zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Chiara Vitale (DERS) und Johanna Braun (EKG) erhalten Französischpreis

26.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Französischpreis belohnt hervorragende Sprachkenntnisse
Verständigung, Austausch und die französische Sprache - dafür steht der „Preis für besondere Leistungen im Fach Französich“. Entscheidend aber sind die partnerschaftlichen Kontakte nach Oyonnax.


Am Ende eines jeden Schuljahres steht für den besten französischsprachigen Schulabsolventen der Dr.-Engel-Realschule und des Erich Kästner Gymnasiums ein kleiner Höhepunkt ins Haus. Die Stadt Eislingen verleiht den Preis für besondere Leistungen im Fach Französisch. Mit hervorragenden Abschlussnoten und Kontakten in die Partnerstadt Oyonnax als Kritierien für die Auszeichnung, überzeugten dieses Jahr Chiara Vitale (DERS) und Johanna Braun (EKG).

„Ein toller Anlass, der viel Freude auslöst, wenn man engagierte und talentierte Schülerinnen für herausragenden schulische Leistungen auszeichnen darf“, freute sich OB Heininger beim offiziellen Ehrungstermin im Rathaus. In seiner Laudatio bezeichnete er die Schülerinnen als Vorbilder für viele andere Schüler. Verbunden mit der Ehrung überreichte er jeder Schülerin eine Urkunde mit einer weißen Rose, einen Buchgutschein in Höhe von 70 Euro von „Blatt & Buch“ und Kinogutscheine.

Erstmals wurde der „Preis für besondere Leistungen im Fach Französisch“ im Jahr 2003 ausgelobt. Er sollte ein Anstoß für junge Menschen sein, um sich mit dem Nachbarland Frankreich und seiner Sprache intensiver zu beschäftigen. Vor allem aber sollte ein Anreiz geschaffen werden, um Kontakte in die Partnerstadt Oyonnax zu knüpfen. „Ihr habt euch beide in besonderer Weise hervorgetan, weil ihr ergänzend zu euren schulischen Leistungen die Vebindungen nach Oyonnax gepflegt habt“, unterstrich OB Klaus Heininger. Gerade der Schüleraustausch trage in jungen Jahren dazu bei, dass durch die Besuche und Gegenbesuche länderübergreifend Freundschaften geschlossen werden können, die nicht nur einer virtuellen Welt stattfinden.

Die Preisverleihung begleiteten die beiden Schulleiter, Andreas Schlaiss (DERS), Stephan Arnold ( EKG), die Französischlehrerinnen Stefanie Doosry (EKG) und Despina Hahn (DERS), Eltern, Großeltern, Geschwister und natürlich die beste Freundin, die bei diesem besonderen Event nicht fehlen durfte. Eine besondere Anerkennung erhielten die beiden Französischlehrerinnen. „Wenn man Klassenbeste ist, hat mit Sicherheit auch der Draht zur Lehrerin gepasst, davon bin ich überzeugt.“ Die Auszeichnung sei damit auch ein Prädikat für die beiden Pädagoginnen, die einen großen Anteil an den Leistungen und an der Motivation der Preisträgerinnen hätten.
Genauer beschrieb das bei dieser Gelegenheit die 18-jährige Johanna, die mit ihrer Abschlussnote in Französisch mit einer glatten 1,0 glänzen darf und ihrer Lehrerin in diesem Rahmen spontan ein dickes Lob aussprach. „Hauptsächlich haben die engagierte Art ihres Unterrichts und die Gestaltung des Französischkurses zu meiner Vorliebe für dieses Fach beigetragen und machten es mir leicht, die Sprache immer besser kennen zu lernen.“

Talent, Fleiß und Freude an der Sprache warf bei der Entscheidung auch die 16-jährige Chiara mit in die Waagschale. Mit ihrer Abschlussnote von 2,1 hat sie sich als Beste im Klassenverbund der DERS für diesen Preis qualifiziert. Neben französisch spricht sie noch ihre Muttersprache italienisch und englisch. Mehrsprachigkeit ist durchaus ein Pfund, mit dem beide Mädchen künftig wuchern können, denn auch Johanna spricht neben französisch noch spanisch und englisch.

