zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Litnisschrofen und Einstein waren lohnende Ziele

Eingehtouren in den Tannheimer Bergen

16.7.2021 - DAV Sektion Hohenstaufen Franz Rink

 

Prolog:
Ende der achtziger Jahre begann Günther Jeske mit den Eingehtouren im Tannheimer Tal als Training für die jeweiligen Berg-und Hochtouren in der Saison, die später Johann Morawetz erfolgreich fortführte. Nach dem tragischen Lawinenunglück von Johann im Jahre 2010 übernahm Rolf Rommelspacher diesen Part. Quartier wird im vereinseigenen Haldenseehaus bei Nesselwängle bezogen. Eine Handvoll Bergkameraden hält diese Tradition immer noch hoch.

Am Anreisetag führte eine Rundwanderung zum Adlerhorst, das etwa 200 Meter über dem Tal auf einer Felsenterrasse hoch über dem Haldensee thront. Weiter auf guten Forstwegen wanderte man nach Grän, ehe es auf der Südseite des Haldensees zurück zum Quartier ging.
Anderntags stieg man entlang der Skiabfahrt zur Krinnenalpe und weiter auf dem Alpenrosenweg zur Nesselwänger Edenalpe. Bei der Gräner Ödenalpe wurden die einfachen Wege verlassen und durch Latschen führte ein Steig zum felsigen Gipfelaufbau des Litnisschrofen. Vom Tal aus so gut wie nicht zu sehen, führt der 2069 Meter hohe Berg ein etwas verstecktes Dasein. Steile Flanken, die leichten Kraxelstellen mit Ketten und Drahtseilen sehr gut versichert erreichte man über einen schmalen Felsgrat das Gipfelkreuz.

45 Minuten Gipfelglück, Ein stilles Gedenken an unsere Kameraden. Der angekündigte Wettersturz nahte. Größte Vorsicht war beim Abstieg geboten und zur Belohnung gab es einen kurzen Einkehrschwung in die Nesselwängler Edenalpe. Nach rund 9 Stunden und 1000 Höhenmeter ging eine prächtige Bergtour zu Ende. Selbst die letzten beiden Stunden im Regen konnte die gute Laune nicht beeinträchtigen.

Steil und sonnig war am dritten Tag die Tour auf den Hausberg von Tannheim. Der 1866 Meter hohe Einstein. Nach rund 2,5 Stunden stand man am Gipfelkreuz, dessen 360 Grad Rundumsicht geradezu zum Verweilen einlud.
Eine mittelschwierige Tour, lediglich am Gipfelgrat mußte man hin und wieder die Hände zu Hilfe nehmen.

Nach einer ausgiebigen Rast –das gehört einfach mit dazu – stieg man analog der Aufstiegsrunde nach Tannheim ab. Mit einem herzlichen Abschied vom Haldenseehaus und Wirtin Tamara verbunden mit einen großen Dank an Rolf Rommelspacher (Hattenhofen), der wie immer die Touren bestens vorbereitet und geführt hatte, ging die 3-Tage Bergfahrt zu Ende.

Tour war am 03.-05. Juli 2021
Teilnehmer: Rolf Rommelspacher, Hattenhofen
Brigitte Banzhaf, Holzhausen
Klaus Walter, Sparwiesen
Franz Rink, Eislingen

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.07.2021: 162

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Unser Quartier die DAV-Sektionshütte im Tannheimer Tal

Eislingen

Vom Tal aus kaum zu sehen, der Litnisschrofen bei der Gräner Ödenalpe

Eislingen

die letzten 60 Höhenmeter im Fels, beim Aufstieg

Eislingen

Allein am Gipfelkreuz, da half nur ein Selfie

Eislingen

Beim Abstieg – tief unten das Lechtal bei Weißenbach

Eislingen

Ohne Schwindelfreiheit und Trittsicherheit geht gar nix

Eislingen

Freude am Gipfelkreuz

Eislingen

Eintrag ins Gipfelbuch am Einstein

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): DAV Sektion Hohenstaufen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Die ‚soziale Tankstelle’ blieb geöffnet

Eislinger Franz Rink zur Olympiade des Breitensports nach Corona

21.7.2021 - PM

Im der online-Ausgabe 'Olympisches Feuer' des deutschen Olympischen Gesellschaft wurde der Eislinger Franz Rink zu der Situation der Sportabzeichen-Aktivitäten während und nach des Lockdowns befragt.

Den gesamten Artikel finden Sie hier:

...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen beim Stadtradeln 2021 2 Tonnen Co2 eingespart

Trotzdem ist da für Eislingen noch Luft nach oben.

26.6.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Bis Freitag konnte im Landkreis Göppingen 21 Tage im Rahmen des Stadtradelns geradelt werden. Gerade einmal 42 Radlerinnen und Radler sind für Eislingen, organisiert in 8 Teams, in die Pedale getreten.
Mit Insgesamt 10645 Km belegt damit Eislingen als drittgrößte Stadt im Kreis Göppingen den zwölften Rang. Die Berechnung der geleisteten KM im Verhältnis zur Einwohnerzahl sogar nur den dre...

..lesen Sie hier weiter


Das Outdoor Sommer Special der VHS startet

22.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Außerhalb des normalen Semesterangebotes bietet die VHS Eislingen und Salach verschiedene Outdoor Kurse und Workshops für den Sommer an. Von Juni bis September ist mit Angeboten von Bodystyling bis Zumba für alle etwas dabei. Die Kurse finden unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen keinen Test-, Impf- oder Genesenennachweis für Sporta...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres melden!

Sportlerehrung 2020

24.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der alljährliche Ehrungsabend, bei dem die Stadt Eislingen in festlichem Rahmen herausragende Leistungen im Sport auszeichnet, musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dennoch sollen die sportlichen Erfolge des Jahres 2020 nun prämiert werden.
Ausgezeichnet werden Eislinger Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die 2020 als Mitglied eines Eislinger Sportvereins oder eines auswärti...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Ausgabe der Stadionzeitung 13.4.2021 erschienen

18.4.2021 - 1.FC Eislingen

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen ist jetzt online abrufbar. Baubeginn Freisitz/Biergarten für Außengastronomie Vereinsheim, Annullierung der Saison 2020/21, Neuzugang Damenmannschaft sind nur einige Schlaglichter dieser neuen Ausgabe.


Hier der Link zum Download der Gesamtausgabe:

Franz Rink: 1966 das deutsche Sportabzeichen erstmals absolviert

Seit 1981 als Absolvent und Trainer ununterbrochen im Einsatz

31.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eigentlich war für den 31.März 2021 der Start zur neuen Saison geplant, doch die aktuelle Coronssituation machte dem den normalen Start der Saison im 30ten Jahr unter Trainer Franz Rink einen Strich durch die Rechnung. Die Sportstätten im Eichenbachstadion sind aufgrund der hohen Infektionswerte für den Amateur- und Breitensport nur sehr eingeschränkt in Absprache mit der Stadt und unter den...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Crowdfunding für Mission Deutsche Meisterschaft 2021

18.3.2021 - TSG Fechten

Auf ihrem Facebook-Account schreibt die TSG Fechtabteilung. '' Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg'. Mit diesem Crowdfunding hoffen wir Gelder für neue Fechtmelder und Kabelrollen zu sammeln.

Hier das Video zu dieser Aktion: