zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Die Roaring Twenties und echter Schokoladengenuss

Maria Nikolai las aus ihrem Roman „Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre“

26.11.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Die Spiegel-Bestsellerautorin Maria Nikolai kam auf Einladung der Stadtbücherei und der Volkshochschule zum zweiten Mal nach Eislingen und stellte in der Stadthalle ihren neuesten historischen Roman mit dem Titel
„Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre“ vor.

Maria Nikolai verwebt in ihren erfolgreichen Romanen ihre Leidenschaft für historische Stoffe und romantische Liebesgeschichten mit ihrer Vorliebe für leckere Schokolade. Im vergangenen Jahr hatte sie in Eislingen ihren Debütroman „Die Schokoladenvilla“ vorgestellt, der monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Auch im zweiten Band ihrer Trilogie rund um die Stuttgarter Fabrikantenfamilie Rothmann geht es um eine Zeit voller (auch zartschmelzender) Verführungen. Die Besucherinnen und Besucher erwartete in der Stadthalle eine multimediale Lesung, die sie in das Stuttgarter und Berliner Großstadtleben der Goldenen Zwanzigerjahre versetzte. Historische Fotos und dokumentarisches Bildmaterial auf der Leinwand, audiovisuelle Sequenzen, die Stimmen einer Sprecherin vom Band und der anwesenden Autorin sowie untermalende musikalische Klänge und Geräusche sorgten dafür, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer im vollbesetzten Jurasaal in die Roaring Twenties abtauchen konnten.

In der Pause wurden im Foyer der Stadthalle handgemachte Pralinen verkostet. Passend dazu hatte Maria Nikolai während der Lesung erzählt, dass sie für den zweiten Teil ihrer „Schokoladenvilla“-Trilogie ein Rezept für Himbeer-Trüffel-Pralinen entwickelt habe, das zudem im Buch abgedruckt ist. Die rund 60 Besucherinnen und Besucher konnten sich hingegen sechs verschiedene Pralinensorten schmecken lassen, die vom Café bzw. von der Konditorei Da Damiano aus Eislingen eigens für diesen Veranstaltungsabend hergestellt worden waren.

Auch „Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre“ ist ein historisch fundiert recherchierter Roman, in dessen Mittelpunkt mit der jungen, abenteuerlustigen Serafina eine starke Frauenfigur steht. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erfuhren, dass Stuttgart in den 1920er Jahren ein prosperierendes Zentrum der Schokoladenherstellung, des Klavierbaus und der Automobilindustrie war. Die Autorin las beispielsweise eine Szene vor, in der es um ein Motorradrennen rund um das Schloss Solitude ging, das tatsächlich im Jahr 1926 stattgefunden hat. Reale Personen, die im Roman auftreten, wie die Ikone der Zwanzigerjahre, die amerikanisch-französische Tänzerin Josephine Baker, oder die heutzutage weniger bekannte Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin Anita Berber stehen für die Selbstbestimmung der Frauen in dieser Zeit. Vorgestellte technische Neuerungen und Stationen wie die bei der Schokoladenherstellung eingesetzte Conche (Längsreibemaschine), der Schokoladenautomat am Stuttgarter Bahnhof, der Flughafen Böblingen-Stuttgart, die Markthalle Stuttgart oder die sich in der Planung befindende

Weißenhofsiedlung schufen während der Lesung ein sehr nuanciertes
Lokal- und Zeitkolorit. Spannung erzeugte die Autorin, indem sie auf eine „ménage à quatre“ (rund um Serafina, die Zwillingsbrüder Karl und Anton und eine weitere Frau) sowie auf heimtückische Sabotageakte verwies, die das Schokoladenimperium der Rothmanns bedrohen.

Maria Nikolai gab ihrem Publikum zum Abschluss den wohlmeinenden Rat mit, beim Lesen des unterhaltsamen Romans immer einen großen Vorrat an Schokolade parat zu haben. Sie wies zudem darauf hin, dass sie gerade am dritten Band ihrer Familiensaga schreiben würde, der in den 1930er Jahren spielen und voraussichtlich im Herbst 2020 erscheinen wird. Die Stadtbücherei und die Volkshochschule freuen sich schon jetzt auf die Fortsetzung des sehr erfolgreichen Leseevents mit der Spiegel-Bestsellerautorin Maria Nikolai im nächsten Jahr.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.11.2019: 972

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Stadtbücherei - VHS Volkshochschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Dein StadtFESTival: Wir – zusammen – draußen

vom 2. bis 4. Juli - Kultur,Sport, Musik und vieles mehr. Anmeldung erforderlich

22.6.2021 - PSE

Unter dem Titel „Dein StadtFESTival“ startet Eislingen vom 2. bis zum 4. Juli 2021 in den Kultursommer. Bei einem vielfältigen Programm ist für die ganze Familie etwas dabei.
Endlich ist es soweit und das StadtFESTival lädt zum Feiern und Genießen ein. Auch wenn in diesem Jahr vieles ungewohnt sein wird, bietet diese Alternative zum Stadtfest die Gelegenheit, den Hunger nach Kultur und K...

