zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Wasser und Worte, Weisheit und Witz

Verzauberte und bezaubernde „Nacht der Poetinnen“ in Eislingen

26.7.2011 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

„Die Sprache ist wie Wasser, beim Halten verliert man sie, im Fließen hat sie Bestand.“ Auch wenn die vielen, vielen ZuhörerInnen nicht auf den Filsterrassen über dem Fluß saßen, sondern, wetterbedingt, in der Stadthalle, waren das Wasser und die Worte die inhaltliche Mitte der „Nacht der Poetinnen“. Der Abend mit hochkarätigen Gästen gehörte zum Rahmenprogramm des „Eislinger Poetenweges“ und wurde durchgeführt von der eislinger frauen aktion (efa) und von der Stadt Eislingen. Tina Stroheker, Ausstellungs-Kuratorin und Moderatorin, stellte in kundigen Kurzporträts, denen man die Poetin anmerkte, ihre Dichterkolleginnen vor: Zsuzsanna Gahse, Yoko Tawada, Tzveta Sofronieva und Zehra Cırak. Die souveräne, gutgelaunte musikalische Begleitung kam vom „Duo Saxakkord“, Anne Tübinger (Akkordeon, Klavier) und Dorothea Tübinger (Saxofon). Ihre Musik, die Elemente vor allem von Klezmer und Jazz aufnimmt, brachte gleich mit dem ersten Stück den Abend in Bewegung.
Und es ging um Bewegungen an diesem Abend, sprachliche, inhaltliche, räumliche: Die Lyrikerinnen, Trägerinnen des Chamisso-Preises für Autoren, die das für sie ursprünglich fremde Deutsch zu ihrer Literatursprache gewählt haben, lasen unterschiedlichste Texte, in denen die Bewegung zwischen den Sprachen und Welten thematisiert wurde, und auch, eine Hommage an die Fils, die Bewegung des Wassers. Schließlich, so Zsuzsanna Gahse, haben Sätze und Flüsse vieles gemeinsam. Was z.B. mit der Donau, um die Donau und um die Donau herum alles geschehen kann! Die gebürtige Ungarin las aus dem Buch „Donauwürfel“, schickte mit ihrer assoziativ-musikalischen und intellektuell-poetischen Sprache ihr Publikum auf eine Reise zwischen Ländern, Orten und Menschen. Und was erlebt ein Mensch, der sich in einer neuen Sprache bewegt? Dies ist u.a. eine zentrale Frage in der klugen und witzigen Lyrik und Prosa der Japanerin Yoko Tawada. Gern stellt sie überraschende Überlegungen an. Wie etwa könnte sich ein ‚Ich’ nennen, nachdem es sein Gegenüber nicht mehr siezt, sondern duzt? Denn ändert sich damit nicht auch etwas für das Ich? Und dies ist keine oberflächliche Frage …
Pause, die Sommerterrasse war ins Stadthallenfoyer verlagert worden, geschmückte Biertische, Blumen, fruchtige Cocktails, frische Salate. Ein verlockender Büchertisch. Anschließend nahm die gebürtige Bulgarin Tzveta Sofronieva die poetische Suchbewegung in ihren Gedichten wieder auf und schenkte dem Publikum dazu noch einen gescheiten und charmanten Prosatext über das Küssen. Als Letzte verzauberte Zehra Cırak, in Istanbul geboren, heute in Berlin, ihre Zuhörer. Ihre dunkle, klar akzentuierte Stimme bildete die sprachliche Schlußmelodie, Texte voll Wärme, Weisheit und Liebe zum Leben. Eislingen nennt sich „Ort der Vielfalt“. Die „Nacht der Poetinnen“ war hier am richtigen Ort. Ihre Vielstimmigkeit beim Nachdenken
über Heimat und Fremde, Sprache und Mensch entließ die Gäste aus nah und fern bereichert und vielfach angeregt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.07.2011: 5145

zur Druckansicht

Eislingen

v.l.n.r. Tina Stroheker, Tzveta Sofronieva, Yoko Tawada, Zehra Cirak, Zsuzsanna Gahse


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Eislinger Frauenaktion efa - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Pfingstgottesdienst mit den SoundÆffects

Am 19. Mai in der Christuskirche

16.5.2024 - Germania Chöre Eislingen e. V.

Am kommenden Pfingstsonntag, den 19. Mai, gestalten die SoundÆffects den Gottesdienst in der Eislinger Christuskirche musikalisch mit. Der Pfingstgottesdienst mit Abendmahl beginnt um 10.15 Uhr. Gemeinsam mit Pfarrerin Ursula Pelkner laden wir Sie alle herzlich dazu ein.


Eislingen: Präsentation des Kulturprogramm 2024/25

16.5.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

330 Kulturinteressierte waren gespannt, welche Aufführungen sie ab Herbst in der Eislinger Stadthalle erwarten
Am Wochenende lud das Kultur- und Sportamt zur öffentlichen Programmvorstellung in die Stadthalle ein. Amtsleiterin Anna Reukauf gab Einblicke in die insgesamt 20 Kultur-Veranstaltungen von September 2024 bis Mai 2025.
Mit Trailern, Anekdoten und Kostproben stellte Kultur- und Sporta...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Das neunte Kreiselkunstwerk wurde gefunden

15.5.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

„Der Stelzenläufer“ von Andreas Futter überzeugte sowohl die Kreiselkunst-Kommission als auch den Eislinger Gemeinderat
Aus 16 Konzepten entschied sich der Gemeinderat am 12.05.2024 für den „Stelzenläufer“ von Andreas Futter. Damit gewinnt Eislingen ein neuntes Kreiselkunstwerk.
Die Stadt Eislingen ist bekannt für ihre acht hochkarätigen Kreiselkunstwerke. Für das Neunte wurde ei...

