zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Lichterfest der Geflügelzucht“

Herzlich willkommen beim „Lichterfest der Geflügelzucht“, der 64. Stauferschau!

10.1.2020 - Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland

 

Nachdem wir im letzten Jahr die Laufente (besser bekannt als Schneckenente) als „Rasse des Jahres“ dazu „missbraucht“ haben auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, möchte ich auf die noch wenig beachtete Lichtverschmutzung hinweisen.

Tiere finden durch die allgegenwärtige Beleuchtung von Straßen und Plätzen, Reklame und mancherorts sogar Weihnachtslichter über mehrere Wochen keine ausreichende Nachtruhe. Gefährlich im Winter wenn der Stoffwechsel mangels Nahrung reduziert wird und auch im Sommer, wenn durch künstliche Verlängerung des Tageslichts mehr als die von Mutter Natur vorgesehene Fortpflanzungsperiode angeregt wird und die Elterntiere dadurch geschwächt werden.

Welch Wunder, dass auch dieses Jahr vom NABU ein Amselsterben im August bestätigt wurde. Krankheitserregern wird es durch die Schwächung leicht gemacht. Wenn es wie meiner Frau jedem von uns gelingen sollte durch einen grünen Garten eine „Hausamsel“ sein eigen zu nennen sind wir auf dem richtigen Weg.

Bei unserem Sommertreffen in Faurndau hatten wir das Glück den Leiter des Göppinger NABU, Dr. Wolfgang Rapp, als Referent zu gewinnen. Die Dinge beim Namen nennend kamen wir auch auf den so niedlich aussehenden „Räuber mit Maske“, den Waschbär, zu sprechen. Dieser sei konsequent zu verfolgen/beseitigen!

Was unsere Nutztiere anbelangt wurde jüngst auf Bundesebene ein Gesetzesentwurf eingebracht, wonach Bauern ohne Vorlage eines Bebauungsplans anbauen dürfen, wenn sie mehr Platz für Tiere schaffen wollen, ohne die Anzahl zu erhöhen. Und in Norddeutschland sollen Wohngebiete entstehen, bei denen die Tierhaltung zur Selbstversorgung sogar Voraussetzung ist.

Die Stauferschau erfreut sich mit 870 Tieren von 86 Ausstellern Dank dreier Werbeschauen (Chabo, Deutsche Modeneser, Kölner Tümmler) eines tollen Zulaufs.

Besonders erwähnenswert ist, dass sich darunter 10 Jugendliche befinden! Speziell für sie und als Sammelobjekt glänzt die neue Staufermedaille als Ersatz für einen Ehrenpreis (10 €) in neuem Design aus Acryl als Stallplakette.

Wenig Schatten sieht Euer Stefan und die 175 Mitglieder (Höchststand des Vereins)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit : 348

zur Druckansicht

Eislingen

Orginell in Szene gesetzt: Der Zwerg-Hamburger (Rasse des Jahres 2019


Eislingen

Verdienstmedaille des Landesverbands für Günter Schneider aus Esslingen

Eislingen

Eislingen

Chabo-Kunst für beste 1,1 Werbeschau

Eislingen

neue Stallplakette als Sammelobjekt

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislingen 2020: Kein Maibaum. Dann zumindest virtuell!

03.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Verständlich, dass in diesen Zeiten nicht gerade der Fokus bei den Vereinen und Organisationen auf netten Aktivitäten stehen, die mit Menschenansammlungen verbunden sind. Zumal die Kosten für z.B. Maibaumstellen nicht durch Feste im diesem Jahr wieder eingespielt werden können.

So haben wir in unserem Archiv gestöbert und präsentieren hier virtuell eine Auswahl an Eislinger/Krummwäldene...

..lesen Sie hier weiter


Wohin mit dem Altpapier? Beim KSG-Parkplatz steht ein Container!

26.4.2020 - PM KSG-Facebook

Immer Freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr, sowie Samstags von 9:00 bis 12:00 Uhr kann dort Altpapier angeliefert werden. In dieser Woche ist aufgrund des Mai-Feiertags die Anlieferung schon am Donnerstag, 30.April 2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr möglich.

Die KSG bedankt sich für das Bringen des Altpapiers.


Hier der Link in Google Maps:

..lesen Sie hier weiter


Corona: Keine Altpapiersammlung am 9.Mai in Eislingen

26.4.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Der Musikverein Stadtkapelle Eislingen hat auf seiner Homepage bekannt gegeben, dass aufgrund der aktuellen Situation keine Altpapiersammlung im Mai 2020 stattfindet. Das Gartenfest an Himmelfahrt wird ebenfalls für dieses Jahr abgesagt.


