zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden

Jugendliche engagieren sich beim Gedenken zum Volkstrauertag

20.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Mit einer Gedenkveranstaltung haben am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Heininger, Vertreter des VdK und der Kirchengemeinden, sowie Schüler der Silcherschule den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Auch wenn es vielen jungen Menschen schwer fällt, die Bedeutung des Volkstrauertags zu begreifen, waren sich alle Redner einig, dass die Verantwortung für den Frieden bei der nachwachsenden Generation liegt.

Der Volkstrauertag soll nach wie vor die Menschen für das unsägliche Leid aus Kriegen sensibilisieren. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind deshalb dem Läuten der Glocken der Lutherkirche gefolgt, um den symbolischen Tag zum Gedenken an die Toten beider Weltkriege zu begehen und um zu erinnern, dass Volkstrauertag auch Volksfriedenstag ist.

Für den erst vor kurzem verstorbenen Rudi Münd sprach Karl-Heinz Wacht, als Vertreter des VdK. Stellvertretend für die junge Generation warb er bei den Schülerinnen und Schülern der Silcherschule mit einer persönlichen Ansprache um Unterstützung: „ Ihr könnt uns helfen, den Frieden zu bewahren. „Es geht um eure Zukunft“, machte er eindringlich klar und empfahl den Jugendlichen mutig und kritisch die Augen offen zu halten, zu hinterfragen und Alternativen aufzuzeigen: „Lasst euch eure Zukunft nicht kaputt machen, schaut uns Alten auf die Finger“, appellierte an die Adresse der Jugendlichen und empfahl, nicht zu allem einfach nur „Ja“ zu sagen, wenn man der Meinung ist, dass es nicht gut sei.

Überzeugt tritt Oberbürgermeister Klaus Heininger für den „stillen Feiertag“ ein. Er möchte auch weiterhin junge Menschen mit einbinden und argumentiert: „ Wenn dieser Tag einmal vom Veranstaltungskalender verschwindet, verblasst auch die Erinnerung. “Über 70 Jahre friedvolles Miteinander in Europa ist nicht selbstverständlich“, unterstrich er in seinen Worten und erinnerte, dass durch Hassparolen und Machtgier ganz schnell wieder Gewalt von Mensch zu Mensch ausbrechen kann. Dass kriegerische Auseinandersetzungen das Leben von Generationen beeinflusst, ist unumstritten. Sein Dank galt deshalb vor allem auch den Jugendlichen der Silcherschule und ihrer Lehrerin Simone Haug für das Interesse und das Engagement, mit dem sie die Gedenkveranstaltung feierlich und würdevoll mitgestaltet haben.

Stellvertretend für alle Kirchengemeinden ging Pastoralreferent Hariolf Hummel von der katholischen Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen vor allem darauf ein, dass der Volkstrauertag neben der Erinnerung immer mehr auch den Charakter der Achtsamkeit braucht. “Achtsamkeit vor allem in Situationen, in denen Unfrieden entsteht. Das gilt für die großen Geschehnisse in der Welt, aber auch für die kleinen in unserer Stadt“, unterstrich er.

Die musikalische Umrahmung der Gedenkfeier gestaltete der Musikverein Stadtkappelle unter der Leitung von Franz Hummel. Nach der großen Gedächtnisfeier auf dem Friedhof in Süd wurden auf dem Friedhof in Nord und in Krummwälden Kränze niedergelegt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 20.11.2017: 4966

zur Druckansicht

Eislingen

v.r.n.l. Gemeinsam legen Karl-Heinz Wacht vom VdK und OB Klaus Heininger den Kranz an das Ehrenmal zum Gedenken an die Gefallenen und Vermissten aus beiden Weltkriegen.


Eislingen

Zahlreiche Bürger haben mit ihrer Teilnahme am Volkstrauertag ein Zeichen für den Frieden gesetzt.

Eislingen

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Silcherschule verlasen Friedensgedichte und zündeten Kerzen vor dem Ehrenmal an.

Eislingen

Würdevoll umrahmten die Bläser des Musikvereins Stadtkapelle die Feier auf dem Friedhof Süd.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - VdK Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Kalender der Menschen für Eislingen (MfE) greift kommunalpolitische Themen auf

MfE-Kalender 2024 ab sofort erhältlich

06.12.2023 - Axel Raisch

„Eislinger Ansichten“ greifen kommunalpolitische Themen pointiert und ansprechend auf

Das erotische Verhältnis der MfE zur Kommunalpolitik ist legendär. Mit Spannung wird daher erwartet, wie sie auf das Jahr 2024 blicken. Und auch dieses Jahr sind ihre Ansichten für das kommende Jahr käuflich: Für 10 Euro ist der Kalender der MfE im Café Gromer (Bahnhofstraße 5) oder als Dire...

..lesen Sie hier weiter


Verkaufsstart am Stand der CDU Eislingen auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt

Eislinger Kalender 2024 mit historischen und aktuellen Aufnahmen

02.12.2023 - Andreas Gruß

Es ist wieder soweit: Der neue Eislinger Kalender für das Jahr 2024 zeigt auch im nächsten Jahr Monat für Monat die Entwicklung Eislingens anhand der Gegenüberstellung alter und neuer Aufnahmen.

In diesem Jahr erfolgt der Verkaufsstart wieder auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt, bei dem traditionell der Startschuß zum Verkauf des Eislinger Kalenders fällt.
Der Weihnachtsmarkt findet am 1...

