zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Verwöhnnachmittag für die Eislinger Senioren

05.11.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

weitere Bilder hier auf der Homepage der Stadt

Mehrere hunderte Senioren folgten der Einladung von Oberbürgermeister Klaus Heininger und feierten einen bunten Nachmittag in der Stadthalle.

Für viele Eislinger Senioren ist das gesellige Beisammensein bei den Seniorenfeiern ein Höhepunkt im Jahreskalender. Rund 700 Senioren folgten der städtischen Einladung und füllten die Stadthalle bis auf den letzten Platz. Für gute Unterhaltung sorgte das abwechslungsreiche Bühnenprogramm und die - im wahrsten Sinn des Wortes - zauberhafte Moderation von Jan Winter. Kurzweilig und mit verblüffenden Zaubereien führte der junge Zauberkünstler an beiden Nachmittagen unterhaltsam durch das Programm.

Die jährliche Seniorenfeier im Herbst ist mehr als ein geselliger Nachmittag. Sie stellt vor allem auch einen Dank an die Eislinger Senioren für ihre Lebensleistung dar. Ältere Semester, die schon mehrmals die Gelegenheit nutzten, um diesen bunten und kurzweiligen Nachmittag zu genießen, wissen das Angebot in ungezwungener Atmosphäre zu schätzen. Jüngere Erstbesucher ließen sich gerne überraschen und wurden nicht enttäuscht. Begrüßt wurden die Senioren mit obstgefülltem Käsekuchen und dampfendem Kaffee. Verantwortlich für die Bewirtung war das bewährte Team der Schlemmerküche Eichert, die auch das leckere Abendessen aus Geschnetzeltem mit Spätzle zubereitet hatte. Gekonnt unterstützen beim Servieren und in der Küche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c der Dr.-Engel-Realschule mit ihrer Lehrerin Jennifer Wagner. Als Schulterschluss der Generationen lobte OB Heininger das gute Miteinander von Jung und Alt, das bei den Seniorenfeiern mittlerweile schon eine gute Tradition ist.

Nach der geselligen Kaffeerunde erntete das Unterhaltungsprogramm der Schulen viel Beifall. Beiträge gab es von der Silcherschule, der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule und vom Erich Kästner Gymnasiums, die ideenreich mit einem Minimusical, kunterbunten Liedern und Rhythmusinstrumenten musikalische Vielfalt zeigten. Das Grußwort für alle Eislinger Kirchengemeinden sprach in diesem Jahr Pfarrerin Kerstin Hackius.
Ein Highlight war die Moderation von Zauberkünstler Jan Winter. Er kündigte nicht nur die Beiträge an sondern faszinierte die Senioren auch mit seinen pfiffigen Zaubertricks. Selbst aktiv wurden die Senioren mit der Einladung zum gemeinsamen Singen, das mitunter zu einem Highlight des Nachmittags zählte. Der Leiter der Städtischen Musikschule, Daniel Rehfeldt hatte dazu neben dem Klassiker „Bunt sind schon die Wälder“ noch weitere bekannte und beliebte Volkslieder im musikalischen Gepäck. Spätestens beim kleinen grünen Kaktus konnte kaum mehr einer seiner Einladung zum Mitsingen widerstehen und freute sich über das teilweise schon in Vergessenheit geratene Liedgut.


Neben dem Unterhaltungsprogramm kam auch die Zeit für
„a Schwätzle“ nicht zu kurz. Stark gefragt war in der Pause der Stand von Heide Daiss, von der städtischen Senioren- und Pflegeberatung im Foyer. Hier erhielten die Senioren Auskunft zu zahlreichen Themen rund ums älter werden. Weitere wertvolle Tipps gab es von Polizeihauptmeister Ralf Liebrecht von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Göppingen. Er informierte die Gäste, wie man sich im Alltag vor Kriminalität und Trickbetrügern schützen kann.

Eine besondere Ehrung erhielten an beiden Nachmittagen die jeweils ältesten und jüngsten Teilnehmer, denen die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamts, Maria-Luise Schäfer, mit einem Blumenstrauß für die Damen oder einer Flasche Wein für die Herren herzlich gratulierte:

EHRUNGEN:

Ehrung am Mittwoch, 23.10.2019:
Ahmed Tankaya (98 Jahre)
Hermann Wilhelm Walter (95 Jahre)
Edith Polisensky (94 Jahre)

Ehrung am Donnerstag, 24.10.2019:
Frieda Ziehm ( 95 Jahre)
Hedwig Renfftlen (94 Jahre) und Theodor Renfftlen (95 Jahre)
Marlies Elke Wahl (feiert im Dezember ihren 75. Geburtstag)

Zum Gelingen der diesjährigen Seniorenfeiern haben hinter den Kulissen rund 30 Personen beigetragen.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.eislingen.de/de/Rathaus/Stadtnachrichten/Nachricht?view=publish&item=article&id=3311

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.11.2019: 266

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


8. Internationalen Frauenfrühstücks unterstützt Pestalozzischule

Die Initiatorinnen des Frauenfrühstücks übergaben eine großzügige Spende

16.11.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bereits zum achten Mal lud die Stadt Eislingen im Oktober zum Internationalen Frauenfrühstück ein, zu dem die Initiatorinnen Nora Hummel und Heide Kottmann mehr als 100 Frauen aus der ganzen Welt in der Stadthalle begrüßen konnten.

