zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Maria-Luise Schäfer: 40 Jahre im öffentlichen Dienst

26.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamt, Maria-Luise Schäfer, kann auf vier Jahrzehnte im öffentlichen Dienst zurückblicken.

Direkt nach dem Abschluss ihres Studiums zur Diplom Verwaltungswirtin (FH) begann die Jubilarin ihre Laufbahn im öffentlichen Dienst, zunächst bei einem Landratsamt. Verschiedene Stationen bei Stadtverwaltungen, darunter auch eine fast zwei Jahrzehnte andauernde Tätigkeit als stellvertretende Kulturamtsleiterin, führten sie im November 2010 in das Kultur- und Sportamt der Stadtverwaltung Eislingen. Seit April 2014 liegt auch das Sachgebiet Bildung und Betreuung im Verantwortungsbereich der Amtsleiterin. „Ihr besonderes Jubiläum ist eine gute Gelegenheit, um auch auf Ihre berufliche Karriere zurückzublicken“, resümierte Oberbürgermeister Klaus Heininger in seiner Laudatio. Die Weichen für ihre beeindruckende berufliche Laufbahn seien durch die Jubilarin selbst schon früh gestellt worden. Sie war bereit, in ihren beruflichen Stationen immer mehr Verantwortung zu übernehmen,
bis schließlich das höchste Amt in der Laufbahn des gehobenen Dienstes erreicht war. Persönliche Stärken, wie Ehrgeiz, Fleiß und Zielstrebigkeit zeichneten Maria-Luise Schäfer aus, führte das Stadtoberhaupt aus und bedankte sich ganz herzlich bei der Amtsleiterin für ihr großes persönliches Engagement mit einem Präsent und überreichte die Dankurkunde des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.
Die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen überbrachte die Leitern der Volkshochschule, Ute Schwendemann. In einem Blick zurück machte sie deutlich, welchen Herausforderungen sich die Amtsleiterin in vier Jahrzehnten stellen musste. Besonders die Einführung der EDV hatte die behördliche Arbeitswelt grundlegend verändert und der kontinuierliche Zuwachs an Aufgaben und der damit verbundenen Verantwortung waren ständige Wegbegleiter in den letzten Jahren. Mit einem Geschenk bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit.
Seitens des Personalrats gratulierte Ursula Angele zum Dienstjubiläum. Dass die ganz persönliche Präferenz der Jubilarin im Kulturbereich liege und ihr Herz dafür besonders schlage, läge daran, dass sie auch privat am kulturellen Leben sehr interessiert sei, so die Gratulantin. Mit den besten Wünschen für die berufliche Zukunft überreichte sie ein Geschenk des Personalrats.
Maria-Luise Schäfer bedankte sich herzlich für die lieben Worte ihrer Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter. Für sie sei der Beruf auch Berufung und Lebensmittelpunkt. Nicht zuletzt auch wegen der Kolleginnen und Kollegen, die mit dafür verantwortlich seien, dass sie immer gerne zur Arbeit komme. Auch an Ihre Familie ging ein besonderes Dankeschön für die Unterstützung, die das große Engagement erst möglich mache.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.10.2019: 532

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


SPD Eislingen: Roter Treff online - Lernen und Studieren in Coronazeiten

Donnerstag, 4.Juni 2020 - 20 Uhr

01.6.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Aufgrund der aktuellen Situation lädt die Eislinger SPD auch im Juni zum virtuellen politischen Stammtisch ein. Digitales Lernen und Studieren in Corona-Zeiten soll beleuchtet werden. Die Moderation übernimmt Ardian Ponik, der als Student in Ulm seine Erfahrungen einbringen kann. Dabei sein kann jeder, entweder per webkonferenzfähigen PC/Notebook, per Tablett, mit Handy oder mit dem normalen ...

..lesen Sie hier weiter


Baustart für Erweiterung Kinderhaus „Am Ziegelbach“

Stadt Eislingen plant Fertigstellung Kinderhaus-Erweiterung bis Frühjahr 2021

29.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Bagger und Spezialbohrgeräte für die Tiefgründungsind in der Ziegelbachklinge angerollt -dieBaumaßnahmen für den Erweiterungsbau des EislingerKinderhauses „Am Ziegelbach“ haben begonnen.Die Erweiterung schafft ab Frühjahr2021 Platz für 50Kinder und löst damit das Container-Provisorium ab.

Die Vorplanungen und Ausschreibungen, sowie die Vergabe der Arbeiten sind bereits im letzten J...

