zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Partnerschaftsbesuch in Villàny

13.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Mit Südungarn verbinden kundige Eislingerinnen und Eislingern meistens spontan die Partnerstadt Villàny, die sich vor allem zur Weinlese für viele internationale Besucher rüstet. Höhepunkt ist unbestritten das „Rotwein-Festival“, zu dem Oberbürgermeister Klaus Heininger wieder eine herzliche Einladung von seinem Amtskollegen Gyula Takáts erhielt. Anfang Oktober reiste aus diesem Anlass eine städtische Delegation mit dem Eislinger Stadtoberhaupt, Vertretern der Gemeinderatsfraktionen und der Stadtverwaltung in die Weinmetropole.

Über bestens ausgebaute neue Autobahnen ging die Fahrt mit einem Kleinbus vom Flughafen zunächst nach Pecs. Das frühere Fünfkirchen, das Zentrum der Baranya, beeindruckte mit den vielfältigen städtebaulichen Veränderungen und Neuerungen die in den letzten Jahren vorgenommen wurden, seitdem Pecs zur Europäischen Kulturhauptstadt erhoben wurde.
Nach der Ankunft in Villány ging es zur feierlichen Eröffnung des Rotwein-Festivals auf dem neuen Festplatz in der Nähe des früheren Weinkombinats, wo die Eislinger herzlich begrüßt wurden. Beim anschließenden Empfang der Eislinger Delegation am Freitagabend, wurde Stadtrat Manfred Strohm in die Weinbruderschaft „Custodes Vinorum de Villány“ aufgenommen. Mit Bravour erledigte der neue „Weinritter“ die gestellten Aufgaben. Mit Urkunde und Plakette wurde ihm die Aufnahmeprüfung bestätigt und er gehört somit, wie bereits einige Eislinger zuvor, der Weinbruderschaft in Villány an.

Vor dem Festzug am Samstagnachmittag konnte sich die Eislinger Delegation bei einem Rundgang durch Villány von der zwischenzeitlich guten Infrastruktur der ungarischen Partnerstadt, den zahlreichen renovierten Wein- und Presshäusern an der Hauptstraße, von verschiedenen Neubauten und Sanierungsmaßnahmen und nicht zuletzt von der Vermarktung des zwischenzeitlich weit über Ungarn hinaus bekannten Villányer Weins überzeugen.

Das im zweijährigen Rhythmus stattfindende Rotweinfest fand am Samstagnachmittag mit einem Festzug, an dem auch die Eislinger Delegation teilnahm, seine Fortsetzung. An den bunten und farbenfrohen Festzug schloss sich ein abwechslungsreiches Kultur- und Musikprogramm auf den Bühnen beim Festplatz, vor dem Villányer Rathaus und am Nussbaumplatz an. Das Rotweinfest, dass sich zwischenzeitlich weit über Villány hinaus großer Beliebtheit erfreut und zu dem sich wiederum zahlreiche Besucher nicht nur aus der Baranya sondern auch von Budapest eingefunden hatten, fand mit einem farbenprächtigen Feuerwerk am Samstag seinen Ausklang.

Am Sonntagvormittag war die Eislinger Delegation mit zwei PS (Pferdegespann) in dem weitreichenden Villányer Weinanbaugebiet unterwegs bis hinaus zum „Teufelsgraben“. Hierbei wurde fachkundig über die verschiedenen Traubensorten, dem Weinanbau und die Weinlese, aber auch über die Vermarktung des Weines informiert.
Bei der Abreise am Sonntagnachmittag bedankte sich Oberbürgermeister Klaus Heininger bei seinem ungarischen Kollegen für die Gastfreundschaft und überreichte einen Scheck für Zwecke der Kinder- und Jugendarbeit als auch für die Deutsche Selbstverwaltung in Villány, verbunden mit einer Einladung zum Besuch des nächstjährigen Stadtfestes in Eislingen.
Der ungarische Bürgermeister Gyula Takáts bedankte sich abschließend bei der Stadt Eislingen für die vielfältige Unterstützung und Hilfe die man in den zurückliegenden Jahren bekommen habe und man freue sich über jeden Eislinger, der nach Villány zu Besuch kommt, nicht nur zum Rotweinfest sondern auch bei sonstigen Anlässen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 13.10.2018: 3299

zur Druckansicht

Eislingen

StR Manfred Strohm wurde in einer feierlichen Zermonie in die Villànyer Weinbruderschaft aufgenommen.


Eislingen

Zweifelslos der Höhepunkt beim Rotweinfest ist der bunte Festumzug, an dem die Eislinger Partnerschaftsdelegation an der Festzugsspitze marschierte.

Eislingen

(v.l.n.r. Margret Seiler, OB Klaus Heininger, Partnerschafts-beauftragter Eberhard Weiler, StR Eckehard Wöller, StR Lothar Weccard, StR Peter Ritz und StRManfred Strohm

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Villany - Partnerstadt Ungarn -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Dominik Popp hat als Bautechniker im Amt für Hochbau und Immobilien begonnen

23.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der gelernte Zimmerermeister und staatlich geprüfte Bautechnikerist für Sonderprojekte wie etwa die Sanierung der Stadtbücherei im Bereich Hochbau zuständig. Außerdem unterstützt er die Kolleginnen und Kollegen bei der Betreuung der städtischen Liegenschaften und ist diesbezüglich im engen Austausch mit den anderen Ämtern im Rathaus sowie mit externen Dienstleistern. In seiner Freizeit e...

