zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Wahlrechtsreform: Land schafft sich die Probleme, die der Bund schon hat

CDU Eislingen Stammtisch mit Hermann Färber

12.11.2021 - Markus Schweizer Pressereferent CDU Eislingen

 

Knapp vier Stunden engagierte Diskussionen über politische Themen, von der Kommune bis zum Bund. So muss ein Stammtisch sein, einer Meinung muss man nicht bei allem sein, aber jeder muss zu Wort kommen. Und das war der Fall beim November-Stammtisch der CDU Eislingen, zu dem auch der frisch und direkt wiedergewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber in den Adler gekommen war.

Dabei musste sich der Berliner Parlamentarier auch Kritik aus der Bürgerschaft über den stetig wachsenden Bundestag stellen. Bekanntermaßen ist das deutsche Parlament mit mittlerweile 736 Abgeordneten das zweitgrößte auf der Welt – nach dem chinesischen Volkskongreß.

Alleine: Er war der falsche Adressat. Denn die Zahl der direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten bleibt stetig gleich mit 299. „Problem“ sind die Listenkandidaten, Überhang- und Ausgleichsmandate. Färber berichtete: Hinsichtlich einer Wahlrechtsreform stand die Union bislang alleine beim Bemühen, dort anzusetzen. Alle anderen Parteien wollen bei den direkt Gewählten kürzen. Obwohl gerade dort die direkten Ansprechpartner sitzen und noch größere Wahlkreiszuschnitte dem kurzen Draht zu den Bürgern entgegenwirkten. Man kann über die Zahl der Wahlkreis nachdenken, aber wer direkt in seinem Wahlkreis gewählt ist, gehört zwingend ins Parlament, so die Haltung der CDU.

Allgemeines Unverständnis herrschte daher darüber, dass man sich im Land dieses Problem nun erst schaffe. Denn auch der Landtag soll künftig nach dem Zweistimmenprinzip gewählt werden. Damit werde eine Aufblähung des Landtags gefördert und dem direkten Bezug zwischen Bürger und Abgeordnetem entgegengewirkt, war die einhellige Meinung beim Stammtisch der Eislinger Christdemokraten. Plakativ formuliert: Parteikarrieristen statt Kümmerer vor Ort werden damit gefördert.

Weitere Themen waren Kritik an der Abschaffung der Gebäudebrandversicherung aufgrund europäischer Vorgaben, am Bürokratiemonster EU, dem Färber jedoch entgegenhielt, dass Deutschland auch der größte Nutznießer der EU sei. Das Thema Bürokratie wurde auch allgemein zur Sprache gebracht, gerade im Zusammenhang mit deutschem Perfektionismus. Wie hier konkret vor Ort eingewirkt und entschärft werden kann, machte der CDU-Bundestagsabgeordnete anhand der Kennzeichnungspflicht hinsichtlich in Lebensmitteln enthaltener Allergene bei Vereinsfesten deutlich. Hier war erheblich über das Ziel der Gesetze hinausgeschossen und den Vereinen das Leben unnötig schwer gemacht worden.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.11.2021: 161

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): CDU Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Die CD-Fraktion stellt richtig!

08.12.2021 - CD-Fraktion Karin Schuster

Der Eindruck, den die Meldung des CDU-Stadtverbandes Eislingen zu den Haushaltsanträgen der CDU-Fraktion und der CD-Fraktion im Eislinger Gemeinderat vermittelt, ist unsererseits richtig zu stellen.
Die HH-Anträge der CD-Fraktion sind eigene, unabhängig erarbeitete und gestellte Anträge, die unsere Sichtweise des Status und der Weiterentwicklung unserer Stadt zeigen.
Die Anträge der CDU-Fr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertagesstätte in Eislingen Süd - Bauarbeiten in den letzten Zügen

Der Name der Kita steht bereits fest: Schatzkiste

04.12.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

„Die Schaffung von Kinderbetreuungsplätzen ist mittlerweile eine der wichtigsten Daueraufgaben in unserer Stadt. Mit den zusätzlichen 65 Plätzen können wir dem großen Betreuungsbedarf in Eislingen in den nächsten Monaten gerecht werden“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Heininger auf die Inbetriebnahme im neuen Jahr. Der Neubau bietet Platz für bis zu 20 Krippenkinder und 45 Kinderg...

..lesen Sie hier weiter


Terminvergabe und weitere Zeitfenster bei der Impfstelle Eislingen

Ab heute, Freitag, 3.12.2021 können Termine gebucht werden

03.12.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung möchte, hat ab Freitag die Möglichkeit einen Termin in der Ulmer Straße 110 zu buchen
Die Stadtverwaltung richtet eine Online-Terminbuchung ein, sodass ab Freitag Termine für Impfungen gebucht werden können. Außerdem wurden weitere Zeitfenster geschaffen. Ab kommender Woche wird täglich von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr und von 17...

