zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Delegationen aus Ungarn und Frankreich zu Gast beim Stadtfest

30 Jahre Städtepartnerschaft Eislingen - Villány

18.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Villány oder Wieland genannt, ist seit 1989 die erste Partnerstadt von Eislingen. Aufbauend auf die im Jahr 1981 übernommene Patenschaft der Stadt Eislingen/Fils für die Donauschwaben aus dem ehemaligen Kreis Villány/Siklós in Südungarn und im Zuge der sich abzeichnenden Lockerung des „Eisernen Vorhanges“, erfolgte im April 1989 in Eislingen die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaft zwischen der damaligen Großgemeinde Villány und der Stadt Eislingen.

Die nunmehr 30 Jahre bestehende Partnerschaft hat sich von Anfang an, dank vieler Begegnungen und Besuchsreisen von Eislinger Vereinen, Schulen, Chören und sonstigen Organisationen, aber auch zahlreicher privater Kontakte, gut entwickelt. Dank dieser Begegnungen konnten in den drei Jahrzehnten der Partnerschaft viel geleistet und bewegt werden. Daher sprachen beim offiziellen Festakt auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und sein ungarischer Amtskollege, Julius Takáts, von einer wirklich gelebten Partnerschaft auf unbürokratische Weise. Die zum Jubiläum und zum Stadtfest mitgereiste Villányer Jugendblaskapelle und ebenso die Jugendtanzgruppe bereicherten in ihrer Tracht nicht nur den Festzug, sondern zeigten vor zahlreichen Zuhörern und Zuschauern musikalisch und tänzerisch ihr Können bei den Auftritten auf der Festbühne im Schlosspark.

Als Zeichen der Verbundenheit gab es von Eislingen für die ungarische Partnerstadt eine Jubiläumstafel mit den Stadtwappen und die Eislinger erhielten von ihren ungarischen Freunden ein Fässchen Rotwein, der auch sofort von den Eislingern gekostet werden konnte. In ihren Reden wiesen Oberbürgermeister Heininger und Bürgermeister Takáts darauf hin, dass nach den Großeltern und der Generation der Eltern nun bereits die dritte Generation sich in die Partnerschaft einbringe und dadurch gewährleistet sei, dass die gute Verbindung zwischen Eislingen und Villány auch weiterhin bestehen bleibt.

Auch eine größere Delegation aus der französischen Partnerstadt Oyonnax, mit der Kulturdezernentin Francoise Collet an der Spitze, war wiederum beim Stadtfest und gab ein farbenfrohes Bild beim Umzug ab. Den Festabend bereicherten die französischen Gäste zur Überraschung aller mit einer Darbietung von französischen Chansons. Mit aus Frankreich kam eine Abordnung der Feuerwehr aus Oyonnax, um sich mit den Eislinger Feuerwehrkameraden auszutauschen und hierauf auch auf Ebene der Feuerwehr eine weitere Verbindung aufzubauen.
Abschließend bestätigten die Stadtoberhäupter von Eislingen und Villány, dass das in der Partnerschaftsurkunde von 1989 genannte Ziel, „auf der Grundlage gegenseitiger freundschaftlicher Beziehungen, das Zusammenleben der Menschen in Frieden und Freiheit zu fördern, die Vergangenheit zu überwinden, sowie das europäische Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken“ Dank dem Einsatz und Engagement vieler Personen in Eislingen und Villány in Erfüllung gegangen ist und dies ebenso für die seit dem Jahr 2001 bestehende Partnerschaft mit Oyonnax gilt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.07.2019: 2296

zur Druckansicht

Eislingen

Die Eislinger Wehr fuhr ihre Kollegen aus Oyonnax im Löschwagen zum Abschied nehmen an den Parkplatz am Hotel Eichenhof. Dort versammelten sich auch die Eislinger Gastgeber, die die französischen Gäste am Stadtfest-wochenende aufgenommen hatten.


Eislingen

v.l.n.r. OB KIaus Heininger freut sich zusammen mit Francoise Collet (Kulturbürgermeisterin aus Oyonnax) und Gyula Takàts (Bürgermeister aus Villàny) über den gelungenen Faßanstich.

Eislingen

Anlässlich des 30-jährigen Partnerschaftsjubiläums glänzte die Jugendtanzgruppe aus Villàny auf der Bühne im Schlosspark mit traditionellen schwungvollen Tänzen in Tracht.

Eislingen

OB Klaus Heininger überreichte beim offiziellen Festakt seinem ungarischen Amtskollegen eine Jubiläumstafel, auf der die 30-jährige Partnerschaft mit Villàny noch einmal festgehalten wird.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Villany - Partnerstadt Ungarn - Oyonnax - Partnerstadt Frankreich -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Dominik Popp hat als Bautechniker im Amt für Hochbau und Immobilien begonnen

23.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Der gelernte Zimmerermeister und staatlich geprüfte Bautechnikerist für Sonderprojekte wie etwa die Sanierung der Stadtbücherei im Bereich Hochbau zuständig. Außerdem unterstützt er die Kolleginnen und Kollegen bei der Betreuung der städtischen Liegenschaften und ist diesbezüglich im engen Austausch mit den anderen Ämtern im Rathaus sowie mit externen Dienstleistern. In seiner Freizeit e...

