zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Erfolgreiche Jugendarbeit am Eichenbach

Ex-FCler sind in der Jugend-Bundesliga am Ball

02.10.2020 - 1.FC Eislingen Peter Heck

 

Am letzten Wochenende rollte der Ball in den Jugend Bundesligen des DFB. Mit dabei waren aus Eislinger Sicht ein paar bekannte Gesichter, die nun für Ihre Nachwuchsleistungszentrums an den Start gehen. Für den Überraschungs-Aufsteiger der Donzdorfer B-Juniorinnen, war es bereits der zweite Spieltag. Im Kasten der Donzdorfer Mädels steht mit Paulina Drienko eine waschechte Eislingerin, die bis zur U12 bei den Buben des FCE erst im Feld mitspielte und später recht erfolgreich ins Tor wechselte. Nach dem knappen 0:1 bei den Mädels der Frankfurter Eintracht, folgte eine ebenso knappe Heimniederlage gegen die TSG Hoffenheim. Zwei knappe Resultate, welche aber belegen, dass man durchaus in der höchsten Spielklasse mithalten kann.
In der U19 Bundesliga tummeln sich gleich 3 ehemalige Filstäler. Nico Rieger und Gökdeniz Celik wechselten zur U15 in das NLZ der Heidenheimer. Nico Rieger durchlief von den Bambinis an jede Altersklasse des FC. Gökdeniz Celik wechselte in der U11 nach Eislingen. Beide durften am 1.Spieltag gegen die Spvgg Greuther Fürth ihr Können unter Beweis stellen und sind trotz des ersten Jahres in der U19 bereits fester Bestandteil des Teams. Leider musste man sich mit 1:4 daheim geschlagen geben. Besser machen kann man es bereits am kommenden Wochenende, wo es zu den Kickers aus Offenbach geht.
Lenny Mändle ist der dritte im Bunde und spielt derzeit beim SSV Ulm in der U19. Auch er war zur U15 Saison gewechselt und hatte vorher seine Ausbildung bei den Blau-Weißen genossen. Über den SSV Ulm zog es ihn nach Heidenheim und nun wieder nach Ulm. Zum Saisonstart hatte man es gleich mit den Junioren des FC Bayern zu tun und musste eine deutliche Niederlage einstecken.
Eine Altersklasse weiter unten, nämlich in der U17 Bundesliga gehen 2 weitere FCler an den Start. Max Dudium für den FC Heidenheim und Felix Strodel für den VfB Stuttgart. Für beide war der Saisonstart vielversprechend, mit einem 1:0 der Heidenheimer über die Kickers und gar einem 7:0 der VfBler über Darmstadt 98. Die ehemaligen Teamkollegen wechselten zur U14 vom FCE und versuchen sich nun in der Junioren Bundesliga. Alle Jungs halten noch Kontakt zu Ihren Mitspielern, Funktionären oder lassen sich regelmäßig zu Jugendheimspielen blicken. Das erfreut uns immer wieder und zeigt die Verbundenheit zu Ihrem alten Verein.
Wir drücken allen unseren ehemaligen Jugendspielern die Daumen in Deutschlands höchster Spielklasse und freuen uns über ein baldiges Wiedersehen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.10.2020: 194

zur Druckansicht

Eislingen

Paula Drienko


Eislingen

Gökdenic Celik

Eislingen

Max Dudium

Eislingen

Nico Rieger

Eislingen

Felix Strodel

Eislingen

Lenny Mändle

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): 1.FC Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Bewegungstreff startet wieder - Montags von 15:00 bis 16:00 Uhr

26.9.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ab sofort können ältere Menschen im Gemeindehaus St. Markus in Eislingen wieder gemeinsam sportlich aktiv sein.

Der beliebte Bewegungstreff für Seniorinnen und Senioren unter der Leitung von Alois Maier öffnet nach der Corona-bedingten Pause wieder seine Pforten. Für ältere Menschen gibt es dann wieder montags in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr im 1. Stock des Gemeindehauses St. Ma...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad: Am 15.09. startet der Badebetrieb mit Einschränkungen

12.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Gute Nachrichten für Schwimmerinnen und Schwimmer: Das Eislinger Hallenbad öffnet wieder! Ab Dienstag, den 15.09.2020, startet der Badebetrieb unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen und mit geänderten Öffnungszeiten. Das gewünschte Zeitfenster für den Besuch im Hallenbad muss vorab online oder telefonisch reserviert werden. Der Saunabereich muss leider noch geschlossen bleiben...

..lesen Sie hier weiter


„Mit dem Rad zur Arbeit“ mit neuen Aktionsregeln in Corona-Zeit Rauf aufs Rad

30.5.2020 - PM AOK

Im Juni geht es los: Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) startet dieses Jahr am 1. Juni und läuft bis zum 30. September 2020. In den vergangenen Jahren begann die Kampagne immer am 1. Mai – wegen der Corona-Pandemie verschiebt sich der Aktionszeitraum jetzt um einen Monat.

