zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Was können Gartenbesitzer für die Insektenwelt tun?

12.4.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Gartenbesitzer erhalten Tipps vom Fachmann

Wie lege ich eine Blumenwiese an? Welche Stauden ziehen Schmetterlinge an? Auf welche Blüten stehen Wildbienen? Solche und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Vortragsveranstaltung am 17. April 2018 in Eislingen, zu der die örtlichen Gruppen vom BUND, Schwäbischen Albverein und Imkerverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Eislingen interessierte Bürgerinnen und Bürger einladen.

Gartenbesitzer erfahren bei dieser Vortragsveranstaltung vom Gärtnermeister Martin Jeutter, was sie tun können, damit sich Schmetterlingen, Hummeln und Co. im Garten wohl fühlen und dort Nahrung finden. Gartenbesitzer erhalten Tipps und Anregungen, und können Fragen an den Fachmann richten.

Gerhard Rink, Vorsitzender der örtlichen BUND-Gruppe stellt im Anschluss die Aktion „Blütendetektive“ vor. Dabei geht es um das Aufspüren sogenannter Kennarten. Das sind bekannte und leicht erkennbare Pflanzenarten, die aufgrund ihrer Standortansprüche auf besondere artenreiche Wiesen hinweisen. Mit Hilfe der Blütendetektive will der Schwäbische Albverein und BUND auf der Eislinger Markung besonders schützenswerte Blumenwiesen und Pflanzenbestände an Wegen und Gräben ermitteln.

Die Vortragsveranstaltung ist zugleich Start für die Aktion „Eislingen blüht für Hummeln & Co.“ Interessierte Gartenbesitzer erhalten an diesem Abend von der Stadt kostenloses Saatgut zur Anlage einer Insektenweide.

Die Vortragsveranstaltung beginnt 19 Uhr und findet im Jurasaal in der Stadthalle in Eislingen statt. Der Eintritt kostenlos.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.04.2018: 2206

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - BUND Eislingen - Schwäbischer Albverein -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


AWO Eislingen startet am Mittwoch, 12.Februar, in die diesjährige Ausflugssaison

Holzofenbäckerei mit Hofcafe im Ostalbkreis ist das Ziel

25.1.2020 - AWO Eislingen e.V. Harald Kraus

Die AWO Eislingen startet am Mittwoch, 12. Februar, in die diesjährige Ausflugssaison. Ziel einer Halbtagsfahrt ist Herdtlingsweiler im Ostalbkreis, wo eine Holzofenbäckerei mit angeschlossenem „Hofcafe“ besucht wird. Für die AWO-Gruppe sind Plätze reserviert. Es besteht außerdem Gelegenheit, in die sehenswerte Christi-HImmelfahrts-Kapelle in der Dorfmitte hinein zu schauen.
Im Bus der...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Weihnachtszirkus zum zweiten

2 Stunden kurzweiliges Programm mit Akrobatik und vielem mehr

27.12.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Nicht Zirkustiere, sondern beste Akrobatik, Clownerie und tolle Unterhaltung bieten die Akteuere des Zirkus Nock in Eislingen. Ein kurzweiliges Programm erwartet den Besucher im Zweimastzelt am Eichendorf-Stadion.
Ein Besuch des zweiten Eislinger Weihnachtszirkus lohnt sich auf jeden Fall. Der Zirkus gastiert noch bis 5. Januar 2020 in Eislingen.


Adventsfeuer in Krummwälden - Stimmungsvolle Tradition vor Weihnachten

24.12.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Bereits zum zehnten Mal hat der Obst- und Gartenbauverein zum Adventsfeuer rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden eingeladen. Bei trockenen Wetter folgten der Einladung viele Gäste, die sich bei Glühwein, Schmalzbrot, Würsten in geselliger Runde trafen. Untertützt wurden sie von der AWO-Jugend, die mit ihrer Feuerzangenbowle und Stockbrot am Adventsfeuer das Angebot abrundeten. Mus...