Für das kostenlose Frühstücksbuffet und das musikalische Rahmenprogramm, das die große Zeit des Swings wieder aufleben ließ, zeigten sich die Besucherinne...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Team des Bürger- und Ordnungsamts

13.11.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Seit 1. November unterstützt Iris Schrag die Kolleginnen in der Bußgeldstelle bei der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten. Sie bearbeitet Gesuche auf Akteneinsicht und erteilt Ausnahmegenehmigungen zum Parken und Befahren. Auch für Bürgerinnen und Bürger, die Plakate im Stadtgebiet aushängen möchten, ist Iris Schrag Ansprechpartnerin. In ihrem neuen Aufgabengebiet ist sie außerdem an der O...

..lesen Sie hier weiter


Schilling übernimmt den Junge Union E/S/O Vorsitz

12.11.2019 - PM

Am 08.11.2019 fand die Hauptversammlung der Jungen Union Eislingen/Salach/Ottenbach in Eislingen statt. Dabei wurde Barbara Schilling zur Vorsitzenden gewählt, die neuen stellvertretenden Vorsitzenden sind Sarah Wendlinger und Theresa Pauli. Zur Geschäftsführerin wurde Melanie
Zöller gewählt, welche auch gleichzeitig das Amt der Schriftführerin wieder für sich gewinnen konnte. Die Posten ...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff mit Sabrina Hartmann

Warum sozialdemokratische Politik gut für die Menschen in unserer Heimat ist

05.11.2019 - PM Mathias Ritter

Für Donnerstag, den 07.11.19, lädt der SPD-Ortsverein Eislingen/Fils auf 20 Uhr zu seiner traditionellen offenen Gesprächsrunde in das Restaurant Adler, Hauptstraße 33.

Sabrina Hartmann, Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Göppingen, wird darüber berichten, wie sozialdemokratische Politik auf Landkreis- und ...

..lesen Sie hier weiter


Herbstfest der Freien Wähler Eislingen bei bestem Spätsommerwetter

28.10.2019 - FWV Marcel Bloch

„Wie wenn wir das Wetter bestellt hätten!“ freute sich ein Besucher unseres diesjährigen Herbstfestes. Dementsprechend bester Laune war Bernd Horwat, der 1. Vorsitzende der Freien Wähler Eislingen, als er am 12. Oktober zahlreiche Mitglieder, Freunde und Interessenten bei bestem Spätsommerwetter im Restaurant Vogelgarten begrüßen konnte. Die Temperaturen und die gute Verpflegung gaben e...

..lesen Sie hier weiter


Maria-Luise Schäfer: 40 Jahre im öffentlichen Dienst

26.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamt, Maria-Luise Schäfer, kann auf vier Jahrzehnte im öffentlichen Dienst zurückblicken.

Direkt nach dem Abschluss ihres Studiums zur Diplom Verwaltungswirtin (FH) begann die Jubilarin ihre Laufbahn im öffentlichen Dienst, zunächst bei einem Landratsamt. Verschiedene Stationen bei Stadtverwaltungen, darunter auch eine fast zwei Jahrzehnte anda...

..lesen Sie hier weiter


„Die Menschen bewiesen sehr viel Mut vor dreißig Jahren“

Empfang der CDU Eislingen zum Tag der Deutschen Einheit mit Hubert Wicker

07.10.2019 - Matthias Bolch - Fotos: Axel Raisch

„Ich habe die berechtigte Hoffnung, freudig und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen“, sagte Hubert Wicker beim Empfang der CDU Eislingen zum Tag der Deutschen Einheit in der örtlichen Stadthalle. Der Jurist mit vielfältiger Erfahrung in der Ministerialbürokratie Sachsens und Baden-Württembergs rief dazu auf, die Aufgaben beim Zusammenwachsen realistisch und positiv anzugehen: „So w...

..lesen Sie hier weiter


Personalwechsel bei den Amtsboten

Kevin Kämpf folgt auf Heiner Schrag

04.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Oktober beginnt für Heiner Schrag der wohlverdiente Ruhestand. Er übergibt seine Aufgaben an Kevin Kämpf.

Über 20 Jahre gehörte der angehende Ruheständler mit seinem roten Motorroller zum Eislinger Stadtbild. Begonnen hatte der gelernte Buchbinder seine berufliche Laufbahn bei einem Briefmarkenalben-Verlag. Nach seiner Ausbildung wechselte er in eine Tätigkeit als Kraftfahrer. Dort f...

..lesen Sie hier weiter


Neue Leitung im Kindergarten Piccolino

02.10.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Margit Zimmermann tritt nach 24 Jahren in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Nancy Banzhaf.

Vor 24 Jahren wurde der Kindergarten Piccolino eröffnet. Seit dem lagen die Geschicke des Hauses in der Hand von Margit Zimmermann. Diese hatte sich in 22 Berufsjahren als Erzieherin das nötige Rüstzeug für die anspruchsvolle Tätigkeit als Leiterin erworben. Trotzdem war es nicht ganz einfa...

..lesen Sie hier weiter


Kerstin Martin: 25 Jahre im öffentlichen Dienst

02.10.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Im Kollegenkreis feierte Kerstin Martin ein beruflich erfolgreiches Vierteljahrhundert

Seit Juni 2009 ist die Jubilarin bei der Stadtverwaltung Eislingen beschäftigt, derzeit als Leiterin des Sachgebiets Immobilien. Eine Bilderbuchkarriere führte die Dipl.- Verwaltungswirtin über die Bereiche Wirtschaftliche Jugendhilfe und Baurecht beim Landratsamt zur Stadtverwaltung Eislingen. Nachdem si...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1373 Ein Verwöhnnachmittag für die Eislinger Senioren - eislingen-online 05.11.2019 ]
_2019/2019_1373.sauf---_2019/2019_1373.auf