zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Übergabe eines Balkenmähers durch die Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu

16.5.2019 - BUND

 

Ansprachen zur Übergabe eines Balkenmähers durch die Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu an den BUND Eislingen am 13.5.2019.


Gerhard Rink von der BUND Ortsgruppe Eislingen sagte:

Vor ca. einer Woche ging das Treffen des Weltdiversitätsrates der UNO in Paris zu Ende. Die Wissenschaftler warnen, dass der Mensch die Natur in rasendem Tempo von der Erde verschwinden lässt. Das Ausmaß des Artensterbens war seit dem Aussterben der Dinosaurier von 65 Millionen Jahren noch nie so groß.
Nur noch kurz bleibt die Zeit für Gegenmaßnahmen, „aber nur, wenn wenn wir sofort auf allen lokalen bis globalen Ebenen damit beginnen“, so die Wissenschaftler.

Der deutsche Städtetag hat in diesem Sinne die Bereitschaft der Kommunen zu verstärktem Engagement im Bereich des Klimaschutzes und der Biodiversität betont, gleichzeitig aber auch die Unterstützung vom Bund und den Ländern angemahnt.

Die Stadt Eislingen hat die Biodiversität relativ früh zu ihrem Thema gemacht:
Im Jahre 2017 trat die Stadt Eislingen dem Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ bei.
Und auf Antrag des Schwäbischen Albvereins Eislingen, des Imkervereins und des BUNDs beschloss der Gemeinderat im Januar 2018 einstimmig ein kommunales Maßnahmenkonzept zur Förderung der Artenvielfalt in Eislingen. Dazu wurden im Haushalt nicht nur 25 000 Euro bereitgestellt, sondern auch Mittel zur Schaffung einer 50% Stelle zur Initiierung von Maßnahmen, die den Artenschutz auf der Gemarkung Eislingen fördern und verbessern sollen.

Beim Thema Artenschutz spielen in Baden-Würrtemberg die „Mähwiesen“ eine besondere Rolle. In kaum einer Region in Europa ist der Anteil von Mähwiesen so hoch wie hier.
Von daher steht auch in Eislingen der Erhalt und die Verbesserung von artenreichen Blühwiesen im Vordergrund.

Da gilt es zum einen zusammen mit der Landwirtschaft eine Förderung solcher Blühwiesen zu erreichen, um mögliche Ertragseinbußen auch finanziell auszugleichen.
Zum anderen soll Privatleuten und Verbänden ermöglicht werden, Wiesen, Teilflächen, Gärten, Hänge und Böschungen so zu pflegen, dass eine große Artenvielfalt an Blühpflanzen und in der Folge auch der Insekten und Kleinlebewesen erhalten und vermehrt werden kann.

Genau zu diesem Zweck soll nun dieser Balkenmäher zu Einsatz kommen.
Der BUND Eislingen freut sich, von der Umweltstiftung der Stuttgarter Hofbräu ein solches Gerät gestiftet zu bekommen.

Dieser Balkenmäher soll zur Arbeit im Naturschutz eingesetzt werden. Er kann von Verbänden und Einzelpersonen kostenlos ausgeliehen werden. Unter der mail-Adresse: gerhardrink@yahoo.de Stichwort: BUND Balkenmäher.

Der BUND Eislingen verleiht diesen Balkenmäher gerne zum Abmähen von hochstehenden Wiesen, möglichst zu „späten“ Mähzeitpunkten, wenn die Blumen ausgesamt haben.
Es ist ein Balkenmäher der Firma AGRIA 3600 BM, der auch hangtauglich ist. Er kann mit einem kleinen Anhänger (zur Not auch mit einem größeren Kombi) transportiert werden.


Frau Lorenz-Gräser vom Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg berichtete:

Der Landschaftsnaturschutzverband Baden-Württemberg ist der Dachverband der baden-württembergischen Naturschutzvereine mit 34 Mitgliedsverbänden, die über 540 000 Einzelmitglieder repräsentieren.
Die Landschaftspflege ist ein wichtiger Beitrag für die biologische Vielfalt und den Erhalt unserer Kulturlandschaft. Viele Ehrenamtliche aus allen Verbänden engagieren sich dabei.
Dafür braucht es zweckmäßige und funktionierende, häufig teure, Geräte. Erfahrungsgemäß werden diese durch einzelne Ortsgruppen selten ausgelastet.

