zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Berichts vom Ökumenischen Kinderkreuzweg am Karfreitag

18.4.2021 - Lutherkirche Eislingen

 

Befehl ist Befehl. Nicht nachdenken, einfach nur Dienst nach Vorschrift. So geschehen auf Golgotha: Zwei Soldaten bewachen drei Verbrecher, die zum Tode durch Kreuzigung verurteilt wurden. Einer zweifelt. So eine Hinrichtung und so einen Menschen hat er noch nicht erlebt. Bei diesem konnte der Soldat das Urteil nicht verstehen. Er wurde gekreuzigt, weil er Gottes Sohn sein soll. Für ihn ein Spinner, aber doch kein Verbrecher.
Wie es dazu kam und die Ereignisse vom Gründonnerstag an ihren Lauf nahmen, erzählten Darsteller des ökumenischen Teams für den Kinderkreuzweg sehr eindringlich am Karfreitag in der St. Markus Kirche in Eislingen. Gebannt verfolgten die Gottesdienstbesucher, darunter sehr viele Kinder mit ihren Eltern die Erzählungen. Zwei Frauen, die Essen und Wein für das Passahmahl lieferten, erzählten, wie Jesus am Gründonnerstag seinen Jüngern die Füße wusch und Brot und Wein mit ihnen teilte. Sehr ungewöhnlich. Die Spionin, die die Ereignisse beobachtet, vermutet eine Verschwörung. In der Nacht wurde Jesus gefangen genommen und seine Jünger sind verzweifelt. Eigentlich sollten sie ihm doch beistehen. Aber sie haben Angst, dass sie auch verhaftet werden. Lieber beobachten sie das Geschehen von der Ferne. Vor dem Palast des Pilatus, wo Jesus verhört wird, hat sich derweil eine aufgebrachte Volksmenge versammelt, die gespannt auf das Ergebnis der Verhandlung wartet. Für die meisten ist Jesus ein Aufwiegler, der ihre Ordnung und die Stellung der Schriftgelehrten und Priester umstürzen wird. Sie möchten, dass alles bleibt wie es ist und fordern das Todesurteil. Pilatus kann jedoch nichts finden, für das Jesus verurteilt werden könnte. Doch er gibt der aufgebrachten Menge nach. „Ihr wollt, dass Jesus stirbt“. Die Jünger sind fassungslos, mit diesem Urteil haben sie nicht gerechnet. Sie ziehen mit auf dem Weg nach Golgotha. Viele Menschen stehen hilflos am Wegesrand. Unter ihnen ist auch Veronika. Das Geschehen kann sie nicht ändern, aber wenigstens mit ihrem Tuch Jesus Blut, Schweiß und Tränen aus dem Gesicht wischen. So endet der Weg auf Golgotha mit der Vollstreckung des Urteils. Als Jesus schließlich stirbt, wird es dunkel auf der Erde und der Vorhang vor dem Allerheiligsten im Tempel Jerusalems reißt entzwei. Zum Zeichen dafür wird die Jesuskerze auf dem Altar ausgeblasen. Es ist mucksmäuschenstill in der großen St. Markus Kirche. Und der Soldat ist sich sicher: das ist ein Zeichen von Gott. „Ich glaube, er ist doch Gottes Sohn“.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.04.2021: 268

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Lutherkirche Eislingen - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen - Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Diakonie-Laden – Schaufenster-Einkauf ist möglich

04.5.2021 - PM

Die Corona – Pandemie mit hohen Inzidenzraten bringt auch die Diakonie – Läden in Eislingen (Bahnhofstraße 6) und Göppingen (Hauptstraße 31) in finanzielle Engpässe. Aufgrund der Bewertung als kirchliche Einrichtung greifen die staatlichen Schutzschirme aktuell nicht.

Aus den Einnahmen der Diakonie – Läden wurden bislang, nach Abzug der anfallenden laufenden Personal- und Sachkost...

..lesen Sie hier weiter


Spenden geht immer - Sternsinger virtuell unterwegs.

Eislinger Sternsinger sammeln mit Youtube-Video für die Kinder in der Ukraine

02.1.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Sicherlich ist es schön, wenn die Sternsinger an der Türe klingeln und das Haus direkt segnen. Alle Jahre erfreuten wir uns auch an den von unserer Leserschaft eingesandten Bilder der Sternsinger.

Aber die Pandemie erfordert neue Wege auch beim Sternsingen. Mit einem tollen Video vom Basteln der Kronen bis zum virtuellen Stärken nach getaner Arbeit mit den traditionellen Spaghetti kann jede...

..lesen Sie hier weiter


Kath. Kirchengemeinde Eislingen: Mit Online-Formaten wird es anders Weihnachten

Advent und Weihnachten @ home

22.12.2020 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Katharina Pilz

wenn gewohnte Wege aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich sind, kommen mit Kreativität und Einsatz vieler Beteiligter viele neue Projekte zustande, die die Weihnachtszeit 2020 zu einer besonderen und außergewöhnlichen Zeit machen. Hier das erste Beispiel aus der katholischen Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen in Eislingen:

Advent und Weihnachten @ home

Bereits seit dem 1....