..lesen Sie hier weiter


Neue Fahrradstraße in Eislingen

In der Wilhelmstraße kann zukünftig sicher und ohne Zeitverlust geradelt werden

10.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Als Baustein für die geplante Radschnellverbindung durch den Landkreis Göppingen wurde mit der Fahrradstraße „Wilhelmstraße“ ein weiterer Abschnitt umgesetzt.Anfang Juni wurde die neue Fahrradstraße zwischen der Fils und der Ulmer Straße fertiggestellt.
Die Fahrradstraße ermöglicht es nicht nur kreuzungsfrei ohne Zeitverlust zu radeln, sondern bietet vor allem auch schwächeren und u...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff diskutiert zu Jugend und Sozialdemokratie

07.6.2022 - David Stellmacher SPD

Beim Roten Treff der Eislinger SPD hat die Vorsitzende der Jusos im Kreis Göppingen, Antonia Philipp, vor wenigen Tagen spannende Perspektiven zur Zukunft der Sozialdemokratie und deren Attraktivität für junge Menschen eröffnet. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern diskutierten die Sozialdemokraten dabei, welche Weichenstellungen wichtig seien – und wie die SPD fit für die Zukunft...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Städtebauförderung: Eislingen saniert weiter

Einweihung des Mobilitätspunktes

05.6.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der fertiggestellte Mobilitätspunkt wurde feierlich von Oberbürgermeister Klaus Heininger eingeweiht. Den Gästen und Besuchern wurden die verschiedenen Einheiten des Gebäudes vorgestellt. Auf einer anschließenden gemeinsamen „Stätten-Tour“ standen weitere Sanierungsprojekte im Mittelpunkt. Fotos von Straßenzüge vor den Sanierungen verdeutlichten was sich in den vergangenen Jahren geta...

..lesen Sie hier weiter


CDU: Ronja Kemmer (MdB) war zu Gast in Eislingen

03.6.2022 - Tom Schneider

Am vergangenen Dienstag fand in Eislingen die Veranstaltung „Digitalisierung bietet Chancen für alle“ statt. Die Schüler Union im Kreis, die CDA, die JU, die Frauen Union und die CDU Eislingen luden zu dieser Veranstaltung ein. Gastrednerin war die Obfrau im Digitalisierungsausschuss, die Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unionsfraktion, das Präsidiumsmitglied der CDU Deutschlands und die ...

..lesen Sie hier weiter


Silke Mohring-Mezger verstärkt seit einigen Wochen das Team der Bauverwaltung

24.5.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Gemeinsam mit zwei Kolleginnen berät Silke Mohring-Mezger Trauernde bei Bestattungsfällen und gibt Hilfestellung bei der Auflösung von Gräbern. Außerdem ist sie im Bereich der Bauverwaltung für die Anhörung von Nachbarn im Bauantragsverfahren zuständig. Die gelernte Verwaltungsfachangestellte verfügt über langjährige Berufserfahrung in Kommunalverwaltungen und sucht nun bei der Stadtve...

..lesen Sie hier weiter


Schaukel, Sitzbank, Sandkasten - Vororttermin am 25.05 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Austausch zum geplanten Umbau des Eislinger Spielplatzes Langäcker

21.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem Geräte und Spielflächen des Spielplatzes Langäcker im Wohngebiet Ösch nach mehr als 25 Jahren Standzeit zu ersetzen sind, plant die Stadtverwaltung den gesamten Spielplatz zeitgemäß umzugestalten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr auf dem Spielplatz Langäcker die Gelegenheit, die Planung einzusehen und Anregungen v...

..lesen Sie hier weiter


Am 15. Mai 2022 startet die Volkszählung in Eislingen

20 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer befragen Haushalte

15.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 15.05.2022 ist es soweit. Wie im Jahr 2011 findet wieder der bundesweite Zensus, auch bekannt als Volkszählung, statt. In Eislingen werden rund 2.600 Bürgerinnen und Bürger an etwa 320 verschiedenen Adressen die per Zufallsprinzip ausgewählt wurden, für die sogenannte ‚Haushaltebefragung‘ befragt.
Die Stadtverwaltung Eislingen sorgt für das gute Zusammenleben der Menschen in Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Jasmin Mühleis verstärkt seit einigen Wochen das Team der Stadtkasse

02.5.2022 - PSE

Die Hauptaufgaben von Jasmin Mühleis sind die Buchhaltung, die elektronische Belegarchivierung und die Recherche unklarer Zahlungsvorgänge, um sie entsprechend verbuchen zu können. Sie unterstützt die Kassenverwalterin bei Recherche- und Jahresabschlussarbeiten und der Klärung von Buchungsvorgängen. Die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation verfügt über langjährige Berufserfahrung. I...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen lädt zum 9. Forum Stadtentwicklung ein

Die Gestaltung des Lutherkirchen-Areals wird diskutiert

29.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
am 9. Mai 2022 zum 9. Forum Stadtentwicklung in den Kronensaal der Stadthalle ein. Das Forum startet um 18:30 Uhr. Der Themenschwerpunkt wird auf dem Umfeld der Lutherkirche liegen.

Dem Bau einer Kindertageseinrichtung mit Wohnungen südlich der Ulmer und östlich der Weberstraße konnte kürzlich zugestimmt werden. Nun s...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1340 Partnerschaftsbesuch in Villàny - eislingen-online 13.10.2018 ]
_2018/2018_1340.sauf---_2018/2018_1340.auf