zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SOLARZELLEN UND HARTMETALL

EINE TAGESAUSFAHRT DER VHS EISLINGEN UND DES GÖPPINGER TECHNIKFORUMS

14.5.2011 - Heinz Böhringer, Göpp. Technikforum

 

Das Göppinger Technikforum hat eine Tagesausfahrt zu den Firmen Manz Automation AG, Reutlingen und Walter AG in Münsingen organisiert.

Die Fa. Manz produziert in Reutlingen Maschinen zur Herstellung von kristallinen Solarzellen und Dünnschicht- Solarmodulen. Auf diesem Gebiet ist derzeit eine stürmische Entwicklung im Gange. Nicht zuletzt dank einer Kooperation mit der Fa. Würth Solar, Schwäbisch Hall auf dem Gebiet der Dünnschicht-Technologie, sind die Reutlinger ein führender Anbieter in der Photovoltaik-Industrie. Diese Kooperation wird abgerundet durch eine Zusammenarbeit von Würth Solar mit dem ZSW (Zentrum für Solar- und Wasserstofftechnologie Baden- Württemberg), von der auch Manz profitiert.

Nach Darstellung des Firmensprechers, Herrn Axel Bartmann, hat Manz derzeit bei der Auftragsvergabe von Laserstrukturierungsanlagen für Solarmodule in Asien einen Marktanteil von nahezu 100% . Dies wird auf eine neue, von Manz entwickelte Technologie zurückgeführt. Diese erlaubt eine Strukturierung der Solarmodule in einem gegenüber der Konkurrenz wesentlich geringeren Zeilen-Abstand von weniger als 200 Mikrometern. Damit steigt die Leistungsfähigkeit, der mit diesen Maschinen produzierten Solarmodule sehr deutlich an.

Derzeit werden ca. 70% der Maschinen für die Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen noch in Deutschland produziert. Allerdings verlagert sich die Produktion dieser Solarzellen immer mehr nach Asien, so dass die Montage solcher Anlagen diesem Trend folgend, immer mehr im Abnehmerland vorgenommen werden muss. Deutschland wird damit, wie bei einigen anderen Produkten der Elektronikbranche, künftig bei Solarmodulen immer stärker auf Einfuhren aus China und Taiwan angewiesen
Beeindruckend waren neben der Produktion, auch die moderne, großzügige Gestaltung der Werksanlagen, welche trotz Finanzkrise in den Jahren 2005-2009 in zwei Stufen in einem damals neu erschlossenen Industriegebiet in Reutlingen erstellt wurden. Mit diesen Immobilien ist Manz, trotz stürmischer Entwicklung, für die nahe Zukunft mit genügend Produktions- und Entwicklungsfläche ausgestattet. Für Manz, so der Firmensprecher, ist derzeit die einzige Begrenzung des Firmen- Wachstums in der Verfügbarkeit gut ausgebildeter Fachkräfte gegeben.

Die Walter AG erfährt derzeit ebenfalls eine sehr positive Entwicklung. Es wird erwartet, dass Walter in den nächsten Jahren die Hürde der ersten Jahres-Umsatzmilliarde überspringen wird und so zu den drei weltgrößten Werkzeuganbietern gehören wird. Vom Werk Münsingen wird diese Herausforderung unterstützt durch eine moderne und effektive Produktion von Hartmetall- Wendeschneidplatten.

Bei einem Großbrand im Jahr 2006 wurden im Tübinger Hauptwerk wichtige Produktionsanlagen komplett zerstört. Kurzfristig hatte man deshalb entschieden, im 35 km entfernten Münsingen eine neue Hartmetall-Produktion aufzubauen. Nach nur zehn Monaten Bauzeit wurde so auf der Schwäbischen Alb auf 15.000 qm Produktionsfläche die derzeit modernste Produktionsanlage für Hartmetall-Wendeschneidplatten in Betrieb genommen. An sieben Tagen in der Woche werden dort rund um die Uhr von derzeit 450 Mitarbeitern die besonders harten Wendeschneidplättchen für alle Industrien mit zerspanender Fertigung hergestellt.
Die Teilnehmer waren bei dem Betriebsrundgang überrascht, wie viele Produktionsschritte nötig sind um ein so kleines, aber trotzdem hochinnovatives Produkt herzustellen. Überrascht waren die Besucher auch von der hohen Genauigkeit der Wendeschneidplatten von 1-2 1/100 Millimetern, welche trotz eines Schwunds von nahezu 50 Volumenprozent nach dem Sintern von den Münsingern erreicht wird.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit : 421

zur Druckansicht

Eislingen

Die Teilnehmergruppe bei der Ankunft im Werk Walter


Eislingen

Auf dem Betriebsrundgang bei Fa. Manz

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): VHS Volkshochschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


InFuntis - Spielebox gegen die Langeweile in den Pfingstferien

In der Ferienwoche 20 % Rabatt

24.5.2021 - InFuntis Sonja Mühleis

Zum Start in die Pfingstferien bietet inFuntis – Spieleboxenverleih auf jede Spielebox, die im Zeitraum vom 21.05. bis 28.05.2021 bestellt wird 20% Rabatt an!
Unabhängig davon, ob die Bestellung online oder telefonisch erfolgt. Zusätzlich ist die Auslieferung der Spielebox in ganz Eislingen kostenfrei.

Die Auswahl ist sehr groß: für alle Altersgruppen werden vielfältige Spiel- und Unt...

