zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jörg-Michael Wienecke kündigt Filsland-Offensive an

11.9.2018 - Kreisseniorenrat PM

 

Der Leiter des Amtes für Mobilität und Infrastruktur beim Landkreis Göppin-gen, Jörg-Michael Wienecke, hat vor dem Kreisseniorenrat eine Offensive zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Filsland-Mobilitätsverbund (FMV) angekündigt und den Nahverkehrsplan des Land-kreises erläutert.
Vor allem die Einführung eines flächendeckenden Taktfahrplans für den gesamten Kreis Göppingen stelle ein wesentliches Element der ab 2019 wirksamen Neuregelungen dar. Der Landkreis als Aufgabenträger bestelle beim FMV insgesamt pro Jahr 1,7 Millionen Kilometer Fahrleistungen mehr als bisher und verdichte damit das Nahverkehrsangebot der Busflotte auch an Schul-tagen, während der Ferien und an Wochenenden.
Die Fahrgäste müssen 2019 mit einer Preiserhöhung von etwa 2 Prozent rechnen. Spannend werde es, so Wienecke vor den Seniorenräten, wenn der Beitritt zum Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) vollzogen werde. „Das wird vermutlich zu günstigeren Fahrpreisen führen“, brachte Wienecke seine Hoffnung unter Hinweis auf die anstehende VVS-Tarifreform zum Ausdruck.
Der Amtschef erläuterte die Veränderungen, die sich aus der Neuvergabe der Nahverkehrsleistungen auf der Filstalbahn ergeben. Ab Dezember 2019 übernehme der neue Partner der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württem-berg, die deutsche Tochter des britischen Bahnunternehmens GO AHEAD, den Betrieb zwischen Stuttgart und Ulm. Das Land hat dafür neue Wagen im Drei-Löwen-Design bestellt, die dann die Anforderungen und Ansprüche an einen modernen Nahverkehrsbetrieb erfüllen werden.
Die IRE-Züge bleiben bei der DB-Regio, wogegen die RE- und RB-Verbindungen -von dem neuen Betriebspartner GO AHEAD übernommen werden. Dieser ist schon jetzt auf der Suche nach einer ausreichenden Zahl von Lokführern bzw. bildet bis zur Betriebsübernahme mehrere Dutzend aus. Der seitens des Landes geplante Metropol-Express werde in absehbarer Zeit in S-Bahn ähnlicher Aus-stattung fahren. „Damit sind dann hoffentlich die gegenwärtigen Probleme wie Zugausfälle und Verspätungen vorbei“, zeigte sich Wienecke zuversichtlich..
Weitere Informationen betrafen den Busverkehr im Kreis, der von sieben privatwirtschaftlich betriebenen Busunternehmen betrieben wird. 70 Prozent der Fahrleistungen entfallen gegenwärtig auf den Schülerverkehr, der seitens des Kreises und mit begrenzten Zuschüssen von Bund und Land mitfinanziert wird. Die zusätzlichen Fahrleistungen müssen, so Jörg-Michael Wienecke, solide finanziert werden, das heißt, der Landkreis steht diesbezüglich in der Pflicht. Da die angestrebte Mitgliedschaft im VVS pro Jahr zwischen 3 und 5 Millionen Euro kosten wird, muss der Kreis einen Weg finden, wie diese Kosten geschul-tert werden können. Hier fügte Amtschef Wienecke ein, dass es Landrat Wolff gelungen sei, in den Verhandlungen mit dem VVS eine Ermäßigung im sechs-stelligen Bereich zu erreichen, was die bevorstehende Entscheidung des Kreistags erleichtern dürfte.
Als große Erfolgsgeschichte bezeichnete der Mobilitätsexperte des Kreises den eingeführten Radler-Bus an Wochenenden von Göppingen zum Reußenstein; er soll deshalb im nächsten Jahr womöglich erweitert werden. Positiv angenom-men wurde die neue Linie 92 zum Bergfeld und zum Eichert, die mit einem Citybus gefahren wird. Die Umstellung auf kleinere Fahrzeuge in nachfrage-schwachen Zeiten lasse sich nicht so einfach machen, wie es sich manche Leute vorstellen, fügte der Leiter des Mobilitätsamtes hinzu. Wo es organisatorisch und wirtschaftlich vertretbar ist, werde man aber bestimmte Kurse mit kleineren Bussen fahren.
Mit einem in Auftrag gegebenen Gutachten werde aktuell geprüft, ob die Bahnverbindung nach Bad Boll und weiter bis Kirchheim reaktiviert werden könnte und ob sich „ein neuer Zug im Kreis“ überhaupt wirtschaftlich darstellen läßt.
Der KSR-Vorsitzende Frieder Kauderer dankte dem Referenten für die interes-santen und aktuellen Informationen. Die Seniorenräte wollen die weitere Entwicklung aufmerksam verfolgen und gegebenenfalls ihre Wünsche dem Fahrgastbeirat des Filsland-Mobilitätsverbunds vortragen, in dem Harald Kraus die Senioren vertritt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.09.2018: 928

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SSR Stadtseniorenrat -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Die Vortragsreihe „Meine Wurzeln“ befasst sich mit den Stationen der Flucht

Dieses Mal: Jordanien – Auffangbecken für Flüchtlinge

20.6.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

In der Vortragsreihe „Meine Wurzeln“ sprechen Menschen über ihre Wurzeln und die Mühen, sich eine neue Heimat aufzubauen. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf einer der Stationen der Flucht. Am
Mittwoch, 26.06.2019 um 18:00 Uhr gibt Leon Held einen Einblick in das Leben und Arbeiten in einem Flüchtlingscamp im Nahen Osten. Die Veranstaltung findet im großen Foyer der Eislinger Stadthall...