Fotoclub: Bericht Mitgliederversammlung 2020 / Hauptversamlung 2019

07.3.2020 - Fotoclub Eislingen Karl Schweicker

Der 1. Vorsitzende Jürgen Breit eröffnete die Mitgliederversammlung und begrüßte alle 14 Anwesenden (14 Mitglieder) und stellte fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen und beschlussfähig ist.

Der Vorstand Jürgen Breit gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr:

Mitgliederstand zu Jahresbeginn 35 Mitglieder.

Es wurde wiederholt eine Gedenkminute für G. Tham abgehal...

..lesen Sie hier weiter


AWO-Vergnügen im Wasserschloss Glatt zum Tortenparadies

Am Samstag, 29.Februar -13 Uhr an den Neckar.

22.2.2020 - AWO

Eine weitere Kaffeefahrt im Rahmen des AWO-Ausflugsjahresprogramms führt am Samstag, 29. Februar 2020 in das historische Wasserschloss in Sulz-Glatt. Im Ambiente einer früheren Wehranlage werden den Gästen in mittelalterlichem Flair unvergleichliche Kuchen und Torten serviert, wegen der das Café im Schloss ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Die AWO hat noch mehrere Plätze frei, die Ver...

..lesen Sie hier weiter


Germania-Treff-Ausflug zur Insel Mainau

Tagesausflug an den Bodensee

10.10.2019 - Germania Chöre Eislingen e. V.

(mf) Für das September-Treffen des ehemaligen Gemischten Germania-Chores hatte sich Peter Heber etwas Besonderes ausgedacht: einen Tagesausflug mit dem Reisebus nach Meersburg und zur Insel Mainau. Schon auf der Hinfahrt herrschte gute Stimmung, es wurden einige Lieblingslieder gesungen. Bevor es mit dem Schiff auf die Insel Mainau ging, war Zeit für einen Spaziergang über die Uferpromenade de...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Eislingen

07.10.2019 - Stefan Raindl

Am 03. Oktober fand zum dritten Mal unser Herbsttreffen am Eislinger „Entensee“ vor traumhafter Kulisse statt. Ebenfalls zum dritten Mal hatten wir als Wertungsrichter Franz Nuber aus dem Rheinland für eine Tierbesprechung zu Gast. Diese war vom Verein Z 60 wunderbar in der Ausstellungshalle vorbereitet und erinnerte an vergangene Zeiten, als der Verein Stauferland über viele Jahre dort sei...

..lesen Sie hier weiter


AWO Eislingen: Volles Haus beim 30. Maultaschenessen

04.10.2019 - Hans-Ulrich Weidmann - Bilder Harald Kraus, Bruno Mörixbauer

Schon gleich zu Beginn um 11:30 Uhr war die Eislinger Stadthalle gut gefüllt und schon vor 12 Uhr waren fast 200 Portionen Maultaschen mit Kartoffelsalat serviert. Und der Besucherstrom riss auch danach nicht ab.
Erst nach der Jubiläumsüberraschung, eine eigens von Konditorei Damiano kreierte Jubiläumstorte im Jumboformat gegen 13:00 Uhr konnten auch die Gäste, die erst keinen Platz gefunde...

..lesen Sie hier weiter


AWO: 30. Maultaschen-Essen in der Stadthalle

im 100.Jubiläumsjahr der AWO

02.10.2019 - Harald Kraus

Über 1100 Maultaschen will die AWO für das 30. Maultaschen-Essen
(„Herrgottsbschweißerle-Festival“) am Donnerstag, 3. Oktober
(Nationalfeiertag) herstellen.Das Angebot der AWO wendet sich an jedermann in der Region.
Essenszeit ist von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr (Saalöffnung 11 Uhr).

Die Veranstaltung will auch an „AWO 100 Jahre – Erfahrung für die Zukunft“erinnern. Die AWO ...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland 52. Rosenstein-Jungtierschau Mögglingen

19.9.2019 - Stefan Raindl

Am 07./08. September erreichte das Team Stauferland bei der Vergleichsschau mit jeweils 5 Tieren jeder Sparte mit Fortuna im Bunde ein noch nie dagewesenes Ergebnis, indem man bei den Tauben (Kölner Tümmler, Italienisches Mövchen, Elsterpurzler, Dt. Modeneser Schietti, Cauchois) sogar „den Titel verteidigen“ und mit Zwerghühnern (Chabo, Bantam, Bassetten, Federfüßiger Zwerg, Zw.-Rheinl...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1004 „Lichterfest der Geflügelzucht“ - eislingen-online 10.1.2020 ]
_2020/2020_1004.sauf---_2020/2020_1004.auf