zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Peter Paulus – AMPHORA

Zeichnung und Graphik beim Kunstverein Eislingen

16.6.2011 - Kunstverein Eislingen, Paul Kottmann

 

Noch vor der Sommerpause lädt der Kunstverein Eislingen zu seiner nächsten Ausstellung ein: Peter Paulus (Wuppertal) zeigt, so Ursula Blanchebarbe, „Liniengeflechte, die sich in einem meditativen Prozess wie von selbst ergeben, scheinbar ohne präzise Planung und Absicht. Die Linien wachsen gleichsam aus sich selbst heraus. Paulus beschäftigt sich mit der Philosophie des Zen, die den Menschen Ruhe, Gelassenheit und intuitive Zielgerichtetheit lehrt. Der Faktor Zeit ist eine Größe, der sich auch in den Arbeiten widerspiegelt.“ Wieder wird sich die Alte Post durch die Arbeiten eines aktuell ausstellenden Künstlers verwandeln, diesmal eröffnet sie den Betrachterinnen und Betrachtern die Möglichkeit, sich auf einen Weg des Nachdenkens und Einfühlens zu begeben – indem sie sich ungewöhnlich freie, von allen Zeitmoden unabhängige Zeichnungen und Graphiken anschauen.

Peter Paulus wurde 1949 in Wuppertal geboren und studierte Buchgraphik und freie Graphik bei Rudolf Schoofs und Rolf Sackenheim an der Werkkunstschule Wuppertal und der Kunstakademie Düsseldorf. An der Universität Wuppertal wurde er dann 1975 Dozent für Radierung und Lithographie, seit 1982 ist er Dozent für Gebundenes Zeichnen und Freie Graphik an der Kunsthochschule Kassel. 2011 begründete er SYNGRAPH, ein Atelier für Freie Graphik, Wuppertal, zusammen mit Stephan Werbeck. Seit 25 Jahren übt er sich in Yoga und Tai Chi Chuan.

Die Vernissage in der Alten Post, Bahnhofstraße 12 findet statt am Freitag, 24. Juni 2011 um 20 Uhr. Es spricht Stefan Renner, Geislingen. Peter Paulus ist anwesend.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ausstellungsdauer ist von 25. Juni bis 24. Juli 2011.
Öffnungszeiten wie immer Dienstag bis Samstag 16 bis 18 Uhr, Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.06.2011: 4456

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kunstverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Pfingstgottesdienst mit den SoundÆffects

Am 19. Mai in der Christuskirche

16.5.2024 - Germania Chöre Eislingen e. V.

Am kommenden Pfingstsonntag, den 19. Mai, gestalten die SoundÆffects den Gottesdienst in der Eislinger Christuskirche musikalisch mit. Der Pfingstgottesdienst mit Abendmahl beginnt um 10.15 Uhr. Gemeinsam mit Pfarrerin Ursula Pelkner laden wir Sie alle herzlich dazu ein.


Eislingen: Präsentation des Kulturprogramm 2024/25

16.5.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

330 Kulturinteressierte waren gespannt, welche Aufführungen sie ab Herbst in der Eislinger Stadthalle erwarten
Am Wochenende lud das Kultur- und Sportamt zur öffentlichen Programmvorstellung in die Stadthalle ein. Amtsleiterin Anna Reukauf gab Einblicke in die insgesamt 20 Kultur-Veranstaltungen von September 2024 bis Mai 2025.
Mit Trailern, Anekdoten und Kostproben stellte Kultur- und Sporta...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Das neunte Kreiselkunstwerk wurde gefunden

15.5.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

„Der Stelzenläufer“ von Andreas Futter überzeugte sowohl die Kreiselkunst-Kommission als auch den Eislinger Gemeinderat
Aus 16 Konzepten entschied sich der Gemeinderat am 12.05.2024 für den „Stelzenläufer“ von Andreas Futter. Damit gewinnt Eislingen ein neuntes Kreiselkunstwerk.
Die Stadt Eislingen ist bekannt für ihre acht hochkarätigen Kreiselkunstwerke. Für das Neunte wurde ei...

..lesen Sie hier weiter


Ausstellung der 16 Entwürfe für die künstlerische Gestaltung des Hirschkreisels

Hirschkreiselkonzepte im Eislinger Rathaus ausgestellt

11.4.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der Gemeinderat hatte im Oktober beschlossen, die Auswahl der bisherigen acht Modellentwürfe für den Hirschkreisel zu erhöhen und weitere Kunstschaffende aufzufordern, einen Entwurf einzureichen. Diese acht weiteren Künstlerinnen und Künstler haben ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des Kreisverkehrs an der ehemaligen Hirsch-Kreuzung entwickelt.
Die Künstlerinnen und...