Nach dem Prüfungsstress gibt es für beide Schülerinnen nur ein kurzes Durchatmen. Chiara hat sich mit ihrem Realschulabschluss für eine weitere schulische Laufbahn entschieden. Nach den Sommerferien wird sie das Berufskolleg besuchen, um ihre Französischkenntnisse weiter auszubauen. Mit dem Abitur in der Tasche steht für die zwei Jahre ältere Johanna erst mal das Ausland auf ihrem Lebensplan. Sie wird in Kürze mit der Organisation „World Unit“ nach Afrika aufbrechen und ein Freiwilliges Soziales Jahr belegen. Im Anschluss geht es mit „Work and Travel“ ein Jahr in den französischsprachigen Teil von Kanada, um das Land, die Menschen und die Kultur in Nordamerika intensiver kennen zu lernen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.07.2019: 850

zur Druckansicht

Eislingen

Chiara Vitale (links)und Johann Braun (rechts )nahmen strahlend die Glückwünsche von Oberbürger-meister Klaus Heininger entgegen


Eislingen

Unter den Gästen der Preisverleihung befanden sich auch die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Karin Schuster (2.v.rechts) und der Partnerschaftsbeauftragte der Stadt Eislingen, Eberhard Weiler (

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Dr.-Engel-Realschule - Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Wiedereröffnung Musikschule Eislingen

Städtische Musikschule startet schrittweise mit Präsenzunterricht

13.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Ab Montag, 18. Mai 2020 startet die Musikschule Eislingen für Streich-, Zupf-, Tasten-, sowie Schlaginstrumente den Präsenzunterricht. Alternative digitale Unterrichtsangebote gibt es weiterhin.

Durch die Verordnung „Wiederaufnahme des Betriebs in den Musikschulen und Jugendkunstschulen“ des Kultusministeriums vom 5. Mai 2020 darf der Einzelunterricht an Streich-, Zupf-, Tasten- sowie S...

..lesen Sie hier weiter


Hausaufgabe einmal anders - Gerne in Eislingen leben in Englisch

Tafel der Schüler*innen der Dr.-Engel Realschule im Rathaus ausgestellt

03.2.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In englischer Sprache dokumentieren Schülerinnen und Schüler der DERS auf einer Ausstellungstafel, warum sie gerne in Eislingen leben.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b aus der Dr.-Engel-Realschule präsentieren im Rathaus das Ergebnis einer Hausaufgabe aus dem Englischunterricht zum Thema „Leben in der Stadt und auf dem Land“. In den Texten mit dem Titel: „Our lives in Ei...

..lesen Sie hier weiter


Piccolino: Besuch im Edwin-Scharff Mitmach- Kindermuseum Neu-Ulm

29.1.2020 - Kindergarten Piccolino .Gilg

Eine Kindergruppe der Kolibri-Sprachförderung des Kindergartens Piccolino in Eislingen unternahm mit ihren zwei Sprachförderfachkräften einen Ausflug ins Edwin-Scharff-Kindermuseum nach Neu-Ulm.

Schon die Bahnfahrt war für die Kinder ein kleines Abenteuer. Wir fuhren
ab Eislingen mit Umsteigen in Göppingen zum Hauptbahnhof nach Ulm,
von dort aus mit dem Bus zum Museum.

Wir wurden v...

..lesen Sie hier weiter


Das Friedenslicht von Bethlehem für die Silcherschule

3. Adventsingen an der Silcherschule

19.12.2019 - Silcherschule Eislingen,I.H.

Vor dem Start in die Weihnachtsferien fand am Mittwoch, den 18.12.19 ein besonderes Adventssingen an der Silcherschule statt. Anne-Kathrin Schunter überbrachte als Mitglied des Vorstands der Eislinger Pfadfinder und als Mutter einer Schülerin das Friedenslicht von Bethlehem der Schulgemeinschaft. In der Morgendämmerung versammelten sich die Klassen mit ihren Lehrkräften, die Schulleitung, die...

