zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Überparteiliche Initiative MfE wagt erfolgreich mehr Demokratie

Bericht über die Veranstaltung mit einer provokanten Einladung

14.5.2019 - Mathias Bloch -Axel Raisch

 

Was geschah am 8. Mai im Adler? Das politische Eislingen bewegt diese Frage. Es diskutiert derzeit über den von den MfE, den Menschen für Eislingen veranstalteten Abend mit Musik und kommunalpolitischer Diskussion. Anwesende sind sich einig: Es war eine äußerst gelungene Veranstaltung der überparteilichen Initiative; es sollte mehr derartiger Formate geben. Ungezwungen, unterhaltsam, informativ. Politik der neuen Art. Frei von Floskeln, Tabus und starren Rahmen. Hinterzimmer war gestern. Und doch, vielmehr gerade deshalb, war der Abend politischer als manche explizit so deklarierte Veranstaltung.

Neue Wege gehen. Diesen Mut haben wenige. Zusammen mit den Initiatoren haben diesen Pfad jedoch erfreulich viele Kandidaten der bevorstehenden Wahlen in Eislingen beschritten.

Besonders freuten sich die Initiatoren, die Stadträte Hans Jörg Autenrieth (CDU), Axel Raisch (CDU) und Uwe Reik (SPD) daher über den Besuch von Alt-Bürgermeister Günther Frank sowie den der Kandidaten Uwe Keim (Grüne), Kai Krause (FWV) Carolin Leyrer (CDU), Stadtrat Martin Leyrer (CDU), Karin Moll (CDU) Manuela Raichle (CDU), Silke Tham (Grüne) und Michael Werdon (CDU). Sie trugen zur Vielfalt und zum Gelingen des Abends bei. In Form einer humorvollen bildlichen Adaption des für viel Aufsehen sorgenden, im Stile des sozialistischen Realismus' gehaltenen MfE-Filmplakates war auch der terminlich verhinderte SPD-Gemeinderatskandidat und Ortsvereinsvorsitzende Hans-Ulrich Weidmann präsent.

Es entstanden – moderiert von der bestens vorbereiteten und souverän durch den Abend führenden Sylvia Autenrieth – intensive, stets an den Sachfragen orientierte, leidenschaftliche Debatten. Auf dem Podium, zwischen den Initiatoren, mit den anwesenden Kandidaten, durch Fragen und ganz konkreten Nachfragen der Gäste. Politik pur. Ein Abend des intensiven Diskurses. Es wurde mehr Demokratie gewagt!

Dazu trug auch die hervorragende Choreographie des Abends bei. Die fein abgestimmten musikalischen Beiträge sowie spitzen Bemerkungen und Kommentare des musikalischen Sparringspartners des Abends, von Markus Laux und Ralf Friton vom Duo Loogisch, waren wahre Schmankerl.

Technisch unterstützt wurden die Initiatoren von Matthias Bolch, der für die CDU bei den Kreistagswahlen antritt und als Kameramann und amüsanter Gast beim inzwischen legendären, satirischen Aufklärungsfilms „Die Frau, das unpolitische Wesen?“ mit von der Partie war.


Bei jeder Frage des Abends war spürbar, dass alle Anwesenden stets an der Sache orientiert und frei von persönlichen Eitelkeiten stritten. Über die Dinge, die in Eislingen gut sind, über die, die schlecht sind, über die, die gelöst werden müssen, über die, die gelobt gehören oder über die, die geändert werden sollten. Mit spürbar viel Herzblut für Eislingen waren alle Mitwirkenden und Anwesenden bei der Sache.

Die Aufklärer der Stadt möchten auch die Themen, über die diskutiert wurde, nicht verschweigen. Mit Sachverstand, Emotion und Respekt wurde über vieles diskutiert: Vor allem über Verkehrspolitik, über Stadtgestaltung, über Frauenquoten, über Umweltpolitik, über fehlende Grill- und Bolzplätze, über eine verantwortungsvolle Finanzpolitik und die Verantwortung eines Stadtrates. Alles gemäß dem Leitprinzip des Abends: Meinung haben und andere Meinung zulassen. Die Initiatoren versprechen: Der Kampf geht weiter, der Kampf dem politischen Mehltau. Dabei freuen sich die „MfE – Initiative für Demokratie, Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Fortschritt“ über weitere Mitstreiter.

Hier der Link zum 'Aufklärungsfilm':

https://youtu.be/uXNhu0Dtxxk

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.05.2019: 2555

zur Druckansicht

Eislingen

Das Einladungsplakat zur Veranstaltung


Eislingen

die im Text erwähnte Adaption, als Kommentar bei Facebook veröffetnlicht.

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): EISLINGEN WÄHLT! -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Dominik Popp hat als Bautechniker im Amt für Hochbau und Immobilien begonnen

23.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der gelernte Zimmerermeister und staatlich geprüfte Bautechnikerist für Sonderprojekte wie etwa die Sanierung der Stadtbücherei im Bereich Hochbau zuständig. Außerdem unterstützt er die Kolleginnen und Kollegen bei der Betreuung der städtischen Liegenschaften und ist diesbezüglich im engen Austausch mit den anderen Ämtern im Rathaus sowie mit externen Dienstleistern. In seiner Freizeit e...

