zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Verwöhnnachmittag für die Eislinger Senioren

05.11.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

weitere Bilder hier auf der Homepage der Stadt

Mehrere hunderte Senioren folgten der Einladung von Oberbürgermeister Klaus Heininger und feierten einen bunten Nachmittag in der Stadthalle.

Für viele Eislinger Senioren ist das gesellige Beisammensein bei den Seniorenfeiern ein Höhepunkt im Jahreskalender. Rund 700 Senioren folgten der städtischen Einladung und füllten die Stadthalle bis auf den letzten Platz. Für gute Unterhaltung sorgte das abwechslungsreiche Bühnenprogramm und die - im wahrsten Sinn des Wortes - zauberhafte Moderation von Jan Winter. Kurzweilig und mit verblüffenden Zaubereien führte der junge Zauberkünstler an beiden Nachmittagen unterhaltsam durch das Programm.

Die jährliche Seniorenfeier im Herbst ist mehr als ein geselliger Nachmittag. Sie stellt vor allem auch einen Dank an die Eislinger Senioren für ihre Lebensleistung dar. Ältere Semester, die schon mehrmals die Gelegenheit nutzten, um diesen bunten und kurzweiligen Nachmittag zu genießen, wissen das Angebot in ungezwungener Atmosphäre zu schätzen. Jüngere Erstbesucher ließen sich gerne überraschen und wurden nicht enttäuscht. Begrüßt wurden die Senioren mit obstgefülltem Käsekuchen und dampfendem Kaffee. Verantwortlich für die Bewirtung war das bewährte Team der Schlemmerküche Eichert, die auch das leckere Abendessen aus Geschnetzeltem mit Spätzle zubereitet hatte. Gekonnt unterstützen beim Servieren und in der Küche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c der Dr.-Engel-Realschule mit ihrer Lehrerin Jennifer Wagner. Als Schulterschluss der Generationen lobte OB Heininger das gute Miteinander von Jung und Alt, das bei den Seniorenfeiern mittlerweile schon eine gute Tradition ist.

Nach der geselligen Kaffeerunde erntete das Unterhaltungsprogramm der Schulen viel Beifall. Beiträge gab es von der Silcherschule, der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule und vom Erich Kästner Gymnasiums, die ideenreich mit einem Minimusical, kunterbunten Liedern und Rhythmusinstrumenten musikalische Vielfalt zeigten. Das Grußwort für alle Eislinger Kirchengemeinden sprach in diesem Jahr Pfarrerin Kerstin Hackius.
Ein Highlight war die Moderation von Zauberkünstler Jan Winter. Er kündigte nicht nur die Beiträge an sondern faszinierte die Senioren auch mit seinen pfiffigen Zaubertricks. Selbst aktiv wurden die Senioren mit der Einladung zum gemeinsamen Singen, das mitunter zu einem Highlight des Nachmittags zählte. Der Leiter der Städtischen Musikschule, Daniel Rehfeldt hatte dazu neben dem Klassiker „Bunt sind schon die Wälder“ noch weitere bekannte und beliebte Volkslieder im musikalischen Gepäck. Spätestens beim kleinen grünen Kaktus konnte kaum mehr einer seiner Einladung zum Mitsingen widerstehen und freute sich über das teilweise schon in Vergessenheit geratene Liedgut.


Neben dem Unterhaltungsprogramm kam auch die Zeit für
„a Schwätzle“ nicht zu kurz. Stark gefragt war in der Pause der Stand von Heide Daiss, von der städtischen Senioren- und Pflegeberatung im Foyer. Hier erhielten die Senioren Auskunft zu zahlreichen Themen rund ums älter werden. Weitere wertvolle Tipps gab es von Polizeihauptmeister Ralf Liebrecht von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Göppingen. Er informierte die Gäste, wie man sich im Alltag vor Kriminalität und Trickbetrügern schützen kann.

Eine besondere Ehrung erhielten an beiden Nachmittagen die jeweils ältesten und jüngsten Teilnehmer, denen die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamts, Maria-Luise Schäfer, mit einem Blumenstrauß für die Damen oder einer Flasche Wein für die Herren herzlich gratulierte:

EHRUNGEN:

Ehrung am Mittwoch, 23.10.2019:
Ahmed Tankaya (98 Jahre)
Hermann Wilhelm Walter (95 Jahre)
Edith Polisensky (94 Jahre)

Ehrung am Donnerstag, 24.10.2019:
Frieda Ziehm ( 95 Jahre)
Hedwig Renfftlen (94 Jahre) und Theodor Renfftlen (95 Jahre)
Marlies Elke Wahl (feiert im Dezember ihren 75. Geburtstag)

Zum Gelingen der diesjährigen Seniorenfeiern haben hinter den Kulissen rund 30 Personen beigetragen.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.eislingen.de/de/Rathaus/Stadtnachrichten/Nachricht?view=publish&item=article&id=3311

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.11.2019: 1047

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


SPD Roter Treff: SPD: RÜCKKEHR DES „GENOSSEN TREND“

11.10.2021 - SPD Eislingen

„Der ‚Genosse Trend‘ ist zurück gekehrt; die SPD hat in einer ver-änderten Parteienlandschaft von den Wählerrinnen und Wählern den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten“. Mit diesen Worten leitete die stellvertretende Ortsvorsitzende der SPD, Dr. Heide Kottmann die Oktober-Ausgabe des-Roten Treffs am Donnerstag-abend ein.
Der Generalsekretär der SPD Baden-Württembergs, MdL Sascha...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Deutschen Einheit 2021

Junge Union/CDU Stadtverband Eislingen laden am 3. Oktober in die Stadthalle ein

29.9.2021 - CDU Eislingen

Der diesjährige Tag der Deutschen Einheit, steht im ganz im Sinne der Bundestagswahl. Die Junge Union (JU) Kreisverband Göppingen lädt traditionell auch in diesem Jahr zu einer Veranstaltung und einem Festakt zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2021 ein, um an diesen besonderen Tag der deutschen Geschichte zu erinnern. Gemeinsam mit dem CDU-Stadtverband Eislingen wird die diesjährige ...

