zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Bezahlbares Wohnen, kostenlose Kitas, gute Schulen und besserer ÖPNV

Peter Hofelich: SPD-Landtagsfraktion will andere Schwerpunkte im Land

14.11.2018 - Redaktion pr

 

Zur Halbzeit der aktuellen Legislatur zieht der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) eine kritische Bilanz der politischen Lage in unserem Land und der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung. „Bisher hat Grün-Schwarz große Überschriften ohne Inhalte gebracht“, bilanziert Hofelich. Statt handfeste Probleme wie Wohnungsmangel, Unterrichtsausfall oder Polizeimangel zu lösen, gehe es CDU und Grünen allzu oft nur um symbolische Projekte ohne dauerhafte Wirkung. Dabei gebe es handfeste Themen im Land. Und auch beim Unterrichtsausfall zeige sich grün-schwarze Tatenlosigkeit. Die Versäumnisliste reiche von den hohen Kosten vieler Eltern für Kindergärten bis hin zu dringenden Verbesserungen im ÖPNV. Hofelich: „Auch wenn in Ministerien und andernorts mitunter andere Meinungen vorherrschen – Ministerpräsident Kretschmann hat offenbar kein Ziel und keinen fortschrittlichen Antrieb mehr. Er ist ein grün-konservativer Sachwalter. Damit hat er die Wähler der Landtagswahl 2016 auch im Wahlkreis Göppingen getäuscht.“

Die SPD-Landtagsfraktion fordert:

1. Wohnen darf kein Luxusgut sein

In unserem Land darf Wohnen nicht zu einem Luxusgut werden. Ziel muss es sein, 500.000 neue Wohnungen bis 2025 zu bauen. Wir wollen die Hürden beim Wohnungsbau beseitigen:Dazu zählen das Entschlacken der Landesbauordnung und ein Absenken der Grunderwerbsteuer beim Ersterwerb von Wohnraum.
Um dem akuten Mangel an bezahlbarem Wohnraum schnellstmöglich begegnen zu können, brauchen wir außerdem deutlich mehr Bebauungsflächen und eine 100-prozentige Erhöhung der Landeswohnraumförderung auf 500 Millionen Euro pro Jahr sowie die Aktivierung von 7.400 Hektar Bauflächen im Land. Wichtig ist uns, dass diese Bauflächen auch dem sozialen Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden. Bei der Bindungsdauer von Sozialwohnungen wollen wir zudem eine besonders geförderte 2-Generationen-Dauer von 60 Jahren einführen.

Ein zentrales Instrument für mehr bezahlbaren Wohnraum stellt die Einrichtung einer gemeinnützigen Landesentwicklungsgesellschaft dar, die mit eigenen Mitteln ausgestattet ist. Diese soll Grundstücke erwerben, einen eigenen Wohnungsbestand aufbauen und erhalten und mit Kommunen und Genossenschaften kooperieren. So können wir schnell neuen bezahlbaren Wohnraum schaffen. Unsere Wohnungsbaupolitik muss das Thema Wohnen endlich wieder als ein menschliches Grundrecht verstehen und nicht als Klientelpolitik für Menschen mit einem gut gefüllten Geldbeutel.

2. Kostenlose Kitas und starke Schulen

Wir fordern den Einstieg in die gebührenfreie Kita und wollen 120 Millionen Euro pro Jahr für ein kostenloses Kindergartenjahr investieren. Gleichzeitig muss die Qualität der Einrichtungen gesichert und eine Fachkräfteoffensive für mehr und gutes Kita-Personal ins Leben gerufen werden.

Die Unterrichtsversorgung unserer Kinder kümmert diese Landesregierung nicht. Wir aber fordern, diese an allen Schulen deutlich zu verbessern. Dazu ist es zwingend geboten, den von Grün-Schwarz 2017 veranlassten Abbau von 1.074 Lehrerstellen rückgängig zu machen.
Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und den Bildungserfolg unserer Kinder von der sozialen Herkunft zu entkoppeln, wollen wir das Angebot an rhythmisierten Ganztagsschulen ausbauen. Ganztagsschulen sollen zudem in der 5. bis 7. Klasse gesetzlich verankert werden.