..lesen Sie hier weiter


Annette Streyl - Kleine Welten - Neue Ausstellung beim Kunstverein Eislingen

Vom 13.April bis 12.Mai 2024 in der Galerie in der Alten Post

06.4.2024 - PM Kunstverein Eislingen

Annette Streyl (*1968) arbeitet als Bildhauerin im klassischen wie zeitgenössischen Sinne und benutzt verschiedene Techniken und Werkstoffe für ihre Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner natürlichen wie gebauten Umgebung.

Durch ihre breite Ausbildung im Bereich der Bildhauerei sowohl als Steinmetzin als auch als Meisterschülerin von Franz Erhard Walther deckt sie verschiedenste As...

..lesen Sie hier weiter


Ehrenring der Autorenvereinigung KOGGE an Tina Stroheker verliehen

Auszeichnung für die Eislinger Schriftstellerin

22.3.2024 - PM

Am 16. März wurde die Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker in Minden/Westfalen mit dem Ehrenring der Europäischen Autorenvereinigung DIE KOGGE ausgezeichnet. Die jetzt hundertjährige Vereinigung verleiht diesen Ring in unregelmäßigen Abständen auf Lebzeiten an verdiente Mitglieder. Die Autorin wird ausgezeichnet, in Worten des Präsidenten Uli Rothfuss in seiner Laudatio, für ihr Enga...

..lesen Sie hier weiter


VHS Ausflug zum Kunstmuseum Stuttgart mit Führung durch die Ausstellung

Fahrt am 22.März 2024 - Anmeldungen noch möglich

12.3.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Volkshochschule Eislingen/Fils & Salach bietet am Freitag,
22. März 2024 eine Fahrt zur Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart an. Unter dem Motto »Sieh Dir die Menschen an!« lädt die Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart auf eine kleine Zeitreise ein.
Ob in bildender Kunst, Literatur, Kino, Wissenschaft oder Mode – in den Krisen nach dem Ersten Weltkrieg suchte man neue Vorbilder und g...

..lesen Sie hier weiter


Faschingskonzert der Städtischen Musikschule Eislingen

Superhelden, Cowboys, Tiere und Hexen begeisterten

21.2.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Traditionell fand zu Fasching das bunte Konzert der Städtischen Musikschule Eislingen statt. Die Stadthalle war bunt geschmückt und die jungen Künstlerinnen und Künstler kamen fröhlich und kreativ verkleidet auf die Bühne, um ihr Publikum im rund 80-minutigen Konzert kurzweilig musikalisch zu unterhalten.
Musikschulleiter Daniel Rehfeldt führte durch das abwechslungsreiche Programm mit de...

..lesen Sie hier weiter


Hirschkreisel: Kreiselkunst-Kommission komplett

25.1.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Ein Gremium wird Ende Februar entscheiden, welche fünf bis acht Künstlerinnen und Künstler aufgefordert werden, ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des neuen Kreisverkehrs zu entwickeln.
Neben Vertretern des Gemeinderats und der Stadtverwaltung sind nun auch zwei Kunstexperten sowie zwei interessierte Eislinger Teil des Kreiselkunst-Gremiums. Eislinger Bürgerinnen und B...

..lesen Sie hier weiter


Neujahrskonzert 2024 in der Eislinger Stadthalle

Für das ausverkaufte Konzert zum Jahresauftakt wird eine Warteliste geführt

10.1.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Samstag, 13. Januar 2024, um 19:00 Uhr gibt das Philharmonische Orchester Ulm sein traditionelles Neujahrskonzert in der Stadthalle Eislingen.
Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Felix Bender spielen die Musikerinnen und Musiker sowohl klassische als auch modere Werke. Dramaturg und Regisseur Benjamin Künzel begleitet den Abend seit vielen Jahren als Moderator. Mit Gesangssolistin Mar...

..lesen Sie hier weiter



20.05.2024 - Holger Haas:
Grüne und PV

20.05.2024 - Hans Jörg Autenrieth:
Hirschkreisel Kunstwerk - offener Brief an Frau Stroheker

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2011/2011_2988 Peter Paulus – AMPHORA - eislingen-online 16.6.2011 ]
_2011/2011_2988.sauf---_2011/2011_2988.auf