..lesen Sie hier weiter


Neue Fahrradstraße in Eislingen

In der Wilhelmstraße kann zukünftig sicher und ohne Zeitverlust geradelt werden

10.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Als Baustein für die geplante Radschnellverbindung durch den Landkreis Göppingen wurde mit der Fahrradstraße „Wilhelmstraße“ ein weiterer Abschnitt umgesetzt.Anfang Juni wurde die neue Fahrradstraße zwischen der Fils und der Ulmer Straße fertiggestellt.
Die Fahrradstraße ermöglicht es nicht nur kreuzungsfrei ohne Zeitverlust zu radeln, sondern bietet vor allem auch schwächeren und u...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff diskutiert zu Jugend und Sozialdemokratie

07.6.2022 - David Stellmacher SPD

Beim Roten Treff der Eislinger SPD hat die Vorsitzende der Jusos im Kreis Göppingen, Antonia Philipp, vor wenigen Tagen spannende Perspektiven zur Zukunft der Sozialdemokratie und deren Attraktivität für junge Menschen eröffnet. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern diskutierten die Sozialdemokraten dabei, welche Weichenstellungen wichtig seien – und wie die SPD fit für die Zukunft...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Städtebauförderung: Eislingen saniert weiter

Einweihung des Mobilitätspunktes

05.6.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der fertiggestellte Mobilitätspunkt wurde feierlich von Oberbürgermeister Klaus Heininger eingeweiht. Den Gästen und Besuchern wurden die verschiedenen Einheiten des Gebäudes vorgestellt. Auf einer anschließenden gemeinsamen „Stätten-Tour“ standen weitere Sanierungsprojekte im Mittelpunkt. Fotos von Straßenzüge vor den Sanierungen verdeutlichten was sich in den vergangenen Jahren geta...

..lesen Sie hier weiter


CDU: Ronja Kemmer (MdB) war zu Gast in Eislingen

03.6.2022 - Tom Schneider

Am vergangenen Dienstag fand in Eislingen die Veranstaltung „Digitalisierung bietet Chancen für alle“ statt. Die Schüler Union im Kreis, die CDA, die JU, die Frauen Union und die CDU Eislingen luden zu dieser Veranstaltung ein. Gastrednerin war die Obfrau im Digitalisierungsausschuss, die Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unionsfraktion, das Präsidiumsmitglied der CDU Deutschlands und die ...

..lesen Sie hier weiter


Silke Mohring-Mezger verstärkt seit einigen Wochen das Team der Bauverwaltung

24.5.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Gemeinsam mit zwei Kolleginnen berät Silke Mohring-Mezger Trauernde bei Bestattungsfällen und gibt Hilfestellung bei der Auflösung von Gräbern. Außerdem ist sie im Bereich der Bauverwaltung für die Anhörung von Nachbarn im Bauantragsverfahren zuständig. Die gelernte Verwaltungsfachangestellte verfügt über langjährige Berufserfahrung in Kommunalverwaltungen und sucht nun bei der Stadtve...

..lesen Sie hier weiter


Schaukel, Sitzbank, Sandkasten - Vororttermin am 25.05 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Austausch zum geplanten Umbau des Eislinger Spielplatzes Langäcker

21.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem Geräte und Spielflächen des Spielplatzes Langäcker im Wohngebiet Ösch nach mehr als 25 Jahren Standzeit zu ersetzen sind, plant die Stadtverwaltung den gesamten Spielplatz zeitgemäß umzugestalten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr auf dem Spielplatz Langäcker die Gelegenheit, die Planung einzusehen und Anregungen v...

..lesen Sie hier weiter


Am 15. Mai 2022 startet die Volkszählung in Eislingen

20 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer befragen Haushalte

15.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 15.05.2022 ist es soweit. Wie im Jahr 2011 findet wieder der bundesweite Zensus, auch bekannt als Volkszählung, statt. In Eislingen werden rund 2.600 Bürgerinnen und Bürger an etwa 320 verschiedenen Adressen die per Zufallsprinzip ausgewählt wurden, für die sogenannte ‚Haushaltebefragung‘ befragt.
Die Stadtverwaltung Eislingen sorgt für das gute Zusammenleben der Menschen in Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Jasmin Mühleis verstärkt seit einigen Wochen das Team der Stadtkasse

02.5.2022 - PSE

Die Hauptaufgaben von Jasmin Mühleis sind die Buchhaltung, die elektronische Belegarchivierung und die Recherche unklarer Zahlungsvorgänge, um sie entsprechend verbuchen zu können. Sie unterstützt die Kassenverwalterin bei Recherche- und Jahresabschlussarbeiten und der Klärung von Buchungsvorgängen. Die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation verfügt über langjährige Berufserfahrung. I...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen lädt zum 9. Forum Stadtentwicklung ein

Die Gestaltung des Lutherkirchen-Areals wird diskutiert

29.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
am 9. Mai 2022 zum 9. Forum Stadtentwicklung in den Kronensaal der Stadthalle ein. Das Forum startet um 18:30 Uhr. Der Themenschwerpunkt wird auf dem Umfeld der Lutherkirche liegen.

Dem Bau einer Kindertageseinrichtung mit Wohnungen südlich der Ulmer und östlich der Weberstraße konnte kürzlich zugestimmt werden. Nun s...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1192 Überparteiliche Initiative MfE wagt erfolgreich mehr Demokratie - eislingen-online 14.5.2019 ]
_2019/2019_1192.sauf---_2019/2019_1192.auf