zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Leiter des Eislinger Polizeireviers Klaus Stipp in den Ruhestand verabschiedet

Nachfolger ist Erster Polizeihauptkommissar Dieter Taller

24.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Nach über 40 aktiven Jahren im Polizeidienst steht für Polizeihauptkommissar Klaus Stipp nun der Ruhestand bevor. Bei seiner Verabschiedung in feierlicher Runde in der Eislinger Stadthalle, fanden Polizeivizepräsident Reinhold Hepp und Oberbürgermeister Klaus Heininger anerkennende Worte.
„In all den Jahren in Eislingen, haben wir Sie als verlässlichen und fachlich kompetenten Partner nicht nur kennen sondern auch schätzen gelernt“, würdigte Oberbürgermeister Klaus Heininger den scheidenden Leiter des Eislinger Reviers. Bereits vor der offiziellen Übernahme habe er mehrfach kommissarische Leitungsaufgaben übernommen und seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt.

Bei der damaligen Neubesetzung des Revierleiters war Klaus Stipp der Wunschkandidat für diese Position und aus heutiger Sicht des Stadtoberhauptes ein Glücksfall für Eislingen. Rund um die Uhr war Klaus Stipp als Leiter des Eislinger Polizeirevieres für die Sicherheit von über 56.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Fils- und Lautertal verantwortlich. Dabei seien die Anforderungen an die Polizei, wie auch das Sicherheitsbedürfnis der Bürgerschaft in diesem großen Verantwortungsbereich in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, verdeutlichte OB Klaus Heininger. Als eine wichtige Etappe benannte er den Umzug in das neue Reviergebäude in der Ulmer Straße, bei dessen Planung Klaus Stipp die fachliche Bauberatung innehatte. In all den Jahren zeigte sich immer wieder die guten Zusammenarbeit, unter anderem bei zahlreichen Sondereinsätzen, wie zum Beispiel bei Stadtfesten und Weihnachtsmärkten, die Verkehrssicherung beim Schulbeginn und Kerzenspaziergängen sowie die Präsenz im Straßenverkehr. Für das kooperative Miteinander bedankte sich Oberbürgermeister Klaus Heininger im Namen des Gemeinderates und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung und verabschiedete den versierten Eislinger Revierleiter mit den besten Wünschen in den neuen Lebensabschnitt. Dazu überreichte er ihm ein besonderes Geschenk, das ‚Eislinger Leistungsklörble‘, sorgfältig bestickt mit ausgewählten Produkten, die in unterschiedlichen Eislinger Betrieben hergestellt werden.
Künftig übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Dieter Taller das Ruder im Eislinger Revier. Bei der Feierlichkeit begrüßte Polizeivizepräsident Reinhold Hepp den Nachfolger.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 24.04.2022: 269

zur Druckansicht

Eislingen

In seiner Laudatio dankte OB Klaus Heininger Polizeihauptkommissar Klaus Stipp (li.) für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und begrüßte zugleich Polizeihauptkommissar Dieter Taller (r.) als Nachfolger


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Silke Mohring-Mezger verstärkt seit einigen Wochen das Team der Bauverwaltung

24.5.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Gemeinsam mit zwei Kolleginnen berät Silke Mohring-Mezger Trauernde bei Bestattungsfällen und gibt Hilfestellung bei der Auflösung von Gräbern. Außerdem ist sie im Bereich der Bauverwaltung für die Anhörung von Nachbarn im Bauantragsverfahren zuständig. Die gelernte Verwaltungsfachangestellte verfügt über langjährige Berufserfahrung in Kommunalverwaltungen und sucht nun bei der Stadtve...

..lesen Sie hier weiter


Schaukel, Sitzbank, Sandkasten - Vororttermin am 25.05 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Austausch zum geplanten Umbau des Eislinger Spielplatzes Langäcker

21.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem Geräte und Spielflächen des Spielplatzes Langäcker im Wohngebiet Ösch nach mehr als 25 Jahren Standzeit zu ersetzen sind, plant die Stadtverwaltung den gesamten Spielplatz zeitgemäß umzugestalten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr auf dem Spielplatz Langäcker die Gelegenheit, die Planung einzusehen und Anregungen v...