..lesen Sie hier weiter


Ab Montag: Online Terminvergabe im Rathaus

Termine reservieren mit dem neuen Service der Stadt Eislingen

22.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Neuer Online-Service für Bürgerinnen und Bürger: Die Stadt Eislingen führt die Online-Terminvergabe für die Bereiche Bürgerservice und Soziales ein. Ab Montag, 25. Mai 2020 können Termine ganz einfach online reserviert werden. Die Möglichkeit für eine telefonische Terminvereinbarung bleibt in gewohnter Weise bestehen.

Los geht’s ab Montag, 25. Mai 2020: Termine im Rathaus können d...

..lesen Sie hier weiter


Erweiterte Notfallbetreuung in den KITAs

Fahrplan des Kultusministeriums zur weiteren Öffnung des Kitabetriebs

13.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Kultusministerium Baden-Württemberg plant ab 18. Mai 2020 die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen auszuweiten. Aktuell werden Details erörtert und festgelegt. Sobald die konkreten Vorgaben veröffentlicht werden, wird die Umsetzung in den Eislinger Kindertageseinrichtungen vorbereitet. Auf steigende Betreuungsbedürfnisse kann zeitnah reagiert werden.

Vergangene Woche veröffentlic...

..lesen Sie hier weiter


Beim virtuellen Roten Treff live aus Wien dabei

Neue Erfahrungen beim ersten digitalen Stammtisch

11.5.2020 - SPD Eislingen

Am Anfang dauerte es etwas, bis jeder die notwendige App geladen hatte und die 'Knöpfe' zur Freigabe von Mikrophon und Kamera gefunden wurden. Aber dann stand dem digitalen Austausch nichts mehr im Wege. Der eine oder die andere nutze auch die Einwahl per Telefon.

Als große Überraschung hat sich der frühere Eislinger Stadtrat Emil Penzenstadler eingewählt.
Er konnte der Runde die Massna...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Für die Spielplätzöffnung gelten klare Regeln

10.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 6.Mai sind die Spielplätze auch in Eislingen wieder zugänglich. Bolzplätze bleiben bis auf Weiteres noch geschlossen. Aber auch auf den Spielplätzen sind klare Regeln zu beachten.

Diese sind auf der Seiten der Stadt abrufbar.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Rathaus ab 11. Mai wieder geöffnet

Für Besuche im Rathaus gilt eine vorherige Terminabsprache und Maskenpflicht

06.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Eislinger Rathaus öffnet ab 11. Mai 2020 schrittweise seine Pforten. Für dringende Anliegen, die nicht telefonisch oder postalisch erledigt werden können, besteht für Bürgerinnen und Bürger ab 7. Mai 2020 die Möglichkeit,telefonisch einen Termin im Rathaus zu vereinbaren. Nur mit vorheriger Terminabsprache istder Zutritt ins Rathaus über den Haupteingang möglich.Diese notwendige Schu...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum virtuellen Roten Treff der SPD Eislingen am Donnerstag, 7.Mai 2020

SPD Eislingen testet digitale Alternativen

06.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Schwere Zeiten erfordern Kreativität in der Kommunikation untereinander. Die Eislinger SPD testet jetzt aufgrund der aktuellen Lage neue digitale Wege. Anstelle des gewohnten und gern besuchten Stammtisches im Adler wollen wir uns zur Auswirkung der Corona-Pandemie in Eislingen per Webkonferenz austauschen. Dabei sein kann jeder, entweder per webkonferenzfähigen PC/Notebook, per Tablett, mit Ha...

..lesen Sie hier weiter


Ab heute! Spielplätze wieder offen. Aber bitte mit Abstand

06.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Ab heute dürfen in ganz Baden-Württemberg, somit auch in Eislingen die Spielplätze wieder betreten werden. Natürlilch sind die Abstandsregeln auch dort einzuhalten.
Die Bolzplätze bleiben aber weiterhin gesperrt.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:
...

..lesen Sie hier weiter


Verpackungsmüll-Flut „dank“ Corona

Alles zum Mitnehmen – alles verpackt – alles vermüllt?

28.4.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Noch eine ungeahnte Folge der Coronakrise: Essen zum Mitnehmen hat zu deutlich mehr Müll in der Stadt geführt. Wer kann, sollte im Interesse der Umwelt und seiner Mitmenschen, auch in der Krise versuchen einen Beitrag zur Sauberkeit zu leisten.

Das Lieblingsgericht liefern lassen oder zum Mitnehmen ordern? „Es ist wirklich großartig, wenn viele Bestellungen gemacht werden. Das ist entsche...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1363 Maria-Luise Schäfer: 40 Jahre im öffentlichen Dienst - eislingen-online 26.10.2019 ]
_2019/2019_1363.sauf---_2019/2019_1363.auf