..lesen Sie hier weiter


ARGE veröffentlicht Eislinger Termine

Veranstaltungen und Altpapiersammlungen sind terminiert

21.12.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine tagt traditionell am Jahresende und stimmt die Termine für das kommende Jahr in Eislingen ab.
Der Vorsitzende der ARGE, Rolf Riegler, hat eislingen-online jetzt die Terminübersichten zur Veröffentlichung zugestellt.
Vielen Dank dafür

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Cleanup rund um das Rathaus

Erstaunlich viel Müll am Sonntag aufgeräumt

16.12.2019 - Cleanup Eislingen Thorsten Rabel

Viele neue Gesichter und helfende Hände durften wir bei unserem heutigen Cleanup in Eislingen begrüßen. So viele waren wir noch niemals zuvor 🤩🤩🤩

Bei traumhaftem Wetter haben wir uns heute um 9 Uhr am Rathaus getroffen. Von dort sind wir dann in kleinen Gruppen in unterschiedlichen Richtungen durch die Stadt gezogen um Müll zu sammeln.

Erschreckend was direkt in der Stadt an M...

..lesen Sie hier weiter


Große Nachfrage am Eislinger Streuobstprogramm

Streuobstwiesenförderung kommt bei den Bewirtschaftern der Grundstücke gut an

27.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit Einführung des städtischen Streuobst-Förderprogramms im Jahr 2002 wurden bislang rund 2500 neue Obstbäume auf den Gemarkungen Eislingen, Krummwälden oder Eschenbäche nachgepflanzt. In Verbindung mit dem Angebot eines Schnittkurses an Streuobstbewirtschafter trägt das Programm dazu bei, den heimischen Streuobstbestand nachhaltig zu sichern. Das Programm leistet damit einen wichtigen Be...

..lesen Sie hier weiter


Vor dem Rathaus erstrahlt der Weihnachtsbaum

Die Eislinger Selbstständigen sorgen für Adventsstimmung auf dem Schlossplatz

27.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Eine Idee, die zur Tradition geworden ist: Pünktlich zum Beginn der besinnlichen Zeit bescheren die Eislinger Selbstständigen e.V. der Stadt einen wunderschönen Baum mit liebevoll verzierten Päckchen aus den städtischen Kindergärten. Das Schmücken möglich gemacht hat die Eislinger Feuerwehr, die dafür ihre Drehleiter zur Verfügung gestellt hat.

„Nein Moment! – Das muss mehr lin...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen Eislingen: Das Sauerwasser sprudelt wieder

Gute Nachrichten für Liebhaber des kühlen Getränks.

19.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Im öffentlichen Trinkbrunnen in der Poststraße fließt seit kurzem wieder Sauerwasser. Mitte September musste der Brunnen aufgrund eines technischen Defekts an der Brunnenpumpe stillgelegt werden, die zwischenzeitlich ausgewechselt wurde. Nach einer gründlichen Desinfektion der Trinkwasseranlage gab jetzt das mikrobiologische Institut in Tübingen grünes Licht. Die Laborergebnisse waren einwa...

..lesen Sie hier weiter


Spender für Weihnachtsbäume gesucht

Stadt Eislingen sucht schön gewachsene Tannen für die Weihnachtszeit

11.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Noch lässt das Wetter nicht auf die Adventszeit schließen, doch der städtische Bauhof ist bereits wieder auf der Suche nach stattlichen Nadelbäumen, die an fünf traditionellen Stellen im Stadtgebiet aufgestellt werden.

Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Gartenbesitzer bereit waren, groß gewachsene Tannen gegen eine kostenlose Abholung zu spenden, hofft die Stadt Eislingen auc...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Der Weg ist das Ziel - Eintägige Exkursion mit X-Bussen

01.11.2019 - Harald Kraus

Eislingen/Region Stuttgart. Seit mehreren Monaten sind in der Region Stuttgart ein halbes Dutzend sogenannter X-Expressbusse in Betrieb. Wie sie funktionieren und auf welchen „Tangentialen“ sie fahren, will die Eislinger AWO interessierten Bürgern bei einer ganztägigen Exkursion unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ vermitteln.
„Der Verband Region Stuttgart als Auftraggeber erhof...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1124 Was können Gartenbesitzer für die Insektenwelt tun? - eislingen-online 12.4.2018 ]
_2018/2018_1124.sauf---_2018/2018_1124.auf