..lesen Sie hier weiter


Zwei neue Mitarbeiterinnen im Eislinger Rathaus

Melanie Gerl und Nadja De Pompa unterstützen seit September das Rathausteam.

15.9.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit Anfang September unterstützt Melanie Gerl die Kolleginnen und Kollegen des Gemeindeverwaltungsverbandes Eislingen-Ottenbach-Salach. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte ist Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger im Baurechtsamt. Sie hilft weiter, bei Anfragen zum Stand von laufenden Baugenehmigungsverfahren, wenn Planunterlagen von Gebäuden benötigen werden oder eine Gastst...

..lesen Sie hier weiter


CDU Wanderung an Mariä Himmelfahrt

10.8.2021 - CDU Eislingen

Die Eislinger CDU lädt am Sonntag, den 15.08.2021, alle Eislinger Bürgerinnen und Bürger zu einer politischen Stadt-Land-Fluss-Wanderung ein.

Als Startpunkt ist am Vormittag um 11:00 Uhr der Vorplatz des Eislinger Rathauses geplant. Der CDU Stadtverband marschiert zusammen mit der Gemeinderatsfraktion von dort über die Hirschkreuzung, das Lutherkirchenareal in Richtung Buchrain. Fraktions...

..lesen Sie hier weiter


Weniger Lärm in Eislingen

Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen,bei der Lärmaktionsplanung einzubringen

25.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Lärmaktionsplan schlägt Maßnahmen vor, um den Lärm und die Geräuschbelastung durch Verkehr in Eislingen zu verringern. An dem aktuellen Entwurf können sich Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. August beteiligen.
Der Lärmaktionsplan wird bei zukünftigen Planungen berücksichtigt. Ziel ist es, aktuelle Belastungen durch Lärm mit geeigneten Maßnahmen zu verringern. Der Entwurf des ak...

..lesen Sie hier weiter


MfE bittet um Unterstützung bei 'wir sind Plural'

25.7.2021 - MfE PM

Die Menschen für Eislingen e.V. (MfE), Initiative für Demokratie, Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Fortschritt, bitten um Unterstützung beim Wettbewerb „Wir ist Plural - Preis zur Stärkung der Demokratie“ der Bundeszentrale für politische Bildung und des Bundesverfassungsgerichts. Nach Ende der Bewerbungsphase wurde der Beitrag aus Eislingen zum bundesweiten, öffentlichen Online-Vot...

..lesen Sie hier weiter


CDU Eislingen trauert um Werner Schuster

14.7.2021 - CDU Eislingen

Die CDU Eislingen trauert um Werner Schuster, der im Alter von 82 Jahren Ende Juni verstorben ist und bis zu seinem Tode seiner Partei über ein halbes Jahrhundert die Treue gehalten hatte. Werner Schuster war Gründungsmitglied der Jungen Union Eislingen, sowie in den 1980er Jahren stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbandes und als engagierter Wahlkämpfer ein Vorbild beim ehrenamtlichen ...

..lesen Sie hier weiter


Bewerbungen um den Preis für herausragende Jugendarbeit

Eislinger Vereine können sich noch bis Ende Juli bewerben

24.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Alle zwei Jahre verleiht die Stadt Eislingen den mit 1.500 Euro dotierten Jugendpreis. Teilnehmen können alle Eislinger Vereine mit aktiver Jugendarbeit.

Kriterien für die Preisverleihung sind unter anderem eine herausragende Jugendarbeit, Aktivitäten des Vereins mit Schulen, dem Kinder- und Jugendbüro oder anderen sozialen Einrichtungen sowie besonderes soziales Engagement außerhalb der ...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Fahrradparkhaus ist eröffnet

19.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Pendlerinnen und Pendler können ab sofort ihre Fahrräder und Pedelecs im neuen Fahrradparkhaus direkt am Mobilitätspunkt abschließen.
„Die Nutzung des Fahrrads zum Umstieg auf den ÖPNV wird jetzt noch attraktiver“, sagte Oberbürgermeister Klaus Heininger bei der Eröffnung des Fahrradparkhauses. Das neue Angebot ist für alle interessant, die beispielsweise in der Eislinger Innenstadt ...

..lesen Sie hier weiter


Ingrid Motzer hat ihre Tätigkeit im Bauverwaltungsamt aufgenommen

Neue Mitarbeiterin in der Stadtverwaltung

19.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die gelernte Verwaltungswirtin Ingrid Motzer ist seit Juni Teil des Teams des Bauverwaltungsamtes. Bürgerinnen und Bürger können sich an sie wenden, wenn sie Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis und der Grundbucheinsichtsstelle benötigen. Außerdem ist sie als Ansprechpartnerin verfügbar, wenn es um private städtebauliche Sanierungsmaßnahmen geht und erteilt nach Prüfung die entspreche...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1373 Ein Verwöhnnachmittag für die Eislinger Senioren - eislingen-online 05.11.2019 ]
_2019/2019_1373.sauf---_2019/2019_1373.auf