zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Auf Höhenwegen in den Bayerischen Voralpen unterwegs.

Vom Herzogenstand zum Heimgarten und über die Achselköpfe zur Benediktenwand

30.8.2021 - Franz Rink

 

Tolle Gipfelziele und viel Sehenswertes gab es für 3 Bergkameraden der Sektion Hohenstaufen im Deutschen Alpenverein. Ziel einer 3-tägigen Bergfahrt waren die Bayerischen Voralpen im Tölzer Land. Quartier wurde in einem Gästehaus in Lenggries bezogen.

Vom gleichnamigen Ort Walchensee am Walchensee (800 m ü.N.N.)fuhr man in wenigen Minuten mit der Herzogstandseilbahn zum Fahrenkopf (1627). Auf guten Wegen wurde der Herzogstand Gipfel (1731) erreicht. Im stetigen Auf- und Ab folgte die Kammüberschreitung zum Heimgarten, ein echter Klassiker. Der schmale Weg war gut gesichert. Immer wieder gab es grandiose Talsichten zum Kochel-, Walchen- und Staffelsee. Am Gipfelkreuz des Heimgarten (1790 m) waren die Blicke ins Karwendelgebirge und den Alpenhauptkamm mit seinen Dreitausendern einfach wunderbar. Der Abstieg über die Ohlstädter Alm (1423) zurück nach Walchensee bei hochsommerlichen Temperaturen zog sich lange hin. Es war eine tolle Tour. Retour über Bichl, Bad Tölz fuhr man ins Quartier nach Lenggries. Mit der Brauneckbahn fuhr man am anderen Morgen zum Brauneckhaus (1520 m). Es folgte die Überschreitung über den Latschenkopf (1712 m) und die anspruchsvollen schroffigen 3 Achselköpfe zum Rotöhrsattel (1615) und hinauf zum Gipfelkreuz der Benediktenwand (1801 m) Bei den zahlreichen Auf- und Gegenanstiege war eine gehörige Portion Kondition und Trittsicherheit gefragt. Fixe Drahtseile halfen bei der leichten Kraxelei in den luftigen und felsigen Passagen. Belohnt wurde man am Gipfel mit einer herrlichen unverstellbaren Aussicht in allen Richtungen. Wegen der angekündigten und näher kommenden Gewitterfront war das Gipfelglück nur von kurzer Dauer. Über den Westgrad führte der Weg zur Glaswandscharte (1324). Beim Abstieg ins Glasbachtal zur Lainl-Alm (906 m) wurde man doch noch kräftig eingeseift, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Die Wirtsleute fuhren uns durch die Jauchenau zurück nach Lenggries.
Die Planung und Durchführung der wunderschönen Höhenwege im Tölzer Land lag bei Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) wie immer in besten Händen. Danke Ro-Ro.


Teilnehmer: Rolf Rommelspacher, Hattenhofen; Brigitte Banzhaf, Holzhausen; Franz Rink, Eislingen

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.08.2021: 1292

zur Druckansicht

Eislingen

Am Latschenkopf (1712 m ü.N.N.#


Eislingen

Mit der Herzogstandseilbahn zum Fahrenkopf 1627 m ü.N.N.

Eislingen

Bequemer Anlauf zum Herzogstandhaus

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Es wird knackiger

Eislingen

Kammüberschreitung li. Kochel- re.Walchensee

Eislingen

Idylle am Wegesrand

Eislingen

Seilsicherungen an den Achselköpfen

Eislingen

Gipfelkreuz Benediktenwand (1801 m ü.N.N.)

Eislingen

„Eingeseift" beim Abstieg -man mußte lange Umwege auf Forststrassen machen.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): DAV Sektion Hohenstaufen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Rolf Grötzinger, Jahrgang 1934 –Eine Eislinger Sportlerlegende

Absolvierte heuer sein 40. Goldenes Sportabzeichen

21.11.2022 - Deutsches Sportabzeichen Franz Rink

Rolf begann wie die meisten beim Fussball, wo er bis 1954 beim 1.FC Eislingen spielte. Seine Schnelligkeit war landauf, landab bekannt. Volker Kottmann, ein sehr guter 400 m Hürdenläufer, brachte ihn zur Leichtathletik. Bei der Turnerschaft Göppingen war er in besten Händen. Sein Sprintertalent wurde schnell erkannt. Auf Anhieb wurde er Kreis- und Bezirksmeister
Von 1957 – 1959 startete er...

..lesen Sie hier weiter


50 Sportabzeichen im Eichenbach-Stadion: Von Peer (6) bis Rolf (88 Jahre)

21.11.2022 - Deutsches Sportabzeichen Franz Rink

Die Verleihung der Sportabzeichen im Bereich Eichenbach-Stadion fand am 19. November in einer Umkleidekabine statt. Übungsleiter Franz Rink konnte dabei zahlreiche Absolventen begrüßen. Es gab 50 Verleihungen, davon 36 in Gold. 7 in Silber und 7 in Bronze. Besonders erfreulich die 13 Schüler/Jugendliche, darunter 6 Neulinge. Auch bei den 37 Aktiven waren 8 neue Absolventen dabei. Wobei 4 ...