..lesen Sie hier weiter


Ausstellung der 16 Entwürfe für die künstlerische Gestaltung des Hirschkreisels

Hirschkreiselkonzepte im Eislinger Rathaus ausgestellt

11.4.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der Gemeinderat hatte im Oktober beschlossen, die Auswahl der bisherigen acht Modellentwürfe für den Hirschkreisel zu erhöhen und weitere Kunstschaffende aufzufordern, einen Entwurf einzureichen. Diese acht weiteren Künstlerinnen und Künstler haben ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des Kreisverkehrs an der ehemaligen Hirsch-Kreuzung entwickelt.
Die Künstlerinnen und...

..lesen Sie hier weiter


Annette Streyl - Kleine Welten - Neue Ausstellung beim Kunstverein Eislingen

Vom 13.April bis 12.Mai 2024 in der Galerie in der Alten Post

06.4.2024 - PM Kunstverein Eislingen

Annette Streyl (*1968) arbeitet als Bildhauerin im klassischen wie zeitgenössischen Sinne und benutzt verschiedene Techniken und Werkstoffe für ihre Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner natürlichen wie gebauten Umgebung.

Durch ihre breite Ausbildung im Bereich der Bildhauerei sowohl als Steinmetzin als auch als Meisterschülerin von Franz Erhard Walther deckt sie verschiedenste As...

..lesen Sie hier weiter


Ehrenring der Autorenvereinigung KOGGE an Tina Stroheker verliehen

Auszeichnung für die Eislinger Schriftstellerin

22.3.2024 - PM

Am 16. März wurde die Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker in Minden/Westfalen mit dem Ehrenring der Europäischen Autorenvereinigung DIE KOGGE ausgezeichnet. Die jetzt hundertjährige Vereinigung verleiht diesen Ring in unregelmäßigen Abständen auf Lebzeiten an verdiente Mitglieder. Die Autorin wird ausgezeichnet, in Worten des Präsidenten Uli Rothfuss in seiner Laudatio, für ihr Enga...

..lesen Sie hier weiter


VHS Ausflug zum Kunstmuseum Stuttgart mit Führung durch die Ausstellung

Fahrt am 22.März 2024 - Anmeldungen noch möglich

12.3.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Volkshochschule Eislingen/Fils & Salach bietet am Freitag,
22. März 2024 eine Fahrt zur Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart an. Unter dem Motto »Sieh Dir die Menschen an!« lädt die Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart auf eine kleine Zeitreise ein.
Ob in bildender Kunst, Literatur, Kino, Wissenschaft oder Mode – in den Krisen nach dem Ersten Weltkrieg suchte man neue Vorbilder und g...

..lesen Sie hier weiter


Faschingskonzert der Städtischen Musikschule Eislingen

Superhelden, Cowboys, Tiere und Hexen begeisterten

21.2.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Traditionell fand zu Fasching das bunte Konzert der Städtischen Musikschule Eislingen statt. Die Stadthalle war bunt geschmückt und die jungen Künstlerinnen und Künstler kamen fröhlich und kreativ verkleidet auf die Bühne, um ihr Publikum im rund 80-minutigen Konzert kurzweilig musikalisch zu unterhalten.
Musikschulleiter Daniel Rehfeldt führte durch das abwechslungsreiche Programm mit de...

..lesen Sie hier weiter


Hirschkreisel: Kreiselkunst-Kommission komplett

25.1.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Ein Gremium wird Ende Februar entscheiden, welche fünf bis acht Künstlerinnen und Künstler aufgefordert werden, ein Konzept mit Modell für die künstlerische Gestaltung des neuen Kreisverkehrs zu entwickeln.
Neben Vertretern des Gemeinderats und der Stadtverwaltung sind nun auch zwei Kunstexperten sowie zwei interessierte Eislinger Teil des Kreiselkunst-Gremiums. Eislinger Bürgerinnen und B...

..lesen Sie hier weiter


Neujahrskonzert 2024 in der Eislinger Stadthalle

Für das ausverkaufte Konzert zum Jahresauftakt wird eine Warteliste geführt

10.1.2024 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Samstag, 13. Januar 2024, um 19:00 Uhr gibt das Philharmonische Orchester Ulm sein traditionelles Neujahrskonzert in der Stadthalle Eislingen.
Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Felix Bender spielen die Musikerinnen und Musiker sowohl klassische als auch modere Werke. Dramaturg und Regisseur Benjamin Künzel begleitet den Abend seit vielen Jahren als Moderator. Mit Gesangssolistin Mar...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

20.05.2024 - Holger Haas:
Grüne und PV

20.05.2024 - Hans Jörg Autenrieth:
Hirschkreisel Kunstwerk - offener Brief an Frau Stroheker

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2011/2011_3059 Wasser und Worte, Weisheit und Witz - eislingen-online 26.7.2011 ]
_2011/2011_3059.sauf---_2011/2011_3059.auf