zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Delegationen aus Ungarn und Frankreich zu Gast beim Stadtfest

30 Jahre Städtepartnerschaft Eislingen - Villány

18.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Villány oder Wieland genannt, ist seit 1989 die erste Partnerstadt von Eislingen. Aufbauend auf die im Jahr 1981 übernommene Patenschaft der Stadt Eislingen/Fils für die Donauschwaben aus dem ehemaligen Kreis Villány/Siklós in Südungarn und im Zuge der sich abzeichnenden Lockerung des „Eisernen Vorhanges“, erfolgte im April 1989 in Eislingen die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaft zwischen der damaligen Großgemeinde Villány und der Stadt Eislingen.

Die nunmehr 30 Jahre bestehende Partnerschaft hat sich von Anfang an, dank vieler Begegnungen und Besuchsreisen von Eislinger Vereinen, Schulen, Chören und sonstigen Organisationen, aber auch zahlreicher privater Kontakte, gut entwickelt. Dank dieser Begegnungen konnten in den drei Jahrzehnten der Partnerschaft viel geleistet und bewegt werden. Daher sprachen beim offiziellen Festakt auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und sein ungarischer Amtskollege, Julius Takáts, von einer wirklich gelebten Partnerschaft auf unbürokratische Weise. Die zum Jubiläum und zum Stadtfest mitgereiste Villányer Jugendblaskapelle und ebenso die Jugendtanzgruppe bereicherten in ihrer Tracht nicht nur den Festzug, sondern zeigten vor zahlreichen Zuhörern und Zuschauern musikalisch und tänzerisch ihr Können bei den Auftritten auf der Festbühne im Schlosspark.

Als Zeichen der Verbundenheit gab es von Eislingen für die ungarische Partnerstadt eine Jubiläumstafel mit den Stadtwappen und die Eislinger erhielten von ihren ungarischen Freunden ein Fässchen Rotwein, der auch sofort von den Eislingern gekostet werden konnte. In ihren Reden wiesen Oberbürgermeister Heininger und Bürgermeister Takáts darauf hin, dass nach den Großeltern und der Generation der Eltern nun bereits die dritte Generation sich in die Partnerschaft einbringe und dadurch gewährleistet sei, dass die gute Verbindung zwischen Eislingen und Villány auch weiterhin bestehen bleibt.

Auch eine größere Delegation aus der französischen Partnerstadt Oyonnax, mit der Kulturdezernentin Francoise Collet an der Spitze, war wiederum beim Stadtfest und gab ein farbenfrohes Bild beim Umzug ab. Den Festabend bereicherten die französischen Gäste zur Überraschung aller mit einer Darbietung von französischen Chansons. Mit aus Frankreich kam eine Abordnung der Feuerwehr aus Oyonnax, um sich mit den Eislinger Feuerwehrkameraden auszutauschen und hierauf auch auf Ebene der Feuerwehr eine weitere Verbindung aufzubauen.
Abschließend bestätigten die Stadtoberhäupter von Eislingen und Villány, dass das in der Partnerschaftsurkunde von 1989 genannte Ziel, „auf der Grundlage gegenseitiger freundschaftlicher Beziehungen, das Zusammenleben der Menschen in Frieden und Freiheit zu fördern, die Vergangenheit zu überwinden, sowie das europäische Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken“ Dank dem Einsatz und Engagement vieler Personen in Eislingen und Villány in Erfüllung gegangen ist und dies ebenso für die seit dem Jahr 2001 bestehende Partnerschaft mit Oyonnax gilt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.07.2019: 723

zur Druckansicht

Eislingen

Die Eislinger Wehr fuhr ihre Kollegen aus Oyonnax im Löschwagen zum Abschied nehmen an den Parkplatz am Hotel Eichenhof. Dort versammelten sich auch die Eislinger Gastgeber, die die französischen Gäste am Stadtfest-wochenende aufgenommen hatten.


Eislingen

v.l.n.r. OB KIaus Heininger freut sich zusammen mit Francoise Collet (Kulturbürgermeisterin aus Oyonnax) und Gyula Takàts (Bürgermeister aus Villàny) über den gelungenen Faßanstich.

Eislingen

Anlässlich des 30-jährigen Partnerschaftsjubiläums glänzte die Jugendtanzgruppe aus Villàny auf der Bühne im Schlosspark mit traditionellen schwungvollen Tänzen in Tracht.

Eislingen

OB Klaus Heininger überreichte beim offiziellen Festakt seinem ungarischen Amtskollegen eine Jubiläumstafel, auf der die 30-jährige Partnerschaft mit Villàny noch einmal festgehalten wird.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Villany - Partnerstadt Ungarn - Oyonnax - Partnerstadt Frankreich -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


SPD Eislingen: Roter Treff online - Lernen und Studieren in Coronazeiten

Donnerstag, 4.Juni 2020 - 20 Uhr

01.6.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Aufgrund der aktuellen Situation lädt die Eislinger SPD auch im Juni zum virtuellen politischen Stammtisch ein. Digitales Lernen und Studieren in Corona-Zeiten soll beleuchtet werden. Die Moderation übernimmt Ardian Ponik, der als Student in Ulm seine Erfahrungen einbringen kann. Dabei sein kann jeder, entweder per webkonferenzfähigen PC/Notebook, per Tablett, mit Handy oder mit dem normalen ...

