zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ordentliche Mitgliederversammlung 2017 der Freien Wähler Eislingen

16.5.2017 - Marcel Bloch

 

Am 06.05.2017 trafen sich die Mitglieder, Freunde und Interessenten der Freien Wähler Eislingen zu ihrer alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung in gemütlicher Atmosphäre im KSG-Vereinsheim. Nachdem Bernd Horwat in seiner Funktion als erster Vorsitzender sich für das zahlreiche Erscheinen bedankt hatte, entrichtete er einen besonderen Gruß an die Gemeinde- und Kreisräte und übergab das Wort an OB Klaus Heininger.
Der Oberbürgermeister eröffnete sein Grußwort mit einem Dank für das gute Miteinander und dem Hinweis darauf, dass man in der jüngeren Vergangenheit viel gemeinsam erreicht habe. Dennoch hätten wir alle noch viel vor uns, da eine erfolgreiche Stadtentwicklung nie abgeschlossen sei. Klaus Heininger resümierte die bisherigen Anstrengungen mit: „Man erkennt bereits, wo wir hin wollen – eine Mitte mit Gesicht wird erkennbar.“ Dabei war es ihm wichtig zu betonen, dass man Wert darauf lege, die Bürgerschaft mitzunehmen. Er führte kurz die in näherer und fernerer Zukunft anstehenden Projekte aus und betonte, dass der hierfür veranschlagte Betrag zwar Respekt abnötige, aber keine Angst machen dürfe. Besonders betonte er hierbei den Bahnhof als Mobilitätspunkt, das Projekt „Wohnen an der Fils“ im ehemaligen Haug-Areal und die Neugestaltung des Umfelds um die Lutherkirche. An den Hirschkreisel werde man sich nach der Rückstellung durch den Bürgerentscheid von der Mühlbachtrasse her herantasten. Einen erfreulichen Hintergrund habe die Investition in einen weiteren Kindergarten: Innerhalb der letzten 1,5 Jahre sei nämlich der Zuzug junger Familien stark angestiegen, was Eislingen als familienfreundliche Kommune ausweise. Eine weitere Investition in die Zukunft sei zudem die Bereitstellung von kostengünstigem Wohnraum und die Verstärkung des Stadtmarketings zur Stärkung unserer Einzelhändler.
Im Anschluss an das Grußwort erhoben sich die Anwesenden zur Totenehrung. Die Freien Wähler Eislingen werden dem im letzten Jahr verstorbenen langjährigen Mitglied, Frau Lore John, ein ehrendes Andenken bewahren.
Mit einem Wunsch an die Fraktion für eine weiterhin glückliche Hand bei ihren Entscheidungen eröffnete Bernd Horwat seinen wie gewohnt prägnanten und Informativen Rückblick auf das Vereinsleben des vergangenen Jahres. Er betonte, dass es das Markenzeichen der Freien Wähler sei, das politische Engagement und das gesellschaftliche Miteinander zu verbinden. Als Beispiele nannte er die Vereinsfeste sowie die allseits beliebte Beteiligung am Schülerferien-Programm und dem Weltkindertag sowie die schon traditionelle Teilnahme am Weihnachtsmarkt. Mit einem Dank an den umtriebigen Festausschuss sowie einer Aufforderung, sich weiter am Vereinsleben zu beteiligen, schloss er seine Ausführungen.
In kurzweiliger und präziser Weise skizzierte der Fraktionsvorsitzende Andreas Cerrotta die kommunalpolitischen Schlaglichter aus der Gemeinderats- und Kreistagsarbeit. Mit Nachdruck betonte er: „Der Meilenstein ist und bleibt das neue Rathaus und die neue Mitte.“ Ein Zusammenwachsen der Stadt sei schon jetzt sichtbar und Eislingen entwickle sich deshalb weiter – und zwar zum Besseren. Konkret stehe nun z. B. an, im Bereich der Nordverbindung den Eingang zu verbessern, wobei er die Notwendigkeit von Lärmschutzmaßnahmen für die Bürger anmahnte. Es war ihm wichtig, hervorzuheben, dass man neben der Realisierung von großangelegten Projekten auch weiterhin seine elementaren Pflichtaufgaben wie Kinder, Schule und Soziales erfülle. Stellvertretend sei hier neben der Erweiterung des EKG auch die Turnhalle Süd erwähnt. Nachdenklich führte Andreas Cerrotta an das Thema Soziales anknüpfend aus, dass die Flüchtlingsproblematik ein Thema bleibe, das weiterhin sensibel und ernsthaft diskutiert werden müsse; die Unterbringung bleibe eine humanitäre Pflichtaufgabe. Ein besonderes Herzensanliegen der Freien Wähler ist es hierbei, dass stets die Nachbarschaft mit einbezogen wird: Dem Bürger zuhören und seine Bedenken ernstnehmen ist das Gebot der Stunde. In der Holzheimer Straße haben wir hierbei einen vielversprechenden Anfang gemacht!
In Bezug auf die Kreistagsarbeit ist wohl der Neubau der Alb Fils Kliniken und die Koordinierung der Flüchtlingsunterbringung von Interesse. Über beides brachte der Fraktionsvorsitzende die Mitglieder auf den neuesten Stand und richtete zum Abschluss seiner Ausführungen einen ausdrücklichen Dank an seine Fraktionsmitglieder, die Vorstandschaft sowie die zahlreichen freiwilligen Helfer aus dem Verein, die allesamt ein erfolgreiches Jahr möglich gemacht haben.
Im Anschluss daran gab die Kassenführerin Sibylle Bloch Auskunft über den Kassenstand der Freien Wähler, indem sie die einzelnen Ein- und Ausgabeposten vorstellte und mit dem Resümee schloss, dass alles im grünen Bereich sei. Man könne auf eine solide Finanzsituation blicken.
Nach der Entlastung der Kassenführerin schlug OB Heininger als Vertreter der Stadt die Entlastung der Vorstandschaft vor, wobei er nochmals die Vernetzung und Verankerung der Freien Wähler in der Eislinger Bürgerschaft hervorhob.
Im Anschluss an die einstimmige Entlastung wurden folgende Mitglieder in Ihren Ämtern bestätigt:
Vertreter der Mitglieder: Roland Dürner
Vertreterin der Ehrenmitglieder: Maria Österle
Kassiererin: Sibylle Bloch
Kassenprüfer: Hartmut Eisele und Willy Hörmann
Unter dem Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ wurde schon leicht auf die Kommunalwahl 2019 vorgefühlt, wobei Eckehard Wöller betonte, dass die Bereitschaft, den Bürgerinnen und Bürgern zuzuhören und deren Wünsche und Sorgen ernst zu nehmen, das credo der Freien Wähler bleibe.
Die Freien Wähler veranstalten immer am 2. Mittwoch im Monat einen Stammtisch im Restaurant Vogelgarten und laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum offenen Gedankenaustausch ein.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.05.2017: 6561