Aus dieser Situation entwickelte die Hofbräustiftung und der Landesnaturschutzverband bereits 2005 das Konzept der Maschinenringe für Naturschutzverbände. In vier Runden konnten seit 2006 etwa 40 Gruppen mit speziellen Geräten gefördert werden.
In der aktuellen Runde waren es 15 Gruppen, darunter auch der BUND Eislingen mit dem Steilhangmäher.
Wir freuen uns sehr, das Gerät heute offiziell übergeben zu können.

Herr Brummer von der Umweltstiftung der Stuttgarter Hofbräu stellte ihr Förderkonzept vor:

Die „Stuttgarter Hofbräu Umweltstiftung“ wurde 1991 von Stuttgarter Hofbräu gegründet. Sie fördert seitdem Projekte des Natur-, Landschafts- und Umweltschutz. Zusammen mit dem Landesnaturschutzverband finanziert die Hofbräustiftung Geräte und Maschinen ihm Rahmen des Konzeptes „Maschinenringe für Naturschutzverbände. Um die unentbehrliche Landschaftspflege leisten zu können, benötigen Naturschutzverbände häufig teure Geräte. Hier will die Hofbräustiftung finanzielle Hilfestellung leisten.
Das Konzept des BUND Eislingen, einen hangtauglichen Balkenmäher für die Naturschutzarbeit selbst zu nutzen, aber auch an andere Verbände und auch Privatpersonen zu verleihen fand in diesem Rahmen unseren Gefallen. Der Einsatz auf artenreichen Blumenwiesen an Böschungen aber auch Hängen, wie z.B. die Eislinger „Weingärten“, dient zur Erhaltung dieser wertvollen Biotope.
Ein herzliches Dankeschön an den BUND Eislingen für seinen Einsatz und die schweißtreibende Arbeit für den Natur- und Umweltschutz.

Für die Stadtverwaltung Eislingen sprach der Leiter des Planungsamtes, Herr Ringleb:

Ich freue mich, dass die Hofbräustiftung ein Gerät zur Landschaftspflege nach Eislingen, an den BUND gestiftet hat.
Die Stadt Eislingen nimmt seit Jahren das Thema Biodiversität sehr ernst und wurde 2017 Mitglied im Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ . Im Jahr 2018 wurde ein kommunales Maßnahmenkonzept zur Förderung der Artenvielfalt in Eislingen beschlossen.
Auch beim Thema Förderung der Streuobstwiesen ist die Stadt Eislingen seit vielen Jahren rege, z.B. mit dem Programm „1000 Streuobstbäume für Eislingen“ oder dem Verleih einer Obstauflesemaschine.
Wir gratulieren dem BUND und bieten ihm gerne unsere Unterstützung – z.B. bei der Wartung des Balkenmähers oder der Veröffentlichung der Verleihadresse auf der Eislinger home-page – an.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.05.2019: 238

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): BUND Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Anmeldungen zum Sommerferienprogramm sind ab sofort möglich

09.6.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zum 42. Mal hat die Stadt Eislingen wieder ein tolles und vielseitiges Sommerferienprogramm für Eislinger Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. 63 bunt gemischte Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Spiel, zaubern, kreativ sein und vielen anderen füllen das aktuelle Programmheft.

Altbewährte und auch neue Veranstaltungen garantieren, dass für jedes Alter etwas zu finden ist. ...

..lesen Sie hier weiter


Mit RegioRadStuttgart die Region entdecken

Bis Ende Juni 2019 die ersten 30 Minuten kostenfrei Pedelec fahren

09.6.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ob Feiertag oder Pfingstferien: In den Monaten Mai und Juni gibt es zahlreiche Gelegenheiten für eine Radtour in die Region. Wie beispielsweise zur Remstal Gartenschau oder bei der Radsternfahrt nach Stuttgart. Noch bis Ende Juni gilt auch für Pedelec-Fahrten: Die ersten 30 Minuten jeder Fahrt sind im polygoCard-Tarif kostenfrei.

Pedelecs stehen ebenso wie die RegioRäder in allen RegioRadSt...

..lesen Sie hier weiter


Partnerstadt Oyonnax zu Besuch bei Leni Breymaier in Berlin

02.6.2019 - Redaktion LB

Die frisch wiedergewählten Stadtratsmitglieder Ulrike und Holger Haas und Lothar Weccard, samt seiner Frau Elke Weccard, statteten der Bundeshauptstadt zum verlängerten Vatertagswochenende einen Besuch ab. Die Idee war geboren, nachdem engagierte Bürgerinnen und Bürger der Eislinger Partnerstadt Oyonnax bedauernd feststellten, noch nie in Berlin gewesen zu sein. Kurzerhand wurde die gemeinsa...