..lesen Sie hier weiter


Alle gewählten Gemeinderätinnnen und Gemeinderäte auf einen Blick

29.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Es hat ein wenig gedauert, bis wir von allen Gewählten auch Bilder zur Verfügung hatten, denn von den neu gewählten Gemeinderäten*innen hatten einige keinen Steckbrief bei eislingen-online veröffentlicht.
Hier nun der neu gewählte Eislinger Gemeinderat im Überblick.

...

..lesen Sie hier weiter


Gemeinderats und Kreistagswahl ab 13 Uhr im Rathaus

27.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Entgegen der alten Meldung kann ab 13 Uhr im Rathaus , Sitzungssaal der Stand der Auszählung mit verfolgt werden.




https://www.eislingen.de/de/Rathaus/Buergerservice/Wahlergebnisse-Europa-und-Kommunalwahl

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Wahlergebnisse von Eislingen und dem Landkreis

Europawahl und Reginoalwahl bei Landkreis abrufbar

26.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Der Landkreis Göppingen wird die regionalen Wahlergebnisse auf folgenden Seiten veröffentlichen. Dies wird vermutlich je nach Auszählung im Laufe des Abends erfolgen:



...

..lesen Sie hier weiter


Bis 18 Uhr sind die Wahllokale in Eislingen geöffnet

Auszählung Kreistag und Gemeinderat erfolgt am Montag, 27.5.2019

26.5.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 8:00 Uhr sind die Wahllokale in Eislingen zur Stimmabgabe für die Europawahl, sowie die Wahl zum Regionalparlament, zum Kreistag und zum Gemeinderat geöffnet. Bis 18 Uhr kann gewäahlt werden.
Heute abend wird nach Schließung der Wahllokale das Ergebnis für die Europawahl und die Regionalwahl ermittelt.
Am morgigen Montag ist die Dienststellen des Rathauses wegen der aufwändigen Ausz...

..lesen Sie hier weiter


Peter Hofelich auf dem Eislinger Wochenmarkt

Letzte Runde im Europa- und Kommunalwahlkampf eingeläutet

25.5.2019 - SPD Eislingen

Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich und Kandidat für den Kreistag hat die letzte Runde im Wahlkampf am SPD-Stand während des Eislinger Wochenmarkts eingeläutet. Die Eislinger SPD hat in den letzten Markttagen neben dem Wahlinofrmationen die Bürgerinnen und Bürger zum Eislinger Wochenmarkt, bzw. die Erweiterung auf zwei Markttage befragt.
Das Ergebnis wird noch zusammengefaßt und dann ve...

..lesen Sie hier weiter


Bürgersprechstunde der Freien Wähler am 15.05

25.5.2019 - FWV Marcel Bloch/ Bilder Kai Krause

Der Nebenraum im Adler war bis auf den letzten Platz gefüllt, als die Freien Wähler Eislingen am 15.05. Mitglieder und Interessierte zu ihrer Bürgersprechstunde begrüßen durften.Mit Vorfreude auf dieanschließende Diskussionsrunde begrüßte Moderator Kai Krauseneben den FWV-Stadträten Hörmann und Pauly auch Alt-BM Günther Frank und Vertreter anderer Fraktionen. Der 2. Vorsitzende Bloch g...

..lesen Sie hier weiter


CDU Eislingen auf Tour durch die Stadt

25.5.2019 - CDU M.Bolch

Unter Führung des stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden und Stadtrats Martin Leyrer radelte die CDU Eislingen am vergangenen Wochenende zu interessanten Punkten in der Stadt. Aufgrund des Wetters war sie um eine Woche verschoben worden. Doch der Regen kam trotzdem. Dem Interesse an der Tour tat es keinen Abbruch.

Im Zentrum standen dabei die Innenstadtgestaltung sowie die Verkehrspoliti...

..lesen Sie hier weiter


Der Integrationsausschuss geht in die 2. Runde

20.5.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die erste Legislaturperiode des Integrationsausschusses endet in diesem Jahr. Bewerbungen von interessierten Eislinger Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund für die nächste Periode sind ab 20. Mai 2019 möglich.

Der Integrationsausschuss vertritt seit 2016 die in Eislingen lebenden Migranten. Dessen Amtszeit läuft in diesem Jahr aus. Für den neuen Integrationsausschuss könne...

..lesen Sie hier weiter


CDU: Kinder sind uns wichtig

17.5.2019 - CDU Eislingen

Die Diskussion über bezahlbaren Wohnraum hat in den letzten Monaten zugenommen und ist auch in Eislingen ein Thema . Ein vielschichtiges Problem mit vielen Facetten – aber wenig Möglichkeiten, auf kommunaler Ebene zu helfen, die Kosten einzugrenzen. Hohe Grundstückspreise , extrem niedrige Zinsen und eine sehr hohe Nachfrage nach Wohnungen sind nur ein Teil der Ursache. Nur wenige Familien k...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1292 Jörg-Michael Wienecke kündigt Filsland-Offensive an - eislingen-online 11.9.2018 ]
_2018/2018_1292.sauf---_2018/2018_1292.auf