zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

WhatsApp, Klimawandel, Wilde Kräuter oder Klangentspannung

Das neue VHS-Programm bietet für jeden etwas

14.9.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Wie alltagstauglich ist ein Elektroauto, auf was muss ich bei der Nebenkostenabrechnung achten oder wie frage ich im Urlaub in Kroatien nach dem Weg? Ein Blick ins neue Programmheft der Volkshochschule Eislingen & Salach hilft hier weiter. 175 verschiedene Angebote im Herbst-/Wintersemester geben nicht nur Antwort auf ganz konkrete Fragen sondern vermitteln Orientierungswissen und regen zur allgemeinen Weiterbildung an.

„Mit dem rasanten Wandel unserer Gesellschaft verändern sich auch die Anforderungen, die an jeden einzelnen Menschen gestellt werden. Lebenslanges Lernen hilft, mit Veränderungen umzugehen und sich besser den Herausforderungen des Alltags zu stellen“, erläutert VHS-Leiterin Ute Schwendemann und lädt zum Mitmachen bei Kursen, Vorträgen, und Exkursionen ein.


Semesterstart ist am 23. September. Den Auftakt zu den Einzelveranstaltungen macht der Soziologe Martin Noll, der unter der Überschrift „Mach aus dir, was in dir steckt“ über mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit sprechen wird. Im Rahmen des Projekts „Zukunftsdialog: Nachhaltige Mobilität“ der Baden-Württemberg Stiftung wird an zwei Abenden über den aktuellen Stand der Technik und die Alltagstauglichkeit des Elektroautos informiert. Der Vortrag „Wie digital wollen wir leben?“ mit dem IT-Manager Andreas Dohmen geht den Veränderungen der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik durch die Digitalisierung nach. Antwort auf die Frage, woher die Unzufriedenheit und große Wut im Osten kommt, gibt Ines Geipel bei der Vorstellung Ihres Buches „Umkämpfte Zone“. Die Autorin und ehemalige Weltklassesprinterin verbindet ihre Familiengeschichte mit dem historischen Makrokosmos der DDR und hat über Diktatur, Widerstand und falsche Rollenbilder viel Aufschlussreiches zu sagen Das hochaktuelle Thema Klimawandel wird der Biologe Dr. Jochen Tham mit einem Blick auf die Fakten aus biologischer Sicht beleuchten. Die „Kulturgeschichten im Nachmittagscafé“ beschäftigten sich mit Brauchtum und Kultur in der Bodenseeregion und entlang des Rheins.
Leckere Schokolade, eine Liebesgeschichte und eine Stuttgarter Unternehmerdynastie im 20. Jahrhundert sind die Zutaten zum Roman „Die Schokoladenvilla- Goldene Jahre“, aus dem die Autorin Maria Nikolai lesen wird. Tiepolo, den besten Maler Venedigs und die Vielfalt seines Werkes, zeigt ein Ausstellungsbesuch in der Stuttgarter Staatsgalerie und mit Bebop, Bossa Nova und Ballade nimmt das Czichowsky Kühn Jazz Collective das Publikum auf eine begeisternde Jazzreise mit.

Ein bunt gemixtes Kursprogramm von A wie „Adventskranz binden“ bis Z wie „Zumba® Fitness“ lädt mit zahlreichen neuen Angeboten zum Mitmachen ein. Wilde Kräuter und Früchte im Herbst gibt es beim Spaziergang mit einer Kräuterpädagogin zu entdecken, beim Backen von glutenfreien Plätzchen kann man sich auf die Adventszeit freuen, und wer wissen möchte was Palta reina ist, sollte bei der kulinarischen Reise durch Chile dabei sein.

Indian Balance, Klangentspannung, Faszientraining und Karibikfeeling mit Hula Dance sind neue Kursangebote im Gesundheitsbereich, die zu Entschleunigung, Entspannung und Bewegung einladen. Und für alle, die ihre Ferien in Frankreich, Italien, Kroatien oder der Türkei verbringen wollen, gibt es spezielle Sprachkurse, die einen unterhaltsamen Einstieg in die Sprache und Kultur des Landes vermitteln.

Das Programm liegt in allen öffentlichen Einrichtungen, bei Banken, Sparkassen und vielen Geschäften aus. Anmelden kann man sich per E-Mail an vhs@eislingen.de , telefonisch unter 07161 / 804266 oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle im Rathaus.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.09.2019: 111

zur Druckansicht

Eislingen

Bildquelle: © Volkshochschulverband BW


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): VHS Volkshochschule - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Erleben sie ein rhythmisches Feuerwerk in Eislingen

Das Schlagzeugensemble Kreativ Percussion zu Gast beim Chor InTakt

14.10.2019 - Germania Chöre Eislingen e. V.

InTakt der Chor der Germania Eislingen und Kreativ Percussion der Jugendmusikschule Süßen, performen in einem gemeinsamen Projekt.
Der Chor InTakt hat unter dem Motto Rhythm of life ein vielseitiges Programm aktueller Popularmusik erarbeitet. Budapest, Superstition oder You’ll be in my heart von Phil Collins ist nur eine kleine Auswahl der Stücke. Kommen sie vorbei und seien sie überrasch...

..lesen Sie hier weiter


Fireball live im Adler

Samstag, 12. Oktober 2019 um 20:30 Uhr

04.10.2019 - Karin Tutas

Vor wenigen Jahren eine feste Größe in der Stuttgarter Musikszene und mit Touren im ganzen deutschsprachigen Raum, hat sich die Rockband Fireball jüngst sehr rar gemacht. Doch jetzt kehren die fünf Vollblutmusiker für ein besonderes Konzert in den Adler D‘Onofrio in Eislingen zurück. Es wird das einzige bleiben im Großraum Göppingen. Ab 20:30 Uhr präsentiert Fireball dort am 12.10. wi...