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Freie Wähler Eislingen e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Tipp-Champion gesucht - Eislinger Stadtbücherei im Fußballfieber

20.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Ab sofort kann sich jedes Kind von 6 bis 12 Jahre zum großen Tippspiel im Rahmen der Europameisterschaft anmelden und Tipp-Champion der Stadtbücherei werden. Wer alle Spiele ab dem Achtelfinale tippt, sichert sich damit die Chance auf einen Pokal und einen Tischkicker.
Seit vergangener Woche geht es auch in der Stadtbücherei sportlich zu. Neben einer Medienausstellung zur Europameisterschaft...

..lesen Sie hier weiter


Leni Breymaier tritt 2025 nicht mehr für den Bundestag an.

Eislingerin kündigt Rückzug aus Berlin an.

20.6.2024 - PM

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier hat die beiden SPD-Kreisvorsitzenden Tanja Weiße für Heidenheim, Jakob Unrath für den Ostalbkreis und die SPD-Mitglieder im Wahlkreis Aalen-Heidenheim darüber informiert, dass sie 2025 nicht mehr für den Bundestag kandidieren werde. Die 64jährige ist seit 2017 Bundestagsabgeordente, sie ist familienpolitische Sprecherin ihrer Fraktion und Mitgli...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen mitgestalten: 5.000 Euro für pfiffige Ideen

Beim Bürgerbudget können Lieblingsprojekte verwirklicht werden

15.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Wer mit pfiffigen Projekten und Vorschlägen die Stadt in bestimmten Bereichen interessanter, bunter oder vielleicht auch lebenswerter machen möchte, kann sich beim Bürgerbudget bewerben. Insgesamt stehen dafür 5.000 Euro zur Verfügung.
Die Idee dahinter ist einfach: Bereits ab einem Alter von 12 Jahren hat jeder in Eislingen die Möglichkeit, innovative Projekte vorzuschlagen und aktiv an ...