..lesen Sie hier weiter


Heidrun Kraft 40 Jahre im öffentlichen Dienst

Vier Jahrzehnte als Erzieherin bei der Stadt Eislingen

12.8.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bereits ihr Anerkennungsjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin absolvierte die Jubilarin im städtischen Kinderhort in der Dr.-Engel-Straße. Den späteren Umbau der Einrichtung zum heutigen Kinderhaus „Pfiffikus“ hat Heidrun Kraft 1998/1999 dann hautnah als Erzieherin miterlebt und mitgestaltet, denn nicht nur räumlich sind die Kindertageseinrichtungen im Laufe der Jahre gewachsen. Auch ...

..lesen Sie hier weiter


Festakt: 50 Jahre Erich Kästner Gymnasium

16.7.2019 - Axel Raisch

Sein 50-jähriges Jubiläum feiert das Eislinger Erich Kästner Gymnasium in diesem Jahr mit diversen Veranstaltungen. Höhepunkt war ein Festakt am Donnerstag sowie das Schulfest mit Ehemaligentreffen am gestrigen Freitag.

Im Zentrum des Jubiläumsjahres steht der „WIR“-Gedanke. „Jeder für sich allein und alle zusammen als WIR ermöglichen erst, dass unsere Kinder erfolgreich ihren Bi...

..lesen Sie hier weiter


Mit Gartenhacke und Schaufel für Biene & Co.

Schüler der Pestalozzischule lassen ihren Eingangsbereich aufblühen

05.6.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Pestalozzischule legt im Schulhof Beete mit Blühpflanzen an. In Zusammenarbeit mit der Stadt Eislingen wird damit ein kleiner Baustein zur Förderung der Biodiversität realisiert.

Zwei hohe Lindenbäume säumen den Eingangsbereich im Schulhof der Pestalozzischule. Während der Blütezeit sind sie bereits ein Lieblingsplatz für Bienen. Nun wird auch der Bereich darunter bienenfreundlich...

..lesen Sie hier weiter


Hola und Bienvenue in Eislingen

Gastaufenthalt startet für spanische und französische Jugendliche

14.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vielseitige Partnerschaften sind ein Trumpf, mit dem das Erich Kästner Gymnasium die Kommunikation in den Fremdsprachen fördert. Seit letzter Woche sind 11 Austauschschüler aus dem spanischen Càceres und 22 Schüler aus der französischen Partnerstadt Oyonnax zu Gast bei ihren Austauschpartnern am EKG.

Für Oberbürgermeister Klaus Heininger war es eine Ehre, die beiden Schülergruppen in...

..lesen Sie hier weiter


Neuer Cactus-Smartphone-Kurs in der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule

Jetzt anmelden zu den Kursen am 5. und 11.April

26.3.2019 - D.Lidl, Schulsozialarbeit Schiller Gemeinschaftsschule

Gute Nachrichten für alle Interessierten am CACTUS-Smartphone-Kurs: am 5. und 11. April können Sie sich wieder mit fachgerechter Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule im Umgang mit Smartphone /Tablet unterweisen lassen.
Treffpunkt ist jeweils von 8.30 Uhr bis 10 .00 Uhr auf der Insel (Staufeneckstr.37). Anmeldung unter 017650912803.
Wir freu...

..lesen Sie hier weiter


Musikschulsekretariat in neuen Händen

10.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vor kurzem hat Nicole Fock ihre neu gestalteten Diensträume im Sekretariat der Städtischen Musikschule bezogen, die inzwischen in der Bahnhofstraße 15 untergebracht ist. Hier wurden Räumlichkeiten für die Verwaltung, die Aufbewahrung von Instrumenten und Noten sowie das Lehrerzimmer eingerichtet. Nicole Fock wird künftig dabei helfen, den Musikunterricht an unterschiedlichen Instrumenten f...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1271 Chiara Vitale (DERS) und Johanna Braun (EKG) erhalten Französischpreis - eislingen-online 26.7.2019 ]
_2019/2019_1271.sauf---_2019/2019_1271.auf