..lesen Sie hier weiter


Vorverkauf für das Eislinger Neujahrskonzert startet

Beginn des Vorverkaufs am Mittwoch, 9. Oktober 2019

01.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alle Jahre wieder stimmt das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm sein Publikum in der Stadthalle Eislingen aufs neue Jahr ein. Konzertliebhaber sollten sich den Beginn des Vorverkaufs am Mittwoch, 9. Oktober 2019 vormerken, denn das Konzert ist binnen weniger Stunden ausverkauft.

So wie auch 2020 Neues und Bewährtes, Chancen, Erfolge und Veränderungen bereithalten wird, präsentiert das ...

..lesen Sie hier weiter


Paul Kottmann: Für die Kunst eine Zecke eingefangen

Ausstellung Landart von Hama Lohrmann eröffnet

14.9.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Land-Art ist laut Duden eine moderne Kunstrichtung, bei der Aktionen im Freien im Mittelpunkt stehen, durch die die Landschaft künstlich verändert wird.
Einer der bekannten Vertreter dieser Kunstrichtung, Hama Lohrmann, konnte vom Eislinger Kunstverein für die erste Ausstellung nach den Sommerferien gewonnen werden. Neben dien Bilddokumenten der vergänglichen Kunstwerken in der Natur schuf H...

..lesen Sie hier weiter


Landart von Hama Lohrmann in der Alten Post: 'eudaimonia'

Vernissage Freitag, 13. September 2019, 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post

10.9.2019 - Kunstverein Eislingen

Hama Lohrmann begibt sich bei seiner künstlerischen Arbeit hinaus in die Natur, am liebsten alleine und für mehrere Tage, an entlegene Orte.
Dort verwendet er für seine Arbeiten ausschließlich Naturmaterialien,
die er vorfindet. Bei diesen Arbeiten geht es ihm um 'Schönheit', Wahrhaftigkeit und darüberhinaus um Vergänglichkeit, um die Zeit in verschiedensten Facetten und zuletzt auch u...

..lesen Sie hier weiter


Chor InTakt Eislingen: Projekt- Sänger und Sängerinnen gesucht

Konzert Event „ Rhythm“ Voice & Drums am 18. Oktober 2019 in Eislingen

02.9.2019 - Germania Chöre Eislingen e. V.

Der Chor InTakt der Germania Chöre Eislingen unter der Leitung von Peter Joas lädt herzlich ein zum Projekt „Rhythm“ Voice & Drums.
Gemeinsam mit „Kreativ Percussion“ der Musikschule Süßen unter der Leitung von Oliver Locherer wollen wir Rhythmus, der alle
mitreißt, auf die Bühne bringen.
Altbekannte Lieder wie Superstition von Stevie Wonder oder neuere Lieder wie Budapest von G...

..lesen Sie hier weiter


Filstalrock mit neuem Besucherrekord

Randvoller Schlosspark bei erster Veranstaltung

04.8.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe, mit der sich Eislingen einen Namen in den Musikevents im Sommer gemacht hat, startete True Collins mit den Hits von Phil Collins und Genesis vor Rekordkulisse im Schlosspark.
Schon allein der Fahrradparkplatz unter der Brücke zeigte ein riesiges Interesse an der Open-Air-Veranstaltung.

Am kommenden Donnerstag, den 8.8.2019 geht es weiter mit der Tribute B...

..lesen Sie hier weiter


Literarisch (Ver)führt: Reger Andrang auf dem Eislinger Poetenweg

04.8.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen des „Sommers der (Ver)Führungen“ konnte die Eislinger Lyrikerin Tina Stroheker ihre Gäste bei einem Spaziergang zu den Werken des Eislinger Poetenwegs in eine Welt aus Worten und feinen Nuancen entführen. Das Angebot fand regen Zuspruch.

Mit anschaulichen Worten brachte die Initiatorin des Eislinger Poetenwegs den Teilnehmern der Führung die Hintergründe der Texte auf den gl...

..lesen Sie hier weiter


Städtisches Kulturprogramm Eislingen 2/19 steht in den Startlöchern

Am Montag, 8. Juli 2019 beginnt der Vorverkauf für das zweite Halbjahr

14.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am Montag, 8. Juli 2019 beginnt der Vorverkauf für das Eislinger Kulturprogramm von September bis Dezember 2019.

Newcomer und bekannte Gesichter, herausragende Show-Highlights eingerahmt von Kabarett, Comedy und dem Weihnachtskonzert: Das Eislinger Bildungs-, Kultur- und Sportamt bleibt mit seiner Programmauswahl für den Herbst seiner Linie und dem Publikumsgeschmack treu. Die Abonnentenzah...

..lesen Sie hier weiter


Januskopf - Sebastian Schrader beim Kunstverein Eislingen

27.6.2019 - PM Kunstverein

Sebastian Schraders Werke (Malerei, Öl auf Leinwand) haben ihren festen Platz zwischen den Dingen. Solche Zwischenstellung charakterisiert sein Werk, von den Themen her, in der Arbeitsweise. In solchem in between gibt es Figuren zwischen Davor und Danach und Malerei zwischen gegenständlich und abstrakt, einen dauernden Dialog zwischen Leben und Kunst. Es sind Übergangszustände, künstlerisch ...

..lesen Sie hier weiter



10.10.2019 - Hartmut Schäfer:
Sportabzeichen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1318 WhatsApp, Klimawandel, Wilde Kräuter oder Klangentspannung - eislingen-online 14.9.2019 ]
_2019/2019_1318.sauf---_2019/2019_1318.auf