..lesen Sie hier weiter


Neue Fahrradstraße in Eislingen

In der Wilhelmstraße kann zukünftig sicher und ohne Zeitverlust geradelt werden

10.6.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Als Baustein für die geplante Radschnellverbindung durch den Landkreis Göppingen wurde mit der Fahrradstraße „Wilhelmstraße“ ein weiterer Abschnitt umgesetzt.Anfang Juni wurde die neue Fahrradstraße zwischen der Fils und der Ulmer Straße fertiggestellt.
Die Fahrradstraße ermöglicht es nicht nur kreuzungsfrei ohne Zeitverlust zu radeln, sondern bietet vor allem auch schwächeren und u...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff diskutiert zu Jugend und Sozialdemokratie

07.6.2022 - David Stellmacher SPD

Beim Roten Treff der Eislinger SPD hat die Vorsitzende der Jusos im Kreis Göppingen, Antonia Philipp, vor wenigen Tagen spannende Perspektiven zur Zukunft der Sozialdemokratie und deren Attraktivität für junge Menschen eröffnet. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern diskutierten die Sozialdemokraten dabei, welche Weichenstellungen wichtig seien – und wie die SPD fit für die Zukunft...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Städtebauförderung: Eislingen saniert weiter

Einweihung des Mobilitätspunktes

05.6.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der fertiggestellte Mobilitätspunkt wurde feierlich von Oberbürgermeister Klaus Heininger eingeweiht. Den Gästen und Besuchern wurden die verschiedenen Einheiten des Gebäudes vorgestellt. Auf einer anschließenden gemeinsamen „Stätten-Tour“ standen weitere Sanierungsprojekte im Mittelpunkt. Fotos von Straßenzüge vor den Sanierungen verdeutlichten was sich in den vergangenen Jahren geta...

..lesen Sie hier weiter


CDU: Ronja Kemmer (MdB) war zu Gast in Eislingen

03.6.2022 - Tom Schneider

Am vergangenen Dienstag fand in Eislingen die Veranstaltung „Digitalisierung bietet Chancen für alle“ statt. Die Schüler Union im Kreis, die CDA, die JU, die Frauen Union und die CDU Eislingen luden zu dieser Veranstaltung ein. Gastrednerin war die Obfrau im Digitalisierungsausschuss, die Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unionsfraktion, das Präsidiumsmitglied der CDU Deutschlands und die ...

..lesen Sie hier weiter


Silke Mohring-Mezger verstärkt seit einigen Wochen das Team der Bauverwaltung

24.5.2022 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Gemeinsam mit zwei Kolleginnen berät Silke Mohring-Mezger Trauernde bei Bestattungsfällen und gibt Hilfestellung bei der Auflösung von Gräbern. Außerdem ist sie im Bereich der Bauverwaltung für die Anhörung von Nachbarn im Bauantragsverfahren zuständig. Die gelernte Verwaltungsfachangestellte verfügt über langjährige Berufserfahrung in Kommunalverwaltungen und sucht nun bei der Stadtve...

..lesen Sie hier weiter


Schaukel, Sitzbank, Sandkasten - Vororttermin am 25.05 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Austausch zum geplanten Umbau des Eislinger Spielplatzes Langäcker

21.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem Geräte und Spielflächen des Spielplatzes Langäcker im Wohngebiet Ösch nach mehr als 25 Jahren Standzeit zu ersetzen sind, plant die Stadtverwaltung den gesamten Spielplatz zeitgemäß umzugestalten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr auf dem Spielplatz Langäcker die Gelegenheit, die Planung einzusehen und Anregungen v...

..lesen Sie hier weiter


Am 15. Mai 2022 startet die Volkszählung in Eislingen

20 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer befragen Haushalte

15.5.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 15.05.2022 ist es soweit. Wie im Jahr 2011 findet wieder der bundesweite Zensus, auch bekannt als Volkszählung, statt. In Eislingen werden rund 2.600 Bürgerinnen und Bürger an etwa 320 verschiedenen Adressen die per Zufallsprinzip ausgewählt wurden, für die sogenannte ‚Haushaltebefragung‘ befragt.
Die Stadtverwaltung Eislingen sorgt für das gute Zusammenleben der Menschen in Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Jasmin Mühleis verstärkt seit einigen Wochen das Team der Stadtkasse

02.5.2022 - PSE

Die Hauptaufgaben von Jasmin Mühleis sind die Buchhaltung, die elektronische Belegarchivierung und die Recherche unklarer Zahlungsvorgänge, um sie entsprechend verbuchen zu können. Sie unterstützt die Kassenverwalterin bei Recherche- und Jahresabschlussarbeiten und der Klärung von Buchungsvorgängen. Die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation verfügt über langjährige Berufserfahrung. I...

..lesen Sie hier weiter


Die Stadt Eislingen lädt zum 9. Forum Stadtentwicklung ein

Die Gestaltung des Lutherkirchen-Areals wird diskutiert

29.4.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
am 9. Mai 2022 zum 9. Forum Stadtentwicklung in den Kronensaal der Stadthalle ein. Das Forum startet um 18:30 Uhr. Der Themenschwerpunkt wird auf dem Umfeld der Lutherkirche liegen.

Dem Bau einer Kindertageseinrichtung mit Wohnungen südlich der Ulmer und östlich der Weberstraße konnte kürzlich zugestimmt werden. Nun s...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1258 Delegationen aus Ungarn und Frankreich zu Gast beim Stadtfest - eislingen-online 18.7.2019 ]
_2019/2019_1258.sauf---_2019/2019_1258.auf