..lesen Sie hier weiter


Baustart für Erweiterung Kinderhaus „Am Ziegelbach“

Stadt Eislingen plant Fertigstellung Kinderhaus-Erweiterung bis Frühjahr 2021

29.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Bagger und Spezialbohrgeräte für die Tiefgründungsind in der Ziegelbachklinge angerollt -dieBaumaßnahmen für den Erweiterungsbau des EislingerKinderhauses „Am Ziegelbach“ haben begonnen.Die Erweiterung schafft ab Frühjahr2021 Platz für 50Kinder und löst damit das Container-Provisorium ab.

Die Vorplanungen und Ausschreibungen, sowie die Vergabe der Arbeiten sind bereits im letzten J...

..lesen Sie hier weiter


Ab Montag: Online Terminvergabe im Rathaus

Termine reservieren mit dem neuen Service der Stadt Eislingen

22.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Neuer Online-Service für Bürgerinnen und Bürger: Die Stadt Eislingen führt die Online-Terminvergabe für die Bereiche Bürgerservice und Soziales ein. Ab Montag, 25. Mai 2020 können Termine ganz einfach online reserviert werden. Die Möglichkeit für eine telefonische Terminvereinbarung bleibt in gewohnter Weise bestehen.

Los geht’s ab Montag, 25. Mai 2020: Termine im Rathaus können d...

..lesen Sie hier weiter


Erweiterte Notfallbetreuung in den KITAs

Fahrplan des Kultusministeriums zur weiteren Öffnung des Kitabetriebs

13.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Kultusministerium Baden-Württemberg plant ab 18. Mai 2020 die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen auszuweiten. Aktuell werden Details erörtert und festgelegt. Sobald die konkreten Vorgaben veröffentlicht werden, wird die Umsetzung in den Eislinger Kindertageseinrichtungen vorbereitet. Auf steigende Betreuungsbedürfnisse kann zeitnah reagiert werden.

Vergangene Woche veröffentlic...

..lesen Sie hier weiter


Beim virtuellen Roten Treff live aus Wien dabei

Neue Erfahrungen beim ersten digitalen Stammtisch

11.5.2020 - SPD Eislingen

Am Anfang dauerte es etwas, bis jeder die notwendige App geladen hatte und die 'Knöpfe' zur Freigabe von Mikrophon und Kamera gefunden wurden. Aber dann stand dem digitalen Austausch nichts mehr im Wege. Der eine oder die andere nutze auch die Einwahl per Telefon.

Als große Überraschung hat sich der frühere Eislinger Stadtrat Emil Penzenstadler eingewählt.
Er konnte der Runde die Massna...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Für die Spielplätzöffnung gelten klare Regeln

10.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 6.Mai sind die Spielplätze auch in Eislingen wieder zugänglich. Bolzplätze bleiben bis auf Weiteres noch geschlossen. Aber auch auf den Spielplätzen sind klare Regeln zu beachten.

Diese sind auf der Seiten der Stadt abrufbar.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Rathaus ab 11. Mai wieder geöffnet

Für Besuche im Rathaus gilt eine vorherige Terminabsprache und Maskenpflicht

06.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Eislinger Rathaus öffnet ab 11. Mai 2020 schrittweise seine Pforten. Für dringende Anliegen, die nicht telefonisch oder postalisch erledigt werden können, besteht für Bürgerinnen und Bürger ab 7. Mai 2020 die Möglichkeit,telefonisch einen Termin im Rathaus zu vereinbaren. Nur mit vorheriger Terminabsprache istder Zutritt ins Rathaus über den Haupteingang möglich.Diese notwendige Schu...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum virtuellen Roten Treff der SPD Eislingen am Donnerstag, 7.Mai 2020

SPD Eislingen testet digitale Alternativen

06.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Schwere Zeiten erfordern Kreativität in der Kommunikation untereinander. Die Eislinger SPD testet jetzt aufgrund der aktuellen Lage neue digitale Wege. Anstelle des gewohnten und gern besuchten Stammtisches im Adler wollen wir uns zur Auswirkung der Corona-Pandemie in Eislingen per Webkonferenz austauschen. Dabei sein kann jeder, entweder per webkonferenzfähigen PC/Notebook, per Tablett, mit Ha...

..lesen Sie hier weiter


Ab heute! Spielplätze wieder offen. Aber bitte mit Abstand

06.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Ab heute dürfen in ganz Baden-Württemberg, somit auch in Eislingen die Spielplätze wieder betreten werden. Natürlilch sind die Abstandsregeln auch dort einzuhalten.
Die Bolzplätze bleiben aber weiterhin gesperrt.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:
...

..lesen Sie hier weiter


Verpackungsmüll-Flut „dank“ Corona

Alles zum Mitnehmen – alles verpackt – alles vermüllt?

28.4.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Noch eine ungeahnte Folge der Coronakrise: Essen zum Mitnehmen hat zu deutlich mehr Müll in der Stadt geführt. Wer kann, sollte im Interesse der Umwelt und seiner Mitmenschen, auch in der Krise versuchen einen Beitrag zur Sauberkeit zu leisten.

Das Lieblingsgericht liefern lassen oder zum Mitnehmen ordern? „Es ist wirklich großartig, wenn viele Bestellungen gemacht werden. Das ist entsche...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1258 Delegationen aus Ungarn und Frankreich zu Gast beim Stadtfest - eislingen-online 18.7.2019 ]
_2019/2019_1258.sauf---_2019/2019_1258.auf