zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger AWO testet RELEX

17.3.2017 - Harald Kraus

 

Seit 30 Jahren organisiert der AWO-Ortsvereinsvorsitzende Harald Kraus Ausflüge und Seniorenfreizeiten. Deshalb war es nicht wirklich eine Überraschung, dass er sich zum Jubiläum wieder ein besonderes Schmankerl hat einfallen lassen. Eine AWO-Gruppe hat kürzlich das neue Expressbus-System der Region Stuttgart (RELEX) ausprobiert.

Seit Dezember vergangenen Jahres sind auf drei Verbindungen die neuen Expressbusse unterwegs und sollen eine Ergänzung des Nahverkehrsangebots des Verkehrsverbunds Stuttgart (VVS) realisieren. Der RELEX verkehrt zwischen mehreren Städten, zwischen denen es bisher keine oder nur wenige Direktverbindungen gab. Der VVS verbindet damit die Hoffnung, dass noch mehr Fahrgäste auf den ÖPNV umsteigen.

Auf dem kurzweiligen Halbtagsprogramm stand zunächst die Anfahrt nach Kirchheim/Teck mit der Regional- und S-Bahn. In Kirchheim stand einer der nagelneuen RELEX-Busse mit WLAN-Anschluss und bequemer Ausstattung bereit und steuerte mit der AWO-Gruppe über Wendlingen und Denkendorf in 38 Minuten den Stuttgarter Flughafen an (Linie X 10). Dort erzeugte das vor kurzem eröffnete Stuttgart-Air-Busterminal (SAB) unter dem neuen Parkhaus P 14 die Aufmerksamkeit der AWO-Reisegruppe.

*An über 10 Bussteigen starten die Fernbusse zu unzähligen Zielen in ganz Europa. „Der Service wird dort groß geschrieben, denn außer einer pieksauberen Toilettenanlage (kostenlos) stehen den Reisenden auch ein Bistro und ein Warteraum zur Verfügung“, bescheinigte Harald Kraus. Eine Untersuchung hat vor einigen Wochen das SAB als den besten Fernbusbahnhof Deutschlands ausgezeichnet. „Den muss man einfach einmal gesehen haben“, sagte Kraus dazu.

Der zweite Abschnitt der Exkursion führte vom Flughafen nach Leonberg (Fahrzeit 34 Minuten), wobei außer der AWO-Gruppe leider nur eine Dame, die von ihrem geschäftlichen Termin in Berlin nach Hause wollte, den RELEX benutzte. Zwei Stationen an der Universität Stuttgart und an der Konzernzentrale von BOSCH auf der Schillerhöhe ermöglichen Zu- und Ausstiege und damit schnelle Verbindungen von und zum Airport und zur Messe. Über eine relativ enge Straße wird dann der Bahnhof Leonberg angesteuert, wo nur ein paar Schritte in die S-Bahn zu machen waren. Nach einem Umstieg aufs Gleis gegenüber im Stuttgarter Haupt-Tiefbahnhof wurde in 39 Minuten mit der S-BahnWaiblingen erreicht.
Hier wurde die dritte Tangentialverbindung des RELEX getestet. Über den Schurrwald führt die Linie X 20 und wurde überraschend stark frequentiert. Eine wunderbare Aussicht auf die Weinberge und die Täler zwischen Rems- und Filstal gaben der 29-minütigen Fahrt auch einen touristischen Glanz. Auch in Esslingen gibt es einen neuen Busbahnhof, auf dem diese Fahrt endete. Jetzt wurde zum Abschluss wieder der Regionalexpress der Bahn bis nach Eislingen bestiegen.

Die gesamte Exkursion dauerte nach Angaben des AWO-Reiseleiters Harald Kraus nur etwas über 5,5 Stunden, war kurzweilig und außerordentlich preisgünstig (VVS-Gruppen-Tages-Ticket). Der RELEX verkehrt montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit alle 30 Minuten , sonst jede Stunde. Auch samstags und sonntags fahren die Expressbusse stündlich.

Auf Wunsch organisiert die AWO Eislingen einen oder mehrere weitere Termine in Absprache mit Interessenten. Informationen und Auskünfte gibt es unter Tel. 07161/817504.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 17.03.2017: 2613

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): AWO Eislingen e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Germania-Treff-Ausflug zur Insel Mainau

Tagesausflug an den Bodensee

10.10.2019 - Germania Chöre Eislingen e. V.

(mf) Für das September-Treffen des ehemaligen Gemischten Germania-Chores hatte sich Peter Heber etwas Besonderes ausgedacht: einen Tagesausflug mit dem Reisebus nach Meersburg und zur Insel Mainau. Schon auf der Hinfahrt herrschte gute Stimmung, es wurden einige Lieblingslieder gesungen. Bevor es mit dem Schiff auf die Insel Mainau ging, war Zeit für einen Spaziergang über die Uferpromenade de...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Eislingen

07.10.2019 - Stefan Raindl

Am 03. Oktober fand zum dritten Mal unser Herbsttreffen am Eislinger „Entensee“ vor traumhafter Kulisse statt. Ebenfalls zum dritten Mal hatten wir als Wertungsrichter Franz Nuber aus dem Rheinland für eine Tierbesprechung zu Gast. Diese war vom Verein Z 60 wunderbar in der Ausstellungshalle vorbereitet und erinnerte an vergangene Zeiten, als der Verein Stauferland über viele Jahre dort sei...