3. Gute Verkehrsinfrastruktur

Wenn wir die Mobilitätswende glaubhaft gestalten wollen, dann brauchen wir schnell ein besseres Angebot mit mehr Linien und Verbindungen, besseren Taktungen und mehr Verlässlichkeit. Wir fordern daher die Wiedereinführung der Fahrzeugfinanzierung für neue Stadt- und Straßenbahnen sowie den Angebotsausbau des regionalen Schienen- und S-Bahnverkehrs. Die Attraktivität des ÖPNV ist schlussendlich auch ganz zentral von der Pünktlichkeit des Schienen- und S-Bahnverkehrs abhängig. Nur mit einem zuverlässigen ÖPNV können wir den Mobilitätsbedürfnissen der Menschen in unserem Land gerecht zu werden. Mobilität muss bezahlbar bleiben, aber auch effizienter werden. Daher setzen wir uns für Tarifvereinfachungen und –vergünstigungen ein.

www.spd-landtag-bw.de
www.facebook.com/
twitter @spdlandtagbw
@spdlandtagbw

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.11.2018: 654

zur Druckansicht

Eislingen

MdL Peter Hofelich


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Nitrox-Ausbildung beim Tauchclub Seepferdle Eislingen e.V.

23.5.2019 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers


Sechs Teilnehmer fanden sich am Samstag, den 18. Mai 2019 in der Alten Post ein, wo der diesjährige Nitrox-Kurs des TC Seepferdle e.V. Eislingen durchgeführt wurde.
Zuerst einmal stand die Theorie im Vordergrund.
Was ist Nitrox ? Warum mit Nitrox tauchen, welche Vorteile habe ich und welche Nachteile muss ich berücksichtigen? Das Erlernen des Umgangs mit dem Analysator und der Nitrox-Tabe...

..lesen Sie hier weiter


„Musik verbindet“ - Gemeinsamer Singnachmittag im Altenzentrum St. Elisabeth

21.5.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Vergangenen Freitag wurde es im Altenzentrum St. Elisabeth wieder musikalisch! Auf dem Wohnbereich St. Anna fanden sich alle Musikliebhaber und solche die es noch werden wollen ein, um gemeinsam bekannte Volkslieder, Klassiker aus der eigenen Jugend oder die beliebtesten Schlager zum Besten zu geben. Textsicher stimmten die Bewohnerinnen und Bewohner Lied um Lied an. Dabei wurden sie von Dieter U...

..lesen Sie hier weiter


Eislingens einziger Maibaum in Krummwälden

bald ist er wieder Geschichte

19.5.2019 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Lisa Ax

Von Weitem schon sichtbar, ein richtig schönes Prachtexemplar. Dank der guten Teamarbeit der Krummwäldener OGV`ler dürfen die Kühe im Kreis um den Maibaum tanzen. Nur noch wenige Tage, dann ist der schöne Mai schon wieder vorbei. Wer Sie noch sehen möchte, sollte sich beeilen.


Kulturamt stellt Kulturprogramm vor / 2. Halbjahr 2019 und 1. Halbjahr 2020

Frau Schäfer vor großem interessierten und begeistertem Publikum

19.5.2019 - Redaktion pr

Am Sonntag um 11 Uhr und der Kronensaal ist gut gefüllt. Was gibt es zu sehen? Kulturamtsleiterin Marieluise Schäfer präsentiert das Kulturprogramm für das nächste Halbjehr und das 1. Halbjahr 2020. Informationen über die Künstler und Einspielungen kurzer Sequenzen aus den künftigen Programmen kommen beim Publikum sehr gut an und wecken den Appetit auf das Programm.


