018, im Gottesdienst um 10.15 Uhr die Kantate „Alles was ihr tut‘“ von Dieterich Buxtehude auf.
Sänger und Sängerinnen, die bei diesem Projekt mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen zu den Proben ab Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus der Christuskirche Eislingen.
Anmeldung und Auskünfte...

..lesen Sie hier weiter


Virtuoses und Variationen, Sonntag, 7. Oktober 2018, 18 Uhr, Christuskirche

An der Orgel: Rudolf W. Müller, Konzertorganist und Kirchenmusiker aus Würzburg

25.9.2018 - Christuskirche

An diesem Abend steht virtuose Orgelmusik auf dem Programm, außerdem Variationsreihen verschiedener Stile und Formen von Johann Sebastian Bach, Joseph Bonnet, Hermann Grömling, Ad Wammes und Improvisationen. An der klangschönen Orgel der Christuskirche spielt der Würzburger Konzertorganist Rudolf Müller. Er ist seit 1994 Kirchenmusiker an der Klosterkirche Mariannhill in Würzburg und mehrfa...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenausfahrt der Christuskirche Eislingen nach Ellwangen

Evangelische Stadtkirche und Basilika St. Vitus waren ein interessantes Ziel

12.9.2018 - Christuskirche

Eine stattliche Anzahl Seniorinnen und Senioren hatte sich eingefunden, als es auch dieses Jahr am letzten Donnerstag in den Ferien mit dem Ziel Ellwangen wieder auf Reisen ging. Der Omnibus war nahezu voll besetzt und Pfarrer Lauterbach begrüßte alle Gäste sehr herzlich. Für die Hinreise wurde eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke ausgesucht, durch das Lein- und Kochertal bis hin zum Ta...

..lesen Sie hier weiter


Bericht zur Orgelreise der Christuskirche Eislingen

Auf den Spuren oberschwäbischer „Königinnen“

07.9.2018 - Christuskirche

Wieder einmal begab sich eine 17köpfige Reisegruppe der Christuskirche Eislingen mit Orgelbegeisterten aus Eislingen und Umgebung in der zweiten Augusthälfte auf die Spuren der „Königinnen“ zunächst an den Rand des Linzgaues.
Erste Station war die kleine Ortschaft Wald, ein Kleinod an der Oberschwäbischen Barockstraße, wo wir freundlich von Ida Schulte empfangen wurden. Sie erklärte ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1162 Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche Eislingen - eislingen-online 11.5.2018 ]
_2018/2018_1162.sauf---_2018/2018_1162.auf