..lesen Sie hier weiter


Ein besonderer Gottesdienst

Musikalischer Abendgottesdienst am Sonntag, 20.11.2020, in der Christuskirche

30.11.2020 - Christuskirche

Ein besonderer Gottesdienst fand am 22. November d. J. in der Eislinger Christuskirche statt.
Jährlich wird dieser Tag als Ewigkeits- oder Totensonntag gefeiert im Gedenken an die Verstorbenen. Mit dem Thema „Ewigkeit“ beschäftigen sich Menschen seit Menschengedenken, z.B. auch in der geistlichen Poesie oder in Bild-Darstellungen. Pfarrerin Ursula Pelkner konnte den Konzertorganisten Grego...

..lesen Sie hier weiter


Musikalischer Abendgottesdienst zum Ewigkeitssonntag am 22.11.2020, 18 Uhr

mit Pfarrerin Ursula Pelkner (Liturgie) und Gregor Simon (Orgel)

13.11.2020 - Christuskirche

Am Sonntag, 22. November 2020, 18 Uhr, lädt die Christuskirchengemeinde Eislingen herzlich ein zu einem Abendgottesdienst. Der Gottesdienst wird liturgisch gestaltet von Pfarrerin Ursula Pelkner. In Erinnerung an die Verstorbenen des letzten Jahres steht eine Bildbetrachtung im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Musikalisch begleitet Gregor Simon, Diplom-A-Kirchenmusiker und Konzertorganist an d...

..lesen Sie hier weiter


Endlich wieder: Vielfältige Orgelklänge in der Eislinger Christuskirche

Professor Stefan Engels begeistert sein Publikum

29.9.2020 - Christuskirche

Nach langer Corona-bedingter Pause konnten interessierte Zuhörer/-innen vergangenen Sonntag in der Eislinger Christuskirche ein herausragendes Orgelkonzert erleben. Professor Stefan Engels (USA) konnte mit viel Eigeninitiative nach Deutschland reisen und spielte sein erstes Konzert in der Eislinger Christuskirche. Er hatte ein äußerst ansprechendes Programm mit repräsentativen Werken aus der ...

..lesen Sie hier weiter


Nach langer Pause: Wieder ein Konzert in der Christuskirche Eislingen

Orgelkonzert am Sonntag, 27.09.2020, 18 Uhr, mit Prof. Stefan Engels

15.9.2020 - Christuskirche

Mit großer Freude laden wir - nach langer Pause- wieder ein zu einem Orgelkonzert mit Werken von Sigfrid Karg-Elert, Robert Schumann und Max Reger. Wir freuen uns, dass es Prof. Stefan Engels ermöglicht wurde, seine Reise nach Deutschland anzutreten und u.a. in der Christuskirche Eislingen zu musizieren.
Die coronabedingten Infektionsschutzverordnungen werden eingehalten.
Herzliche Einladung ...

..lesen Sie hier weiter


St. Markus-Eislingen: Fronleichnam in Coronazeiten

Trotz Regenwetter wurde die zulässige Teilnehmerzahl von 100 fast gesprengt

11.6.2020 - Angela Schirling

Die Covid-19-Verordnungen machen auch für Gottesdienste an Fronleichnam keine Ausnahme. Wegen des Regens wurde der auf dem Kirchplatz vorgesehene Gottesdienst in der St. Markus- Kirche gefeiert. Für den Schlusssegen ging es dann ins Freie. Dort konnten auch mit ausreichend Abstand zwei Lieder gesungen werden, begleitet von einem Bläserensemble des Musikvereins. Die Musiker hatten sich dazu an ...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche lädt ein, sich für den Krisen-Newsletter einzutragen

17.3.2020 - Frieder Dehlinger

Seit Montag, 16.03. sind nun alle Versammlungen, auch die Gottesdienste, untersagt. - Weil persönliche Kontakte durch die Infektionsgefahr jetzt kaum mehr möglich sind, möchten wir Sie während der Krise über Neuigkeiten aus der Christuskirchengemeinde informieren, seelsorgerliche und geistliche Impulse geben und im Austausch mit Ihnen bleiben. Aus Grund gibt es ab dem kommenden Freitag, 20. ...

..lesen Sie hier weiter


„Der Karneval der Tiere“ kombiniert mit Versen und Malerei

Außergewöhnliches Kinder-/Familienkonzert in der Christuskirche Eislingen

17.3.2020 - Christuskirche

In der Christuskirche Eislingen fand am vergangenen Samstag ein außergewöhnliches Kinder- und Familienkonzert statt. Wegen der zur Zeit alles überschattenden Corona-Krise waren leider nur wenige Besucher und Besucherinnen zu Gast. Diese wurden aber durch eine ausgezeichnete Präsentation aller Beteiligten mehr als belohnt.

Der Karneval der Tiere des französischen Komponisten Camille Saint...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1074 Berichts vom Ökumenischen Kinderkreuzweg am Karfreitag - eislingen-online 18.4.2021 ]
_2021/2021_1074.sauf---_2021/2021_1074.auf