Die Gäste der Betreuungsgruppe der Sozialstation Eislingen sind sich einig:

„Selbstgemacht schmeckt eben doch am besten“

14.5.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Am vergangenen, regnerischen Dienstag, beschlossen die Gäste der Betreuungsgruppe der Sozialstation Eislingen gemeinsam mit der Mitarbeiterin Claudia Nigmann Waffeln zu backen.
Die frisch gebackenen Waffeln verströmten in den gesamten Räumen der Betreuungsgruppe einen himmlischen Duft. Für die Seniorinnen und Senioren war es eine gelungene und abwechslungsreiche Überraschung. Zu den Waffe...

..lesen Sie hier weiter


Das Altenzentrum St. Elisabeth geht auf Sendung! - „Radio auf Rädern“

14.5.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Am vergangenen Freitag, 10.05.2019, durften wir erneut Folker Bader mit seinem „Radio auf Rädern“, dem mobilen Hauskonzert, bei uns im Haus begrüßen. Seit nunmehr ca.10 Jahren beehrt der ehemalige Hörfunkredakteur die Bewohner und Angehörigen regelmäßig mit seiner Anwesenheit und hat dabei immer wieder ein breites Portfolio an Musikstücken, sowie schönen Gedichten und Geschichten in ...

..lesen Sie hier weiter


Das erste Schwalbenhaus in Eislingen steht

13.5.2019 - Die Grünen Eislingen Holger Haas

Vergangenes Wochenende wurde im Garten von Elisabeth und Franz Killermann, die beide auf der grünen Liste für den Gemeinderat kandidieren ein Schwalbenhaus errichtet. Zum Richtfest reiste eigens der Erbauer – ein Bruder von Franz Killermann – aus Nürnberg an. Da die Mehlschwalben recht wählerisch sind, wurde eine sogenannte Klangattrappe angebracht, die durch eine kleine Photovoltaikzelle...

..lesen Sie hier weiter


SPD-KandidatInnen auf Fahrradtour

Radschnellweg und Städtebau, und Vermüllung, Hundescheiße und andere Beschwerden

11.5.2019 - Redaktion pr

Pünktlich um 16 Uhr fing es an zu regnen, zwei Stunden trockenes Wetter für die Fahrradtour der SPD.
Geteilte Meinungen gab es zum Thema Radfahrunterführung am Bahnhof, Radfahrunterführung an der Hirschkreuzung und Radschnellroute: Während die einen sehr zufrieden mit dem jetzigen Zustand waren, konnten sich andere eine direkter Röhre für die Radfahrer am Bahnhof vorstellen und einen Kre...

..lesen Sie hier weiter


Fahrradtour der SPD-KandidatInnen Radschnellweg und Städtebau inklusive

Treffpunkt Rathausvorplatz Samstag 11.5. 14 Uhr

10.5.2019 - Peter Ritz

Am kommenden Samstag, 11.Mai, treffen sich die SPD-KandidatInnen mit interessierten Bürgern zu einer Fahrradtour durch die Stadt. Neben den bestehenden Radwegen wird vom Fraktionsvorsitzenden Peter Ritz auch der neu konzipierte Radschnellweg durch Eislingen und aktuelle Eislinger Städtebauprojekte vorgestellt. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Rathausplatz.
Bei starkem Regen findet die Veranstaltun...

..lesen Sie hier weiter


1,2, 3 und los: Altenzentrum St. Elisabeth startetet beim Barbarossa Berglauf

08.5.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Auch in diesem Jahr lautete das Motto für alle Laufbegeisterten in und um Göppingen wieder: Ran an die Laufschuhe! Denn am Sonntag, den 5.Mai 2019 fand der 9. Barbarossa Berglauf statt. Hierfür versammelten sich am frühen Sonntagmorgen alle Lauffreunde und solche die es noch werden wollen bei der Werfthalle in Göppingen, um an diesem Laufspektakel teilzunehmen. In diesem Jahr war das Altenz...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

09.05.2019 - Detlev Nitsche:
Zum Leserbrief von E. Arlitt

08.05.2019 - E. Arlitt:
Verkaufsoffener Sonntag 05.05.2019

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1382 Bezahlbares Wohnen, kostenlose Kitas, gute Schulen und besserer ÖPNV - eislingen-online 14.11.2018 ]
_2018/2018_1382.sauf---_2018/2018_1382.auf