..lesen Sie hier weiter


Führung auf dem Eislinger Geschichtspfad

Stadtgeschichte pur - eine geschichtliche Entdeckungsreise

26.5.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Stadtgeschichte pur - eine geschichtliche Entdeckungsreise, die mehr zu erzählen hat, als Zahlen und Fakten.

Stadtge(h)schichte erleben – unter diesem Motto sind alle Interessierten herzlich eingeladen, am Samstag, 01.06.2019 ab 15:00 Uhr historische Begebenheiten, Überraschendes und auch Kurioses aus und über Eislingen bei einem kleinen Rundgang zu erfahren.

Verborgen, verschwunden ...

..lesen Sie hier weiter


Das Sauerwasser sprudelt wieder - Barbarossabrunnen wieder in Betrieb

28.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nach erfolgreichem Abschluss der Instandsetzungsarbeiten gab das mikrobiologische Institut aus Tübingen jetzt grünes Licht: Der Sauerbrunnen in Süd ist ab sofort wieder frei zugänglich. Das Ergebnis der Trinkwasseruntersuchung war biologisch einwandfrei, so dass Liebhaber des mineralischen Getränks wieder bedenkenlos und frisch zapfen können.
Der Brunnen musste aus hygienischen Gründen i...

..lesen Sie hier weiter


Kindergarten Piccolino: Besuch im Edwin-Scharff Mitmach- Kindermuseum Neu-Ulm

25.4.2019 - C.Gilg

Eine Kindergruppe der Spatz-Sprachförderung des Kindergartens Piccolino in Eislingen unternahm mit ihren zwei Sprachförderfachkräften einen Ausflug ins Edwin-Scharff-Kindermuseum nach Neu-Ulm.

Schon die Bahnfahrt war für die Kinder ein kleines Abenteuer. Wir fuhren
ab Eislingen mit Umsteigen in Geislingen zum Hauptbahnhof nach Ulm,
von dort aus mit dem Bus zum Museum.

Wir wurden von...

..lesen Sie hier weiter


Durchs Täle und zum Buchrain - Eislinger Freizeitwege

Neuer Wanderführer im handlichen Taschenformat

15.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen hat einen handlichen Faltplan für unterwegs gestaltet, der ergänzend zum digitalen Routenangebot für Orientierung auf Feld und Flur sorgt. Im Rahmen der landkreisweiten Freizeitwegekonzeption wurden auch für Eislingen neue Strecken ausgeschildert, die Spaziergänger, Wanderer, Jogger und andere Frischluftbegeisterte ins Grüne locken.

Der kleine neue Routenführer bes...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen auf Platz 3, bzw. Platz 20 des ADFC-Fahrrad-Klimatest

10.4.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Stadt Eislingen konnte im Ranking der fahrradfreundlichen Städte bundesweit bei den Städten von 20.000 bis 50.000 Einwohnern den Platz 20 halten. In Baden-Württemberg konnte Eislingen den Platz 3 halten.

Detaillierte Informationen zu den Ergebnissen können ...

..lesen Sie hier weiter


AWO-Ausflugstipp für Kurzentschlossene

Samstag, 13. April: ganztägige 'Osterbrunnenfahrt'.

03.4.2019 - Harald Kraus

In der Fränkischen Schweiz entstand Anfang des Jahrhunderts eine historischer Osterbrauch:
das Schmücken von Brunnen mit handbemalten Eiern. Anlass dafür waren der Überlieferung nach das in Gemeinschaftsarbeit durchgeführte Reiningen der für die Trinkwasserversorgung wichtigen Brunnen und Quellen.

Die AWO fährt zu drei Orten im schwäbischen Raum, in denen die Tradition übernommen wor...

..lesen Sie hier weiter


Längere Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe

Mit beginnendem Frühling gelten für die Friedhöfe wieder längere Öffnungszeiten.

25.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ab 1. April 2019 sind die Friedhöfe in Nord und Süd zwischen 7:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Die Besucher können somit das hoffentlich vermehrt schöne Wetter ausnutzen und auf den Friedhöfen länger verweilen.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1193 Übergabe eines Balkenmähers durch die Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu - eislingen-online 16.5.2019 ]
_2019/2019_1193.sauf---_2019/2019_1193.auf