Wer seit Anfang Mai schon fleißig mit dem Rad un...

..lesen Sie hier weiter


FC-Jugend startet mit 15 Mannschaften in die Punkspielrunde

11.3.2020 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Mit 12 Junioren-Teams (A bis E) und 3 Mädchenmannschaften (C, D und E) geht die Jugendabteilung des 1. FC Eislingen in den Punktspielbetrieb.

Die A-Junioren spielen in der Verbandsstaffel Nord und sind bemüht mit dem neuen Trainergespann Alex Villa und Patrik Schmidtmann das untere Tabellendrittel zu verlassen.

Die B1-Junioren liefern sich mit dem SC Geislingen ein interessantes Duell um ...

..lesen Sie hier weiter


TSG Eislingen Fechten: Colin Heathcock ist Europameister!

25.2.2020 - PM TSG

Ende letzter Woche begann die Fecht-Europameisterschaft in Porec, Kroatien. Eine Woche voller Anstrengungen, Nerven zerreißender Gefechte, herrausragender Siege, aber auch bitterer Niederlagen – kurz um: Emotionen pur für Fechter und Trainer. An Tag drei, nämlich im Herrensäbel der Altersklasse U17, trat Colin Heathcock für Deutschland und die TSG Eislingen auf die Planche und rockte das D...

..lesen Sie hier weiter


FC-Junioren stellen zwei Hallen-Bezirksmeister

C- und D-Junioren auf Platz 1 im Bezirk Neckar/Fils

21.1.2020 - 1.FC Eislingen Peter Heck

D-Junioren sind Hallen-Bezirksmeister N/F
Als Vizekreismeister angereist waren die Erwartungen zunächst etwas gedämpft, doch das Team zeigte sein wahres Können und deklassierte den aktuellen Kreismeister und Mitkonkurrenten SGM Jebenh./Bezgenriet im Auftaktduell mit 5:0. Nachdem auch die folgenden Begegnungen gegen Kirchheim 1 und 2 jeweils knapp aber verdient 2:1 gewonnen wurden, blickte man...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Verleihung des deutschen Sportabzeichen im ASV Heim

Hedwig Sihler 46 x Gold.

17.11.2019 - Franz Rink

26 SportfreundeInnen kamen am Freitagabend zur Verleihung der Sportabzeichen 2019 ins ASV Vereinsheim. Nach der Begrüßung durch Franz Rink nahm Fritz Ecker in gewohnt humorvoller Weise die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens vor. Insgesamt gab es 47 Verleihungen, davon 36 in Gold.
Familiensportabzeichen erhielten: Voraussetzungen sind mindestens 3 Familienmitglieder aus 2 Generationen, d...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Bronze im Dreierpack in Kenten

10.11.2019 - Paula Singer

Vergangenes Wochenende gingen die Fechterinnen und Fechter des Landesleistungszentrums sowohl zahl-, als auch erfolgreich bei dem Qualifikationsturnier Willy-Schlegelmilch-Gedächtnis-Turnier, der Altersklasse U17 in Kenten an den Start.

Samstags ging es mit den Einzelwettbewerben los.
Im Damensäbel überzeugte Anastasija Hirschfeld (TSG Eislingen) mit dem dritten Platz und sicherte sich d...

..lesen Sie hier weiter


Sportlerehrung Eislingen: Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler gesucht

01.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alljährlich zeichnet die Stadt Eislingen herausragende Leistungen im Sport aus. Die Sportgala 2019 findet am 28. November statt. Voraussetzung für die Ehrung ist ein Württembergischer oder Baden-Württembergischer Meistertitel, die Erringung einer Süddeutschen Meisterschaft oder Platzierung bis zum 6. Platz einer deutschen Meisterschaft sowie die Teilnahme an einer Europa- oder Weltmeistersch...

..lesen Sie hier weiter


DAV: Schöne Bergerlebnisse in den Stubaier Alpen.

Am Gipfelkreuz der Kirchdachspitze,2840 m und dem Habicht 3277 m

20.9.2019 - Franz Rink

Eine dreitägige Bergfahrt unter der Leitung von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) führte in die Stubaier Alpen. Das Bergsteigerdorf Trins (1233 m ü.ü.N.) im Gschnitztal zirka 30 Kilometer südlich von Innsbruck war Ausgangspunkt. Der 8 Kilometer lange Aufstieg zum Padasterjochhaus (2232 m) der Naturfreunde Sektion Wien wurde in 3 Stunden zurück gelegt. Am Nachmittag stieg man über das Padast...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1230 Erfolgreiche Jugendarbeit am Eichenbach - eislingen-online 02.10.2020 ]
_2020/2020_1230.sauf---_2020/2020_1230.auf