..lesen Sie hier weiter


Eislingerin Vanessa F. im Duett mit Nukaju: 'Die Zeit mit Dir'

Eislinger Produzent S.G.Slodczyk textete in der Corona Pause

27.5.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

In der jetzigen Pandemie gibt es für Künstlerinnen und Künstler meist nur den Weg, über digitale Medien mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. So wird auch das neue Lied, 'Die Zeit mit Dir' aus der Feder des Eislinger Musikproduzenten Slodczyk im Moment nur bei Radio Fips und in den digitalen Medien zu hören sein. Der Salacher Sänger und DJ Nakaju hat dieses Stück zusammen mit der Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Vierter Literarischer Mai in Eislingen wird verschoben

06.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Mit dem Tag des Buches am 10. Mai wird jedes Jahr in Deutschland an die Bücherverbrennung 1933 erinnert. Die Bedeutung des Lesens und Schreibens, des freien Geistes und der ungehinderten Debatte über alle gesellschaftsrelevanten Fragen soll ins öffentliche Bewusstsein gebracht werden. Auch in Eislingen finden alle zwei Jahre in Kooperation von Volkshochschule und Stadtbücherei um dieses Datum...

..lesen Sie hier weiter


Kulturveranstaltungen im April und Mai abgesagt

Eine Kultursaison, die nicht beginnen konnte, wird vorzeigt beendet

23.4.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Stadthalle Eislingen die verbleibenden Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms der Saison 1/2021 absagen oder auf neue Termine verlegen.

Nachdem in diesem Jahr bisher alle geplanten Kulturveranstaltungen abgesagt werden mussten und keine Aussicht besteht den Kulturbetrieb vor dem Sommer wieder aufnehmen zu können, wird die laufende Frühjahrssais...

..lesen Sie hier weiter


„Hasenpost für Hörbuchfreunde“

Kinder bekamen Überraschungstüten in der Stadtbücherei Eislingen

11.4.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen der Aktion „Hasenpost für Hörbuchfreunde“ der Stadtbücherei Eislingen haben kleine Hörbuchfans vom 9. bis 27. März 2021 Post vom Hasen Stups erhalten.

Junge Leserinnen und Leser haben gemeinsam mit ihren Eltern die Serviceangebote Click & Meet beziehungsweise Click & Collect der Stadtbücherei Eislingen wahrgenommen. Bei der Ausgabe einer geliehenen Kinder-CD, bekamen die Ki...

..lesen Sie hier weiter


Vortrag Moore in Oberschwaben am 12.04 um 19.30 als YouTube live stream

05.4.2021 - PM

Aufgrund der aktuellen Situation wird auch der für kommenden Montag geplante Vortrag von Dr. Tham nicht in der Stadthalle, sondern virtuell als YouTube live stream stattfinden.

Nach der letzten Eiszeit haben sich im Regenstau der Alpen eine Kette von Moorgebieten entwickelt, von denen einige trotz Trockenlegung, Landwirtschaft und Abbau bis heute erhalten geblieben sind. Diese Hochmoorfläche...

..lesen Sie hier weiter


„Click & Meet“-Angebot

Besuch der Stadtbücherei im Schloss nach vorheriger Terminbuchung

18.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Auch wenn die Stadtbücherei coronabedingt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben muss, ist seit Dienstag, 16. März 2021, ein Besuch mit vorheriger Terminbuchung und Dokumentation der Kontaktdaten wieder möglich. Termine können per E-Mail an stadtbuecherei@eislingen.de oder unter der Telefonnummer 07161 804-275 vereinbart werden. Die Telefonzeiten hierfür sind: Dienstag und D...

..lesen Sie hier weiter


Insekten, ein Einblick in eine faszinierende Welt - online statt Präsenz

Online Vortrag der vhs Eislingen/Fils & Salach mit Dr. Jochen Tham

12.3.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die vhs Eislingen/Fils & Salach bieten mit Dr. Jochen Tham am Montag, 15.03.2021 um 19:30 Uhr einen Online Vortrag via Youtube Livestream zum Thema „Insekten, ein Einblick in eine faszinierende Welt“ an.

Es gibt kaum einen Lebensraum, den Insekten nicht erfolgreich besiedelt haben. Für uns spielen Insekten nicht nur als wichtige Bestäuber eine entscheidende Rolle, sondern sind auch in B...

..lesen Sie hier weiter


ABGESAGT: „Funny Magic!“ mit TOPAS & Helge Thun in der Stadthalle Eislingen

08.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die für Mittwoch, 17. März 2021 angekündigte Veranstaltung in der Stadthalle Eislingen findet nicht statt.

'Funny Magic!' - Zauberei & Comedy mit TOPAS und Helge Thun wurde bereits im Januar seitens der Agentur abgesagt. Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder ins Kulturprogramm der Stadt Eislingen aufgenommen. Die Eintrittskarten können an den Vorverkaufsstellen zurück...

..lesen Sie hier weiter


Stadtbücherei: Hasenpost für kleine Hörbuchfreunde

06.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadtbücherei Eislingen startet ab nächster Woche die Aktion „Hasenpost für Hörbuchfreunde“. Für Kinder im Alter von drei bis acht Jahren, die in der Bücherei im Rahmen des Click & Collect-Angebots ein Hörbuch oder eine Kinder-CD ausleihen, liegt an der dortigen Abholstation Post vom Hasen Stups bereit.

Die Hasenpost-Tüten, die im Zeitraum von Dienstag, 9. März 2021 bis Samst...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1400 Die Roaring Twenties und echter Schokoladengenuss - eislingen-online 26.11.2019 ]
_2019/2019_1400.sauf---_2019/2019_1400.auf