..lesen Sie hier weiter


Volkstrauertag - Gedächtnisfeier für die Opfer von Krieg und Vertreibung

mitgestaltet von Schülerinnen und Schülern der Dr.-Engel-Realschule

20.11.2023 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Volkstrauertag legte Oberbürgermeister Klaus Heininger gemeinsam mit Karl-Heinz Wacht, Vertreter des Sozialverbands VdK Kränze auf den Friedhöfen Nord, Süd und Krummwälden nieder. Bei einer Gedächtnisfeier auf dem Friedhof Süd wurde den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Die musikalische Umrahmung gestaltete die Stadtkapelle des Musikvereins unter der Leitung von Marc Pöthig. Schüle...

..lesen Sie hier weiter


Neue Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Süleyman Kürtül und Franziska Antel haben in der Stadtverwaltung begonnen

17.11.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der gelernte Straßenbauermeister Süleyman Kürtül hat im Oktober als technischer Mitarbeiter im Tiefbauamt begonnen. Er ist für die Ausschreibung und Bauleitung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen zuständig. Außerdem kontrolliert er die Eislinger Straßen auf Beschädigungen. Bürgerinnen und Bürger können ihm Straßenschäden melden. In seiner Freizeit spielt er häufig Fußball mit sein...

..lesen Sie hier weiter


Nachhaltigkeitstag in Eislingen: Großer Andrang im Rathaus

28.10.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Beim zweiten Eislinger Nachhaltigkeitstag nutzten verschiedene Vereine, Organisationen und Initiativen die Gelegenheit, ihr Engagement zu präsentieren.
Neben Informationen zu verschiedenen Initiativen wie zum Beispiel die Igelhilfe Filstal oder der Eichhörnchenhilfe Göppingen durften am Freefood-Stand leckere Waffeln genascht und beim BUND Eislingen Apfelsaft probiert werden. Die Ökologische...

..lesen Sie hier weiter


Fahne Israels oder Friedenstaube vor dem Eislinger Rathaus

CDU Stadtverband reagiert auf fast einstimmigen Gemeinderatsbeschluß

27.10.2023 - Hans-Ulrich Weidmann

Bei nur einer Gegenstimme (CDU Stadtverbandsvorsitzenden Axel Raisch) hat der Eislinger Gemeinderat der Beschlußvorlage der Verwaltung zum Wechsel der Fahnen vor dem Rathaus zugestimmt, die zum Gedenken an das Massaker der Hamas gehisste Fahne Israels durch eine Friedensfahne zu ersetzen.

Dies veranlasste den örtlichen Stadtverband der CDU zu einer Presseerklärung, die wir mit Bitte um Ste...

..lesen Sie hier weiter


Mitwirken erwünscht: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Kommunalen Wärmeplanung

Anregungen sind bis 29.10.2023 möglich.

27.10.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Die Maßnahmenvorschläge der Kommunalen Wärmeplanung für Eislingen sind veröffentlicht - Anregungen sind bis 29.10.2023 möglich.

Die Stadtverwaltung Eislingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger und örtlichen Unternehmen dazu ein, sich bis 29.10.2023 aktiv bei der öffentlichen Beteiligung zur Kommunalen Wärmeplanung einzubringen. Als Große Kreisstadt ist Eislingen zur Veröffentlichun...

..lesen Sie hier weiter


Der neue Eislinger Seniorenwegweiser

Handliches Nachschlagewerk für die zahlreichen Angebote in Eislingen

27.10.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der beliebte Eislinger Seniorenwegweiser geht in die vierte Runde. Die überarbeitet Ausgabe gibt Orientierungshilfe zu der Vielfalt an Angeboten für Seniorinnen und Senioren. Ab sofort liegt die kostenlose Broschüre zum Mitnehmen im Eislinger Rathaus aus.

Die Broschüre bietet auf über 46 Seiten einen umfassenden Überblick zu den Angeboten für Seniorinnen und Senioren. Vom Seniorenfrühs...

..lesen Sie hier weiter


Nachhaltigkeitstag in Eislingen am Samstag, 21. Oktober 2023

Foodsharing und Fairtrade prägen den Eislinger Nachhaltigkeitstag

17.10.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Am Samstag, 21. Oktober 2023 zeigen verschiedene Initiativen und Organisationen, wie sie das Thema Nachhaltigkeit praktisch umsetzen. Zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher in und vor dem Eislinger Rathaus darüber informieren und anregen lassen.
Nachhaltigkeit sowie Fairtrade spielen seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in Politik, Gesellschaft und Medien. V...

..lesen Sie hier weiter


Sarah Schweizer auf Holztour durch den Wahlkreis

05.10.2023 - CDU Eislingen,

CDU-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende informiert sich über den Lebensraum Eislinger Wald und über die Nutzung von Brennholz beim Sanitärbetrieb Volker Breusch.
Die Landtagsabgeordnete und forstpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Sarah Schweizer, verschaffte sich auf ihrer Sommerreise durch den Wahlkreis ein Bild von der nachhaltigen Waldbewirtschaftung und der Nutzung und...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

07.09.2023 - Alfred Schulz:
Körperliche Ertüchtigung weiterhin nicht von kommunalem Interesse?

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1556 Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden - eislingen-online 20.11.2017 ]
_2017/2017_1556.sauf---_2017/2017_1556.auf