..lesen Sie hier weiter


AWO Eislingen: Volles Haus beim 30. Maultaschenessen

04.10.2019 - Hans-Ulrich Weidmann - Bilder Harald Kraus, Bruno Mörixbauer

Schon gleich zu Beginn um 11:30 Uhr war die Eislinger Stadthalle gut gefüllt und schon vor 12 Uhr waren fast 200 Portionen Maultaschen mit Kartoffelsalat serviert. Und der Besucherstrom riss auch danach nicht ab.
Erst nach der Jubiläumsüberraschung, eine eigens von Konditorei Damiano kreierte Jubiläumstorte im Jumboformat gegen 13:00 Uhr konnten auch die Gäste, die erst keinen Platz gefunde...

..lesen Sie hier weiter


AWO: 30. Maultaschen-Essen in der Stadthalle

im 100.Jubiläumsjahr der AWO

02.10.2019 - Harald Kraus

Über 1100 Maultaschen will die AWO für das 30. Maultaschen-Essen
(„Herrgottsbschweißerle-Festival“) am Donnerstag, 3. Oktober
(Nationalfeiertag) herstellen.Das Angebot der AWO wendet sich an jedermann in der Region.
Essenszeit ist von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr (Saalöffnung 11 Uhr).

Die Veranstaltung will auch an „AWO 100 Jahre – Erfahrung für die Zukunft“erinnern. Die AWO ...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland 52. Rosenstein-Jungtierschau Mögglingen

19.9.2019 - Stefan Raindl

Am 07./08. September erreichte das Team Stauferland bei der Vergleichsschau mit jeweils 5 Tieren jeder Sparte mit Fortuna im Bunde ein noch nie dagewesenes Ergebnis, indem man bei den Tauben (Kölner Tümmler, Italienisches Mövchen, Elsterpurzler, Dt. Modeneser Schietti, Cauchois) sogar „den Titel verteidigen“ und mit Zwerghühnern (Chabo, Bantam, Bassetten, Federfüßiger Zwerg, Zw.-Rheinl...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland: Sommertreffen 2019

03.8.2019 - Nadja Schieche

Ganz nach dem Motto alle Jahre wieder haben sich auch dieses Jahr ca. 35 Mitglieder des TZV Stauferland am 30. Juni zu unserem Sommertreffen in Faurndau im Hasenheim getroffen. Dort wurden wir vom Vorstand und gleichzeitigem Pächter des Vereinsheims, Gerd Rosenbaum, zum ersten Mal herzlich in Empfang genommen. Für den Vormittag wurde als Referent Dr. Wolfgang Rapp, der Leiter des Göppinger NAB...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland: Fahrt nach Villany - Pfingsten 2019

Partnerschaft des TZV Stauferland seit 1996

20.7.2019 - Ingrid Zeller

Gut gelaunt machten sich am Freitagmorgen, den 07.06.2019 gegen 1:30 Uhr bei kühlen 8°C acht Stauferländer mit einer klitzekleinen Verspätung auf den Weg nach Villany / Ungarn. Beim ersten Tankstopp kurz vor Wien gegen 7.00 Uhr wurde eine etwas längere Pause eingelegt zum Frühstück. Danach ging es frisch gestärkt weiter. In Budapest holten wir dann am MetroBusbahnhof unseren Dolmetscher J...

..lesen Sie hier weiter


Eislingens einziger Maibaum steht wieder in Krummwälden

OGV hält die Tradition hoch

02.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Eine ganze Kuhherde umkränzt den diesjährigen Maibaum in Krummwälden. Das stolze Exemplar wurde wie alle Jahre pünktlich einen Tag vor dem 1.Mai auf dem Platz vor der Jakobus-Kirche vom Obst und Gartenbauverein Krummwälden aufgestellt.


Bericht Jahreshauptversammlung TZV Stauferland 2019

07.4.2019 - Franziska Hänsler

Am 16. März trafen sich die Züchter des TZV Stauferland im Hasenheim Eislingen zu ihrer Jahreshauptversammlung. Bei einer leckeren Kaffeetafel ließen sie das Jahr 2018 Revue passieren.
Die Versammlung gedachte dem verstorbenen Mitglied Achim Krüger.
Vorsitzender Stefan Raindl berichtete von derzeit 167 Mitgliedern, davon 21 Jugendliche. Erfreulicherweise treten drei Jugendliche nach ihrem 1...

..lesen Sie hier weiter


Herzlich willkommen bei der „Großen 63. Stauferschau“!

Bericht über die 63. Stauferschau 2018 (05./06. Januar ´19)

13.1.2019 - PM TZV

Nachdem wir bereits im letzten Jahr den Status „Schaufenster der Rassegeflügelzucht im Landkreis“ erfolgreich dazu nutzen konnten die Menschen wachzurütteln und Wege zu suchen um den Kreislauf der Abhängigkeit von Massentierhaltung zu durchbrechen wage ich noch einen Schritt weiter zu gehen.

Nutzen wir die Laufente als „Rasse des Jahres“ und die Verbindung zu ihrer asiatischen Stamm...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

22.11.2019 - Rolf Riegler:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2020 ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1182 Eislinger AWO testet RELEX - eislingen-online 17.3.2017 ]
_2017/2017_1182.sauf---_2017/2017_1182.auf