..lesen Sie hier weiter


inFuntis sucht Testfamilien

02.5.2021 - PM infuntis

Sonja Mühleis sorgt mit ihrem Angebot 'inFuntiS-Spielebox' jetzt in den besonders auch für Familien nicht einfachen Zeiten für Abwechslung im Alltag.
Für ein begrenztes Angebot an Testfamilien besteht folgendes Angebot:

Auf https://infuntis.de/spielebox/ eine Spielebox aussuchen, bestellen unter 'Testfamilie'. Die Box kommt dann - Verfügbarkeit vorausgesetzt- für drei Wochen kostenlos z...

..lesen Sie hier weiter


InFuntis hat die Auswahl an Spieleboxen verdoppelt!!

18.4.2021 - PM infuntis

Wie Sonja Mühleis von inFuntis mitteilt, sind jetzt noch mehr Spieleboxen im Angebot. Diese können auf der überarbeiteten Homepage im Detail abgerufen werden. Außerdem sind Preise angepaßt, Grundmietdauer auf 3 Wochen erhöht und die Zustellkosten reduziert worden.



Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://infunti...

..lesen Sie hier weiter


Lebenshilfe: Ein Platz an der Sonne

05.4.2021 - PM

chwer mehrfachbehinderte Menschen des Förder- und Betreuungsbereichs der Lebenshilfe in Eschenbach bedanken sich bei der Volksbank Göppingen sowie bei den Firmen Stahlbau Nägele, Lampert und Müller für die großzügige Unterstützung im Außenbereich. Sie bedanken sich mit Ihren einen Worten in „Einfacher Sprache“.

Für den Förder – und Betreuungsbereich der Lebenshilfe Göppingen:...

..lesen Sie hier weiter


inFuntis stellt Spielebox 'Salamander' für Kinder ab ca. 10 Jahre vor

03.4.2021 - PM

Eine gute Idee, hier mal in loser Reihenfolge die abwechslungsreichen Spielekisten von InFuntis, dem Kreativunternehmen der Eislingerin Sonja Mühleis vorzustellen.

Was befindet sich in der Spielebox 'Salamander' ?

Inhalt*:

'Scotland Yard'
Tischtennis — Set
Buch „Europa“
„Abluxxen“
„Set“
„Spaß an Mathe“
Was ist Was – Quizblock „Deutschland“


Preis: 17,...

..lesen Sie hier weiter


Der Osterhase kauft vor Ort

Lokal gekaufte Geschenke und Gutscheine passen perfekt ins Osternest

30.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Wer den Liebsten zu Ostern eine Freude machen möchte, der findet in Eislingen auch im Lockdown tolle und vielfältige Angebote zum Verschenken und Verstecken.

Während in der Stadt die ersten zaghaften Frühlingblüten zu sehen sind, hält das Virus den Einzelhandel, die Gastronomie und viele Dienstleistungsbetrieben leider noch immer fest im Winterschlaf. Trotzdem bieten sich auch in diesem ...

..lesen Sie hier weiter


inFuntis sucht Testfamilien

21.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Sonja Mühleis sorgt mit ihrem Angebot 'inFuntiS-Spielebox' jetzt in den besonders auch für Familien nicht einfachen Zeiten für Abwechslung im Alltag.
Für drei Testfamilien gilt bis auf weiteres jetzt ein besonderes Angebot:

Auf https://infuntis.de/spielebox/ eine Spielebox aussuchen, bestellen unter 'Testfamilie'. Die Box kommt ...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadtverwaltung spricht mit Fast-Food-Anbietern über wilden Müll

06.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Verpackungsmüll wird immer mehr zum Problem. Zu diesem Thema hat die Stadtverwaltung das Gespräch mit den Betreibern der örtlichen Fast-Food-Restaurants „McDonald’s“ und „Burger King“ gesucht. Dabei wurde klar: Der Müll schadet allen. Es müssen nachhaltige Lösungen her.

Die Ansätze, die mit denen die Unternehmen der Müllflut begegnen sind unterschiedlich. Während ein Fast-Fo...

..lesen Sie hier weiter


Zeller+Gmelin verlagert und erweitert seinen Produktionsstandort in China

25.2.2021 - PM ZG

Zeller+Gmelin organisiert sein China-Geschäft neu. Das Eislinger Unternehmen plant für 2021 einen neuen Fertigungsstandort mit einer eigenen Produktion, Entwicklung und Vertriebsmannschaft für Schmierstoffe und Chemieprodukte. Zudem soll auch ein Fertigungsbereich für Druckfarben entstehen, um die Farben vor Ort kundenspezifisch mischen und konfektionieren zu können.

In China ist der Sch...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen Kreativ: inFuntis vermietet Spielekisten

Sonja Mühleis vertreibt mit Spielekisten die Langeweile im Lockdown

21.2.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum Jahresende 2019 hat Sonja Mühleis vollkommen motiviert und mit vielen Ideen im Kopf die Firma inFuntis gegründet. Der Gedanke war, Kindergeburtstage und Kinderbetreuung bei Hochzeiten, Familienfeiern und Firmenfesten anzubieten.
Für manche Eltern ist das Thema „Kindergeburtstag“ eine große Herausforderung. Diese Familien sollen unterstützt werden, indem Frau Mühleis ihre Erfahrunge...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2011/2011_2926 SOLARZELLEN UND HARTMETALL - eislingen-online 14.5.2011 ]
_2011/2011_2926.sauf---_2011/2011_2926.auf