..lesen Sie hier weiter


Sport Stacker aus dem Kreis erfolgreich

11. Offene Bayrische Meisterschaft im Sport Stacking

05.10.2022 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Nach nun fast zwei Jahren Corona - Turnier Pause fanden am vergangenen Samstag die 11. Bayrischen Meisterschaften in Speichersdorf statt.
Aus dem Kreis Göppingen nahmen sieben Sport Stacker an diesem Turnier teil.
Zusammen konnten 11 Medaillen (3mal Gold, 3mal Silber, 5mal Bronze) gesammelt werden.
Im Einzelnen wurden folgende Plätze erreicht:
Jonathan Dworak von Stack Fire Eislingen AK 11-...

..lesen Sie hier weiter


DAV-Hochtourengruppe: Wilde Gipfel nördlich des Lechtales

In der Hornbachkette unterwegs/Ohne Gipfelglück

11.9.2022 - Franz Rink, Hochtourengruppe DAV

Unter der bewährten Leitung von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) waren vier Bergkameraden auf einer 3-tägigen Bergfahrt in der Hornbachkette unterwegs.
Die rund 15 Kilometerlange Hornbachkette mit ihren wilden Gipfeln liegt im nördlichen Lechtal. Von Häselgehr (1003 m ü.N.N.) stieg man bei Dauerregen durch das Hagertal auf. Eine längere Querung vom Wolekleskar und Gliegerkar hinauf zum Gri...

..lesen Sie hier weiter


Winterlauf-Spende bei hochsommerlichen Gewitter 'übergeben'

Spendengelder für Zeltmaterial von Ferienprogrammen gut angelegt

01.8.2022 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim zweiten Eislinger Winterlauftraining Ben-i-Fit haben über 150 Teilnehmer vom Dezember bis Februar neben den über 5000 Trainings-Kilometer auch wieder Spenden für ein Eislinger Kinder und Jugendprojekt gesammelt.
Dieses Jahr wurde damit das Zeltmaterial der AWO, welches unter anderem bei der Eislinger Waldwunderwoche zum Einsatz kommt, erneuert. Die Originalmontagslaufstrecke als Blaufpau...

..lesen Sie hier weiter


Rasante Fahrten und hohe Sprünge beim Dirt Bike Contest

Nach zwei Jahren Pause wieder der Event im Eislinger Täle

26.7.2022 - Hans-Ulrich Weidmann

Im Rahmen des internationalen Workcamps, organisiert vom eam der offenen und mobilen Jugendarbeit und des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KJB), wurde die Dirt Bike Bahn am Tälesweg wieder in Gemeinschaftsarbeit auf Vordermann gebracht.
Der Höhepunkt dieses Camps mit Menschen aus Italien, Mexiko und Südkorea war dann am Samstag der Dirt Bike Contest. 30 Teilnehmer in verschiedenen Alte...

..lesen Sie hier weiter


Umfrage im Rahmen der Sportentwicklungsplanung Eislingen

Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger sind gefragt

15.5.2022 - PSE

Die Stadt Eislingen hat sich zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für Sport und Bewegung in der Stadt zu verbessern. Um weiterhin allen Aktiven und denen, die es werden möchten, attraktive Möglichkeiten zu bieten, wird derzeit ein Sportentwicklungsplan erarbeitet.
Ein Teil des Sportentwicklungsplanes ist die Befragung von zufällig ausgewählten Eislinger Bürgerinnen und Bürger. Diese e...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen ehrt ihre Sportlerinnen und Sportler

Im vergangenen Jahr brachten sie nationale und internationale Erfolge

10.4.2022 - PSE Pressestellle Stadt Eislingen

Jährlich ehrt Oberbürgermeister Klaus Heininger alle Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften, die im jeweils vorangegangenen Jahr im überregionalen Sportgeschehen herausragende Leistungen erbracht haben.
Aufgrund der Corona-Pandemie haben im Jahr 2021 weitaus weniger sportliche Ereignisse stattgefunden als gewöhnlich. Zahlreiche Wettkämpfe und Turniere wurden abgesagt und Trainingsst...

..lesen Sie hier weiter


62 neue Deutsche Rekorde bei den Achim Open

Erstes Sport-Stacking Präsenz Turnier nach zwei Jahren Corona Pause

31.3.2022 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Nachdem in den Vergangenen zwei Jahren Turniere meist online stattfanden, konnte mit den „Achim Open“ nun unter Einhaltung eines Hygienekonzepts das erste Präsenz Turnier stattfinden. Dabei wurden zum ersten Mal die neue Turnier-Software Online-StackTrack, sowie die neu eingeführten Timer, mit vier statt zwei Kontaktflächen für das Starten und Stoppen, verwendet.
Aufgrund der neuen Timer...

..lesen Sie hier weiter


Hallenbad öffnet wieder normal - Stadtbücherei vom 28.2.-5.3.2022 geschlossen

Rückkehr zu den alten Öffnungszeiten im Hallenbad

26.2.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadtbücherei Eislingen in den Faschingsferien vom 28.02.2022 bis einschließlich 05.03.2022 geschlossen hat. Außerdem bleibt sie am 12.03.2022 geschlossen.

Pünktlich zu den Faschingsferien ist ein Hallenbad-Besuch wieder ohne vorherige Terminbuchung und zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich.

Wer im Eislinger Hallenbad schwimmen möchte, muss ab Dienstag, 1. März 2022 vorab kein...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1180 Auf Höhenwegen in den Bayerischen Voralpen unterwegs. - eislingen-online 30.8.2021 ]
_2021/2021_1180.sauf---_2021/2021_1180.auf