..lesen Sie hier weiter


Integrationsausschuss Eislingen - Bewerbungen noch bis 21. Juni möglich

14.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Die Vielfalt Eislingens zeigt sich im Integrationsausschuss, dessen 3. Legislaturperiode in diesem Jahr beginnt
Seit vielen Jahren engagieren sich Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Gemeinderat, Schulen, Kindergärten, Kirchen und der Verwaltung in der Eislinger Integrationsarbeit. Für den neu zu besetzenden Integration...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen hat gewählt.

10.6.2024 - Hans-Ulrich Weidmann

Im neunen Stadtparlament sind alle 6 angetretenen Listen jetzt vertreten.
Alle Einzelheiten sind auf dem online-Angebot der Stadt/Wahl in Eislingen zu finden. Dort konnte auch ab Montag Nachmittag die Auszählung in den verschiedenen Wahllokalen nachverfolgt werden.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

..lesen Sie hier weiter


Wahlaufruf zur Europawahl, Regionalwahl und Kommunalwahl am Sonntag

Aufruf des Eislinger Oberbürgermeister zur Wahl am Sonntag, 9.Juni 2024

05.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Hier der Wahlaufruf von Oberbürgermeister Klaus Heininger:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am kommenden Sonntag, 9. Juni 2024 sind Sie zur Wahl des Europäischen Parlaments, der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart, des Kreistages des Landkreises Göppingen und des Gemeinderats der Stadt Eislingen aufgerufen.
Mit der Teilnahme an diesen Wahlen haben Sie die Chance, üb...

..lesen Sie hier weiter


Der Eislinger Integrationsausschuss geht in die 3. Runde

Ab sofort Bewerbung möglich

02.6.2024 - Hans-Ulrich Weidmann

Bewerbungen von interessierten Eislinger Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund für die nächste Periode sind ab sofort möglich
Der Integrationsausschuss vertritt seit 2016 die in Eislingen lebenden Migranten. Er ist beratender Ausschuss des Gemeinderats bei allen Fragen, die Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund betreffen. Seine Amtszeit läuft in diesem Jahr aus. F...

..lesen Sie hier weiter


„Deutschland trennt. Du auch?“ Eislingen beteiligt sich an bundesweiter Aktion

XXL-Verpackung in Eislingen: Aktion klärt über richtige Mülltrennung auf

02.6.2024 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Mit der bundesweiten Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ will Eislingen mehr Menschen zur richtigen Mülltrennung motivieren

Vom 3. bis 16. Juni 2024 machen die auffälligen XXL-Verpackungen auf ein wichtiges Thema der Stadt Eislingen aufmerksam: richtige Mülltrennung. Ziel der bundesweiten Aktion ist, so viele Menschen wie möglich zu mehr und besserer Mülltrennung zu motivieren – f...

..lesen Sie hier weiter


Kunst und / oder Natur?

Die EDM lädt zum Bürgergespräch am 14. Mai 2024

06.5.2024 - EDM EislingerDemokratischeMitte Karin Schuster

Ein neuer Kreisverkehr und wieder die Frage vieler Eislingerinnen und Eislinger: Muss es ein Kunstwerk sein, wäre eine schöne Bepflanzung nicht schöner? Ist das ein Widerspruch oder kann sich dies identitätsstiftend ergänzen?
Diesem sehr umstrittenen Thema stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der EDM-Eislinger Demokratische Mitte - und laden zu einem Bürgergespräch ein:
...

..lesen Sie hier weiter


SPD: Ausstattung der Schulen - Top 1 beim Stimmungsbild am Eislinger Frühling

02.5.2024 - PM SPD

Am 28. April 2024 nahm die SPD in Eislingen ein Stimmungsbild der Besucherinnen und Besucher des Verkaufsoffenen Sonntags auf. Die Ergebnisse dieser Umfrage spiegelten deutlich die Präferenzen der Bürgerinnen und Bürger wider:
Die Ausstattung der Schulen erhielt mit großem Abstand die meisten Stimmen, gefolgt von dem Thema soziales und nachhaltiges Wohnen. Die anderen Themen, wie die zukunf...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1273 Ordentliche Mitgliederversammlung 2017 der Freien Wähler Eislingen - eislingen-online 16.5.2017 ]
_2017/2017_1273.sauf---_2017/2017_1273.auf