..lesen Sie hier weiter


3 plus 3 gleich 32

'Eislinger Christdemokraten prägen Haushaltsberatungen'

03.12.2021 - Markus Schweizer Pressereferent CDU Eislingen

Christdemokraten prägen Haushaltsberatungen der Stadt Eislingen. Über 30 Anträge haben eine christdemokratische Handschrift, freut sich der CDU-Stadtverband – mehr als die Anträge aller anderen Fraktionen im Eislinger Gemeinderat zusammen. „Dabei geht es nicht um die schiere Menge“, betont der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Axel Raisch. „Es handelt sich um substantielle Ideen und Forder...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Frauenaktion: Raus aus der Tabuzone!

Aktion zum Internationalem Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

25.11.2021 - PM

„Wir müssen das Schweigen brechen, fordert die Eislinger Frauenaktion efa. Partnerschaftsgewalt geschieht zum größten Teil in den eigenen vier Wänden. Auch hier bei uns. Stündlich werden in Deutschland durchschnittlich 13 Frauen Opfer von Gewalt in Partnerschaften. Alle zweieinhalb Tage stirbt eine Frau durch die Gewalttat ihres Partners oder Ex-Partners. Diese Zahlen zeigen aber nur das H...

..lesen Sie hier weiter


17 neue Obstbäume in Eislingen gepflanzt

Ein Zeichen für Natur und Umwelt, an dem sich auch künftige Generationen freuen

23.11.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Eislinger Gemeinderäte pflanzten gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Heininger, Fachbereichsleiter Dirk Ringleb, Umweltbeauftragter Wolfgang Lissak und Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes die hochstämmigen Jungbäume.
Im Geren, kurz hinter dem Ortsausgang Richtung Waldheim schmücken 17 junge Obstbäume nun das Bild der Streuobstwiesen. Am vergangen Wochenende fand die geplante Pfla...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen macht Klimaschutz zum Thema

Klimaaktive Projekte werden beim European Energy Award bewertet und verbessert

17.11.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Ambitionierter Klimaschutz spielt auch für die Stadt Eislingen eine zentrale Rolle. Die Stadt hat eine wichtige Vorbildfunktion bei der Verringerung der Treibhausgas-Emissionen. Um die Klimaschutzaktivitäten der Stadt Eislingen zu bündeln und fest in das Verwaltungshandeln zu integrieren, wird sich die Stadt in den nächsten vier Jahren einer Zertifizierung für den European Energy Award stell...

..lesen Sie hier weiter


Gedächtnisfeier zum Volkstrauertag abgesagt

Schlichte Zeremonie aufgrund der hohen Corona-Inzidenzen

12.11.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen wird die offizielle Gedächtnisfeier auf dem Friedhof Süd kurzfristig abgesagt und durch ein stilles Gedenken in kleinem Kreis ersetzt. Nach wie vor gilt die zentrale Botschaft auch dem Aufruf zu Toleranz und für Frieden, für Völkerverständigung und zur Versöhnung.

Oberbürgermeister Klaus Heininger und der 1. Vorsitzende der Ortsgruppe
...

..lesen Sie hier weiter


Zwei neue Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Maximilian Mayer und Martin Schölkopf

30.10.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Maximilian Mayer hat die Amtsleitung des Planungsamtes übernommen. Der studierte Stadt- und Regionalentwickler ist mit seinem Team für die Stadtentwicklung und -sanierung sowie die Bauleitplanung zuständig. In seiner Freizeit ist er sportlich aktiv und gern in der Natur unterwegs.

Der gelernte Bankkaufmann Martin Schölkopf leitet die Zensuserhebungsstelle der Stadt Eislingen. Er wird in de...

..lesen Sie hier weiter


Neue Brücke Zufahrt Eschenbäche fertiggestellt

Die Brücke wird ab nächster Woche für den Verkehr freigegeben

30.10.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Nach 12- wöchiger Bauzeit ist die neue Zufahrtsbrücke zum Weiler Eschenbäche fertiggestellt.

Größtenteils verschont wurde der Bau der neuen Zufahrtsbrücke nach Eschenbäche von den heutzutage fast schon obligatorischen Lieferengpässen. Lediglich das neue Brückengeländer kann nicht sofort, sondern erst zum Jahresende installiert werden. Deshalb wird noch ein paar Wochen ein Hilfsgelä...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1239 Wahlrechtsreform: Land schafft sich die Probleme, die der Bund schon hat - eislingen-online 12.11.2021 ]
_2021/2021_1239.sauf---_2021/2021_1239.auf