..lesen Sie hier weiter


Am 15. Mai 2022 startet die Volkszählung in Eislingen

20 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer befragen Haushalte

15.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 15.05.2022 ist es soweit. Wie im Jahr 2011 findet wieder der bundesweite Zensus, auch bekannt als Volkszählung, statt. In Eislingen werden rund 2.600 Bürgerinnen und Bürger an etwa 320 verschiedenen Adressen die per Zufallsprinzip ausgewählt wurden, für die sogenannte ‚Haushaltebefragung‘ befragt.
Die Stadtverwaltung Eislingen sorgt für das gute Zusammenleben der Menschen in Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Jasmin Mühleis verstärkt seit einigen Wochen das Team der Stadtkasse

02.5.2022 - PSE

Die Hauptaufgaben von Jasmin Mühleis sind die Buchhaltung, die elektronische Belegarchivierung und die Recherche unklarer Zahlungsvorgänge, um sie entsprechend verbuchen zu können. Sie unterstützt die Kassenverwalterin bei Recherche- und Jahresabschlussarbeiten und der Klärung von Buchungsvorgängen. Die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation verfügt über langjährige Berufserfahrung. I...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen lädt zum 9. Forum Stadtentwicklung ein

Die Gestaltung des Lutherkirchen-Areals wird diskutiert

29.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
am 9. Mai 2022 zum 9. Forum Stadtentwicklung in den Kronensaal der Stadthalle ein. Das Forum startet um 18:30 Uhr. Der Themenschwerpunkt wird auf dem Umfeld der Lutherkirche liegen.

Dem Bau einer Kindertageseinrichtung mit Wohnungen südlich der Ulmer und östlich der Weberstraße konnte kürzlich zugestimmt werden. Nun s...

..lesen Sie hier weiter


Simone Aescht ergänzt das Team im Eislinger Bürgerbüro

24.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Aufgabenschwerpunkt von Simone Aescht sind alle typischen Aufgaben, die im Bürgerbüro anfallen. Bürgerinnen und Bürger können künftig bei ihr ihren Wohnsitzwechsel anmelden, einen Personalausweis, Reisepass oder ein Führungszeugnis beantragen. Ebenso werden von ihr Führerscheinanträge und ausländerrechtliche Anträge angenommen und an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Als neues...

..lesen Sie hier weiter


Politik in der Gemeinde

Schülerinnen und Schüler des EKG informieren sich im Eislinger Rathaus

10.4.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

‚Politik in der Gemeinde‘ - Schülerinnen und Schüler des Erich KästnerGymnasiumsinformieren sich imEislingerRathaus
Die Klasse 8a des EKGsstellte ihre Fragen an Oberbürgermeister Klaus Heininger

Was sind die Aufgaben eines Oberbürgermeisters? Was hat es mit der Sitzordnung des Gemeinderates auf sich und wie können die Schülerinnen und Schüler ihre Wünsche an die Verwaltung richte...

..lesen Sie hier weiter


Das‚Café Ukraine‘bringt Flüchtlinge und Einheimische zusammen

Dank zahlreicher ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer öffnet am 12. April 2022

10.4.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Am Dienstag, 12. April 2022 um 14:00 Uhr ist es so weit.Das ‚Café Ukraine‘im Jugendhaus Talx (Schlossstraße 4) startetals Ort der Begegnung für Flüchtlinge aus der Ukraine und der Eislinger Bevölkerung. Das neue Team wird an die Tradition des ‚Café Asyls‘ anknüpfen und künftig neben Kaffee und Kuchen auch wieder die Möglichkeit anbieten, dass die Neuankömmlinge mit der Eislinger...

..lesen Sie hier weiter


'Beethovens Ode an die Freude' als Zeichen gegen Krieg in der Ukraine

Chöre, Musikgruppen, Bürgerinnen und Bürger setzen singend Zeichen

02.4.2022 - Hans-Ulrich Weidmann - Bildmaterial: Leni Breymaier

Zahlreiche in Eislingen beheimateten Musikgruppen und Chöre haben gemeinsam ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine gesetzt. Am Samstag vormittag wurde vor dem Eislinger Rathaus zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern die Europahymne -Beethovens Ode an die Freude- angestimmt und damit die Solidarität mit der Ukraine und ihrer Bevölkerung gezeigt.
Unter den Teilnehmern war auch Oberbürgerme...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen startet ein Bürgerbudget

Unterstützt und gefördert werden gute Ideen und kreative Projekte

31.3.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen geht mit einer neuen Form der Bürgerbeteiligung an den Start. Dazu wurden erstmals 5.000 Euro in den städtischen Haushalt eingestellt, die nun für gute Ideen aus der Bürgerschaft eingesetzt werden sollen. Das ‚Generationenbudget‘ soll aber auch Schülerinnen und Schüler in Eislingen ansprechen. Bereits ab einem Alter von 12 Jahren können Vorschläge im Rathaus einger...

..lesen Sie hier weiter



22.05.2022 - Stadtseniorenrat Eislingen:
Besichtigung Wackler-Museum, Göppingen, am 25.05.2022

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2022/2022_1088 Leiter des Eislinger Polizeireviers Klaus Stipp in den Ruhestand verabschiedet - eislingen-online 24.4.2022 ]
_2022/2022_1088.sauf---_2022/2022_1088.auf